finanzen.net

Deutsche Post

Seite 1 von 1035
neuester Beitrag: 07.07.20 11:39
eröffnet am: 25.12.05 10:41 von: nuessa Anzahl Beiträge: 25870
neuester Beitrag: 07.07.20 11:39 von: DHLer 2020 Leser gesamt: 5059079
davon Heute: 583
bewertet mit 41 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1033 | 1034 | 1035 | 1035   

25.12.05 10:41
41

6858 Postings, 5589 Tage nuessaDeutsche Post

WKN: 555200   ISIN: DE0005552004

Aktie & Unternehmen
Geschäft Logistik
Homepage www.deutschepost.de
Aktienanzahl 1.112,8 Mio
Marktkap. 22.890,3 Mio
Indizes/Listen DAX (Per.), Prime Standard, HDAX, CDAX, DivDAX  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1033 | 1034 | 1035 | 1035   
25844 Postings ausgeblendet.

02.07.20 08:59

13433 Postings, 5105 Tage gogolsehe ich es richtig ?

erst wenn der Tag der HV feststeht, gibt es auch einen Stichtag um die Div zu erhalen ?
da es fuer mich steuerlich relevant ist , KEINE Div zu erhalten.
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

02.07.20 10:35

48 Postings, 32 Tage DannellBlackrock 7

https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/
deutsche-post-veroeffentlichung-gemaess
-abs-wphg-mit-dem-ziel-der-europaweiten
-verbreitung/?newsID=1362253

Wie schon bescrieben, Brackrock verleihte weiter aber hat nachgelassen.
Das ist sehr gut fuer uns!!
Die Leaser werden so schnell wie moeglich wieder kaufen um Blackrock diese Aktien zurueckzugeben. Sonst erleiden Sie starke Verluste und professionelles Ansehen (von dem sie leben).

Also... wenn Sie bis heute nicht alles zurueckgekauft haben, dann werden wir die Aktie weiterhin als ueberverkauft verstehen und Druck nach oben, bzw starke Verteidigung verspueren.

MfG.  

02.07.20 11:22
2

585 Postings, 1638 Tage DHLer 2020@Dannell

Vergess das Handeln von Blackrock. Die bzw. deren viele Gesellschaften kaufen und verkaufen, verleihen und erhalten zurück was das Zeug hält. Schließlich ist BR der größte Emittent von ETF`s.
Dieses Prozedere läuft seit vielen Jahren so, nicht nur mit DP DHL Group sondern mit allen DAX-Werten.

Das hat keinerlei Aussagekraft!

Grüße!  

02.07.20 13:58

48 Postings, 32 Tage Dannell@ DHLer 2020

Lieber DHLer2020,

Sei bitte nicht boese, aber ich muss sachlich sein.
Gerade dein letztes Post hat keine keinerlei Aussagekraft und kein Informationswert. Ok, es ist doch etwas da... irritirendes.

Entweder wiesst du viel uber was du erzaehlst und bist faul uns das zu erklaeren oder du hast einen gewissen Persoenlichkeitsdrang.
Das werden wir wissen ob und wenn du uns die Zusammenhange die du angehst verstaendlich erklaerst.

Meinetwegen kann ich so ein Post ignorieren, aber Leser verdienen Infos mit Nutzwert und nicht Verleitung.

Also ich versuche dein Schreiben zu analysieren/zerlegen um zu zeigen was ich nicht verstehe:
1. "Dieses Prozedere läuft seit vielen Jahren so, nicht nur mit DP DHL Group sondern mit allen DAX-Werten."
Wer hat irgendwo geschrieben das "Prozedere" nur fuer DP reserviert ist? Ich dachte wir sind im DP thread und nicht in "Gott und die Welt". Natuerlich lauft sowas bei vielen Aktien aber ... es interessiert mich nicht soviel um mich damit zu beschaeftigen.
Und was sagt dann dieser Satz dann aus? Und welhe Kraft hat es?

2."Schließlich ist BR der größte Emittent von ETF`s."
Wirklich?(Ich dachte deswegen erwaehne ich Blackrock und dessen Bedeutung fuer uns)
Und? Weiter bitte...Ich versteh immer noch nicht?

3. Die bzw. deren viele Gesellschaften kaufen und verkaufen, verleihen und erhalten zurück was das Zeug hält.

Hier ist besonders wichtig zu verstehen das sowas nicht ueber Merkzettel und Schwoern passiert. Auch Beleichung bedeutet in der Regel heiisst - Derjenige der die Aktien in Lease genommen hat VERKAUFT sofort UEBER DIE BOERSE diese Aktien in Erwartung und auch mit Ziel den Aktienkurs nach unten zu Drucken (um spaeter billiger zu kaufen, zuruckgeben, geldverdienen).

Verzockt er sich und nimmt Lease wie bei DP bei 31.x und verkauft bis unter 30, dann wartet bis die Aktie auf ueber 32 steigt, heisst nichts anderes als ER HAT HOFFNUNG AUFGEGEBEN IRGENDWANN BEI NULL ZU SEIN. Also schnell wieder rein wenn moeglich strategisch mit weniger Verlust.

Also dann nicht nur buchhalterischer Zug, sondern muss echt kaufen ueber die Boerse (echte Umsaetze machen!). In der Regel steigt der Kurs logischerweise dadurch.

Meine Prognosen waren sehr genau ueber den Verlauf (muss ich zugeben) und es wird ein Wunder wenn das Depot von Blackrock nicht wieder steigt. Und zwar nicht weil Blackrock seine Aktien zuruck will oder zukauft, sondern der Leasenehmer will sie and der Boerse kaufen um die Last loszuwerden.

Woher hast du einen Hinweis (geschweige denn Beweis), dass das Lease an eigene Gesellschaft "verkauft" ( :-) ) wurde? Oder geleast? Oder nichteigene Gesellschaft?

Bitte begrunden?
Und helfe uns das ganze zu Verstehen.

MfBitte

PS. Leute, vergesst nicht das Handeln von Blackrock und anderen Schwerfonds, Shortselling und aehnliches "Prozedere". Is sehr wichtig, glaubt mir. Sucht nach Antworten. Lohnt sich.





 

02.07.20 14:18

48 Postings, 32 Tage DannellBlackrock 8 - Comeback

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer... aber erstmal eine Umkehr :)

https://www.dgap.de/dgap/News/
pvr/deutsche-post-veroeffentlichung
-gemaess-abs-wphg-mit-dem-ziel-der
-europaweiten-verbreitung/?newsID=1362253

Entweder kaufen die Zurueck weil die Kurse steigen oder die Kurse steigen weil sie zurueckkaufen.
Dies nennt man eine Relation oder dies hat keine Aussagekraft. Es ist fuer manche eine Anstellungssache. Oder Glaubenssachte. Oder nicht relevant. Egal.
Was ist Blackrock und zehn Mio Stuck Aktien im Lease... Nee, Erbsen.

PS. Hoffentlich bis heute noch nicht alles wiedergekauft.

 

02.07.20 14:43

1144 Postings, 2935 Tage MindblogTermin Hauptversammlung

Bloomberg bringt den 5. August ins Spiel …
aber nichts Genaues weiß man (immer noch) nicht!
Und die Ungeduld nimmt zu  

02.07.20 15:23

48 Postings, 32 Tage DannellUngeduld

Morgen ist Feiertag in USA denke ich.
Moeglicherweise weniger Umsatz mit hoeheren Amplituden.

Morgen moeglicherweise DP ueber 33.70.
Kann natuerlich anders sein, aber... solange die Aktie steigt mit Ungeduld, dann... lass uns verrueckt vor Ungeduld werden :)

Eine gute Nachricht kann Amis auf falschem Fuss erwischen und 34 eur Grenze knacken.

;)  

02.07.20 16:53
1

585 Postings, 1638 Tage DHLer 2020Global Forwarding Freight

Heute habe ich mit einem hochrangigen Manager der weltweiten Seefracht gesprochen und ihn gefragt wie die letzten 3 Monate während der Pandemie so liefen.

Antwort lautete ungefähr so: Während Corona gab es im Import wie Export wesentlich weniger Kundenaufträge, aber die Arbeit war viel mehr.
Warum? Weil das Personal sehr damit beschäftigt war Charterplätze zu akquirieren, freie Containerplätze auf weniger fahrenden Schiffen zu finden und überhaupt den ganzen Seeweg incl. Verzollung etc. im Katastrophenmodus zu organisieren. Im Ergebnis aber blieb mehr EBIT hängen da an die Kunden "Desaster"-Zuschläge in nicht unerheblichen Maße abgerechnet werden konnten.

Grüße!  

02.07.20 17:21

1419 Postings, 2530 Tage LaterneDP

Anfang August sind die Tarifverhandlungen der DP
Ein Streik wäre jetzt nicht so schön.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

02.07.20 19:37

48 Postings, 32 Tage Dannellstreiks

Wenn man bedenkt dass 50% der Leute in USA kein Job hat und in EU sind es zehntausende
taglich, in der Situation ueber Streicks zu denken waere sich selbst in ben Bein zu schiessen.
Da muesste man wie bei Boeing, Airbus, bmw...die Liste wird immer laenger, profitorientiert arbeiten und nicht als ABM resort dienen.

Ich finde fuer alle Seiten waere besser DP beteiligt alle Arbeiter am Erfolg mit Aktien von Zurueckkaeufen.
Ich haette nichts dagegen.
Was die Divi angeht, mir ist lieber DP stehe jetzt bei 35 ohne dividende fuer 2019, anstatt 33.15 mit Diviauszahlung.

Ich verkaufe ein Scheibchen und mamphe weiter sorgfrei.  

03.07.20 09:19
1

60 Postings, 2685 Tage maethesDannell

50% aller Amerikaner ohne Job
Hast du nur die über 80jährigen einbezogen ? oder auch die Kleinkinder ? dann sind es vlt
mehr als 50%  

03.07.20 09:30

48 Postings, 32 Tage DannellUSA Arbeitslose

https://www.youtube.com/watch?v=wnFyyuBII3M
https://www.youtube.com/watch?v=xHAlGiYQ8uo

Trump versucht so schnell wie moeglich America wieder great zu machen. Vor Wahlen.
Dabei wird auch Statistik verschoenert.

Der J Bravo ist lustig und redet auch was er will aber ist informativ.
 

03.07.20 09:35

7157 Postings, 3365 Tage ChartlordEgal wie

Jede Art der Hauptversammlung muss den Bestimmungen entsprechend rechtzeitig geladen werden.

Für den 5.8. wäre das gerade noch schaffbar, wenn die Ladung jetzt erfolgen würde. Selbst für eine online HV muss vorher der Zugangscode analog als Brief verschickt werden.

Ich gehe davon aus, dass es nach den Zahlen des zweiten Quartals erfolgt.
Mit den dann feststehenden Werten kann und wird auch die Dividende festgelegt. Eine HV vor diesen Zahlen würde keinen Sinn machen.

Alles Gute

Der Chartlord  

03.07.20 09:56

48 Postings, 32 Tage DannellUSA Arbeitslose 2

Hier auf Deutsch, fundierter und verstaendlicher:
https://www.youtube.com/watch?v=BZ0vGxWGNuc

MfG  

03.07.20 10:04

48 Postings, 32 Tage DannellBTW Corona

Entschuldigt... es hat nicht direkt mit DP zu tun (doch...es erklaert warum die meisten ersten Faelle sich in Flieger angesteckt haben und warum DP noch lange nicht mit Passagierbellies rechnen kann),
aber ich wollte alle auf das vorherige video:
https://www.youtube.com/watch?v=BZ0vGxWGNuc

und zwar auf die Stelle 8:40 verweisen.
Da ist wahrscheinlich was daran.
Meidet klimatisierte Raeume insbesondere die zentralklimatisierte (wo Luft zirkuliert ueberall).

MfG.  

03.07.20 10:44

48 Postings, 32 Tage DannellF Appel MSN

https://www.msn.com/en-us/money/video/...e-post-dhl-group/vi-BB16hHx5

... overall, relatively to meny others, we have done VERY well...

:)  

03.07.20 10:46

1144 Postings, 2935 Tage MindblogChartlord

Zum Thema Hauptversammlung  schriebst Du  "mit den dann feststehenden Werten kann und wird auch
die Dividende festgelegt".
Das klingt so, als gingen wir bei der Bemessung der Dividende jetzt in einen ganz neuen Prozess,
in ein ganz neues Verfahren.
Folgt daraus, dass sich der Vorschlag des Vorstands nochmals verändern könnte??  

03.07.20 13:02

7157 Postings, 3365 Tage ChartlordGrusel !

Nein, natürlich nicht !

Die Höhe steht fest, aber der Zeitpunkt nicht.

Und der wird festgelegt, weil die reguläre HV vertagt wurde.

Der Chartlord  

03.07.20 17:51

585 Postings, 1638 Tage DHLer 2020HV 2020

Die HV wird ca. 6 Wochen vorher angekündigt, siehe hier:

https://www.dpdhl.com/de/investoren/hauptversammlung.html

Vor Mitte August geht also nichts. Ich tippe weiterhin auf September. Mit Q2 wird das nicht zusammen erfolgen.

Grüße!
 

06.07.20 07:04
1

48 Postings, 32 Tage Dannellkursverdopplung

https://markteinblicke.de/154524/2020/07/
deutsche-post-aktie-kursverdopplung-in-sicht/  

06.07.20 09:00

7157 Postings, 3365 Tage ChartlordAuch heute wieder im TV

Sowohl auf n-TV als auch auf WELT wird von und über die Umsatzsteigerung des Einzelhandels im ganzen zweiten Quartal berichtet. Besonders der Onlinehandel ist dauerhaft gewachsen. Die Prognose lautet, dass das auch für die Zeit nach der Pandemie erhalten bleibt. Angeblich soll das Wachstum nicht marktspezifisch verteilt sein, sondern völlig einseitig die Post vergrößert haben, weil die neuen Anbieter als Kleinunternehmer fast alle die Post benutzen.

Und der Aktienmarkt beginnt zu beachten, dass es nicht mehr nur 3 bis 4 Wochen vor Weihnachten sind, in denen die Post so viel zu tun hat.

Das gleicht die Verluste der Post in den anderen Bereichen jetzt schon mehr als nur aus.

Alles Gute

Der Chartlord  

07.07.20 09:40

7157 Postings, 3365 Tage ChartlordUnd noch etwas

Der Run auf die Postaktien hat noch nicht einmal begonnen.
Erst ab der technischen Grenze nach oben bei genau 35 € oder aber nach den erwarteten Zahlen des zweiten Quartals beginnen viele mittelfristige Großanleger die Post im ganz großen Stil zu kaufen. Bis dahin wird der Kursverlauf der Post vom Übergewichten im Verhältnis zum steigenden Dax. Dabei ist das neue Aufkaufprogramm der EZB, das noch nicht ansatzweise geholfen hat, weil die Inflation weiter gesunken ist, weiter Index treibend. Zugleich nimmt die Zahl der Verkäufer der Post immer weiter ab, da die Aktionäre mit viel weiteren Kurssteigerungen rechnen. Noch jedoch wird nicht überproportional eingekauft.

Aber das wird sich bald ändern.
Dann werden die nähsten Kursziele in disem Jahr das alte Hoch bei 41,14 € und die 61% Extension vom Jahrestief zur Ausbruchsmarke bei 35 € sein. Das macht dann 35 minus 19,10 (=100%) + 61 % = 44,70 €. Allerdings nur daxneutral. Eventuelle Indexsteigerungen kämen noch dazu; und zwar überproportional zu Dax. Das wären zur Zeit etwa 50% darüber. Auf der Zeitschiene reicht das bis längstens zu den Zahlen des dritten Quartals.

Dann jedoch beginnt spätestens das Einpreisen der neuen Erwartungen des Vorstandes.
Liegen die Erwartungen für 2020 auch nur einen einzigen Cent über den zurückgenommenen Erwartungen, so bricht der Kurs völlig aus, weil damit zu dem jetzigen späteren Zeitpunkt im laufenden Jahr auch zugleich ein Ausbruch aus allen Erwartungen für 2021 verbunden ist. Von da ab ist es wie immer sehr schwer Kursprognosen im weiter steigenden Allzeithoch anzustellen. Die einzige Konstante heisst :

Der Kurs wird weiter steigen.

Wie schnell und wie weit kann man kaum vorhersagen.

(Aber ich tue es trotzdem und bleibe ganz einfach bei 318 € noch in diesem Jahrzehnt.)

Der Chartlord
 

07.07.20 10:13

1419 Postings, 2530 Tage LaterneDP

Im Herbst kann ich mir aber nochmal eine ordentliche
Korrektur vorstellen, die den Kurs der DP deutlich nach
unten bringt. Auch der Ausgang der Wahlen in den USA
ist nicht ganz zu ignorieren.
Momentan kann ich an der Börse nur noch den Kopf schütteln,
alleine wenn ich die Kursstände von den Techs sehe oder eine
Tesla.
Allen viel Erfolg.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

07.07.20 11:39

585 Postings, 1638 Tage DHLer 2020Teil der Digitalisierungsoffensive

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1033 | 1034 | 1035 | 1035   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Plug Power Inc.A1JA81
BayerBAY001
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Infineon AG623100