Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Seite 1 von 769
neuester Beitrag: 25.06.22 21:20
eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 19209
neuester Beitrag: 25.06.22 21:20 von: Elazar Leser gesamt: 2985986
davon Heute: 582
bewertet mit 29 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
767 | 768 | 769 | 769   

16.02.16 07:06
29

3774 Postings, 3547 Tage spgreGold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
767 | 768 | 769 | 769   
19183 Postings ausgeblendet.

19.06.22 07:12

6944 Postings, 2993 Tage Robbi1120.6.

Merkur Sextil Jupiter, Mond im Fisch Sextil zu Uranus, über Neptun auf Mitternacht zu
21.6.  weiter in der Nacht Sextil zur Venus und Pluto , Qudrat zur Sonne morgens( nicht so gut), mittags über Jupiter und nachmittags Sextil zu Merkur . Mittags Venus im Trigon zu Pluto..
Diese beiden Tage wird die Börse wohl fest sein.  Ab Mittwoch lustlos, aber ohne große Bedeutung
Bis später.
 

19.06.22 07:22
1

6944 Postings, 2993 Tage Robbi11Ukraine

Scholz meint ,es ist ein Irrtum Putins, zu glauben,er könne Grenzen zu seinen Gunsten verschieben.
Daraus folgere ich, daß der Krieg weitergehen wird., mit oder ohne Logik. ( einerseits wurden russisch sprechende diskriminiert und die Separatisten jahrelang beschossen, andererseits sollen die  dortnur russisch sprechenden Gebiete wieder zurück, )  

19.06.22 13:22
3

339 Postings, 134 Tage hhuberseppVielleicht täusche ich mich

doch wie ich weiter oben ausführte, haben SPX, NDX, DAX wichtige Markten unterschritten, sogar nochmal zurückgelaufen und gescheitert wie der Nasdaq, und jetzt am WE hat sich nichts gebessert. Warum soll man da in den Aktienmarkt investieren?
Der einzige Grund wäre evtl die versteckte Fortführung der EZB-Anleihekäufe, aber aus meiner Sicht ist der Niedergang der westlichen Börsen ein Abbild der Sanktionsauswirkungen, des aussichtslosen Krieges und der Vernichtung von Ressourcen in diesem Krieg.
Bitcoin hat das alte ATH von 20T$ unterschritten. Ein sehr schlechtes Chartsignal. Ist der Versuchsballon am Ende und wird er bald durch digitalte Währungen ersetzt?
Dann wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit auf einen Crash aller Anlageklassen hinauslaufen, um die Anleger ins CASH zu treiben. Diese Bankguthaben werden zwar immer weniger durch Negativzinsen, aber nicht so sehr wie im Aktiencrash.
Wenn dann die digitale Währung kommt, wird jeder sein Barvermögen ańmelden müssen, um es umzutauschen. Für eine kleine Gebühr versteht sich. (klein war jetzt sehr ironisch gemeint)
So stelle ich mir die totale Abzocke vermutlich kommendes Jahr vor. Also investiere ich trotz fallender Kurse weiter in Rohstoffe, EM und Aktien.  

19.06.22 15:56

345 Postings, 363 Tage ExperimentiererWeekly Dreieck

Ich hatte geschrieben, dass man die Charts in mehreren Zeitebenen beobachten muss.
Nachdem der Kurs mehrere Tage an der unteren Trendlinie im im H4 nicht weiter gekommen ist, konnte man schon annehmen, dass es am Weekly liegt. Jetzt wird es wichtig werden ob der Kurs im Weekly die Schenkellinie berührt und weiter fällt oder der Kurs nochmal  die Schenkellinie knackt. Dann wären die 13800 Pkt möglich.

BTC  hat was ich zu spät erkennen konnte, an eine Bullen- Flagge  gebastelt. Wird die Flagge nach Norden verlassen sind die 26000? möglich. Im Moment ist der Kurs am oberen Rand.

Gold ist an der oberen Schenkelline bei ca 1857 abgeprallt. Irgendwann muss das Teil doch steigen. Vielleicht nächste Woche.

 
Angehängte Grafik:
dax_dow_den19.gif (verkleinert auf 28%) vergrößern
dax_dow_den19.gif

19.06.22 21:35
1

6944 Postings, 2993 Tage Robbi11Noch bevor

die neue  Woche anfängt noch ein kleiner Gedanke.: sollte den Russen normale Waffen ausgehen, und auch der Westen moderneres liefert, wird von Russland mit schwererem Geschütz eskalieren.
Auch wenn die Ukraine russische Lieder verbietet , dann wird einem sowieso jeder Ton im Hals stecken bleiben.  Und schon bei mir fängt es mit den Schwierigkeiten,etwas zu sagen, an.
Macron grandios die Mehrheit im Parlament verloren.
Bis jetzt : in jedem Fall Puten vor dem 24. oder 26. 6.
bis auf weiteres hoffentlich mit klaren Aussagen.  

19.06.22 22:55

7291 Postings, 2077 Tage Jupiter11Florian Homm-Astrologie und Wirtschaft

Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.
 

21.06.22 10:04

6944 Postings, 2993 Tage Robbi11Nicht zu Hause

SO LANGSAM  frage ich, wie weit ein Steigen noch wahrscheinlich ist. Astro hat gut funktioniert,, aber ab Mittwoch Frage.  Flagge Frage  

21.06.22 11:32
1

5847 Postings, 2367 Tage ElazarPlatz ist bis 16850 da

(momentan), da jeden Tag etwas mehr.  

Mich beschäftigt eine andere Frage: Liege ich richtig mit ATH oder habe ich doch was übersehen? Zeitfenster für ATH wird langsam immer kleiner, andererseits habe ich ein Vorteil: fast keiner glaubt an ATH-Rally und der Markt macht IMMER das was die Mehrheit nicht vermutet :)  

21.06.22 12:56
1

6944 Postings, 2993 Tage Robbi11Das stimmt

Mittwoch vor Mitternacht Mond über Mars mag für Sportler gut sein . Dann
Donnerstag Sextil zu Saturn  mittags Quadrat zu Pluto und nachmittags Sextil zur Sonne.
Freitag  Mitternacht Mond über Utanus im Stier, das Quadrat zu Saturn erst Samstag.
Am Gewinn stirbt man nicht, aber es könnte doch noch wieder steigen, ganz kurzfristig.
Elazar : Langfristig also bis sich Saturn dem Quadrat zu Uranus wieder annähert und Febr.März ( siehe auch Exp )  halte ich das für möglich. Und mit Juli,August sollte man andere Astros fragen.
Am 2.7. steht Mars genau im Quadrat zu Pluto !  Wenn wir wissen,welche Art von Bomben da (ge)fallen sind, könnte ich vielleicht etwas klüger werden. Da sich Ende Juli ein Konglomerat über Uranus im Stier
Mit Mars und Mondknoten bildet, dürfte diese Stellung schicksalhaft für viele ( s) werden.
( wenn Litauen die Eisenbahnlinie von R nach Königsberg  für viele Güter sperrt, ohne daß die Waren die Erde in Litauen berühren , ist das als eine eindeutige Provokation zu begreifen. Der Hitler Putin liefert zudem weniger Gas nach D , wobei  das  hier Monate lang verlangt wurde . Es wird keine Gelegenheit ausgelassen,um Hass zu streuen. Und das macht mir Angst. ) Mars Pluto Quadrat wirkt brutalst, auf vielen Ebenen . ( im Wort Hitler steckt Hit = Hass ( nicht nur in der Musik,wo er  rausgelassen wird.))  

21.06.22 13:07

6944 Postings, 2993 Tage Robbi11Wenn das,

was mir Angst macht, mit einer Haussewelle verbunden sein sollte, liegst Du richtig. Venus wechselt Mitte Juli in den Krebs , das macht sehr,sehr fraulich , und eben vielleicht auch mit der nötigen Mitgift.
Da ich hier Robbi heiße und nicht Rabbi, muss ich mich auf ein über den Fußboden Robben einstellen.  

21.06.22 15:03

6944 Postings, 2993 Tage Robbi11192

Du hast mir was ins Hirn gepflanzt. Kleine POS bleibt Long.  

21.06.22 16:09

345 Postings, 363 Tage ExperimentiererNach meinem Chart ist es fast nicht möglich

Unter 13230 sieht es für einem AZH sehr schhlecht aus.  

22.06.22 09:26
1

6944 Postings, 2993 Tage Robbi11185

" Mittwoch lustlos "  heißt also ausgeträumt ? Wahrscheinlich
Morgen geht der Mond über Mars . Vielleicht gibt es doch noch mal einen Anlauf ,  dann wird es aber wohl gewesen sein.   ( falls  der Markt nicht zurückläuft )
Weltwoche :  Zentralistisch geführtes Europa mit Granaten Uschi  ,  im Gegensatz zum Wunsch von Eigenständigkeit Osteuropäern.    De Gaulle mit seiner Idee vom Europa der Vaterländer wurde gestürzt.( mit CIA ?)
Gauland  kann es nicht lassen.( i a net )    Sich als Individuum zu begreifen heißt ja nicht,daß ich nicht heiratsfähig bin, im Gegenteil , ist meine Auffassung. Ich hasse jeden Einheitsbrei . Auch an einer Linde gleicht kein Blatt dem anderen !      Weltwoche : Krise steht uns noch bevor , Düngemittel usw    

22.06.22 13:50

339 Postings, 134 Tage hhuberseppBin nun doch erstaunt

über die kosmische Genauigkeit, Robbi.
Manchmal funktioniert es ja nicht so gut, aber vermutlich liegt das dann an manipulativen Eingriffen, die man nicht leicht herausfiltern konnte.
Nochmal ein Blick auf den Nasdaq, der langfristig wieder auf den alten Aufwärtstunnel zuwabert.
Es würde mich nicht wundern, wenn er dort abprallt nach oben, denn zunächst in diesem Wochenmodus ist der Aufwärtsdrang noch immer sichtbar. SMA200 aufwärts, SMA100 intakt.
Die Frage ist nur aktuell: Wann? Hat da der Kosmos eine Antwort?

 
Angehängte Grafik:
nasdaq-100(1).png (verkleinert auf 28%) vergrößern
nasdaq-100(1).png

22.06.22 15:23

5847 Postings, 2367 Tage Elazaram 16.06

hat Robbi schon vor ca.3-4 Wochen geschrieben ;)  

23.06.22 08:16

6944 Postings, 2993 Tage Robbi11Die Erde

findet ihre Umlaufbahn um die Sonne im Gleichgewicht von Anziehungskraft und Fliehkraft. Darüberhinaus gibt es denselben Zusammenhang mit den anderen Planeten. Und auch das Sonnensystem existiert nicht alleine und befindet sich in Abhängigkeit. ( insofern ist unsere Zeitrechnung mit einer Geburt ein Witz , es gibt auch ältere und genauere ) . Der Kosmos gibt keine Antwort  . Wir sind ein Teil von ihm.  Wir re-agieren in ihm. Reaktionen sind definierbar ( eigentlich )
Sie entsprechen der Anziehungskraft . Sie ist materiell.  Ebenso die Fliehkraft, auch wenn wir sie in unserer Zivilisation weniger beachten und dazu neigen, sie immateriell einzuordnen, was ein Fehler ist.
O jeh.  Ein Ausrutscher auf eine banale Frage zum Sma 100.  Eine Antwort ist: wenn es keinen Sonnensturm gibt, hat sich die Weltmacht von Blockchange  installiert.  Der letzte ist vor ein paar Wochen  in eine andere Richtung als unsere explodiert.
Die andere ist : meine Beiträge versuchen magnetische Beziehungen und deren psychologische Auswirkungen zu studieren, deren Auswirkungen sich möglicherweise als Summe in der Börse spiegeln.
Die banalste Antwort ist, daß sich der Kosmos wohl nicht für so was interessieren  wird.  

23.06.22 08:45

6944 Postings, 2993 Tage Robbi11Nächste Woche

wird wohl von Sonne Quadrat Jupiter dominiert  genau am 29. kurz nach Mitternacht.Gleichzeitig steht Venus im Sextil zu Jupiter, was dieses Quadrat abmildern sollte. Ab 28.6. sollte sich Mars Quadrat  Pluto  genau am 2.7. , mit erhöhter Brutalität bemerkbar machen. 27. und 28. steht Mars im Sextil zu Saturn,welches ein Handeln im Einklang fördert .
(  zu oben :  auch esoterische Erfahrungen finden auf materieller Ebene statt . Mit diesem Satz werden wohl einige nicht zurecht kommen .  Es betrifft Wahrnehmungsmöglichkeiten )
27.6. : Mond über Merkur im Zwilling gut
28.6.  Mond Quadrat Neptun ,Sextil zu Mars , Trigon zu Saturn  , morgens lustlos . Schlecht
29.6.   morgens Mond Quadrat Jupiter mit Neumond  schlecht.
30.6. Mond Trigon Neptun,Quadrat zu Mars und Opposition zu Pluto :  wirklich brutal ,  Börse  ? runter ?
1.7. Mond Trigon Jupiter  gut
Erster Eindruck       Normalerweise zieht der Neumond gute Kurse an. Aber  wird wohl nicht der Fall sein.  

23.06.22 09:56

6944 Postings, 2993 Tage Robbi11Heute

falls Mars nicht zurücklaufen läßt "  leider stimmt das auch mit dem Austräumen.  Das heißt, meine Folgerungen sind oft holprig.  Deswegen sind auch die Chartbilder so wichtig . Allerdings zeige ich meist meine Holprigkeit an. Und das Planetenbild zeigt größte Herausforderungen an. Und jeder spürt das ja auch.  Betr, Sept. : auch hier mit Jupiter zwischen Saturn und Uranus weist auf große Probleme hin.
Wenn die FED nicht die Zinsen zurücknimmt ,werden die Kurse nicht steigen. Aber da Wahl bevorsteht,
?      

23.06.22 13:52

6944 Postings, 2993 Tage Robbi11Erratum Blockchaines bei 200

23.06.22 17:11

5847 Postings, 2367 Tage ElazarAuf Dow schauen hilft

Wahrscheinlich muss die Finanzmafia in Deutschland morgen zu ihren Gunsten abrechnen unter 13K?  

24.06.22 14:05
1

6944 Postings, 2993 Tage Robbi11Heute

Mond über Uranus heute Abend aber Wende schon jetzt.?  Demnach spekuliere ich doch auf feste Kurse bis kommenden Dienstag.möglich , aber besser bis Montag   . Dienstag ,
Mit Sextil Mars und Quadrat zu Neptun wahrscheinlich schwächlich.  . Mittwoch früh ist Mondwechsel  im Quadrat zu Jupiter in Unsicherheit.
Am 30.6. Mond in Opposition zu Pluto und im Quadrat zu Mars   und kurz zuvor Trigon zu Neptun  doch noch mal mit Karacho  hoch ?   Mars Pluto Quadrat bedeutet  auch die Bombe  ,andererdeits steht der Mond am 1.7. im Trugon zu Jupiter.  Ich kann leider keine Iinterpretation zu Börse machen. Ich neige zu einer negativen .  

24.06.22 14:13

6944 Postings, 2993 Tage Robbi11Ich habe ständig Angst,

Daß ich mich bei dem ständigen  über die Tabellen Schwenken im Monat oder Woche vertue.
 

25.06.22 11:14
1

339 Postings, 134 Tage hhuberseppDax hochmanipuliert

nach den Pizzalieferanten kaufen sie jetzt die Pharma und Krankheitsbuden hoch, wenn die Amibörsen steigen.
Doch D. wird weiter entkernt: Seine Industrie ist auf dem Rückzug: Kurse von Autos, Chemie, Energie, Maschinenbau fallen weiter.
(zB fiel der Kurs von Wacker trotz Ankündigung eines weiteren Rekordjahres und des Übertreffens der Ziele um über 20%. Grüße von der Bundesregierung)
Dumm nur: Wenn kein Stahl mehr da ist, können auch keine Panzer mehr gebaut werden.

Es könnte eine größere Erholung anstehen, zumindest in den USA. mE ist ein sicheres Indiz, wenn die kleineren oder Techindizes stärker zulegen als die Standardwerte, hier im Bild der Vergleich von Nasdaq100, unten,  mit SP500, oben.  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_vom_2022-06-25_11-10-56.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
bildschirmfoto_vom_2022-06-25_11-10-56.png

25.06.22 16:51
1

6944 Postings, 2993 Tage Robbi11Samstagsreflexion

Seit der Renaissance wurden die Bilder signiert.  Das diente vor allem einer marktfähigen Identifikation.
Mit der Zentralperspektive geht auch ein gewisser Machtanspruch einher: ich gestalte die Welt, ich sehe die Welt.   Nach nicht ganz 500 Jahren entsteht mit Großmeister Warhol  eine Identitätskrise insofern,als
der Mensch nichts anderes ist als ein Objekt eines marktfähigen Kalküls.  Wenn man will, äußert sich das in einer Diktatur zum Beispiel der Pharmariesen oder Internetriesen.  : mehr und Macht.
Die Faszination mittelalterlicher Objeke und afrikanischen besteht darin, daß hier kein Ich zu finden ist. !
Die Frage " wer bin ich ?" wird nicht durch " cognito,ergo Summe" beantwortet, sondern sie wird eigentlich gar nicht gestellt,  da sich  der einzelne  von einem großen Ganzen  durchflutet fühlt.
Das Mysterium der Entwicklungen in und seit der Renaissance  könnte interessant sein, da die technischen Entwicklungen heute an tausendjährigen Weisheiten kratzen.
Das war ein kurzer Ausflug aus dem purzelschmunzel Häusele.  

25.06.22 21:20

5847 Postings, 2367 Tage ElazarKaracho

19:56 Insider: G7 einigen sich auf Importverbot für russisches Gold

Montag start über 2K?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
767 | 768 | 769 | 769   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln