Warum Leuchtet mein USB-Ventilator ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.10.11 07:53
eröffnet am: 03.10.11 01:42 von: The Pope Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 03.10.11 07:53 von: Basterd Leser gesamt: 1535
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

03.10.11 01:42
1

644 Postings, 3392 Tage The PopeWarum Leuchtet mein USB-Ventilator ?

 ...und schreibt dabei "Taket Easy" !! ......Ist der USB die neue Steckdose oder wie ? Warum überträgt ein USB-Anschlus Strom??  Was ist das,  "Internetstrom" ?....oder wie funktioniert so etwas ?

Man überträgt Strom durch ein Datenanschluss ?? ....also Online oder wie ??

....Strom per Datenübertragungsnetz ("Anschluss"), verstehe ich das richtig ??

solte man vieleicht statt normalen Steckdosen, so wie wir sie kennen, USB-Dosen im Haus einbauen ? Das die Welt vielleicht in 10 Jahren schon komplett über Schwachstrom fünktioniert, ich sehe LED hier LED dort alles wenig Stromverbraucher, sagt der Fachmann. Die EU verbietet mir per Gesetz 100W Binen zu besitzen, ....was ist das für ein Trend der sich dort abzeichnet.

Ich glaub uns fehlt eine schöne dolle Öl-Krise, dann wird es wie am Schnürchen laufen, die Welt binnen kurzer Zeit zu "Changen".

 

Altes USB-Logo, das nicht mehr verwendet werden soll

 

  

USB-Symbol (Zertifizierung nicht notwendig)

 

 

03.10.11 02:06
2

644 Postings, 3392 Tage The Popees ist der Hammer

ist euch schon mal aufgefallen, das die Apple Ipads, Iphones per USB geladen werden .......der Stecker von Apple, der in die normale Steckdose kommt, ist auch ein kleines Rätsel zum auseinander bauen.

 

 

03.10.11 02:21
1

644 Postings, 3392 Tage The PopeAtomkraftwerke werden abgeschaltet

Kohlekraftwerke werden verscherbelt,stillgelegt  alt oder neu.....wech damit !! .....ja kann mir den einer sagen.....WO DER GANZE STROM IN DER ZUCKUNFT HERKOMMEN SOLL??.....oder werden wir gezwungen weniger zu verbrauchen ??
 
E.ON.....RWE........die Versorger von Gestern??!! .....*gg* man sieht es an den Aktienkursen. 
 
Wer ist der Versorger von Morgen  ???.....*gehjetztschlafenbinmüde*
 
Hamburger Abendblatt
 
 
 
ENERGIE
Vattenfall will deutsche Kohlekraftwerke verkaufen
Foto: picture alliance/chromorange
Der schwedische Energiekonzern Vattenfall hat angekündigt, aus „rein finanziellen Aspekten" deutsche Kraftwerke zu verkaufen oder stillzulegen.

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall erwägt den Verkauf oder die Stilllegung von Kohlekraftwerken in Deutschland sowie den Niederlanden. Der Chef des Staatskonzerns, Øystein Løseth, sagte am Freitag im Stockholmer Rundfunksender SR, dass „rein finanzielle Aspekte“ Hintergrund für diese Pläne seien. Er verwies in diesem Zusammenhang auf 2013 deutlich steigende Abgaben für CO2-Emissionen.

Vattenfall hat Milliardensummen unter anderem in das neue norddeutsche Kohlekraftwerk Moorburg bei Hamburg sowie den Braunkohle-Abbau im sächsischen Boxberg investiert. Eine Unternehmenssprecherin sagte, es gehe bei den Verkaufsplänen um ältere Anlagen. Außerdem habe Vattenfall schon seit längerem angekündigt, die durch neue Anlagen steigenden CO2-Emissionen durch Abschaltung oder Verkauf älterer Anlagen zu senken.

Løseth sagte im Rundfunk, wenn man betroffene Kohlekraftwerke nicht verkaufen könne, werde man einzelne möglicherweise stilllegen. Als Ziel nannte er die Verminderung von Vattenfalls CO2-Emissionen von 90 auf 65 Millionen Tonnen.

Neben dem Standort Moorburg (noch im Bau) produziert Vattenfall in der Hansestadt und dem Hamburger Umland bereits an zwei Standorten Strom und Wärme durch Kohle: im Heizkraftwerk Wedel und im Heizkraftwerk Tiefstack.

 

03.10.11 02:27

644 Postings, 3392 Tage The PopeIch bezeichne das ganze mal

als Deflation am Strommarkt .....plädiere sogar für eine Depression am Strommarkt.


ja richtig deshalb erhöhen sie uns ja die Strompreise, die Massen an abnahme fehlt wohl.  

03.10.11 07:53
1

50212 Postings, 4112 Tage BasterdMein USB-Ventilator leuchtet auch

Siehe hier:

http://www.ariva.de/forum/...rd-s-Video-Thread-443724?page=0#jumppos7

-----------
Wenn Du denkst, daß alle spinnen, dann solltest Du Dir ernsthafte Gedanken machen.

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln