SAP ein Kauf wann fängt sie an zu explodieren

Seite 1 von 259
neuester Beitrag: 30.10.20 20:54
eröffnet am: 01.02.07 14:45 von: semico Anzahl Beiträge: 6473
neuester Beitrag: 30.10.20 20:54 von: rots Leser gesamt: 1086038
davon Heute: 714
bewertet mit 51 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
257 | 258 | 259 | 259   

01.02.07 14:45
51

7914 Postings, 6037 Tage semicoSAP ein Kauf wann fängt sie an zu explodieren

Rebound überfällig,
Boden 35,40-35,60


KZ mind. 37,80-38,00 fürs erste

2 Gaps groß


Es kann sich nur noch um stunden handeln.


Jetzt kauf ich




...Greats @allSemi ☺    
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
257 | 258 | 259 | 259   
6447 Postings ausgeblendet.

30.10.20 08:39
1

2282 Postings, 2424 Tage kohlelangWenn der Mitgründer und AR-Chef

für mittlerweile knapp 300 Millionen € einkauft, soll das keine Bedeutung haben?

Für mich das gewichtigste Argument pro SAP.

Meine Meinung.
Keine Empfehlung.  

30.10.20 09:27
1

12 Postings, 242 Tage wayp04Kein Vergleich

mit Wirecard, aber dort hatte Braun vor dem Skandal auch selbst nochmal Aktien gekauft. Würde mich auf solche Aktionen also nicht zwangsläufig verlassen.  

30.10.20 09:37

1459 Postings, 794 Tage Freiwald.Damit werden Kleinanleger in die Akte getrieben

30.10.20 09:55
1

316 Postings, 1320 Tage Undertaker007

... Kein Mensch wird in Aktien getrieben... alles freiwillig... grins..  

30.10.20 10:18

1907 Postings, 4814 Tage rotsWeiß einer warum Plattner

8,3 Mio SAP Aktien für ein Kreditgeschäft verpfändet hat?  

30.10.20 10:25

1459 Postings, 794 Tage Freiwald.Das ist hochspekulativ

30.10.20 10:31
2

23 Postings, 128 Tage nouveau_riche@rots

Weil er den jüngsten Kauf sicher finanzieren mußt, jedenfalls zum Teil. Insofern eine Selbstverständlichkeit und wegen des Volums mitteilungspflichtig.

VG
NR  

30.10.20 10:39

2282 Postings, 2424 Tage kohlelangVergleich Insiderkäufe Braun - Plattner

schon alleine deshalb unzulässig, da die Relationen Privatvermögen zur Höhe der zuletzt (!) getätigten Insiderkäufe zu unterschiedlich sind.  

30.10.20 11:14
2

5106 Postings, 1544 Tage derdendemannFreiwald wieder

Gesperrt? Sehr bedauerlich.
Es gibt Halloween Kekse im Gefängnis  

30.10.20 11:28

4145 Postings, 3244 Tage einstegerHerr Professor Plattner verpfändet weitere Aktien

Mir sind seine Aktivitäten irgendwie nicht ganz nachvollziehbar...

https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/...g/?newsID=1406019  

30.10.20 11:28
1

576 Postings, 618 Tage Provinzberlinerleider nur für einen Tag

Er spamt und schreibt nur Müll.Armseliger Typ.Kann man nicht ernst nehmen.Keine sachlichen und konstruktiven Postings.  

30.10.20 11:32

4145 Postings, 3244 Tage einstegerdeutlich zu erkennen, dass diese

Verpfändungen von Hr. Prof. Plattner von Börse nicht unbedingt positiv aufgenommen werden...
(Zeitpunkt der Meldung = Knick nach unten)  

30.10.20 11:46

508 Postings, 1774 Tage ExxprofiFür mich ein Vertrauensbeweis in das Unternehmen

Auch ein Milliardär hat im Investmentbereich kein Geld zu verschenken. Die Börse zieht aktuell noch nicht mit. Dafür ist die Grundstimmung zu schlecht.  

30.10.20 12:08

4145 Postings, 3244 Tage einsteger@Exxprofil... Plattner seiner Käufe ist für

mich auch Vertrauensbeweis...
-aber ich verstehe es nicht was diese ständige Verpfändungen von gekauften Aktien bedeuten sollten?  

30.10.20 12:35
1

168 Postings, 1794 Tage ring_of_fire@Exxprofil

für mich sind die Verpfändungen ziemlich klar:

Auch Plattner hat nicht hunderte Millionen Euro Cash, sondern sein Vermögen besteht überwiegend aus SAP-Aktien und einer Menge anderer Beteiligungen, Immobilien und was sonst noch....

Demzufolge wird er aktuell einige Millionen seiner SAP-Aktien verpfändet haben, um genügend Bares für den Kauf weiterer SAP-Aktien zu haben.

 

30.10.20 13:52

1047 Postings, 830 Tage Synopticständige Verpfändungen

das Geld ist BILLIG zurzeit. Hat das jemand mitgekriegt?
Man bekommt Geld für weniger als 1% Zinsen (vorausgesetzt man hat Sicherheiten), also Aktien kaufen, verpfänden und liquide bleiben für weitere Geschäfte, die mehr bringen als 1 % Rendite.  

30.10.20 14:55

30 Postings, 107 Tage DerAnlageFuchsAktie stürzt weiter ab

Was ist hier los?!

Irgendwann muss die sich doch mal erholen?!  

30.10.20 15:24
1

164 Postings, 1702 Tage MakemoneyraketeLäuft ja prächtig bei SAP

Habs in diesem Forum am Montag bereits geschrieben (mit ausführlicher Begründung) und im Laufe der Woche nochmal bekräftigt: Der Absturz bei SAP am Montag ist kein klassischer Buy-the-Dip-Moment, denn mit den Zahlen und dem neuen Ausblick hat sich die fundamentale Situation signifikant verschlechtert.

Erfahrungsgemäß lassen die Buy-the-Dip-Käufe nach einigen Tagen nach und viele Aktien in einer solchen Situation haben es dann schwer, kurz- bis mittelfristig wieder auf die Beine zu kommen - zumindest solange sich die fundamentale Lage nicht verbessert.

Aber wer weiß. Vielleicht hat Plattner nochmal ein paar Hundert Millionen zur Verfügung, die er in SAP feuern kann. Die ersten 300 Millionen haben jedenfalls keine Wirkung entfaltet - es sei denn man geht davon aus, dass die Aktie ansonsten noch mehr unter die Räder gekommen wäre, was bei einem Wochenverlust von aktuell knapp 27% nur schwer vorstellbar erscheint.  

30.10.20 16:21

1907 Postings, 4814 Tage rotsGenau bis zur 90,7

Die Algos laufen  

30.10.20 16:28
1
... mal sehen... wie die Algos laufen...
Ich bewundere die Menschen, die irgendwelche Kursziele aufrufen.... (kann ich nicht... und mache ich nicht...)  

Es ist jedenfalls bezeichnend, dass SAP schon Mitte September schwächelte ;-). Kann sein, dass es am Höchstkurs lag (142 Euro) oder ein anderer Grund vorlag... grins  

30.10.20 17:40

576 Postings, 618 Tage Provinzberliner@Undertaker 007

sehe ich genau so.Kursziele aufrufen ist unseriös.Mach ich auch nicht.Wie du schon richtig angemerkt hast : SAP hat schon länger geschwächelt.
Das war auch der Grund für mich an der Seitenlinie abzuwarten.Außerdem sind mir die Märkte im Moment zu labil..
Solange die Coronazahlen nicht wirklich sinken bleibt die große Unsicherheit.Heute bestes Beispiel: Apple, Amazon,Facebook...usw.trotz guter Zahlen gehen die Kurse Richtung Süden.
So ist der Markt.  

30.10.20 18:59

1907 Postings, 4814 Tage rotsIch habe keine Kurziele lesen können

Wo lagen sie denn?  

30.10.20 20:10

424 Postings, 717 Tage SteinigoIch denke der Markt merkt das

SAP überteuerte Firmen gekauft hat, die den Umsatz/Gewinn kaum steigen lassen und nur den Verschuldungsgrad massiv erhöht haben, was bei einem Börsencrash(ist ja nicht ganz unwahrscheinlich) zu massiven Berichtigungen führen dürfte! Danke an den CEO

https://app.handelsblatt.com/finanzen/...onzerne-lauern/23643806.html  

30.10.20 20:13

424 Postings, 717 Tage SteinigoSiehe auch

Spitzenreiter in der hausinternen Rangliste ist der acht Milliarden Dollar schwere Kauf des Marktforschungsspezialisten Qualtrics im Januar 2019. Zum Vergleich: Im vierten Quartal steuerte Qualtrics gerade einmal 156 Millionen Euro zum SAP-Umsatz bei.

Das Problem: Bricht die Konjunktur ein oder bleiben die Übernahmen hinter den Erwartungen zurück, müsste SAP seine Akquisitionen neu bewerten, es drohen Abschreibungen. https://www.google.de/amp/s/www.tagesschau.de/...-boerse-103~amp.html  

30.10.20 20:54

1907 Postings, 4814 Tage rotsQualtrics war wohl ein Fehler

Zu teuer, wollen sie aber an die Börse bringen. Die Frage ist nur, gelingt das und zu welchem Preis.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
257 | 258 | 259 | 259   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BayerBAY001
Allianz840400
NIOA2N4PB
AlibabaA117ME
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Daimler AG710000
BASFBASF11
Lufthansa AG823212