Die Bärenmarktrally beginnt

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 30.11.08 15:03
eröffnet am: 21.03.08 11:39 von: Calibra21 Anzahl Beiträge: 96
neuester Beitrag: 30.11.08 15:03 von: Calibra21 Leser gesamt: 15088
davon Heute: 3
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

21.03.08 11:39
21

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21Die Bärenmarktrally beginnt

DAX 6.320
DJ 12.361


Wenn der Markt in einer Baisse schlechte Nachrichten ignoriert, dann steht der Trendwechsel unmittelbar bevor - so war es zumeist in der Vergangenheit. Die Arbeitslosenmeldungen stiegen auf 378.000 (erwartet wurde nur ein Anstieg auf 360.000) und der Philadelphia-Fed-Index war lediglich einen Tick besser als erwartet. Also eigentlich kein Grund für die gestrige Rally am DJ. Trotzdem kam es eben zum versöhnlichen Wochenausklang, der beim DJ mit einem Close auf nahe Tageshoch erst so richtig Gestalt annahm.

Bärenmarktrallys waren für den Anleger immer profitabel:

- 22.03.01 bis 24.05.01 ca. + 16 %
- 21.09.01 bis 19.03.02 ca. + 44 %
- 09.10.02 bis 28.11.02 ca. + 29 %

Alles nur Augenwischerei, technische Gegenreaktion mit anschliessendem Abverkauf oder vielleicht doch der Beginn einer Bärenmarktrally? Ein Blick in die Vergangenheit erleichtert eine Einschätzung ungemein:

Die grossen durchschnittlichen Korrekturverluste seit den 80er´n betrugen ca. 25 % und dauerten im Schnitt ca. 185 Tage. Die längste Phase dauerte 240 Tage.

Wie schaut´s jetzt aus? Seit dem All-time-high mitte Juli verlor der Dax mittlerweile über 20 % und die Korrekturphase dauert mittlerweile ca. 196 Tage. Wir befinden uns also mittlerweile am unteren Ende d. Durchschnitts.

Ein eklatanter Unterschied zur letzten krassen Korrektur (2001) ist folgender. 2001 musste der Markt nicht nur eine Rezession, sondern auch noch utopische Bewertungen abbauen. 2008 muss der Markt "nur" eine Rezession abbauen. Auch wenn die vorauss. KGV´s mit äusserster Vorsicht zu geniessen sind, (niemand kennt die Zuverlässigkeit der Konsensschätzungen bzw. niemand weiss, welche Spuren die Rezession in die tatsächlichen Gewinne d. Unternehmen hinterlässt), so dürfte im Vergleich zu 2001 die starke Wirtschaft diese These unterstreichen. Der DAX könnte also die Rezession mit dem 20%igen Kursrutsch bereits komplett eingepreist haben.

Zinssenkungen wirken bekanntlich erst mit einer Verzögerung von ca. sechs bis zwölf Monaten. Da die Börse die Zukunft handelt (eben diese sechs bis zwölf Monate) könnte der Boden endlich erreicht sein.

In der Vergangenheit fehlte lediglich die Initialzündung für den Start der Bärenmarktrally. Die fallenden Rohstoffpreise (vor allem ein Ölpreis unter 100 US-$!), gepaart mit dem schlechten Stimmungsindikator (je schlechter desto besser!), könnte der Startschuss bedeuten.

Wenn also die Vergangenheit ein verlässlicher Indikator ist, dann könnte kommende Woche die Bärenmarktrally beginnen. Auch zeitlich würde der Beginn passen. Das würde sich dann nämlich auch mit der allbekannten Börsenphrase decken - "Sell in May and go away".
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
70 Postings ausgeblendet.

24.03.08 18:22

4021 Postings, 5014 Tage MikeOSSiemens ist mit 10% Dax-Gewichtung ein weiterer Br

emsklotz, nicht zu vergessen Daimler (hab die Gewichtung nicht genau im Kopf , müsste aber bei ca.9%  liegen)

 

24.03.08 18:30
1

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21@Bruckner

Wenn etwas ziemlich wahrscheinlich ist, dann ist es eine Bärenmarktrally, da die Märkte überverkauft sind. Dazu kamen heute gleich 2 gute Meldungen über´m Ticker:

-  US Feb existing home sales up 2.9 pct to 5.03 mln rate vs 4.85 mln expected

Das zeigt uns, dass die günstigen Konditionen ENDLICH weitergegeben werden. Das verschafft den Märkten auf jeden Fall erstmal kurzfristig Luft. Ein erster Lichtblick am Horizont. Und wer weiss, evtl. ein erstes Anzeichen für den Anfang v. Ende der Krise. Bleibt abzuwarten, ob die Krise auf die Realwirtschaft überspringt, was IMHO nicht abzuwenden ist. Die Frage ist nur, wieviel ist in dein Kursen bereits eingepreist?

- Und dann kam da noch die neue Offerte f. Bear Stearns f. 10 US-$
http://www.oe24.at/zeitung/wirtschaft/article272419.ece

Braucht man wohl nicht zu kommentieren...
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

24.03.08 18:44

2109 Postings, 5040 Tage Brucknerjetzt long

die Märkte werden bald das Herauskommen aus der Rezession vorwegnehmen !

Vor allem die Tech-Aktien sind historisch krass unterbewertet -
und Internet ist noch am Anfang !

Jetzt in amerikanische Aktien wie cmgi, icge, ariba usw. -
da man gleichzeitig noch vom Dollar, der jetzt anziehen dürfte, profitiert.  

29.03.08 09:32
1

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21Die Bankaktien geraten ins Stottern

...und ohne die wird es (noch) keine Rally geben.
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

29.03.08 10:29

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21Mittel- bis langfristig orientierte Investoren

dürfte diese Grafik helfen. Wenn die Rezession auf ihrem Höhepunkt angelangt ist, werden genau dann die Märkte wieder dauerhaft anlaufen. Allzu lange dürfte das nicht mehr dauern, wie die positiven Divergenzen diverser Indizes bereits aufzeigen.
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut
Angehängte Grafik:
ecri.gif (verkleinert auf 84%) vergrößern
ecri.gif

31.03.08 16:15
1

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21Ich hoffe man hat sich nicht all zu arg von den

Medien mit Panikmache aus der Börse "herausspülen" lassen. Nach anfänglichen Verlusten präsentiert sich der DAX erneut stark. Wie gesagt, unter 6000 gehts IMHO im DAX nimmer.

http://www.ariva.de/...teigt_staerker_als_erwartet_n2555766?no_head=1
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

31.03.08 18:01
1

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21Als erstes wird der Ölpreis "rasiert"

Dann der Dollar usw.  
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

31.03.08 19:13

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21Na also, geht doch. Rohstoffe

k**** ab. Das wirkt deflationär und nimmt dem Markt die Unsicherheit.
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

31.03.08 20:54
3

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21Ich erinnere an #54

(Hier werden sich noch einige umsehen wie Gold, Silber und vor allem Öl einbrechen wird.)

Der Euro bröckelt ja auch schon langsam aber sicher.
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

31.03.08 21:27
1

994 Postings, 5003 Tage Newcomer007Es ist zu früh die Gold-Rally für tot zu erklären

An den Fundamentaldaten hat sich nichts geändert und Gold hat gerade mal seinen überkauften Status abgebaut. Die Rally wird weitergehen und ich warne jeden jetzt schon short zu gehen!!!  

01.04.08 15:25

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21@Newcomer007

Der Euro wird mittelfristig weiter fallen. Und mit ihm auch der Goldpreis. Langfristig gebe ich dir selbstverständlich recht.
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

01.04.08 21:49

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21Die Rohstoffe fallen immer weiter

und der Dollar nimmt an Fahrt auf. Beste Vorraussetzungen für weiter steigende Kurse
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

02.04.08 06:40

3816 Postings, 5937 Tage flumi4Gutes Timing Cali

meinen Glückwunsch  

18.04.08 13:48
1

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21Danke

-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

23.04.08 19:49
1

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21Sobald das spek. Kapital

die Ölmärkte verlässt und in Aktien fliesst gibts die zweite Zündung.
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

24.04.08 15:06
1

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21Kurzfristig ist die Luft beim Öl raus

Shortposition ausbauen.
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

23.11.08 14:28
2

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21Der Öl-Short war perfekt plaziert.

Ab morgen beginnt die zweite Bärenmarktrally 2008. Short raus. Banken rein.

-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

23.11.08 14:45
1

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21Gibt´s eine bessere Unterstützung bzw. eine

bessere Ausgangsbasis für eine Jahresendrally als das 2002er Tief?
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut
Angehängte Grafik:
spx.gif (verkleinert auf 88%) vergrößern
spx.gif

23.11.08 14:51
Banken jetzt schon rein?Ich dneke zwar dass dies die ersten Aktien sind die wieder hoch gehen werden, aber das dauert noch eine Weile.Die Wirschaftsnachrichten werden noch ne ganze Weile schlecht sein und das Misstrauen am Geldmarkt ist immernoch groß!
-----------
Die größte Spekulation der Welt wäre es, einen Politiker zu dem Wert einzukaufen, den er hat, und ihn zu dem Wert zu verkaufen, den er sich selbst einräumt. Zitat:Andre Kostolany

23.11.08 15:01

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21@Kostolanyfan

Möglich, aber unwahrscheinlich. Beim ÖL bzw. Gold argumentierte man ähnlich. (siehe Posting #81).  
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

24.11.08 08:58

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21Das Freitagstief (Dow 7444) war IMHO das

Jahrestief 2008. Kleiner Rücklauf möglich, aber das war´s dann.
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

24.11.08 09:06

229 Postings, 4506 Tage TankardMit so einer Aussage

wäre ich vorsichtig. 1-2 schlechte Nachrichten und es rauscht wieder nach unten. Der Dow-Future auch schon wieder unter 8000. Meiner Meinung nach haben wir den finalen Ausverkauf noch nicht gesehen.  

24.11.08 15:09

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21@Tankard

Der Angstindikator ist auf ATH seit Aufzeichnung und der Rücklauf liegt nun auch hinter uns. Das CRV ist jetzt auf der Longseite wirklich sehr gut.  
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

24.11.08 21:53

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21Der Dow im monthly

Am 2003er Support abgeprallt.
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut
Angehängte Grafik:
dow-monthly.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
dow-monthly.jpg

30.11.08 15:03

15890 Postings, 7236 Tage Calibra21+ 1400 Punkte im Dow

seit Posting 92 (24.11.08)
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln