finanzen.net

Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen?

Seite 1 von 367
neuester Beitrag: 26.01.20 06:51
eröffnet am: 14.03.08 10:56 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 9158
neuester Beitrag: 26.01.20 06:51 von: irgendwie Leser gesamt: 1299053
davon Heute: 357
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
365 | 366 | 367 | 367   

14.03.08 10:56
11

17100 Postings, 5306 Tage Peddy78Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen?

News - 14.03.08 10:42
ots.CorporateNews: Umsatzanstieg um 59 ProzentHypoport AG: Starkes Wachstum in 2007

ots.CorporateNews: Umsatzanstieg um 59 ProzentHypoport AG: Starkes Wachstum in 2007



--------------------------------------------------

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

--------------------------------------------------

14. März 2007 - Der internetbasierte Finanzdienstleister Hypoport AG (ISIN DE0005493365, Kürzel: HYQ) präsentiert heute in Berlin im Rahmen einer Bilanz-Pressekonferenz die vorläufigen Ergebnisse des ersten Geschäftsjahres nach dem Börsendebüt im Oktober 2007. Demnach konnte Hypoport an das starke Wachstum der Vorjahre anknüpfen. Der Umsatz stieg im Vergleich zu 2006 um 59% auf 42 Mio. EUR. Das EBIT vor Sondereffekten stieg um 48% auf 5,5 Mio. EUR. Nach Sondereffekten - beispielsweise den Kosten des Börsengangs - betrug das EBIT 4,0 Mio. EUR. Das Ergebnis nach Steuer stieg auf 4,3 Mio. EUR. 'Wir sind sehr zufrieden mit der Geschäftsentwicklung', so Prof. Dr. Thomas Kretschmar, Co-CEO der Hypoport AG. 'Eine Umsatzsteigerung von mehr als 50% ist in der Geschichte der börsennotierten Finanzdienstleister nur äußerst selten erreicht worden. Das dynamische Wachstum bestätigt unsere strategische Positionierung.'

Auszeichnungen für Dr. Klein

Der Geschäftsbereich Privatkunden, der etwa 60% des Konzernumsatzes ausmacht, behauptete sich erfolgreich in einem ansonsten stagnierenden Marktumfeld. Hier stieg der Umsatz um 55% auf 24,5 Mio. EUR. Das EBIT des Geschäftsbereichs stieg dabei gegenüber dem Vorjahr überproportional um 70%. Die Anzahl der Berater im Filialvertrieb wurden von knapp 100 auf rund 150 erhöht, was sich unter anderem in einer signifikanten Steigerung der Abschlüsse niederschlägt. Das Angebot von

Dr. Klein - gerade auch im Filialvertrieb Freie Hypo - wurde diesen Monat wieder von der Stiftung Warentest mit acht Erstplatzierungen und zahlreichen weiteren Top-Platzierungen ausgezeichnet.

EUROPACE-Marktplatz gedeiht mit hohen Skaleneffekten

Der mit einem Anteil von knapp 25% am Konzernumsatz zweitgrößte Geschäftsbereich Finanzdienstleister entwickelt sich ebenfalls sehr erfreulich. Das überdurchschnittliche EBIT-Wachstum von 105% bei einem gleichzeitigen Umsatzwachstum von 54% zeigt die deutlichen Skaleneffekte, die der EUROPACE-Marktplatz bietet. Daher soll EUROPACE national und international weiter ausgebaut werden. So wird derzeit gemeinsam mit zwei der größten Volksbanken (Düsseldorf-Neuss und Münster) eine weitere Plattform unter dem Namen GENOPACE entwickelt. GENOPACE ist ein auf EUROPACE basierender spezieller Marktplatz für den genossenschaftlichen Verbund in Deutschland. Auch der Pilotbetrieb einer EUROPACE-Plattform in den Niederlanden steht kurz bevor.

Deutliche Steigerung der Mitarbeiterzahl

Ein erfreulicher Nebeneffekt ist die auch weiterhin deutliche Steigerung der Mitarbeiterzahl, im Jahr 2007 um 27% auf mittlerweile mehr als 400. Dies bedeutet, dass der Hypoport-Konzern im vergangenen Jahr an den Hauptstandorten Berlin und Lübeck mehr als 80 neue Arbeitsplätze geschaffen hat.

Hinweis für Journalisten: Die Präsentation, die während der Bilanz-Pressekonferenz gezeigt wird, kann im Internet im Bereich Investor Relations unter http://www.hypoport.de/publikationen.html heruntergeladen werden.

Rückfragehinweis: Karen Niederstadt

Group Communications Director

Telefon: +49(0)30 42086-1930

E-Mail: karen.niederstadt@hypoport.de

Emittent: Hypoport AG Klosterstraße 71 D-10179 Berlin Telefon: +49(0)30 42086-0 FAX: +49(0)30 42086-1999 Email: ir@hypoport.de WWW: http://www.hypoport.de Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: DE0005493365 Indizes: Börsen: Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
HYPOPORT AG Namens-Aktien o.N. 14,30 +0,70% XETRA
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
365 | 366 | 367 | 367   
9132 Postings ausgeblendet.

22.01.20 22:01

51046 Postings, 5507 Tage LibudaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.01.20 14:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

22.01.20 22:13

51046 Postings, 5507 Tage LibudaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.01.20 16:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

22.01.20 22:15

51046 Postings, 5507 Tage LibudaWer das KGV von 88,8 in 9134 ausblenden durfte

kann ich nicht nachvollziehen, denn soweit ich weiß, ist Peddy 78 nicht mehr aktiv.  

22.01.20 22:20

51046 Postings, 5507 Tage LibudaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.01.20 14:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

22.01.20 23:09

51046 Postings, 5507 Tage LibudaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.01.20 14:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

23.01.20 06:43

1130 Postings, 826 Tage irgendwieNur zur Info

Auch wenn Paddy noch hier wäre könnte er keine Beiträge ausblenden.
Das einzig was ein Threadersteller kann ist einen User zum Schreiben sperren.

Man nennt so etwas KI was hier immer passiert.  

23.01.20 07:15
1

1374 Postings, 1557 Tage unratgeberSozusagen

KI erkennt MD, wobei das M für "menschlich" steht.  

23.01.20 11:51

51046 Postings, 5507 Tage LibudaDie Auswirkungen auf die Offerten von Hypoport

nuss ich Euch wohl kaum erläutern:

Pressemitteilung Nr. 012 vom 10. Januar 2020

WIESBADEN ? Im Oktober 2019 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe 1,3 % höher als im Oktober 2018. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, stieg die Zahl der Beschäftigten ebenfalls um 1,3 % gegenüber dem Vorjahresmonat.

https://www.destatis.de/DE/Presse/...lungen/2020/01/PD20_012_441.html


WIESBADEN ?Der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Oktober 2019 saison- und kalenderbereinigt 2,0 % niedriger als im September 2019. Im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich stieg das reale Volumen der saison- und kalenderbereinigten Auftragseingänge von August bis Oktober 2019 gegenüber Mai bis Juli 2019 um 0,4 %.

https://www.destatis.de/DE/Presse/...lungen/2019/12/PD19_501_441.html
 

23.01.20 13:28

89 Postings, 1090 Tage noriscJa genau

DU musst uns nichts, aber auch gar nichts  erläutern.  

23.01.20 17:26

378 Postings, 2420 Tage Mäusevermehrer#9142

Als treudoofer Hypoport-Lemming hab ich nix anderes gelernt als Geld zu zählen - ich bitte Meister Libuda um Erläuterung der Zusammenhänge :-)  

24.01.20 15:03

51046 Postings, 5507 Tage LibudaLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 25.01.20 15:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

24.01.20 22:09

51046 Postings, 5507 Tage LibudaLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 25.01.20 16:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

24.01.20 22:22

51046 Postings, 5507 Tage LibudaLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 25.01.20 17:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

24.01.20 22:25

51046 Postings, 5507 Tage LibudaLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 25.01.20 17:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

25.01.20 17:42
1

1374 Postings, 1557 Tage unratgeberLiebe Mods

wieder viel SPAM gelöscht hier. Löscht bzw. sperrt doch mal den kompletten Thread und diesen SPAM-User. Der macht das jetzt schon seit Jahren so.  

25.01.20 18:20

1130 Postings, 826 Tage irgendwieIch mache jetzt die

Seite voll, denn alleine 8 gelöschte Beiträge des selben Users reichen pro Seite.

Schönes Wochenende an den Rest der HYPO-Family

 

25.01.20 21:34

51046 Postings, 5507 Tage LibudaUnd mir macht es immer viel Arbeit

der Bafin die Informationen über die gelöschten Threads weiterzuleiten.

Warum die darauf noch nicht reagiert hat, kann ich nicht nachvollziehen, da ich deren Nicht-Handeln als Rechtsbeugung interpretiere.  

25.01.20 21:40

17 Postings, 914 Tage ElmuteBafin

Nehmen die dich evtl. nicht ernst ?  

25.01.20 21:57

51046 Postings, 5507 Tage Libudazu 9152: Das glaube ich nicht, aber die hoffen

eben, dass ich keine Strafanzeige stelle, womit sie bisher Recht haben, weil mir das zu viel Trouble und Zeit kostet.

Nichtsdestotrotz habe ich der Bafin fast alle Postings, die in den letzten Wochen von den Moderatoren JDWO und JBO gelöscht wurden gemailt, außerdem ihre Löschungskommentare und mein Sicht dazu.  

25.01.20 22:01

51046 Postings, 5507 Tage LibudaDas hat den Vorteil, dass wenn ich mich doch

zu einem  rechtlichem Vorgehen entschließe, nur auf die der Bafin vorliegenden Unterlagen beziehen muss, die dann - so hoffe ich - ihren "Arsch" bewegen muss.  

25.01.20 22:03

51046 Postings, 5507 Tage Libudazu 9153: Eine Zwischenlösung wäre sicher auch

eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegenüber der Bafin, die für mich die einfachste Lösung wäre.  

25.01.20 22:10

17 Postings, 914 Tage ElmuteBafin

wieso soll eigentlich die Bafin zuständig sein ?  

25.01.20 23:08

51046 Postings, 5507 Tage LibudaWenn Fakten zu Hypoport gelöscht werden

wie z.B. neueste KGV's nach Kursveränderungen oder neueste Veränderungen auf dem Immoblienmarkt, die die meisten Angebote von Hypoport beeinflussen, ist das nach meiner Rechtsauffassung eine Marktmanipulation nach dem Wertpapierhandelsgesetz, wenn sich nicht im Disclaimer vorbehalten wird, dass man nach freien Gutdünken alles löschen darf, was dem Betreiber eines Boards vorschwebt.

Warum die Bafin da aus welchen Gründen auch immer bisher nicht eingegriffen hat, kann ich nicht nachvollziehen - ausdrücklich vor mir darauf hingewiesen wurde sie, denn sie hat fast alle gelöschen Postings der letzten Wochen einschließlich der Löschungsbegründungen von mir per Mail erhalten. Ob die Bafin oder ich Recht haben, lässt sich vermutlich nur im Rahmen eines Gerichtsprozesses klären. Meines Erachtens müsste die Bafin wegen des Vorliegens eines Offizialdelikts von selbst tätig werden. Wenn sie das nicht tut, müsste ich selbst tätig werden, wozu ich aber momentan keinen Bock habe. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Dienstaufsichtbeschwerde gegenüber der Bafin.  

26.01.20 06:51

1130 Postings, 826 Tage irgendwieWohl FRUST PUR

Kann ja verstehen wenn man S05-Fan ist.

https://www.youtube.com/watch?v=ZIfuzAF_rUA  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
365 | 366 | 367 | 367   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
XiaomiA2JNY1
Amazon906866
BASFBASF11
Allianz840400
BayerBAY001
E.ON SEENAG99