finanzen.net

Software AG: 2011 vor Allzeithoch

Seite 19 von 20
neuester Beitrag: 18.09.19 22:58
eröffnet am: 27.01.11 12:53 von: UliTs Anzahl Beiträge: 489
neuester Beitrag: 18.09.19 22:58 von: Katjuscha Leser gesamt: 107729
davon Heute: 53
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | ... | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 |
| 20  

19.07.19 09:10

31076 Postings, 7013 Tage Robindolphins

gerade News vom Chef : Probleme in USA tiefer als gedacht  . Hört sich nicht gut an  

19.07.19 09:31

31076 Postings, 7013 Tage Robingodmode

hatte geschrieben :

Euro 25 vom Chart her , dann könnte Rebound starten  

19.07.19 10:17

4839 Postings, 4011 Tage Tiefstaplerklasse Schnäppchen

bin dabei. Stockpicking macht Freude.  

22.07.19 08:42

31076 Postings, 7013 Tage Robinheute morgen

2 Zielsenkungen von HSBC und JP Morgan und 1x Overweight von Barclays  

22.07.19 08:45

31076 Postings, 7013 Tage Robinwäre

eigentlich charttechnisch gut , dass Tief vom Freitag nochmal zu bestätigen  ????  

24.07.19 19:38
1

843 Postings, 633 Tage DolphinsRobin

denke da wird die Aktie morgen oder übermorgen hin kommen. Mit einem Bruch der Marke rechne ich vorerst nicht. Dazu sind die Fundamentalwerte zu gut.

EPS von 2,20e in 2019
KGV von 12-13
Kursspanne mittelfristig 25 - 28?  

25.07.19 09:11

11344 Postings, 7197 Tage Lalapoauch mal rein ...

lecker !  

25.07.19 17:11

843 Postings, 633 Tage Dolphinstatsache

will zur 25.30.
könnte einen dip darunter geben um SL abzufischen. Wenn's drüber schließen sollte zugreifen!  

30.07.19 14:11

96031 Postings, 7128 Tage Katjuschatieferes Tief

Damit könnte es jetzt bis zu den 2015er Tiefs bei 22,8 ? laufen.

Da würde ich dann allerdings auch mal eine größere Position kaufen. Im großen und ganzen ist aber erstmal für die nächsten 6-9 Monate nicht mehr als eine Range 23 bis 28 ? zu erwarten.
-----------
the harder we fight the higher the wall

30.07.19 16:46

1249 Postings, 2724 Tage bolllingerja, Katjuscha...

 
Angehängte Grafik:
chart_all_software.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
chart_all_software.png

06.08.19 21:57

843 Postings, 633 Tage DolphinsRSI Divergenz

Im RSI hat sich in den letzten Tagen eine Divergenz ausgebildet. Tiefere Tiefs im Kurs werden nicht mehr durch Tiefs im RSI bestätigt. Das könnte auf eine Trendwende in den kommenden Tagen hindeuten.  

06.08.19 22:35

96031 Postings, 7128 Tage KatjuschaRSI im weekly und monthly aber noch fallend

aber ich geh auch davon aus, dass wir uns in der Nähe der Tiefs befinden. Zwischen 21,5 und 25,0 ? verläuft eine breite Unterstützungszone mit Kern bei 22,8-24,0 ?. Da könnten wir noch reintauchen, wenn der Dax nochmal unter 11k in diesem Jahr geht. RSI dürfte dann auch unter 30 tauchen im monthly. Das sollte langfristig gute Einsteigskurse bedeuten, zumindest wenn fundamental alles halbwegs seinen Gang geht.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
software14j.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
software14j.png

14.08.19 15:59

96031 Postings, 7128 Tage Katjuschajetzt sind wir in diesen Kernbereich 22,8-24,0

gefallen.

Fundamental damit 1,75 Mrd ? MarketCap bei nächstes Jahr rund 300 Mio Nettocash. Macht EV von 1,45 Mrd ?. Könnte also sein, dass wir nun cashbereinigt ein einstelliges KGV haben.

Der Vorstand sollte spätestens bei 23 ? ein neues ARP anschmeißen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

16.08.19 08:50
1

843 Postings, 633 Tage DolphinsNun kann man

getrost kaufen. Bei 22.8 auf der unteren Begrenzungslinie des Abwärtstrendkanals seit Anfang 2018 aufgesetzt und genau auf der langfristigen Aufwärtstrendgeraden geschlossen.
Strong Buy auf diesem Niveau in meinen Augen.  

11.09.19 09:42

96031 Postings, 7128 Tage Katjuschasieht nach abgeschlossener Bodenbildung aus

Mit dem Überschreiten der 24,82 ? sieht es technisch gleich viel besser aus.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
sag3b.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
sag3b.png

11.09.19 09:43

96031 Postings, 7128 Tage Katjuschaim weekly lassen vor allem jetzt die Indikatoren

mal eine deutliche Gegenbewegungen in den nächsten Wochen erwarten, vorausgesetzt wir bleiben oberhalb 24,8 ? bis Freitagabend.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
sag4t.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
sag4t.png

11.09.19 10:55

11344 Postings, 7197 Tage LalapoNachholbedarf ...

zur Peer ..zum Markt ..

Mehr braucht man nicht zu sagen ...zumal ein Valuewert gespielt wird ..  

11.09.19 11:27

96031 Postings, 7128 Tage Katjuschahmm, trotz Kaufsignale heute am frühen

Vormittag stürzt die Aktie wieder ab.

schon sehr bedenklich, gerade in einem positiven Marktumfeld, in dem sogar die ganzen Zykliker sich alle deutlich in den letzten Tagen erholt haben. Nur die Software AG kommt nicht in die Puschen.

Ohne neues ARP wird wohl keine Fantasie aufkommen.

Man fragt sich eh, was die mit dem ganzen Cashflow und Cashbestand machen wollen.

Aktuell überwiegt am Markt aber scheinbar die Skepsis zur operativen Zukunft nach der Gewinnwarnung vor einigen Wochen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

11.09.19 22:29

96031 Postings, 7128 Tage Katjuschadann doch noch im Tagesverlauf

gen Norden auf neues Tageshoch.

Wenn das morgen und dann auch Freitagabend für den Wochenschluss bestätigt wird, siehts plötzlich wieder sehr gut aus.

Ich nehme mal stark an, dass dann kommende Woche auch der MACD im Weekly ein Kaufsignal liefert.
-----------
the harder we fight the higher the wall

11.09.19 22:40

12494 Postings, 5139 Tage ScansoftUnter 35 Eur gebe

ich kein Stück ab. Der Kurs ist und bleibt ein Witz. Es ist eine Frechheit und vor allem aktive Vernichtung von Aktionärsvermögen, dass die SAG bei diesen Kursen und bei der Bilanz kein ARP startet. Völlig unfähig vom Management.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

12.09.19 11:00

12494 Postings, 5139 Tage ScansoftSAG wird immer noch

wie ein gescheiterter Automobilzulieferer bewertet. Und selbst die haben sich seit dem Tief um teilweise 30-40% erholt. Weiterhin eine völlig verzerrte Bewertung des Unternehmens zu beobachten.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

12.09.19 11:09

12494 Postings, 5139 Tage ScansoftDer CEO sieht

die SAG in einer bullishen Growthstory:-) Da ist er aktuell wohl alleine am Markt mit dieser Ansicht.

https://www.cnbc.com/video/2019/08/14/...tion-on-growth-ceo-says.html
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

13.09.19 10:16

12494 Postings, 5139 Tage ScansoftJetzt kommt Schwung rein,

hatte doch Katjuscha mal wieder Recht mit seiner charttechnischen Einschätzung. Zudem bleibt es dabei, dass die Kursreaktion hier völlig übertrieben war, da es letztlich keine Gewinnwarnung war und die Umsatzverschiebungen im Wesentlichen der laufenden Integration geschuldet waren.

Putzig finde ich auch die Feststellung der DZ Bank, dass der hohe Barmittelzufluss was Normales sei. Der gesamte deutsche Industriesektor dürfte in den kommenden 2-3 Jahren aufgrund der Technologieumstellung und der kommenden Klimaauflagen keinen "Barmittelzufluss" aufweisen. Aber nur diese sind ja letztlich für die Wertbestimmung des Unternehmens entscheidend.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

13.09.19 12:12

96031 Postings, 7128 Tage Katjuschavor allem sind das 150 MIo FreeCF pro Jahr

bei nur 1,5 Mrd ? EnterpriseValue fürs kommende Jahr.

Mir fällt kein anderer deutscher Standardwert in Dax, MDax, TecDax ein, der so ein EV/FCF Verhältnis hat wie die SAG. Daher dürfte bestimmt auch irgendwann in den kommenden Wochen ein neues Aktienrückkaufprogramm aufgelegt werden.
Und der Cashflow könnte sogar noch steigen, wenn in 1-2 Jahren die gröbsten Investitionen durch sind und man die Ziele in den margenstarken Bereichen erreicht. 190-200 Mio ? FCF ab 2021/22 sind keine Utopie.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

13.09.19 12:15

12494 Postings, 5139 Tage ScansoftVerstehe daher nicht, was für

DCF Berechnungen die hier bei der SAG machen. Im Vergleich zur SAG ist der gesamte Industriesektor hoffnungslos überbewertet.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Seite: 1 | ... | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 |
| 20  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7