finanzen.net

Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Seite 564 von 572
neuester Beitrag: 12.11.19 07:40
eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 14284
neuester Beitrag: 12.11.19 07:40 von: Robbi11 Leser gesamt: 1369112
davon Heute: 269
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | ... | 562 | 563 |
| 565 | 566 | ... | 572   

19.10.19 13:42
2

2054 Postings, 1108 Tage QasarBzgl Gold

denke ich auch, dass die Seitwärtsbewegung noch andauern wird.
Ich sehe da noch immer einen bilderbuchmäßigen Impuls, in dem wir aktuell in der 4 feststecken
https://charting.godmode-trader.de/t/grid/...width=640&height=360
Danach kann es zum Mindestziel 1620 hochgehen, wenn die 1 am 38er RT liegt und die 3 am 76er, wie so oft. Das 161er RT (5er doppelt so lang wie 3) liegt am Allzeithoch bei 1900.

Also Dax&Co dürfen noch ein wenig Hoffnung verbreiten, denke ich, bis man erkennt. ob Brexit oder nicht, ob Türkei-Israel-krieg oder nicht, Impeachment oder nicht... die Rezession ist da!  

20.10.19 10:55

4707 Postings, 2036 Tage Robbi11Mars

Wechselte am 9.10 . In das Zeichen Waage.  Dieser Monat ( Okt ) fängt mit der Tag- und Nachtgleiche an. Astrologisch sucht man nach harmonischen Ausgleich ,also z.B.auch nach Kunst. Mars wirbelt nun da umher, so wie wir es den Nachrichten erleben. Niemand will von seinem Standpunkt lassen. Am 27.10. stellt sich Mars in das QuAdrat zu SaTurn.: Aktivität wird von den Umständen oder Gesetz erwürgt.eine progressive Wirkung kann man ab 22.
annehmen. Am 5.11. stellt sich Mars in das QuAdrat zu PLuto, womit staatliche Angelegenheiten gemeint sind.  
MONTAG schwächere Kurse einleitend,Dienstag schwach( MonD VENUS QuAdrat )
Mittwoch morgens MonD Quadrat Merkur 11h14 schwach.Abends 21h39 besser.
Die SonnE wechselt in den SKOrpion . Weiter kann ich nicht:noch keine Aussage :  VENUS Sextil PLuto ist gut, wird sie MonD Quadrat JUPiter überschatten ?  Am 28. steht die SonnE in OPposition zu Uranus,was zwar auch jedes Jahr vorkommt aber trotzdem wegen Unwägbarkeit spannend ist. Warte auf Ju11.  

20.10.19 11:10

4707 Postings, 2036 Tage Robbi11Gold

Achtung nach dem oder schon am 25.10. runter. ?  

20.10.19 12:19
2

5119 Postings, 1410 Tage ElazarOktober und das Jahr xxx9

16.Okt.1989 - Der erste und der größte Dax-Crash
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/erster-daxcrash-101.html

19.Okt.2009 - Quelle:Es ist die größte Firmenpleite nach dem Zweiten Weltkrieg.
https://www.nordbayern.de/wirtschaft/...ie-quelle-unterging-1.9441692

24.Okt.1929 - Dow, Schwarzer Donnerstag
25.Okt.1929 - Schwarzer Freitag an den Börsen in Europa  

20.10.19 13:24
1

1145 Postings, 1120 Tage Jupiter11Astrowoche

Lösungen sehe ich für diese woche nicht, dass MA Quadr SA und dann später zu PL überstrahlt die ganze woche, von daher müsste man eher mit Rückschlägen rechnen, solange VE zu NE im  trig steht versucht man widersprüche zu egalisieren, aber es zielt alles in richtung opferbereitschaft hin, insofern wird es diese woche sehr stark auf die stimmulierung des MO ankommen, was den tägl.ablauf betrifft  
Angehängte Grafik:
wochenradix.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
wochenradix.gif

20.10.19 13:57
1

1145 Postings, 1120 Tage Jupiter11Mondaspekte für diese Woche

Montg  14h10 MO Quadr SO-
Dienstg  0300 MO Quadr UR -  und 15h00 MO trig MA+
Mittw.  08h00 MO trig JU+  11h05 MO Quadr ME-  21h50 MO sext SO+
Donnstg  05h30 MO trig UR+  und 22h MO trig SA+
Freitg  07h30 MO Trig PL+. 09h45 MO Quadr JU-  und 15h00 ME sext MO+

diesmal haben wir sehr unterschiedliche Aspekte, plus und minus heben sich zum teil auf, damit will ich sagen, je exakter das MA Quadr SA  neg.wirkt, umsobesser werden im Gegnsatz dazu die MO Aspekte
das SA Quadr MA steht schlecht für die Handelsbeziehungen und den Brexit
aber wir wissen dass dies die börsen kaum beeindruckt, geht es alleine nach dem Mo, dann sind die ersten beiden Tage mit Vorsicht zu geniesen, ab Dienstag nachmittag überwiegen bis Freitg die positiven MO Aspekte, die aber zum teil ausserbörslich stattfinden, ausserdem  können am Mittw MO quadr ME  11h05 und Freitg MO Quadr JU 09h45, ein zwischenzeitliches runter bedeuten
vom Gefühl her würde ich sagen seitwärts bis leicht runter, wegen dem MA Quadr SA
 

20.10.19 19:36

2268 Postings, 650 Tage Old BanditoElazar

Ist das nichts für dich. Vielleicht auch für Robbi und Jupiter
vielleicht gib es dort eine wichtige Sternenkonstellation?

1 September
2002 3.712,94 2.769,03 -25,42%
2 Oktober
1987 1.500,20 1.177,40 -21,52%

https://www.boerse.de/statistik/Dax/DE0008469008  

20.10.19 19:56

5119 Postings, 1410 Tage Elazar@OB

vielleicht steht bald an erster Stelle Oktober 2019?
Schauen wir mal was passiert bis 24. und am 24.

Interessant ist der Einbruch Okt.87, der Crash folgte dann genau 2 Jahre später auch im Oktober, 2002 war der Finale Abverkauf der Dotcom Blase, wenn ich mich richtig erinnere ohne den Langfristchart anzuschauen.  

20.10.19 20:01
3

5119 Postings, 1410 Tage Elazar@OB

Alle Crashs haben nur eins gemeinsam: Probleme mit Liquidität, die Repos sind innerhalb eines Monats um 200% gestiegen ;) Wie lange halten die Notenbanken jetzt durch, sie müssen zusätzlich die Indizes stützen und Inflationsassets am Boden halten.  

21.10.19 08:25
3

2268 Postings, 650 Tage Old BanditoFibofächer Versuch

Habe mal den eventuellen Verlauf eingezeichnet

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-10-....gif (verkleinert auf 30%) vergrößern
screenshot_2019-10-....gif

21.10.19 11:54
4

4707 Postings, 2036 Tage Robbi11Angeregt

Durch Finanmarktwelt.de möchte ich nochmal auf den Gedanken aufmerksam machen,daß die FED die ausgegebenen Bonds wegen mangelnder Kaufbereitschaft der Vasallenstaaten und anderer  wie China selber kaufen muß,wodurch  höhere Zinsen den Dollar auf Dauer nicht mehr stützen können. Da klopfen die Sargnägel. Unendlich kann das Bilanzdefizit ( Ausbeutung) nicht bestehen bleiben.
 In D fand Ausbeutung mit der ÜBW von 10 Milliarden Mark von Schröder für die Nichtbeteiligung am Irakkrieg statt. ,eine Billion Euro durch Lehmannpleite  des deutschen Staates, eine Billion Euro Target2 ,die nie bezahlt werden., dazu kommen völlig unsinnige Und überbezahlte Übernahmen von Telekom und Bayer. , Mannesmann war ja auch so eine Sache.  Von Fachleuten gäbe es da sicher mehr zu sagen. Und Beratungen für van der Leyen kann ich mir auch nicht anders als mit Umverteilung erklären. Dieselquatsch
Zum Nachteil unserer Autoindustrie, Aufgabe unserer Kraftwerks- und Autoindustrie.
Ich finde, daß D eine Chance hätte, seine Sargnägel zu ziehen, aber wann wird man sie D geben ?  
 

21.10.19 12:07
2

4707 Postings, 2036 Tage Robbi11Eigentlich

Gehört die Aufnahme von Flüchtlingen auch dazu, denn D hat diese Welle nicht verursacht.
 

21.10.19 13:00
1

4707 Postings, 2036 Tage Robbi11Die

amerikanischen Großkonzerne bezahlen laut Finanzmrkt.de 2018 anstatt 136 Milliarden Steuern nur ca 40 Milliarden. Das heißt, daß sie in zwei Jahren den gesamten Haushalt Frankreichs von 1 Billion stemmen könnten.  Nur so nebenbei,um zu zeigen, daß sich lohnt,Weltmacht zu sein. 2% Wehretat zu fordern,ist auch deswegen ein Witz,und diejenigen,welche in D dafürsprechen, sollte man  einsperren ,sich zumindest die Namen merken.  Da  ich selber aber ein  löchriges Gedächtnis habe, auch nicht Komintern gebildet bin,... Lohnt sich mein Beitrag auch nicht ?
 

22.10.19 09:53

2268 Postings, 650 Tage Old BanditoDie Roten müssen alle nach unten verlassen werden

H4  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-10-22_dashboard_guidants(1).gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-10-22_dashboard_guidants(1).gif

22.10.19 10:00
1

2268 Postings, 650 Tage Old BanditoGold noch in der Flagge

Sorry Qasar, das Bild ändert sich oft wenn ein bestimmter Candle auftaucht.  
Angehängte Grafik:
dold.gif (verkleinert auf 26%) vergrößern
dold.gif

22.10.19 10:03

2268 Postings, 650 Tage Old BanditoSilber

Irgendwas steht noch an. Silber ist in Wartestellung. Für mich ist es logisch, dass die Edelmetalle bald explodieren. Indizes dann runter?  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-10-....gif (verkleinert auf 29%) vergrößern
screenshot_2019-10-....gif

22.10.19 10:17

4707 Postings, 2036 Tage Robbi11Wie

Astro mit MonD Sextil zu Mars hinwies,scheint der Markt lustlos zu sein heute.
Morgen früh 1 h MonD Quadrat VENUS ,7hTrigon zu JUPiter, 11h14 Quadrat zu Merkur.
Letzteres zeigt auf abwartende Haltung. 19h20 wechselt SonnE in den Skorpi und der MonD in due Jungfrau.21h30, 21h39 ein Mondsextil zur SonnE.  Auf letzten Monat schauend wäre eine Erholung zu erwarten, und diese könnte jetzt auch wahrscheinlich sein. Sie könnte bis Fr anhalten. Wegen des Mars QuAdrates zu SaTurn lasse ich die Finger von Calls. Zu überlegen ist Fr ein Put für den 28. : SonnE  mit Neumond in OPposition zu Uranus um 10h15.  Bis dahin  ,und nicht länger. Merkur konjugiert mit VENUS am 30.10. !  Zugucken ist immer besser als GELD verlieren.  

22.10.19 10:19

4707 Postings, 2036 Tage Robbi11OB

Vielleicht mit der Sonnenwende in OPposition zu Uranus ? (Silber und Gold)  

23.10.19 08:19
1

5119 Postings, 1410 Tage Elazar"Milde Anzeichen" für Überbewertung

Draghi: "Milde Anzeichen" für Überbewertung an europäischen Finanzmärkten :)
Gold und Silber in Wartestellung und Crash im Repomarkt:

Deal Date: Tuesday, October 22, 2019
Delivery Date: Tuesday, October 22, 2019
Maturity Date: Wednesday, October 23, 2019
Type of Operation: Repo
Auction Method: Multiple Price
Settlement: Same Day
Term of Operation - Calendar Days : 1 Day
Term of Operation - Business Days : 1 Day
Operation Close Time: 08:45 AM



   Results§Amount ($B) Rate (%)
Collateral Type  Submitted Accepted Stop-Out1 Weighted
  Average2§High   Low  
  Treasury    54.404    54.404      1.80     1.808      1.83      1.80                    §
    Agency     1.000     1.000      1.81     1.810      1.81      1.81                    §
Mortgage-backed     9.500     9.500      1.80     1.813      1.83      1.80                    §
     Total    64.904    64.904          §
 Top



Deal Date: Tuesday, October 22, 2019
Delivery Date: Tuesday, October 22, 2019
Maturity Date: Tuesday, November 05, 2019
Type of Operation: Repo
Auction Method: Multiple Price
Settlement: Same Day
Term of Operation - Calendar Days : 14 Days
Term of Operation - Business Days : 10 Days
Operation Close Time: 08:15 AM



   Results§Amount ($B) Rate (%)
Collateral Type  SubmittedAccepted Stop-Out1 Weighted
  Average2§High   Low  
  Treasury    39.900    31.141      1.76     1.772      1.81      1.75                    §
    Agency      .000      .000       N/A       N/A       N/A       N/A                    §
Mortgage-backed    12.300     3.859      1.78     1.788      1.80      1.75                    §
     Total§52.20035.000



Warum hat FED "nur" 35 Milliarden bei den 10tätigen akzeptiert? - hätte sie die 52 akzeptiert wären wir sogar höher als am Donnerstag letzte Woche. Aber trotzdem mit 35+65 zweithöchster Wert seit einem Monat!

https://apps.newyorkfed.org/markets/autorates/...p;enddate=01/01/2000  

23.10.19 08:33
1

2268 Postings, 650 Tage Old BanditoGold

Mein Ziel, wenn die grüne Linie nach Norden verlassen wird. Endpunkt wieder im Dezember? Der Monat hat es in sich;-))  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-10-23_dashboard_guidants.gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-10-23_dashboard_guidants.gif

23.10.19 10:30
2

5119 Postings, 1410 Tage ElazarFake Money

Robert Kiyosaki ist unter anderem der Autor des Bestsellers ?Rich Dad, Poor Dad?. Gegenüber Bloomberg gab er in dieser Woche nun ein Interview, das interessanter nicht sein könnte.
So äusserte Kiyosaki Skepsis bezüglich der Lage der Finanzmärkte. Verglichen mit der Geschichte bisher befänden sich die Börsen auf ihren Höchstständen. Die Vereinigten Staaten zeigen dabei, dass etwas mehr als 50 Prozent aller neuen Millionäre aus steigenden Aktienkursen resultierten. Die Börsen haben sich nach Kiyosaki allerdings auf Schulden aufgebaut, weshalb ihr Reichtum für den amerikanischen Finanzautor ?Fake Money? darstellt. Kiyosaki erzählte im Interview, dass er sich freue, wenn Menschen reich werden. Allerdings entstehe an den Finanzmärkten eine Menge Papier. Crashen die Kurse, wird dieses ebenfalls ausgelöscht.

Um einen solchen Verlust zu vermeiden, bevorzugt Kiyosaki selbst Grundeigentum, Gold, Silber und Öl. Edelmetalle wie Gold und Silber existieren seit Anbeginn der Geschichte und werden wohl niemals verschwinden. Für Kiyosaki ist somit klar: Die Existenz von Gold ist nicht an die Finanzmärkte und deren Kurse gebunden. Als seinen Reichtum bezeichnet der Bestsellerautor ausserdem Gold im Sinne einer Grundlage sowie Grundbesitz und seinen intellektuellen Besitz, wie beispielsweise Patente.

Nach Kiyosaki gehören auch Sparer zur Kategorie der Verlierer. Immerhin vernichten fallende Zinsen den Wert des gesparten Vermögens immer weiter. Niemals zuvor gab es negative Zinsen.  

23.10.19 10:45

506 Postings, 2678 Tage Rondo90Heute knallt es noch gewaltig denk ich

Boeing und Tesla zahlen kommen später. Texas Instrument sind die Zahlen schlecht.
Ach irgendwie sind doch schon die letzten Wochen alle Zahlen schlecht...

Short ist heute ne gute Wahl würde ich sagen

 

23.10.19 21:46
1

5119 Postings, 1410 Tage Elazar24.10.1929

Bis 18 Uhr MEZ war die Welt noch in Ordnung ;)  

24.10.19 09:08
1

4707 Postings, 2036 Tage Robbi11Solange

SaTurn und NEptun ein Sextil bilden, gibt es hier und da einen Knallfrosch,
Ein solcher könnte SonnE in OPposition PLuto aber auch noch oben platzen. Mars an dieser Stelle knallt sicher. Aber wo wird man den Knall hören, im Militär ?  

24.10.19 09:12
3

5119 Postings, 1410 Tage ElazarDraghis Abschiedsvorstellung!

Heute ist die Abschiedsvorstellung von Mario Draghi mit seiner letzten Pressekonferenz! Die EZB wird jetzt länger die Füße stillhalten, nachdem sie ihr Pulver bereits auf der letzten Sitzung verschossen hat. Draghi hat 2012 vielleicht die Eurozone gerettet (?whatever it takes?), aber die Maßnahmen der Notenbank versanden inzwischen weitgehend ergebnislos. Spannender ist das, was bei der Fed passiert, die die Märkte mit immer höheren Liquiditäts-Maßnahmen versorgen muß ? für heute wurden die Summen erneut angehoben. Was ist da los ? warum dieser plötzlich so immense Bedarf an Liquidität? Heute die Einkaufsmanagerindizes aus Deutschland im Fokus, in den USA melden Konzerne wie Amazon (NASDAQ:AMZN)(NASDAQ:AMZN) und Intel (NASDAQ:INTC) (NASDAQ:INTC), nachdem Microsoft (NASDAQ:MSFT) (NASDAQ:MSFT) gestern die Erwartungen erfüllt hat ? und Tesla (NASDAQ:TSLA) (NASDAQ:TSLA) wunderliche Zahlen meldete..



 

Seite: 1 | ... | 562 | 563 |
| 565 | 566 | ... | 572   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Lang & Schwarz AG645932
bet-at-home.com AGA0DNAY
Viscom AG784686
Apple Inc.865985
Basler AG510200
flatex AGFTG111
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
Microsoft Corp.870747
AlibabaA117ME
Ballard Power Inc.A0RENB