finanzen.net

Was denkt ihr über die Reichensteuer?

Seite 2 von 9
neuester Beitrag: 18.07.13 20:38
eröffnet am: 04.08.12 16:07 von: soros Anzahl Beiträge: 214
neuester Beitrag: 18.07.13 20:38 von: obgicou Leser gesamt: 8283
davon Heute: 0
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

04.08.12 19:15
2

24576 Postings, 4573 Tage zockerlillycrossi, sag nicht immer zl zu mir:-)

*schnurr*


soros, sie haben etliche vergünstigungen und ich prangere die reichen nicht an. erklär mir mal die gerechtigkeit, wieso ein zum winkel nicht wie jeder andere steuerbetrüger verknastet wird.  

04.08.12 19:17
4

15129 Postings, 5334 Tage quantasTia zokerlilly

Die Schweiz wird sich freuen, noch mehr Kapital fliesst ins Land
und noch mehr schwerreiche Deutsche werden dem deutschen
Staat den Rücken kehren.
Eine Reichensteuer ist nicht die Lösung!
Warum kommt der deutsche Staat nicht mit den sprudelnden Finanzen zurecht?
Mit Giesskannen ausgeben ist auch eine Lösung.
Deutschland hat doch von uns die Schuldenbremse übernommen, geschehen ist anscheinend aber nichts.
Ein schlanker Staat das ist es!
Schaut mehr nach Süden.
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

04.08.12 19:17
3

18400 Postings, 6573 Tage lehnaAlle sind für Reichensteuer....

aber natürlich nicht im Dezember, wenn das 13. Gehalt gezahlt wird.
Dann kannst ein Wehklagen immer unter den Kollegen hören- über diesen Saustaat, der abzockt.
Tscha, so iss das eben, wenn man selbst betroffen wird....  

04.08.12 19:18
2

7118 Postings, 5680 Tage Crossboy@#25: quietsch, quitsch...;-)

04.08.12 19:24
6

24576 Postings, 4573 Tage zockerlillylehna, die steuer bei mir schlägt so zu,

dass vom 13. gehalt zwar noch was sichtbar ist, aber sicherlich nicht wirklich bedeutend ist.

jedenfalls net für mich;-)


ich armes schweinchen;-(  

04.08.12 19:31
2

4388 Postings, 6565 Tage soros@zockerlilly

schreib mir mal persönlich hier ja, dann erkläre ich dir gerne einiges. ich gehörte damals auch zu denen, wenn ich nur die "reichen und schönen" in den medien sah, mit ihrem prolligen überfluss, das ich über sie laberte, aber das hinderte mich nur selber, informationen zu erfahren, die mich entwickeln ließen.

ich finde dekadenz und arroganz einiger superreichen auch nicht toll, aber es ist ihr leben, ich konzentriere mich lieber auf meine wünsche. es bringt nichts zu jammern! ich gönne ihnen ihr erfolg, so wie ich mir meinen erfolg ja auch wünsche...;-)

jeder ist seines glückes schmied quasi und dabei teile ich permanent schon und bekomme dadurch immer wieder neue chancen, menschen kennenzulernen, mit denen man sich wieder entwickeln kann, gemeinsam ziele zu verwirklichen.

ich muss jetzt zur arbeit! schönen abend  

04.08.12 19:31
5

24576 Postings, 4573 Tage zockerlillyda jibbet nix zu lachen crossi,

ich musste sogar nach unserem umzug bestätigen lassen, dass der arbeitsweg sich um sage und schreibe einen kilometer verlängert hat.



hallo?! und klausi und konsorten bescheißen den staat und setzen die strafe von der kaffeekasse ab.  

04.08.12 19:33
1

7118 Postings, 5680 Tage Crossboy@26: jawolll, nicht immer

"ZL sagen", Zockerlilly jawolll!!!

#Hacken-zusammen, gerade hinstellen, salutieren#  

04.08.12 19:36

7118 Postings, 5680 Tage Crossboy@Nachtrag an ZL...(shice)

an Zockerlilly: Was'n "13. Gehalt"???  

04.08.12 19:39
6

5772 Postings, 4633 Tage MoutonBitte erklär mir mal einer,

warum jemand z.B. das 50fache eines normalen Angestellten vedienen soll. Dann gibts natürlich noch die, die ihr Vermögen geerbt haben. Warum sollen bitte in Krisenzeiten die Reichen nicht stärker zur Kasse gebeten werden. Wer hat denn in den letzten Jahren am meisten von den Kapriolen der Finanzmärkte profitiert?  

04.08.12 19:41
2

Clubmitglied, 2266810 Postings, 3387 Tage 0risk0funeines ist sicher, auch der Reichste

wird hungern, wenn er nix mehr zu Essen kriegt,
nur dass er mehr leiden wird, weil er sich nicht gewohnt ist, zu hungern......
-----------
Der Berg ist hier zu Ende. Höhersteigen auf eigene Gefahr!

04.08.12 19:45
2

18400 Postings, 6573 Tage lehna#35 Tscha Mouton...

es gilt grad bei Reichensteuer, gescheit zu handeln.
Denn wird übertrieben, legen die Multis ihre Füsse in Monaco hoch.
Das würde jeder so machen- auch du.
Dann kommt weniger rein, wie vorher- und es war nur Propaganda im Wahlkampf.
So- und nun gib wieder schön schwarz- wie es sich für einen selbsternannten Sozialtheologen gehört....  

04.08.12 19:50
6

129861 Postings, 5840 Tage kiiwii...daß der SPD ausser neuen Steuern nix einfällt,

ist schon ein Armutszeugnis...
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

04.08.12 19:53
3

Clubmitglied, 2266810 Postings, 3387 Tage 0risk0fundie Reichen zahlen mehr Steuern......

die Deppen der Politik schmeisst deren Geld wild nach Griechenland.....

was bitte scheeeen, soll sich da ändern, `````` ? nix, gar nix!!

das Problem sind erstmal die Ausgaben, also solltens die DeppenPoliitiker mal zuerst an den Sitzungen teilnehmen, für welche sie bezahlt sind! aber nö,
Abwesenheiten, Zeitungen lesen etc. etc..... wer interessiert sich schon für die Probleme??? Hauptsache, die Knete fliesst.....

weshalb sind die Reichen eigentlich reich? ... naaaaaa?

und was heisst reich? eben, die hungern genauso wenn sie nix mehr zu "FR"essen haben!

-----------
Der Berg ist hier zu Ende. Höhersteigen auf eigene Gefahr!

04.08.12 19:56
2

35810 Postings, 5901 Tage TaliskerFür mich ist das ganz einfach

(und klang hier im Thread auch schon an): wer hat die letzten Jahre am meisten profitiert in diesem Land? Da muss gegengesteuert werden, ein gewisser Ausgleich stattfinden.

Ein kurzer Versuch einer Differenzierung:

Die Tücken der Reichensteuer

Politiker wollen Wohlhabende in der Krise stärker in die Pflicht nehmen. Das war absehbar und ist leicht zu rechtfertigen. Doch nicht jede Reichensteuer ist gerecht.
http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-07/reiche-steuer
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

04.08.12 20:06
3

24576 Postings, 4573 Tage zockerlillylehna und quantas,

es kann aber nicht sein, dass die, die normal arbeiten und verdienen, verhältnismäßg wenig oder normal dafür erhalten, immer als melkkuh angesehen werden, nur weil sie die masse ausmachen. irgendwo muss 'ne verhältnismäßigkeit bestehen, alles andere ist wirklich schwer vermittelbar.  

04.08.12 20:08
2

129861 Postings, 5840 Tage kiiwiiwieso fühlst du dich als Melkkuh ?

-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

04.08.12 20:09
1

Clubmitglied, 2266810 Postings, 3387 Tage 0risk0funwas ist normal?

normal ist, dass es für alle genug gäbe, aber welche zu viel Macht haben,
sich zu viel zu nehmen, was sie gar nicht bräuchten,
dafür andre zu wenig haben, was sie bräuchten

..................

gute Nacht hier, es ändert sich eh erst dann was,
wenns zu spät ist......

LG Risky
-----------
Der Berg ist hier zu Ende. Höhersteigen auf eigene Gefahr!

04.08.12 20:12
2

24576 Postings, 4573 Tage zockerlillykiiwii,

zum teil, weil meine generation in dinge einzahlt, deren nutzen wir nie haben werden!  

04.08.12 20:12
2

5772 Postings, 4633 Tage MoutonLehna

zuerst mal nen Schwarzen. Wenn deine Multis gerne in Monaco leben wollen, bitte. Ihr Gehalt versteuern sie immer noch hier. Mal abgesehen davon, dass nicht jeder Millionär oder Reiche nach Monaco will oder kann. Kommen denn die ganzen Schweizer zu uns, weil sie dort Vermögenssteuer zahlen müssen? Warum ein Vorstand das 50fache eines Angestellten verdienen muss, kannst anscheinend auch du, mit deinem schwarz-gelben Panoramahorizont, mir nicht erklären  

04.08.12 20:16

129861 Postings, 5840 Tage kiiwii44--war das in früheren Generationen anders ?

-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

04.08.12 20:21
1

24576 Postings, 4573 Tage zockerlillyja schon,

wir werden älter und unsere medizinischen leistungen besser.


das war wohl früher nicht der fall. herr adenauer hatte das im vergleich zum schweizer rentensystem nicht bedacht oder in kauf genommen.  

04.08.12 20:24

129861 Postings, 5840 Tage kiiwiinee, es war früher kein Deut anders.

Bei uns gilt das Umlageverfahren (wenn wir über Rente sprechen...), in dem die jüngere, arbeitende Generation für die nicht mehr arbeitende bezahlt.

Hätten wir Kapitaldeckungsverfahren (Riester ist ein Ansatz dazu, aber ein Schuß in den Ofen...), dann hätten wir heute angesichts der Null-Renditen am Kapitalmarkt ein noch viel größeres Renten(finanzierungs)problem...

Die Schweiz zB hat solche Probleme...
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

04.08.12 20:26
4

129861 Postings, 5840 Tage kiiwii"Lasst die Reichen in Ruhe"

...denn die oberen zehn Prozent bezahlen schon die Hälfte der Steuern...
.
Reichensteuer: Lasst die
Die oberen zehn Prozent bezahlen schon die Hälfte der Steuern. Darunter der Mittelstand, der für Jobs sorgt.
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

04.08.12 20:28
6

24576 Postings, 4573 Tage zockerlillykiiwii, das ist käse und das weiß du auch.

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Allianz840400