finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3051
neuester Beitrag: 12.12.19 02:17
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 76255
neuester Beitrag: 12.12.19 02:17 von: 229116812d Leser gesamt: 13232270
davon Heute: 2478
bewertet mit 117 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3049 | 3050 | 3051 | 3051   

21.03.14 18:17
117

6211 Postings, 7103 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3049 | 3050 | 3051 | 3051   
76229 Postings ausgeblendet.

11.12.19 22:36
1

19 Postings, 195 Tage KingKurti@Thomas941

Ich hab hier gar kein Geld verloren, da für mich die Risiken bei WDI (zurzeit) unüberschaubar sind. Finde es jedoch sehr spannend. Mir tun aber die armen Leute leid, die hier fett Miese machen und den Absprung nicht schaffen, aber noch mehr die, deren Fonds WDI massiv übergewichten. Und Du glaubst doch nicht ernsthaft, die täten das zum Wohl der Anleger. Vielmehr glauben einige immer höhere Risiken mit fremden Geld eingehen zu müssen, damit falls der Zock aufgeht, sie in den nächsten Prospekt schreiben können, das sie mehr als andere Fonds verdient haben. Das ist das Schlimme. Denn sie werden sonst ihr Zeug nicht los. Verlieren Sie, ist es ihnen auch Wurscht. Und das ein deutscher Fonds allein gegen die Amerikaner bestehen kann. Wer soll denn das glauben? David gegen Goliath ist ja ne schöne Geschichte - gibts aber nur im Märchen. Und morgen wird übrigens weiter das Blut spritzen.  

11.12.19 22:41

343 Postings, 897 Tage Flash88eins ist klar

Das was hier passiert wird in die Geschichte eingehen ob gut oder schlecht.  

11.12.19 22:43
1

5 Postings, 2 Tage WilhelmBuschByblos auf ignore...

ist ja fürchterlich..  

11.12.19 22:46
1

38 Postings, 1364 Tage 0816traderInteressant..

der Kurs könnte auch bei 13,89? stehen und wir hätten hier dennoch gut gelaunte Ariva Aktionäre.
Buchgewinne die wieder verschwinden sind ja keine Verluste, diese Analogie lernt man hier jeden Tag.
Wäre es nicht besser wir hätten gar keine Kurse?  

11.12.19 22:57
1

38 Postings, 61 Tage ZeitfahrerWo stünde der Kurs wenn

nur die LV verkauft hätten, aber kein einziger (Klein-)Anleger ?  

11.12.19 22:59

81 Postings, 256 Tage duckandbearByblos, meine Zustimmung beschränkt sich

auf die Unmengen Text hier in diesem Faden. Ich werde ihn heute nicht schaffen, ich bin noch 6 Seiten zurück.

Den Text nicht schaffen, passen müssen, nicht informiert sein, Ohnmacht..

An die, die etwas mehr verstehen vielleicht die Bitte sich nicht in Dialogen zu verzetteln.
Ein matt gesetztes Forum ist keins mehr, Emotionen gibt es genug

KAUFEN oder verkaufen oder einfach halten (müssen)
 

11.12.19 23:00
11

750 Postings, 3868 Tage aurinVon Ihnen kommen bereits 2 der letzten 20...-Kurti

Denk dir einfach ein paar schwarze Sternchen von mir zu jedem deiner Beiträge dazu. Ist auch für mich einfacher.

Was dich persönlich so bewegt und was deinen Überschaubarkeitsradius anbelangt geht mich nichts an aber den zweiten Teil glaubst du doch selbst nicht, oder? Selbstverständlich wäre es für deutsche Premiumfonds ohne weiteres möglich einen ausgebombten Wert wie WDI gegen "Goliath" zu verteidigen. Müssten sich nur ein paar grosse oder Mittelgrosse zusammentun. Persönliche Gespräche mit dem Vorstand bekommen die bei Interesse gratis serviert und die sind somit deutlich detaillierter informiert als wir das glaub mal.

Die Presse hingegen tappt ja nachgewiesenermassen komplett im Dunkeln.... und zudem auch noch in exakt die Falsche Richtung dabei :)

Ein Fond der gebündelt über 1 Mrd investiert überlegt sich seine Entscheidung GARANTIERT auf Basis von FAKTEN also bezeichne die bitte nicht weiter als ehrenlose Zocker nur weil die auch mal ein goldenes Ei erkannt haben. Davon abgesehen sind die deutschen nicht die einzigen mit regem Interesse an grösseren Anteilen, kannst du ja jederzeit nachschauen.

Wenn sich das Blatt erstmal dreht kann und wird es alles sehr schnell gehen und die Anzahl der Aktien ist mittlerweile sehr, sehr begrenzt denn virtuell gibt es wie wir alle wissen 20 - 25% (vielleicht mittlerweile auch höhere Quote) mehr Aktien im Markt als tatsächlich existieren.

Wer glaubt der Kurs könnte (bei einem Dax-Wert) schon aus Prinzip nicht innerhalb von weniger als 3 Tagen wieder auf 150 und darüber hinaus gehen der ist einfach noch nicht allzulange dabei ;)
 

11.12.19 23:08
2

11 Postings, 619 Tage sailor0404Kaufpreise


"Der volumengewichtete Durchschnittskurs der jüngsten Aktien-Rückkäufe von Wirecard betrug nunmehr bei 118,29 Euro (Vorwoche: 119,34 Euro)."
Quelle IT-Times

Wirecard wird wenig Interesse haben dass eigene Werte dauerhaft ins Minus laufen.
Alles wird gut!  

11.12.19 23:09
1

343 Postings, 897 Tage Flash88sollte die Prüfung positiv ausgen

Wird der Aktionär und das Handelsblatt die ersten sein, die Wirecard wieder zum Himmel loben.  

11.12.19 23:10
1

49 Postings, 249 Tage MaddraxWDI

Ich denke der Fisch (WDI) wird im Haifischbecken (US-Finanzindustrie) bald gefressen (übernommenen) werden.

Bei 150? wäre das nicht so einfach möglich, da man viel Fantasie auf höhere Kurse hat. Steht der Kurs aber bei 80 - 100 Euro, freut man sich schon über 150?.

Oder warum sonst hat GS schon 10%?

Schade um die schöne Aktie aber kann ja echt nicht sein, dass ein deutsches fintech Unternehmen so extrem erfolgreich ist.

Ich finde es auch sehr auffällig, dass jetzt die Glaubwürdigkeit des Cashflow angegriffenen. Da werden wirklich alle Register gezogen. Mit Erfolg wie man selbst bei Byblos sieht.  

Das klingt zwar vielleicht merkwürdig aber dafür respektiere ich die Strippenzieher.  

11.12.19 23:17
3

603 Postings, 1105 Tage Mr. PisocShortsellerexperten #2

Wenn man sich die größeren Bewegungen (gestrichelt) in der Shortselling-Quote im Zeitverlauf ansieht, dann stellt man fest, dass die Shortsellerexperten zumeist dem Markt hinterherrennen. Bei fallenden oder stark gefallenen Kursen stocken sie die Shortquoten auf und wenn es wieder hoch geht, dann versuchen sie, das Zeut wieder loszuwerden. Bislang war die letzte Aufstockung erfolgreich. Damit auch dieser Schuss nach hinten losgeht, sollte WDI nun bald sprunghaft ansteigen, was aber nicht heißt, dass der völlig von der operativen Entwicklung von WDI losgelöste Wahnsinn der letzten Tage nicht noch eine Fortsetzung erfahren kann.  
Angehängte Grafik:
shortsellerexperten2.jpg (verkleinert auf 74%) vergrößern
shortsellerexperten2.jpg

11.12.19 23:24
1

155 Postings, 2745 Tage MihaelViel zum lesen Heute

Was mich wundert ist warum von anderen Stellen nicht reagiert wird. Ok, die BaFin braucht wohl etwas länger um was zu finden. Wie wäre es wen die Luftpumpe Altmaier da bissle was bewegt. Das muss doch selbst der mitbekommen was mit Wirecard gerade passiert. Er könnte nur mit der Aussage das er sich mit dem Problem von Wirecard beschäftigt bestimmt für Stabilität oder sogar leichten Kurs Anstieg sorgen. Oder könnte er Unterstützung zusichern und schon würde der Hase anders laufen.  

11.12.19 23:25
1

343 Postings, 897 Tage Flash88nur weil die FT

Das Geschäftsmodel nicht versteht, heißt es nicht das es falsch ist.  

11.12.19 23:44
1

19 Postings, 195 Tage KingKurtiLieber @aurin,

Deine schwarzen Sternchen finde ich ja ganz niedlich. Hier könnte man auch Gummipunkte oder ähnliches verteilen. Sind aber wohl eher als Prädikat zu sehen. Auch ein gewisser @derdenmann oder so, der heute abgetaucht ist, hat mich gestern auf meine 15 Schwarzen Sterne hingewiesen. Er selbst bezieht wohl wie viele andere sein Ego aus der Zustimmung eines sektiererischen Abnickkreises. Hab aber auch gelesen, dass wer hier die Wahrheit sagt, diese neg.Bewertung erhält. Wie wenn man in Kirche geht und ruft: "Gott ist tot". Das ist zwar wahr, hört man aber auch dort nicht gerne. Ich versteh dass auch, dass hier jeder sich abreagieren muss bei den Kursen und nehm es nicht persönlich. Fast alle Sternchen bekam ich ja, als ich bei 116,5 sagte, der Kurs wäre noch viel zu teuer. Aber lieber Sternchen als 15 Euro Verlust pro Aktie seitdem. Und darum geht es doch und nicht um völlig wertlose social media-Punkte. Ich war auch mal bei 192 drin, dann bei 130 und 110 und bin schließlich bei 156 neutral wieder raus. hab also meine Lektion bereits gelernt. Auch eine Aktie mit 99,21% Verlust hab ich mir als Warnung im Depot stehen lassen, was passiert, wenn man keine zittrigen Händchen hat. Waren nur 7k aber trotzdem unschön. Dr klügste Vorredner war heute der, der sagte: Euer Grundfehler ist, Euch in Eure Aktie verliebt zu haben. Und klar kann es in 3 Tagen 50 Euro hoch gehen. Dann weißt Du ja auch, dass wir auch schnell 50 Euro sehen können. Eine Aktei kann sich auch an einem Tag verdreifachen. Wirecard kann sich auch wieder drehen. Aber da braucht man schon einen sehr langen Atem. Vertrauen in der Öffentlichkeit zerrüttet. KPMG Jann auch pos. Attest geben. Dann wird geschaut, ob üverhaupt die relevanten Bereiche geprüft wurden. KPMG arbeitet jeden Tag für uns. Die sind sehr nett, auch kompetent. Würden aber niemals ! etwas gegen uns als Auftraggeber schreiben. Also auch das wird wenn, dann nur ein kurzes Hurra. Aber behalte Deine Zuversicht. Vielleicht wird es ja noch mal was.  

11.12.19 23:46
6

3446 Postings, 1525 Tage JacktheRipp....

So, ihr Luschen ;-)
Ein echter Wirecard Aktionär sitzt nicht einfach nur faul rum und jammert in den Foren rum, sondern hilft aktiv mit, diese kriminellen Personen zu beschatten.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...-ueberwachung-1.4718933!amp

Wenn dieses Journalistenpack wüsste, dass Luigi und Giovanne aus Neapel ebenfalls Grossaktionäre bei Wirecard sind, würden die vermutlich nicht mehr soviel manipulativen Mist von sich geben :-))
 

11.12.19 23:59
1

343 Postings, 897 Tage Flash88alle wundern sich die ganze

Zeit das von wirt keine genaue Aufklärung kommt. Kann ja auch mit den Geschäftspartnern zusammen hängen. Vielleicht wollen dieses nicht das interne Abläufe an die Öffentlichkeit kommen. Deshalb ist es nicht so einfach genaue Angaben zu machen  

12.12.19 00:16
1

5 Postings, 1977 Tage jabba61nicht jammern

Nicht Jammern Leute Kaufen Kaufen und nochmals Kaufen.
Ich bin ALL IN und wenn ich noch irgentwo etwas Geld locker machen könnte würde ich KAUFEN.
Wer sich hier am Nasenring durch die Arena treiben lässt ist selber schuld.
Wer bei diesen Umsätzen von WC  kein Risiko eingehen will
macht halt platz für ANDERE


 

12.12.19 00:19
2

155 Postings, 2745 Tage MihaelArtikel

Wenn die zwei Detekteien von einem ehemaligen Elite Soldaten und einer Agentin geführt wurden wundert mich das sowas die FT rausbekommt. Werden ja kaum alles verraten haben geschweigeden Ihren Auftraggeber verraten haben. Das ist wieder ein Märchen unter vielen aber die Leute glauben es. In den Kreisen lässt man eher Leute verschwinden wie irgendwelche Aussagen zu bekommen das man was mauschelt.  

12.12.19 00:37

301 Postings, 195 Tage Floby@MIHAEL

Da stimme ich dir zu. Irgendwie ist das merkwürdig. Dann muss ja ein Detektiv ausgepackt aber. Woher sollen die sonst die Infos haben dass sie bespitzelt werden. Das ist eine sehr dubiose Geschichte. Problem ist, der Name Wirecard taucht auf! Unschön!  

12.12.19 00:39

1681 Postings, 869 Tage Lupin3-Monats-Chart

Hat sich in den letzten drei Monaten etwas geändert das begründet dass der Kurs um 1/3 eingebrochen ist?

Ich schaue hier immer ins Forum wenn der Kurs stärker nachgibt um den Grund zu erfahren und lese nur immer irgendwas über irgendwelche Presseberichte die ja gerne heiss diskutiert werden (warum auch immer). Da schalte ich dann gedanklich schon immer ab und weiss, dass es nix neues gibt. Aber bei dem ganzen blahblub gehen fundamentale Neuigkeiten leicht unter.  

12.12.19 00:56
1

9 Postings, 742 Tage 229116812dhat sich in den letzten beiden

Handelstagen etwas geändert? Die Detektivgeschichte kann man wohl , nicht wirklich ernst nehmen.
Gestern Xetra - 4,50 % , heute Xetra -4,9 % , und das bei stabilen , bzw. leicht positiven Gesamtmärkten?
2 anscheinend starke Hedge-Fonds haben ihre short-Positionen deutlich erhöht.
Jetzt rechnen ja fast alle damit, dass es mindestens noch einmal 4% runter geht heute..
 

12.12.19 00:59
1

1 Posting, 0 Tage Gekko78Gott strafe England;-)

... vor allem Dumm McKrumm und seine Leevrverkäuferbande. Ich begrüße ausdrücklich den Einsatz von Privatdetektiven zur Beschattung dieser Gestalten. Der Krumme kann sich noch so lange herausreden, was er da für ein Spiel treibt, ist offensichtlich. Die Verluste haben doch schon lange nichts mehr mit dem Geschäft von Wirecard zu tun, reines Spekulantentum der ekelhaftesten Sorte.  

12.12.19 01:49

110 Postings, 255 Tage dndndnKorb

Ich habe mal einen Korb bei 75 € aufgestellt.

Vielleicht wird er bis Freitag gefüllt.  

12.12.19 02:05

110 Postings, 255 Tage dndndnich glaube

Armageddon is coming.

Nur meine Meinung.  

12.12.19 02:17

9 Postings, 742 Tage 229116812d@dndndn

Herzlichen Glückwunsch! Geschätzte 300 User haben Deinen Müll gelesen..
Super für Dein Ego.....  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3049 | 3050 | 3051 | 3051   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AnlegerNr2, el.mo., Bigtwin, Fridhelmbusch, GegenAnlegerBetrug, Heute1619, Newtimes, watch

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BVB (Borussia Dortmund)549309
BASFBASF11
K+S AGKSAG88
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB