finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 2866
neuester Beitrag: 21.11.19 15:09
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 71629
neuester Beitrag: 21.11.19 15:09 von: shakesp Leser gesamt: 12565320
davon Heute: 26130
bewertet mit 111 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2864 | 2865 | 2866 | 2866   

21.03.14 18:17
111

6146 Postings, 7082 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2864 | 2865 | 2866 | 2866   
71603 Postings ausgeblendet.

21.11.19 14:27

4682 Postings, 3451 Tage BirniÜber wäre eine super Nachricht.

Dann kommt Bewegung in den amerikanischen Markt für Wirecard.
Der Vorstand hat ja schon angedeutet, dass Softbank ein guter Türöffner in Amerika ist.  

21.11.19 14:31

4682 Postings, 3451 Tage BirniBraun kümmert sich ums Geschäft.

Das Management fädelt ein großes Geschäft nach dem nächsten ein.
Die wissen, dass es brummt und kümmern sich nur wenig um das Gebäsche am Kapitalmarkt.
Gut so.  

21.11.19 14:35

596 Postings, 282 Tage Alterbar12Ich hab mal

gleich um 200 Stück erhöht. Wenn nix bringt kann auch noch warten.  

21.11.19 14:38

16 Postings, 32 Tage PoujeauxUber

Nicht dass Uber das Nonplusultra ist, und (aus niederländischer Sicht wie hier) potentiell negative Nachrichten verkaufen sich besser als gute - aber sollte sich das bewahrheiten, wäre das wirklich eine Nachricht, die auch in den USA registriert werden könnte - v.a. bzgl MBrauns/ Team Ehrgeiz (was die Margen wären, naja, aber das sollte sekundär sein)

 

21.11.19 14:40

706 Postings, 685 Tage StochProz@Poujeaux Effekt der strategischen Partnerschaft

mit Softbank...  

21.11.19 14:40
3

451 Postings, 1196 Tage StrohimKoppUBer? Das passt

Wurde nicht vor 1-2 Wochen  eine Meldung von Wirecard verschickt, dass sie sich stärker um das Thema Mobilität kümmern wollen?

Dann passt das doch wunderbar rein in diesen Strategieschwenk.  

21.11.19 14:41

1000 Postings, 503 Tage CognoidUber Statistics

Figures vary, but Uber?s market share of the US ride-hailing market is estimated at between 65 and 69%
   2018 Uber revenue came to $11.3 billion ? a 43% increase on 2017, while gross bookings were up 45%, to $50 billion


auf Deutsch: 50 MRD $ Transaktionen pro Jahr. 45% gewachsen letztes Jahr. https://www.businessofapps.com/data/uber-statistics/

 

21.11.19 14:42

355 Postings, 175 Tage Draghi1969Nächste Helferlein der LV

Wirecard ist eine Schande für den Dax
EIN KOMMENTAR VON HENNING PEITSMEIER
AKTUALISIERT AM 21.11.2019 - 08:55
Wirecard-Chef Markus Braun (rechts)
Wirecard-Chef Markus Braun (rechts) Bild: REUTERS
Mehrfach in diesem Jahr rauschte der Wirecard-Kurs in die Tiefe. Zig Milliarden an Börsenwert wurden vernichtet. Kein Wunder, dass das Misstrauen wächst.
WhatsApp
Facebook Messenger
Facebook
Twitter
Mail
Xing
Linkedin
Vor gut einem Jahr ist die Aktie des Zahlungsabwicklers Wirecard in den Dax aufgenommen worden. Der Aufstieg des einstigen Start-ups aus dem Münchner Vorort Aschheim war rasant, Wirecard ist nach Zalando die erfolgreichste Gründerstory. Doch die Kommunikationsstrukturen des mittelständischen Unternehmens sind so provinziell wie sein Firmensitz.

Und so kommt es in unschöner Regelmäßigkeit vor, dass scheinbar kleine Nachrichten aus einer Wirecard-Gesellschaft in Singapur große Börsenreaktionen hervorrufen. Weil Vorstandschef Markus Braun und sein Finanzvorstand Alexander von Knoop, der auch für Compliance-Fragen zuständig ist, nicht willens oder nicht in der Lage sind, die Öffentlichkeit offensiv über erklärbare Fehler in einer Tochtergesellschaft zu informieren, breitet sich unter den Aktionären immer größeres Misstrauen aus.
Lg i V. Finacial T  

21.11.19 14:42
3

725 Postings, 1561 Tage matze91Kommentar von Henning Peitsmeier in FAZ von heute

Zu Kommentar von Henning Peitsmeier in FAZ von heute:

Ich habe soeben per E-Mail den folgenden Text an die FAZ gesendet:

„Für den Dax ist Wirecard schlicht eine Schande“
Schon diese Überschrift ist ein Schande für den Journalismus, weil nicht zutreffend (selbst wenn ich bei 123 Mio. Aktien mal einen Kursverlust von 100 EUR/Aktie unterstelle, ergeben sich daraus KEINE Zig-Milliarden).
Dieser Herr Henning Peitsmeier (freier Mitarbeiter bei der FAZ?) sollte mal recherchieren bevor er schreibt.
Vor allem dazu:
1. Wie viele „Zig-Milliarden“ Vermögen vernichtet wurden? Von wem und warum?
2. Der für die Aktionäre maßgebliche Konzernabschluss 2018 hat einen uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erhalten. Und das ist Fakt! Warum die Erstellung des Jahresabschlusses 2018 für den Bereich in Singapur noch nicht abgeschlossen ist, wurde hinreichend und auch glaubwürdigt dargelegt.
3. Gegen wen und warum laufen denn strafrechtlich relevante Ermittlungen bei der Staatsanwaltschaft München (doch nicht gegen WDI)?
4. Warum und gegen wen ermittelt den die BAFin wegen Verdacht auf Marktmanipulation?
5. Warum ist den WDI am Markt international so erfolgreich mit Ihren Produkten? Warum werden den mehr und mehr neben kleinen und mittleren auch Großunternehmen Partner von WDI?
u.a.m.
Der Umstand, dass Henning Peitsmeier aus dem Bankensektor kommt und er drüber verärgert sein könnte, weil WDI mit ihrem jüngsten Produkt „0,75 % Guthabenzins auf Girokonto“ den Banken m.E. die Gebühreneinahmen verhageln wird, rechtfertig eine solch unsachliche Schreiweise nicht.

Dieser m.E. sehr tendenziöse Kommentar in der FAZ schadet der Zeitung enorm. Ich war bisher einer von denen, die die FAZ noch als seriöse Presse eingestuft haben.
Ich glaube, dieser Kommentar wirft einen großen, dunklen Schatten auf Presselandschaft.

 

21.11.19 14:44
1

24 Postings, 446 Tage Pizzabaecker66Kursverlauf Adyen vs. Wirecard heute

Der Adyen-Kurs hat sich heute ab 13:50 ungefähr spiegelbildlich zu Wirecard-Kurs bewegt: Adyen erst eingebrochen, dann wieder erholt.
Wer jetzt in diesem konkreten Zeitfenster bei Wirecard ein Deckeln durch Leerverkäufer unterstellt, müsste parallel auch Stützungskäufe für Adyen vermuten. Oder warum hat sich Adyen recht schnell wieder erholt?

Viel eher ist m.E. der automatisierte Hochfrequenzhandel für den kleinen Spike in beiden Kursverläufen verantwortlich.

Falls sich die Uber-Geschicht bewahrheitet, wäre das natürlich super für Wirecard. Und das wird sich mittel- bis langfristig auch positiv auf den Aktienkurs auswirken.
:-)  

21.11.19 14:46

4682 Postings, 3451 Tage BirniImmer den Ball flach halten.

Noch ist es ein Gerücht.  

21.11.19 14:47
1

4682 Postings, 3451 Tage BirniAber die LV hat es aufgeschreckt.

21.11.19 14:49

4 Postings, 15 Tage mm_2793Manche hier

sind mittlerweile wirklich Paranoid. Nicht an jeder noch so kleinen Kursbewegung sind die LV beteiligt...  

21.11.19 14:50
2

394 Postings, 286 Tage heizschnukkeJetzt kommt Adyen um die Ecke:

Bericht, Uber erwäge Wechsel zu Wirecard, 'nicht wahr'  

21.11.19 14:53
1

348 Postings, 1340 Tage kavakavaFAZ

Sorry, die sind jetzt erstmal unten durch bei mir. Überschriften haben die meiste Signalwirkung, da wollte jemand also bewusst verunsichern. Ich habe den Artikel bewusst nicht angeklickt in meinem Newsfeed und die FAZ blockiert. Ich unterstütze so eine Scheiße nicht.  

21.11.19 14:54

355 Postings, 175 Tage Draghi1969Und was macht der Crumme

aus England?
Er arbeitet auch sehr fleißig auf Twitter, HB und den LV zusammen- ist das keine Arbeit!?
Tüchtiges Bürschchen!

"Was macht  ein crummer wenn er mit 2 Gleichgesinnte den Abend verbringt"?

Sie bilden einen Kreis und kommunizieren auf die andere Art ;)  

21.11.19 14:57
3

451 Postings, 1196 Tage StrohimKoppUBER, Adyen und Wirecard

Drehen wir den Spiess mal um: Wo Rauch ist, ist auch Feuer ... :)  

21.11.19 14:57
3

7 Postings, 13 Tage Hoppe1112FAZ-Kommentar

Von: Martin...
Gesendet: Donnerstag, 21. November 2019 13:42
An: 'h.peitsmeier@faz.de'
Betreff: Ihr FAZ-Kommentar bzgl. Wirecard - eine Schande...

Sehr geehrter Herr Peitsmeier,

über Ihren Kommentar kann ich nur den Kopf schütteln:
"Für Aktionäre, die im Glauben an die kluge Geschäftsidee in ein Technologieunternehmen ?made in Germany? investiert haben, ist all das sehr schmerzhaft. Für den Dax ist Wirecard schlicht eine Schande."

Ich habe in Wirecard investiert, aber ich glaube für den Dax ist Wirecard überhaupt keine Schande, sondern einer der wenigen glitzernden Diamanten. Da gäbe es viele andere Unternehmen (Stichwort: Dieselgate, Bayer?). Da wäre es angebracht von Schande zu schreiben, aber bestimmt nicht bei Wirecard.

Wirecard und deren Mitarbeiter und Aktionäre sind Opfer von Verleumdungen und falschen Berichterstattungen/Kommentaren von Journalisten wie Ihnen,  begleitet von heftigen Aktivitäten der Short-Seller-Zunft, die zeitlich abgestimmt geliehene Wirecard-Aktien in hoher Zahl auf den Markt werfen, um durch sinkende Kurse Profit zu ziehen. Ihre Absicht mit diesem Kommentar Wirecard schlecht zu machen und nicht exakt informierte Aktionäre zu verunsichern liegt glasklar auf der Hand.

Sie tun mir leid und die FAZ zugleich, denn mit solchen ?Fachleuten? steht die FAZ vor einer sehr unsicheren Zukunft!


Mit freundlichen Grüßen / Kind Regards
Martin ...
 

21.11.19 14:58
4

45 Postings, 281 Tage shakespArtikel wieder Offline...

vom NL Telegrad bzgl. Uber Wirecard Gerüchte...
Schade!  

21.11.19 15:00

706 Postings, 685 Tage StochProz@shakesp Dazu muss die FAZ jetzt aber sofort

einen gepfefferten Kommentar absondern...  

21.11.19 15:02

62 Postings, 16 Tage kloppstockKursziel 220? - bleibt

https://www.it-times.de/news/...eldet-sich-zur-aktuellen-lage-133734/
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux belässt die Einstufung für die Wirecard-Aktie auf ?Buy?. Für Analyst Sebastien Sztabowicz ist das Statement des Unternehmens zu den jüngsten Vorwürfen des Handelsblatts ?ziemlich überzeugend?.

Kepler Cheuvreux hat daher das Kursziel mit 220 Euro heute bestätigt. Aktuell notiert die Wirecard-Aktie mit 1,4 Prozent im Plus bei knapp 119 Euro. Somit ergäbe sich ein theoretisches Aufwärtspotenzial von knapp 85 Prozent.

Im Vorfeld zeigten sich Analysten von Kepler Cheuvreux auch vom jüngsten Ergebnis der Wirecard AG überzeugt, zudem sei der Ausblick positiv. Herausgestellt wurden auch die ?gute Position? und die ?zahlreichen Wachstumsmöglichkeiten? beim Dax-Unternehmen.  

21.11.19 15:03

62 Postings, 16 Tage kloppstockWieso sind die Telegraaf Artikel offline ?

Wier kann es sein , dass die Artikel auf Telegraaf nur wenige Minuten sichtbar waren und jetzt gelöscht sind  ??  

21.11.19 15:08

45 Postings, 281 Tage shakespArtikel ist wohl offline weil es ein offizielles

21.11.19 15:09

45 Postings, 281 Tage shakespÜbersetzt mit Google Translater:

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2864 | 2865 | 2866 | 2866   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienlord, butschi, Bigtwin, Heute1619, Mesias, Newtimes, Rudi1969

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
thyssenkrupp AG750000
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Amazon906866
K+S AGKSAG88
Allianz840400