Krieg in der Ukraine

Seite 432 von 560
neuester Beitrag: 24.09.22 17:15
eröffnet am: 11.03.22 21:45 von: LachenderHa. Anzahl Beiträge: 13976
neuester Beitrag: 24.09.22 17:15 von: Vergnügt32 Leser gesamt: 1461184
davon Heute: 8659
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | ... | 430 | 431 |
| 433 | 434 | ... | 560   

10.08.22 01:52

12056 Postings, 6830 Tage sue.vi.

"  Putin selbst sieht in einem Verbot von Öl- und Gasverkäufen - einer Selbstsanktion, wenn man so will - den Schlüssel zum Sieg. Das sollte uns zu denken geben. "
https://capx.co/...ar-putin-will-only-be-defeated-on-the-battlefield/  8 August 2022

 

10.08.22 01:52

3765 Postings, 2545 Tage Xenon_XStopt die Lieferungen zur Ukraine

Der bekloppte Russe hört auf zu feuern und zieht sich bis in den Dombas zurück. Die Krim geht an die Ukraine. Wir wollen von den Russen Gas und bekämpfen diese Gleichzeitig.
Mein Verstand sagt , dass es bekloppt ist.
Sofortiger Stop dieser Geldvernichtung  

10.08.22 02:05
1

3765 Postings, 2545 Tage Xenon_X00:38

Vergleich Adolf nicht mit den bekloppten Putin.......Putin hat aus der Geschichte nix gelernt. Es gibt nur elend und verderben im Krieg  

10.08.22 02:09
4

3765 Postings, 2545 Tage Xenon_XUnd ich sage es noch 100 mal

Wasserstoff wird die Probleme lösen. Wir werden bald einen sehr geringen Verbrauch an Öl und Gas haben. Noch etwas hat mich gestört an die ganze Schei.....die dreckigen z Zeichen sehe ich überall hier in D. Liebe Russen , wenn ihr euer Land so liebt , ab nach Sibirien.  

10.08.22 02:17

12056 Postings, 6830 Tage sue.vi..

-   The chief clown of Ukraine suggested ?holding the whole population of Russia responsible?. It was Adolf Hitler who last tried to apply such ideas to a people as a whole. Any questions remaining about the Ukrainian regime?s nature?   -
9:15 AM · 9 août 2022
https://twitter.com/MedvedevRussiaE  

10.08.22 06:34
3

105442 Postings, 2438 Tage skaribuWas die Ex-Sowjetländer über Putin denken

Jahrzehntelang bildeten sie gemeinsam das größte Land der Erde, doch seit ihrem Zusammenbruch könnte das Verhältnis der ehemaligen Sowjetstaaten zu Russland unterschiedlicher kaum sein. Die einen stehen eng an der Seite des Kreml, andere fürchten, sie könnten das nächste Ziel Russlands werden. Manch einer fährt eine Doppelstrategie.

https://www.n-tv.de/politik/...eber-Putin-denken-article23512054.html  

10.08.22 08:10
1

34535 Postings, 8059 Tage DarkKnightdie WELT sägt den Clown aus Kiew auch schon ab,

Wie oben gesagt: am 28.08., beginnt das "Burning Man" Festival: dort muss der Schauspieler dabei sein.

Aktuell haben wir ja das Thema mit dem Amnesty Bericht. Dann muss gesagt werden, dass die deutsche Tageszeitung Die Welt keine warmen Gefühle gegenüber Russland hegt und schon gar nicht im Verdacht steht, mit Moskau zu sympathisieren. Dennoch handelt es sich um eine hochprofessionelle Zeitung, deren Prognosen sich oft bewahrheiten und deren Annahmen anschließend durch Fakten bestätigt werden.

Man muss sagen, dass hier das politische Begräbnis von Zelensky angekündigt haben. Und dann ist die eigentliche Beerdigung nicht mehr weit.  

10.08.22 08:33
2

37443 Postings, 5585 Tage börsenfurz1Selenskyj verspricht Rückeroberung der Krim

So------so-----ich erspar mir jedes weitere Wort.....

Russlands Krieg gegen die Ukraine ?hat mit der Krim begonnen und muss mit der Krim enden?, betont Ukraines Präsident Wolodymyr Selenskyj. Derweil intensiviert Russland seine Kooperation mit dem Iran.

Die Ukraine strebt nach Angaben von Präsident Wolodymyr Selenskyj weiter eine Rückeroberung der von Russland annektierten Halbinsel Krim an. ?Dieser russische Krieg gegen die Ukraine und gegen das gesamte freie Europa hat mit der Krim begonnen und muss mit der Krim enden ? mit ihrer Befreiung?, sagte Selenskyj am Dienstag in seiner allabendlichen Videobotschaft. Zwar sei es aktuell unmöglich, den Zeitpunkt zu nennen. Doch füge man ?der Formel für die Befreiung der Krim? stetig die notwendigen Elemente bei.

Selenskyj nahm Bezug auf Explosionen auf einem Militärstützpunkt auf der Halbinsel, durch die laut Krim-Chef Sergej Aksjonow eine Person ums Leben kam. Neun weitere wurden demnach verletzt. Das russische Verteidigungsministerium dementierte, dass die Luftwaffenbasis Saky beschossen worden sei.

usw.




10.08.22 08:43
2

37443 Postings, 5585 Tage börsenfurz1Stadtwerke erhöhen Gastarife massiv

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/...hen/28583858.html

Stadtwerke erhöhen Gastarife massiv: ?Es gibt eine größere Preiswelle? ? Weitere Anhebungen drohen
Der Versorger Rheinenergie hat vorgelegt und die Preise mehr als verdoppelt, die nächsten folgen schon. Und die berüchtigte Umlage kommt bald noch obendrauf.

Düsseldorf Für die Kunden des Kölner Energieversorgers Rheinenergie sitzt der Schock tief: Um mehr als 116 Prozent steigen die Erdgaspreise zum 1. Oktober. ?Wir haben auf der Gaseinkaufsseite Mehraufwendungen von über 700 Millionen Euro?, rechtfertigt Rheinenergie-Vertriebsvorstand Achim Südmeier die Entscheidung im Podcast Handelsblatt Green. Man sei gezwungen, diese jetzt an seine Kunden weiterzugeben, die Lage sei ?sehr angespannt?.

Der Kölner Versorger hat als erstes der großen Stadtwerke Grundversorgungstarife massiv angehoben. Auch die Stadtwerke Wuppertal und Energieversorgung Oberhausen (EVO) haben bereits deutliche Preiserhöhungen angekündigt.

So zahlen EVO-Kunden im Grundversorgungstarif künftig 14,49 Cent (plus 33 Prozent) Arbeitspreis je Kilowattstunde (kWh). Bei den Stadtwerken Wuppertal sind es 50 Prozent mehr. Spitzenreiter bleibt allerdings der Versorger Rheinenergie mit 18,3 Cent je kWh.

?Es gibt eine größere Preiserhöhungswelle?, sagt Energieexperte Udo Sieverding von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. ?Es werden definitiv noch viele Stadtwerke nachziehen.?

10.08.22 08:45
2

37443 Postings, 5585 Tage börsenfurz1Ein kaputtes D mitten in Europa

hätte sich der Ami sicher nicht leisten können.....und er hat ja davon profitiert.....

10.08.22 09:23
4

25888 Postings, 7811 Tage Tony Ford08:10 Welt ...

und auch der Focus sind typische Klatschpresse, wie Rezo vor nicht allzulanger Zeit eindrucksvoll belegen konnte. Viel Halbwissen, Tatsachenverdrehen, aus den Kontext gegriffen, populistisch, usw.
Im Prinzip ist das die BILD-Zeitung in einem scheinbar wertigem Gewandt.

Wesentlich seriöser sind Beispielsweise spiegel oder die zeit.

 

10.08.22 09:42
1

2528 Postings, 761 Tage PetersfischRezo, Spiegel und die Zeit

Jetzt wundert mich nichts mehr.
:-)))  

10.08.22 09:52
1

7765 Postings, 1012 Tage qiwwiRussian advance in east.Ukraine slowing to a crawl

Russian units have taken a month to advance two miles or less in parts of eastern Ukraine as they struggle to recruit enough troops to push on with the invasion, according to British intelligence.

In the most successful assault, towards the city of Bakhmut in the Donetsk region, the Kremlin?s forces managed to progress six miles in 30 days, the Ministry of Defence said. But advances in the Donbas region have been slow or checked by Ukrainian defenders, despite President Putin?s forces using heavy firepower.


https://www.thetimes.co.uk/article/...g-to-a-crawl-says-mod-pst6c8826  

10.08.22 10:11
1

34535 Postings, 8059 Tage DarkKnightTja, die waren wohl nicht eingeladen ....

10.08.22 10:21
4

25888 Postings, 7811 Tage Tony Ford@LH ... wo der Glaube ...

an den bösen Westen so groß ist, ist kein Platz für Sachlichkeit. Gegen einen solch starken Glauben ( Religion ) kommst du schlichtweg nicht an bzw. prallen deine Argumente faktisch ab, weil es das Funktionsprinzip von Glauben ist, Wahrheiten aus einer (gewünschten) Erzählung heraus zu definieren.

Mit anderen Worten, es gibt mit solch Gesprächspartnern keine gemeinsame Grundlage der Meinungsbildung, auf dessen Basis man Meinungen ausdiskutieren könnte.

Um mal ein Beispiel zu nennen ...


Es wird behauptet, dass BRICS (längst) die neue Weltmacht darstellt und G7 ausgedient hat.

Jemand wie du und ich nähern sich dieser Aussage, indem sie sich verschiedene Kennzahlen zu den genannten Gruppen anschauen und miteinander vergleichen. Anhand dieser Zahlen / Statistiken versuchen wir anschließend unsere Meinung darüber zu bilden bzw. die Gruppen zu bewerten.
Und die Fakten sprechen hier ziemlich eindeutig gegen BRICS, was sich mit dem Ukrainekrieg noch stärker in Richtung G7 verschieben wird. ( https://www.n-tv.de/wirtschaft/...m_source=pocket-newtab-global-de-DE )

Fragt man den Gläubigen nach Zahlen, wird er vermutlich nichtmal wissen, wie diese der einzelnen Gruppen ausfallen, weil er nie ernsthaft den Vergleich gezogen hat. Und selbst wenn, dann sucht er sich einen kleinen Teil des Ganzen heraus, welche seinem Glauben entsprechen.

Wenn du oder ich nun versuchen, mit solch Zahlenvergleichen zu antworten, so ist es eine typische Reaktion des Gläubigen, dass wenn Sachargumente der eigenen Erzählung widersprechen, man die Quelle als unglaubwürdig erklärt oder die Zahlen der Manipulation bezichtigt. Wie und Warum, können Gläubige letztlich nie erklären, müssen sie laut ihrer Ansicht auch nicht, weil am Ende stets der böse Westen als Generalargument ins Feld geführt werden kann.

Gläubige sind meiner Meinung nach die größten Feinde unserer Zeit.  

10.08.22 10:54
1

9664 Postings, 4897 Tage MulticultiLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.08.22 12:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

10.08.22 11:08

6645 Postings, 697 Tage Lionell10:54

ja
und Deutschlands Schildbürger
wollten einst die Sonne einfangen?
Nicht alles glauben  

10.08.22 11:11

225 Postings, 2345 Tage TT24Die Welt ist auch nur ein Springer

Produkt und zwar ein kleines,die Ursachen die wir heute erleben ist,das die Menschen( Nicht alle ) leider nicht in der Lage sind die Bekloppten zu entmachten und alles Glauben,es wird den Länder auch kein Einhalt geboten Russland führt seit Monaten Krieg,die Chinesen drehen am Rad und Trump ist immer noch nicht hinter Gittern.
Das schlimme ist das Europa keine Einheit bildet siehe Ungarn und Türkei usw.die Ukraine verteidigt sein Land und kommt nicht mit irgend welchen Argumente ,die Russen diskutieren öffentlich über Atomerstschlag,
wie krank ist das .
 

10.08.22 11:20
4

105442 Postings, 2438 Tage skaribu?Wir sind Putins Kriegsziel?

Der CSU-Außenpolitiker Bernd Posselt warnte früh vor Putin. Im Interview spricht er über den Ukraine-Krieg, den Gas-Notfallplan der EU und vor allem die Ungewissheit über die Zukunft.

https://www.merkur.de/politik/...csu-gas-zukunft-plaene-91716429.html  

10.08.22 11:25
2

3765 Postings, 2545 Tage Xenon_XLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.08.22 12:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

10.08.22 11:32
1

34535 Postings, 8059 Tage DarkKnightZ steht für Zardoz.

Das ist das Programm: die neue Weltordnung, aber anders als aktuell geplant.

"..Zardoz spielt auf der Erde in einer dystopischen und postapokalyptischen Zukunft des Jahres 2293. Die Erdbevölkerung hat sich gespalten in die ?Brutalen? und die ?Ewigen? (im Original ?Brutals? und ?Eternals?). Die Brutalen leben in einer steppenhaften, öden und verwüsteten Landschaft, in welcher sie ein von Krankheiten und Hunger gezeichnetes Dasein fristen. Sie werden von Zardoz? Jüngern, die neben furchterregenden Zardoz-Masken nur Stiefel, Patronengurte und kurze Hosen oder Lendenschurze tragen, gejagt und von ihnen gezwungen, Landwirtschaft für die Ewigen zu betreiben. Die Ewigen kontrollieren und beherrschen diese ?Kämpfer Zardoz?? (im Original ?Exterminators?) über eine künstlich geschaffene Gottheit, einen fliegenden Steinkopf, der Zardoz heißt, die Kämpfer mit Waffen versorgt und das geerntete Getreide entgegennimmt..."

siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Zardoz  

10.08.22 12:14

3806 Postings, 1228 Tage Philipp RobertMusik ist auch drin in Z.

10.08.22 12:58
4

25888 Postings, 7811 Tage Tony Forddas Z Symbol zeigt ...

den dahinterstehenden Fanatismus, den Russland an den Tag legt. Das ist nichts Anderes als das Hakenkreuz heutiger Zeiten.  

10.08.22 13:29
2

8686 Postings, 5864 Tage VermeerEs zeigt die Verlegenheit hinter dem Fanatismus

Denn es bedeutet nichts, und ist wahrscheinlich auf ganz improvisierte Weise zu einem "Symbol" geworden. Weil man keins hatte, und im Grunde auch keine Ideologie. Russland great again zu machen ist ja reichlich dünn.  

10.08.22 13:33
2

7765 Postings, 1012 Tage qiwwi11:08...fake news!! Es ist den Deutschen gelungen:

Immer mehr Unternehmen, aber auch private Haushalte nutzen die Energie der Sonne zur Stromerzeugung: Im März 2022 waren auf Dächern und Grundstücken 2,2 Millionen Photovoltaikanlagen mit einer Nennleistung von insgesamt 58 400 Megawatt installiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt,  ...
https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2022/06/PD22_N037_43.html#:~:text=Auch%2520der%2520Anteil%2520der%2520Photovoltaik,%2C7%2520%25%2C%2520im%25201.  

Seite: 1 | ... | 430 | 431 |
| 433 | 434 | ... | 560   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln