finanzen.net

Yahoo ist wieder offen für Mircosoft kauf

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 26.03.09 20:44
eröffnet am: 06.11.08 08:23 von: Marlboroman. Anzahl Beiträge: 83
neuester Beitrag: 26.03.09 20:44 von: xxxMMxxx Leser gesamt: 16730
davon Heute: 7
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

06.11.08 08:23

6741 Postings, 3978 Tage MarlboromannYahoo ist wieder offen für Mircosoft kauf

Google-Partnerschaft geplatzt
Yahoo ?offen? für einen Kauf durch Microsoft

06. November 2008 Nach dem Scheitern der geplanten Werbepartnerschaft mit Google hat Yahoo den Software-Konzern Microsoft zu einem neuen Kaufangebot aufgefordert. ?Das Beste, was Microsoft heute tun kann, ist, Yahoo zu kaufen?, sagte Yahoo-Vorstandschef Jerry Yang am Mittwoch auf einer Web-2.0-Konferenz in San Francisco. Der Verwaltungsrat von Yahoo sei jetzt ?offen für alles?, versicherte Yang.

Microsoft hatte im Frühjahr 47,5 Milliarden Dollar für Yahoo geboten, die Übernahmepläne im Mai aber für beendet erklärt. Microsoft erhoffte sich durch eine Zusammenarbeit mit Yahoo eine bessere Position in der Konkurrenz mit dem Internetgiganten Google, der den wachsenden Markt für Internetwerbung beherrscht.

Das Kaufangebot von Microsoft scheiterte aber, weil Yang in den wochenlangen Verhandlungen einen höheren Kaufpreis verlangt hatte. Der Verwaltungsrat von Yahoo forderte mindestens 37 Dollar pro Aktie oder 53 Milliarden Dollar

Bei der Vorlage des ersten Microsoft-Angebots am 1. Februar lag die Yahoo-Aktie bei 19,18 Dollar. Am Mittwoch waren es an der New Yorker Nasdaq nur noch 13,92 Dollar - rund 60 Prozent unter dem letzten Kaufangebot von Microsoft.

In der Branche wird ein neues Kaufangebot erwartet

Der Software-Marktführer gab zuletzt nicht ganz eindeutige Signale zu seinem Interesse an Yahoo. In der Branche wird aber erwartet, dass Vorstandschef Steve Ballmer in den nächsten Monaten ein neues Kaufangebot vorlegen wird. Microsoft will so im Geschäft mit Internet-Werbung den Abstand zu Marktführer Google verringern.

Am Mittwoch hatten Google und Yahoo das Ende ihrer Werbepartnerschaft bekannt gegeben. Google und Yahoo hatten sich im Juni darauf geeinigt, Google-Werbe-Anzeigen neben Resultaten der Yahoo-Suchmaschine zu plazieren. Für Yahoo war das Bündnis eine Möglichkeit, sich der Übernahme durch Microsoft zu widersetzen. Google hatte jedoch schließlich unter dem Druck der amerikanischen Kartellbehörde und der Werbebranche seine Pläne für eine Zusammenarbeit mit Yahoo aufgegeben. Yang zeigte sich enttäuscht über diesen Schritt.

Google und Yahoo erhalten mehr als 50 Prozent der weltweit im Internet erzielten Werbeerlöse. Zusammen kontrollieren sie drei Viertel der Internetsuchen.

Quelle: http://www.faz.net/s/...20BEE2DDAAC556E382~ATpl~Ecommon~Scontent.html  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
57 Postings ausgeblendet.

11.12.08 13:13

8369 Postings, 5725 Tage WalesharkHürde für Übernahme ausgeräumt !

News - 11.12.08 13:04
Yahoo! kürzt Abfindungsprogramm - Hürde für Übernahme ausgeräumt

SUNNYVALE (dpa-AFX) - Yahoo!   will ein umstrittenes Abfindungsprogramm für seine Mitarbeiter kürzen und auf diese Weise einen Rechtsstreit mit Investoren beilegen. Das teilte der Internetkonzern am Mittwoch (Ortszeit) einem Gericht im US-Staat Delaware mit. Dieser Schritt solle einen 'teuren und störenden Prozess vermeiden' und erfolge nicht im Zusammenhang mit einer möglichen Übernahme durch Microsoft  , betonte ein Sprecher. Der Richter muss der Einigung noch zustimmen.

Yahoo! hatte das Programm im Februar nach der Übernahmeofferte von Microsoft aufgelegt. Alle Vollzeitmitarbeiter sollten demnach bei einer Entlassung binnen zwei Jahren nach einer Übernahme oder Fusion Anspruch auf Abfindungen sowie Zusatzleistungen haben. Dies hätte die Übernahmekosten um mehrere hundert Millionen Dollar in die Höhe getrieben. Der Großinvestor Carl Icahn bezeichnete das Programm damals als 'Giftpille', die den Kauf des Unternehmens unattraktiv mache.

Yahoo! reduziert nun den Zeitraum auf ein Jahr und schränkt die Bedingungen für die Zahlung deutlich ein. So würde bei einem Verkauf des Suchmaschinengeschäfts keine Abfindung fällig - Microsoft hatte am Wochenende sein Interesse an einem solchen Deal bekundet. Auch bei einer Übernahme des Verwaltungsrates durch Investoren würde die Zahlung nicht mehr fällig. Damit räumt das Unternehmen eine Hürde für eine Übernahme aus dem Weg. Die Einigung mache Yahoo! für Investoren attraktiver, da sie einen Streit mit ungewissem Ende beende, sagte der Analyst Jeffrey Lindsay von Sanford C. Bernstein in New York.

Das Unternehmen begann zudem, Kündigungen an rund 1.500 Mitarbeiter zu verschicken. In einem offiziellen Blog-Eintrag bezeichnete der scheidende Chef Jerry Yang die Entlassungen als 'sehr hart, aber auch sehr notwendig', da man die langfristige Gesundheit des Unternehmens im Blick behalten müsse. Weitere Einschnitte sind laut einem Sprecher im kommenden Jahr nicht ausgeschlossen./chk/DP/edh

Quelle: dpa-AFX  

11.12.08 13:36

13 Postings, 3960 Tage XplodÜbernahme Gerüchte

Hallo alle zusammen,

kann mir jemand erklären warum es trotz übernahmegerüchten und + >8%  im US Handel heute so wenig los ist?

Danke für eure Antworten

 

16.12.08 20:56

1019 Postings, 3965 Tage Ja SagerWeiteres "Nicht Statement" zur Übernahme

Auszig aus_ http://meedia.de/nc/details/article/...ein-groer-trend_100014616.html


Für große Schlagzeilen sorgte 2008 der Übernahmeversuch von Yahoo  - und die darauf folgende Ablehnung der Erneuerung der Gespräche.  Kommt 2009 noch einmal Bewegung in die Sache?

Warten wir es ab.

Konkret nachgefragt: Passt Yahoo zu Microsoft?  Immerhin würde damit der weite Abstand bei der Internetsuche zu Google etwas verkürzt?

Die Kombination des Suchgeschäfts von Microsoft und Yahoo würde die Gewichte etwas verlagern. Wir sind aber davon überzeugt, dass „Suchen im Internet“ insgesamt noch in den Kinderschuhen steckt. Insofern ist die Übernahme von oder die Kooperation mit Yahoo immer nur eine taktische Option

---

Ich hab ja öfter mal mit Microsofties zu tun und immer wenn die sowas sagen "Mal schauen. Abwarten. Nein!" ist da ganz gewaltig was im Busch :)

Ich persönlich denke, dass die Übernahme noch dieses Jahr eingeleitet wird. Die dauert natürlich einige Zeit aber der Yahoo Kurs dürfte spät. am dem "Yes, we will" :) einen Luftsprung machen.

 

 

29.12.08 09:33
1

34 Postings, 3940 Tage molivebin mit ziehmlich viel drin

30.12.08 20:14

1019 Postings, 3965 Tage Ja SagerKann mir das einer mit kurzen Worten erläutern?

http://www.marketwatch.com/news/story/...875}&dist=TQP_Mod_pressN

Lesen kann ich das zwar, verstehen tu ichs aber ehrlich gesagt, nicht. Hat das irgendeine Bedeutung? Solche Meldungen gibts ja zuhauf aber was das letztendlich bedeuten soll hab ich bisher nicht kapiert.

