finanzen.net

BAT gehört auf die watchliste !

Seite 1 von 32
neuester Beitrag: 26.09.20 00:08
eröffnet am: 10.10.02 14:59 von: Zick-Zock Anzahl Beiträge: 792
neuester Beitrag: 26.09.20 00:08 von: Frapa Leser gesamt: 231279
davon Heute: 96
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32   

10.10.02 14:59
6

9439 Postings, 6991 Tage Zick-ZockBAT gehört auf die watchliste !

(british american tobacco)

gruss
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32   
766 Postings ausgeblendet.

02.09.20 22:02

178 Postings, 4072 Tage RevanEgal wie

20% Dividendenrendite wäre echt toll, obwohl der Kurs dann bei 12 Euro stehen würde. Solange das Geld auch weiterhin verdient wird dann wäre das ein wahrgewordener Traum.  

03.09.20 11:22

19566 Postings, 2490 Tage GalearisESG bald vorbei wenn Crash kommt

dann besinnen sie sich vermutlich wieder auf Fundamentaldaten. Derweil lache ich kich schlapp wie bei Imperial Brands und japan Tobacco gleichermassen. Kein Rat zu was.  

05.09.20 19:05
2

12 Postings, 25 Tage Geduldiger AnlegerGeduld ist gefragt

Ähnlich wie Shell sind auch BAT und Altria (Altria ist zudem noch breiter aufgestellt) für mich Basisi-Depot Werte, die aufgrund des aktuellen Hype um Tech-Werte Federn lassen müssen, da sie "out" sind für die Anleger.
Viele wollen so schnell als möglich "reich" werden, die Nachrichten überschlagen sich wenn es um Kuststeigerungen von Tesla, Amazon, Apple etc und alle haben Angst den vorbeifahrenden Zug zu verpassen. Die "Unsicherheiten" was neue Regulierungen im Tabak Sektor betrifft ist seit Jahren da und doch haben es die "Großen" der Branche Jahr für Jahr bewisesen, dass Umsatz - und Gewinnsteigerungen  möglich sind.
Ich mache mir da keine all zu großen Sorgen...sehe die "Od-Economy" weiterhin als Basis an und kaufe "immer wieder mal" sowohl in Bat, Altria und RDS nach sobald ich hierfür Geld habe. So verbillige ich weiter meinen Einkaufskurs und zusätzlich  erfreue mich an der dadurch enstehenden Dividendensteigerung.

Frei nach dem Motto von Kostolany: "An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven haben, das minus 1 auszuhalten."  

05.09.20 21:54

2395 Postings, 322 Tage Aktiensammler12Hajo,

was meinst Du mit Refinanzierungssituation?  

08.09.20 11:08

11 Postings, 100 Tage DavidORefinanzierung

Ich vermute, Hajo spielt darauf an, dass sich auch immer mehr Banken bei der Kreditvergabe an ESG-Kriterien ausrichten, was die Refinanzierung bestehender Schulden bei BAT erschweren bzw. verteuern kann.  

08.09.20 12:36

2395 Postings, 322 Tage Aktiensammler12O.k.

09.09.20 12:39

19566 Postings, 2490 Tage Galearisna und ? Na machens halt a Kapitalerhöhung

hör mir mit ESG auf, eine Heuchelei.  

09.09.20 19:13
3

3 Postings, 438 Tage Luchsi56@ Geduldiger Anleger

@ Geduldiger Anleger

Ich sehe das ähnlich, bei welcher Aktie bekommt man sonst noch soviel Dividende.

Wenn bei mir alle 3 Monate auf dem Konto gute 2 K, abzüglich steuern drauf sind, dann interessiert mich der Kurs doch gar nicht.

Rechnet man das langfristig, also auf 10 Jahre, dann hast doch nur Gute gemacht. Geraucht wird immer, selbst die Solzialhilfeempfänger rennen immer mit ner Kippe rum und auch wenn es weniger Raucher gibt, die Zigarettenindustrie macht das mit Preiserhöhungen wieder wett.

Aber es müssen Aktien wie NEL, ITM sein, Wasserstoff ist die Zukunft und wird überall beworben, die Firmen machen aber, zumindest jetzt noch, jedes Jahr Minus.

Was war als T Online raus kam, die Volksaktie, Kurs über 100 Euro.

Ich setze auch auf gesunde Unternehmen die gute Dividende bezahlen, aber ich bin auch kein Profi, denke jedoch dass ich einen gesunden Menschenverstand habe.

LG  

09.09.20 19:21

859 Postings, 1203 Tage HansiSalamiSchreibs immer wieder, soll allerdings keine

Empfehlung

Mit den großen Tabakwerten BAT Imperial Brands usw. Kannst doch gar nichts über längere Zeit falsch machen


 

10.09.20 08:48
1

27 Postings, 35 Tage SwenerKursverlauf

Naja ganz egal ist der Kursverlauf natürlich nicht.
Aber ich habe BAT bei Schwächen immer wieder nachgekauft.
Einstandspreis 30,25 € über alle Käufe. Zu Corona habe ich für 25€ gekauft.
Bei IB liegt mein Einstandspreis bei 21€.
Da kommt IB so schnell nicht wieder hin.
Nach der Kürzung sind das aber auch noch 7%.

Nachkaufen werde ich nur noch BAT. Die sind stark in Afrika und Asien.
Altria hat viel Geld sinnlos rausgeschmissen.
IB hat keine Zukunft. Zu klein. Ist Übernahme Kandidat. Vielleicht Japan Tobacco. Wäre sinnvoll für beide.

Refinanzierung könnte ein Problem werden.
Genau wie bei Geo Group.

Den "schwarzen Peter" gibt auch keiner mehr Kredit.


 

10.09.20 13:39
1

1602 Postings, 3288 Tage punkt12Das alte Lied

Sobald die Kurse steigen, kommen positive angehauchte Kommentare. Sowie die Kurse stagnieren oder fallen, kommen negative Kommentare hier. Leider wird der Ertrag der Unternehmen völlig ausgeblendet, da wohl nur auf kurzfristige Kursanstiege gehofft wird. Statt dass man alles einfach erstmal liegen lässt. Alles schon dagewesen.  

10.09.20 13:49
2

859 Postings, 1203 Tage HansiSalamiDa ist aber egal was fuer ne Aktie.

Kurse machen die Nachrichten

Weiss noch wie vor einiger Zeit Nvidia zerrissen wurde.

War glaub 2018. Da ging es darum, dass fragte man sich, koennen die ueberhaupt mithalten mit den Produkten und darum, dass sie zustark vom bitcoin abhängig waren (bitcoin) lief dort gerade schlecht.

Oder Apple auch mal kurz. China Absatz usw.

Oder irobot


Jetzt schaut mal wo did stehen.

Nur als Beispiel.

Ok. Kann man jetzt vielleicht nicht gerade mit bat vergleichen. Aber eine mittelfristige Verdoppelung halte ich fuer sehr wahrscheinlich. Und dann kommen noch die Dividenden dazu  

10.09.20 14:27
2

1602 Postings, 3288 Tage punkt12Hansisalami

So ist es. Und dann kommen wieder nur positive Kommentare. "war ja klar" und so weiter.  

10.09.20 19:00

505 Postings, 3858 Tage OdimaSo

bin jetzt auch mal mit kleiner Posi ( 3% Depotwert )dabei  

10.09.20 19:07
1

2395 Postings, 322 Tage Aktiensammler12Punkt12

dies hast Du schön auf den Punkt gebracht!

Im Prinzip ist doch der Kurs nebensächlich. Hauptsache die Gewinne passen... und somit natürlich die Dividende  

10.09.20 19:21
1

27 Postings, 35 Tage SwenerVerdoppelung

Eine Verdoppelung glaube ich nicht.
Aber man weiß ja nie...
Am 30.09 zahlt erstmal IB und gleich Anfang Oktober Altria.
Altria hat sogar die Dividende um 2 Cent/ Quartal angehoben. Nicht viel aber passt.
Sollte BAT Richtung 26€ laufen, kaufe ich ein letztes mal. Ansonsten habe ich zuviel Tabak im Depot.
 

10.09.20 19:41
2

859 Postings, 1203 Tage HansiSalamiMuss man sich mal geben, Mitte 2017 das

Allzeithoch, und jetzt tiefster Kurse seit 2012.
Vermutlich uebertreibung in beide Richtungen


Was hat sich denn so drastisch verändert? Raucherzahlen steigen sogar, aufgrund der wachsenden Bevölkerung.
Klar die Angst vor Sanktionen politischer Seiten.

Aber davor wird man sich hüten allzu sehr einzugreifen.

Da würde halt wiedermal ne sau durchs Dorf getrieben.
Auch glaube ich, dass viele schmeißen um Kapital freizubekommen um dass dann in die aktien stars wie faang zu investieren.
Aber es werden auch wieder andere Zeiten kommen
 

11.09.20 08:02
1

19566 Postings, 2490 Tage GalearisESG-ler haben Angst politisch nicht korrekt zu sei

n und verhalten sich wie Lemminge und Mitläufer einer vergrünten Verbots- Gesellschaft.
MIr egal, der Value steigt trotzdem weiter.
In den 70 iger und 80igern war es noch schöner und freier.  

11.09.20 09:31
3

843 Postings, 6538 Tage FeedbackESG nicht unterschätzen

Vorweg: Ich habe BAT (wird weiter aufgebaut) und Imperial (Endgröße erreicht) im Depot.

ESG sollte nicht unterschätzt werden. Ich arbeite in der Finanzbranche und was da für ein Hype gemacht wird ist nicht zu unterschätzen. Kann man aber jetzt nicht der ?bösen? Finanzbranche vorwerfen. Der Gesetzgeber und unser zweiter Gesetzgeber Aufsicht ;) sind ganz scharf auf das Thema. Zukünftig muss euch euer Berater (wenn ihr denn einen habt) fragen, ob ihr Nachhaltig anlegen wollt. Da werden viele Kunden ja sagen und dann sollten auch entsprechend Produkte da sein. Wenn nicht muss extra begründet werden, warum ein nicht nachhaltiges Produkt gewählt wurde.
Wohin werde ich dann als Berater tendieren eine Empfehlung auszusprechen?

Solange die Umstellung der großen Fonds nicht auf ESG abgeschlossen ist, kann es durchaus immer wieder Druck geben aber das muss ja nicht unbedingt schlecht sein für eventuelle Nachkäufe ;).

Ich persönlich bin zwar Nichtraucher aber wenn jemand rauchen will (wird m.W. ja keiner gezwungen) warum sollte ich mir da nicht eine schöne Rendite gönnen? Wenn jemand meinen sollte am potentiellen Tod von Menschen nicht verdienen zu wollen (wäre ja unmoralisch), dann muss er aufhören zu investieren. Mir fällt kein Sektor ein, wo nicht zumindest theoretisch vom Tod (Mensch, Natur, Tier) profitiert wird.

So genug off-Topic.

Für beide meiner genannten Werte bin ich langfristig - aus vielen hier schon genannten Gründen -gestimmt.

BAT hat ja angeblich das höhere Risiko wegen Menthol in USA. Ja aber wer glaubt, dass dann wirklich die 25% der US-Bürger die Menthol rauchen schlagartig mit dem Rauchen aufhören? Wird zu Einbußen kommen aber das ist meiner Meinung schon lange im Kurs eingepreist.

Alles nur meine bescheidene Meinung und keine Empfehlung :-).

Grüße
Feedback

 

11.09.20 12:23

1647 Postings, 539 Tage Mesiasganz interessant

Großbritannien und Japan haben sich laut offiziellen Angaben aus London auf ein Handelsabkommen geeinigt. Es sei das erste größere Abkommen des Vereinigten Königreichs als "unabhängige Handelsnation", teilte zuständige das britische Ministerium mit. Es soll demnach ab dem 1. Januar 2021 gelten und sicherstellen, dass 99 Prozent der britischen Exporte nach Japan zollfrei sind.

Das Abkommen mit Japan ist eine Grundsatzvereinbarung, abgeschlossen per Videokonferenz, und muss noch unterzeichnet werden. Es baut auf dem Handelsabkommen zwischen der EU und Japan auf, das im vergangenen Jahr in Kraft getreten war - für Großbritannien aber nicht mehr gilt.

Das könnte auch für BAT eine gute Nachricht sein  

11.09.20 14:23

387 Postings, 3924 Tage phoenix.timBrexit

Was meint ihr, wie es mit der BAT bei einem ungeregelten Brexit aussieht?
Hätten die dann mit Marktbarrieren zu kämpfen?  

11.09.20 17:29

19566 Postings, 2490 Tage Galeariswer Menthol Zigis will und die schmecken

besorgt sich  welche. Wer keine Alk trinken darf, besorgt sich welchen.
Wer weiß, ob nicht ESGler im Hinterzimmer Dominik. oder kubanische Zigarren schmauchen ?
Eine Heuchelei.  

11.09.20 20:52

843 Postings, 6538 Tage Feedback@galearis

Das werden sie vermutlich schon tun. Wenns sie aber in der Anlageentscheidung danach gehen (Weil ich leg ja Nachhaltig an, können Sie in der Schickimickibar dann sagen) hilts den Tabakfirmen nicht im Kurs.

Ich sag nicht, dass ESG besser ist aber dem "Risiko" muss sich ein Investor in der Branche einfach bewusst sein.

 

20.09.20 18:51

19566 Postings, 2490 Tage GalearisLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.09.20 12:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

26.09.20 00:08

51 Postings, 2630 Tage FrapaNorden

Wenn man sich die letzten Tage der Kursentwicklung ansieht, dann stimmt ja einmal die Richtung. Günstigere Refinanzierung durch die Platzierung neu ausgegebener Bonds und Kaufempfehlung scheinen die Gründe zu sein. Der Ex Tag mit 1.10. eventuell auch.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Amazon906866
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
CureVacA2P71U
Allianz840400
Plug Power Inc.A1JA81
TUITUAG00