Falls sich wirklich jemand die Mühe macht und das ganz kurz erläutern könnte, wäre ich echt froh und sag schon mal: Vielen Dank :)

 

 

02.01.09 11:48

1019 Postings, 3965 Tage Ja Sager02.01.2009 - Der Aktionär: Kursziel 15,- Euro

http://www.aktiencheck.de/artikel/analysen-Ausland-1854665.html

Falls Steve sich endlich mal entschließt, die Katze aus dem Sack zu lassen (was wohl ziemlich bald passieren dürfte :) sehe ich persönlich für einen kurzen Zeitraum nach der Bekanntgabe noch ein wenig mehr Potential nach oben. Aber selbst 15,- Euro wären für die meisten sicher nicht schlecht.

 

 

02.01.09 17:53

34 Postings, 3940 Tage molivewarum

ist den der Kurs heute so stark gestiegen?Ist eine Meldung durchgesickert? Oder ein Treffen? lg
 

02.01.09 18:32

1019 Postings, 3965 Tage Ja SagerWeil eine Kooperation/Teilübernahme/... immer näher rückt

Ich halte ja normal nix von Analysten aber ich denke, der hier hat Recht :)

http://www.it-times.de/news/nachricht/datum/2009/...-zusammenruecken/

Steve weiß schon, dass Live.com nicht unbedingt das Gelbe vom Ei ist und dass er was tun muss. Allerdings wird es auch mit den MS zur Verfügung stehenden (immensen) Geldmitteln schwer, auch nur ansatzweise an Google ranzukommen. Von daher wird es meiner Meinung nach unweigerlich auf eine Übernahme hinauslaufen. Meinetwegen auch eine Kooperation mit "Abkauf" der Suchmaschine. Bei letzterem würde ich das Kursziel von > 15-18 Euro ca. für 5 Minuten sehen, danach wird sich das wohl eher bei 13 oder so einpendeln. Denn ohne Suchmaschine ist Yahoo nicht wirklich mehr was wert. Allerdings hat das beim letzten mal (November oder Dezember, hab den genauen Termin grad nicht im Kopf) die Leute auch nicht dran gehindert, mehr als 16 Euro für einen Yahoo Schein auszugeben.

So oder so: Ich hab meine Yahoo Anteile günstig eingekauft, stehe jetzt schon dick im Plus und warte eigentlich nur eine "Erfolgsmeldung" um die Dinger wieder wegzuhauen (vom Gewinn kauf ich dann noch ein paar IFX und Qimonda :)

 

 

08.01.09 15:45

1019 Postings, 3965 Tage Ja SagerEiner sagt ja, der andere sagt Nein. Und beide haben Recht :)

Steve sagt "Microsoft will Yahoo" nicht mehr. Andere Quellen melden "Yahoo wird gekauft. Mit Geld von Microsoft".

http://www.techcrunch.com/2009/01/07/...yahoo-using-microsofts-money/

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/Yahoo_id_201__dId_9167159_.htm

Ich denke, dass ein Preis von 18 USD, was Stand heute ca. 13 Euro entspricht, schon realistisch ist. Eher mehr, denn Icaan wird sicher nicht so doof sein, seine Scheine für weniger herzugeben, da er erheblich mehr dafür gezahlt hat.

 

 

09.01.09 11:29
1

1019 Postings, 3965 Tage Ja SagerEs ist raus :)

Auszug aus: http://www.golem.de/0901/64505.html

Microsoft: Jetzt ist die Zeit für den Kauf der Yahoo-Suche 

Microsoft-Konzernchef Steve Ballmer will den geplanten Kauf der Yahoo-Suchmaschine in diesen Wochen vollziehen. Der britischen Financial Times sagte er, dass die Zeit jetzt am günstigsten sei, da in beiden Firmen Manager ausgewechselt würden.

Weitere Infos: http://www.ft.com/cms/s/0/c6338b00-dddb-11dd-87dc-000077b07658.html

 

 

 

09.01.09 14:04

4951 Postings, 4362 Tage 0815axYHOO vorbörslich sehr stark!

http://datasvr.tradearca.com/arcadataserver/...hp?Symbol=yhoo&x=0&y=0
-----------
*amM - keine Kaufempfehlung

                   
DFB-Pokal 1.Runde '08: RWE-Bayern München  3:4
RWE-Jxxa  2:1
Tabelle 3.Liga: (7) RWE

14.01.09 09:52

1019 Postings, 3965 Tage Ja SagerMicrosoft: Neues Angebot an Yahoo

Auszug aus: http://blog.seattlepi.nwsource.com/microsoft/archives/159373.asp

Microsoft has now prepared a new offer for the search business, quoting a source as saying, "We've just been waiting for management clarity to move."

---

Auszug aus: http://kara.allthingsd.com/20090113/...al-with-yahoo-ticked-and-tied/

Sources close to Microsoft (MSFT) said the company has readied its proposal to be floated to the Yahoo (YHOO) board. And CEO Steve Ballmer has been vocal in recent months about wanting to do a deal quickly.

“It’s ticked and tied,” said one person who has spoken to Microsoft execs of late and who predicted it could be signed as soon as Yahoo’s earnings report on Jan. 27.

Said another source at the software giant: “We’ve just been waiting for management clarity to move.”

---

Na dann sind wir mal gespannt :)

 

 

14.01.09 10:00

12 Postings, 3911 Tage m.stroerFür Microsoft

wirds diesmal deutlich billiger.  

15.01.09 14:15

1019 Postings, 3965 Tage Ja SagerCarol Bartz telefoniert mit Steve

Auszug aus: http://www.faz.net/d/invest/meldung.aspx?id=94458121

Yahoo-CEO Bartz prüft Suchmaschinen-Deal mit Microsoft  

SAN FRANCISCO (Dow Jones)--Nachdem Yahoo nun eine neue CEO gefunden hat, könnte der Internetkonzern möglicherweise wieder mit dem Softwareunternehmen Microsoft ins Gespräch über die Sparte Suchmaschinen kommen.

Den Beschäftigten sagte CEO Carol Bartz am Mittwoch, sie müsse die Vor- und Nachteile einer möglichen Veräußerung des Yahoo-Suchmaschinenbereichs zunächst besser verstehen. ... Bartz habe nach Übernahme des CEO-Amts auch schon mit Microsoft-CEO Steve Ballmer gesprochen. Inhalte des Telefonats wurden nicht bekannt.

Einige Analysten rechneten allerdings damit, dass der Softwarekonzern möglicherweise bald eine Offerte vorlegen könnte. Er habe nur die Personalentscheidung abgewartet.

---

Na das klingt doch gar nicht mal schlecht. Und Carol ist auch nicht so ein Weichei wie Yang und vor allen Dingen ist Yahoo nicht ihr Baby. Yang wollte halt "sein" Yahoo nicht hergeben, ich denke, die allermeisten anderen "Chefs" hätten den Deal mit MS damals gemacht. 45 Mrs USD, meiner Meinung nach zwar Faktor 10 bis 50 zuviel aber mir solls Recht sein, wenn es bald hochgeht :)

 

 

17.01.09 09:48

13 Postings, 3953 Tage Benni8526weiss jemand

wie es aktuell mit der Übernahme von Microsoft aussieht? Gibt neue News? Würde gerne mein Paket wieder los werden :-)  

17.01.09 18:43

1019 Postings, 3965 Tage Ja SagerNeue Kontakte zwischen Yahoo und Microsoft

Auszug aus: http://www.heise.de/newsticker/...ahoo-und-Microsoft--/meldung/121884

Fast ein Jahr nach dem ersten Anlauf von Microsoft für eine Übernahme des Internet-Konzerns Yahoo gibt es neue Kontakte auf hoher Ebene zwischen den beiden Unternehmen. Die New York Times berichtete am Samstag von einem Treffen von Microsoft-Chef Steve Ballmer mit dem Vorsitzenden des Yahoo-Verwaltungsrates, Roy Bostock. Auch die gerade erst ernannte neue Yahoo-Chefin Carol Bartz habe sich mit Ballmer getroffen.

 

 

17.01.09 18:47

1019 Postings, 3965 Tage Ja SagerDer ist gut :)

Auch wenn ich Microsoft eigentlich gut finde, den hier find ich toll :)

FEATURED COMMENT

 PictureQ: Why can't Microsoft buy 'Coolness'? A: Because Coolness has a poison pill in its contract in the event of a Microsoft takeover.

Gesehen auf: http://blog.seattlepi.nwsource.com/microsoft/archives/159655.asp

 

 

 

18.01.09 11:54

1019 Postings, 3965 Tage Ja SagerInteresse nicht nur an Such- sondern auch direkt am Werbegeschäft?

Auszug aus: http://winfuture.de/news,44720.html

Unter Berufung auf eine mit der Situation vertraute Person berichtet die Zeitung, das Microsoft einen neuen Anlauf zur Übernahme des Yahoo-Suchgeschäfts starten möchte. Auch am Werbegeschäft des Konkurrenten haben die Redmonder demnach Interesse. Gespräche hat Ballmer dabei auch schon mit der neuen Yahoo-Chefin Carol Bartz geführt, die erst seit dieser Woche im Amt ist. 

---

Wenn Microsoft das Werbegeschäft übernehmen will, fällt die Geschäftsgrundlage von Yahoo ja komplett weg, es sei denn, dass Steve nur die Vermarktung, nicht aber die Werbung als solches von Yahoo kaufen will.

So oder so, es bleibt spannend und damit dürfte das den kurzfristigen Preis doch erheblich in die Höhe treiben.

 

 

19.01.09 19:04

159 Postings, 3936 Tage stargate route66nix wars

Wie es scheint, hatte heute trotzdem keiner Interesse an Deiner Aktie.
 

26.01.09 18:43

1019 Postings, 3965 Tage Ja SagerNaja, wenn Steve 5000 Leute entlässt, im Gegenzug dann aber Yahoo kauft, ...

würde das schon etwas blöd aussehen.

Aber noch ist nicht aller Tage Abend. Mal schauen, was da noch kommt.

Eine Kooperation ist sicherlich für beide Seiten sinnvoll. Inwieweit das Suchmaschinengeschäft dabei in die Hände von Microsoft gelegt wird, muss man sehen.

 

 

28.01.09 15:04

1019 Postings, 3965 Tage Ja SagerDoch ein Komplettverkauf?

Auszug aus dem Heise Newsticker

Die neue Yahoo-Chefin Carol Bartz hat sich in der Telefonkonferenz zu den Zahlen des vierten Quartals offen für Angebote zum Kauf des Unternehmens gezeigt. ... Yahoo müsse nicht auseinandergenommen und "den Hühnern" überlassen werden.

---

Steeeeeeeeeve, jetzt mach endlich :)

 

 

03.02.09 21:32

1 Posting, 3882 Tage powersellWarum steigt der Kurs so "massiv"

Gibt es irgendwelche neuen News?  

05.02.09 16:42

1364 Postings, 3998 Tage tomixSpekulationen über Microsoft-übernahme wohl...

die war schon mal bei etwa 10... aber jetzt scheint die 10 durchbrochen... nachhaltig? :)  

10.02.09 13:44

1364 Postings, 3998 Tage tomixSeit Tagen non-stop über 10,

auch intraday ist es nicht mehr druntergegangen. Das erste mal seit Angang November scheitn die 10er-Hürde durchbrochen. Gibt's da Insiderwissen, oder warum entwickelt sich der Kurs so?   

26.03.09 20:44

647 Postings, 4214 Tage xxxMMxxxEntscheidung steht an?

Heute einer der wenigen Verlierer...

Gruß - MM
-----------
"Geld allein macht nicht glücklich.
Es gehören auch noch Aktien, Gold und Gründstücke dazu."

Danny Kaye, (1913-1987), amerikanischer Filmkomiker
Angehängte Grafik:
yahoo-update4.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
yahoo-update4.png

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Allianz840400
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
BMW AG519000
TeslaA1CX3T