finanzen.net

Cobalt, Lithium, Cäsium, Nickel, Gold

Seite 33 von 40
neuester Beitrag: 29.05.20 08:10
eröffnet am: 01.06.18 17:12 von: comvisitor Anzahl Beiträge: 977
neuester Beitrag: 29.05.20 08:10 von: comvisitor Leser gesamt: 79058
davon Heute: 49
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | ... | 30 | 31 | 32 |
| 34 | 35 | 36 | ... | 40   

17.12.19 11:17

852 Postings, 327 Tage LupenRainer_HättRi.Betrifft m.E. PIO am Rande

Im Video wird gezeigt, dass automatische Algorithmen an der ASX täglich Kurse manipulieren.

Dass also ein Kurs nicht nur, oder nicht nur durch den Markt bestimmt wird, sondern durch automatische Algorithmen

 

17.12.19 11:18
Dass also ein Kurs nicht nur, oder nicht immer durch den Markt bestimmt wird, sondern durch automatische Algorithmen  

17.12.19 16:42

686 Postings, 5654 Tage comvisitorEs geht los!

Novo hat von den Ureinwohner grünes Licht für weitere Gebiete zum Untersuchen gegeben!
Darunter auch E47/3318, das Gebiet von PIO!!!!


Google Translater:
Die Kariyarra Aboriginal Corporation (?KAC?) hat kürzlich eine weitere Erbeerhebung mit Novo durchgeführt, die Zielgebiete in den Wohngebieten E47 / 2502, E47 / 3318 und M47 / 561 abdeckt. Insgesamt wurden rund 20 km2 von potenziellen Schotterzielgebieten mit hoher Priorität untersucht und für die Exploration im Großraum des Egina-Projekts zur Verfügung gestellt (Abbildung 9). Ungefähr 0,43 km2 des untersuchten Gebiets bestehen aus Kulturerbestätten, die gemäß den Anweisungen des KAC verwaltet werden.

Kariyarra Aboriginal Corporation (?KAC?) recently completed another heritage survey with Novo covering target areas over tenements E47/2502, E47/3318, and M47/561. A total of approximately 20 km2 of high priority, prospective gravel target areas has now been heritage surveyed and available for exploration within the greater Egina Project area (Figure 9).  Approximately 0.43km2 of the area surveyed comprises heritage sites that will be managed in accordance with the direction of the KAC.  
Novo's focus is to evaluate, acquire and explore gold properties. The Company has an experienced management team in place, which has extensive expertise in identifying properties that have the best potential.
 

17.12.19 16:44

686 Postings, 5654 Tage comvisitorKarte dazu!

Rechts unten ist Piogebiet :-)
vis  
Angehängte Grafik:
es_geht_los.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
es_geht_los.jpg

17.12.19 20:03

852 Postings, 327 Tage LupenRainer_HättRi.Täusch ich mich

oder wirkt das PIO Gebiet recht klein auf dieser Karte? Da können die ja Jahre erstmal mit den anderen Gebieten verbringen..  

17.12.19 20:56

686 Postings, 5654 Tage comvisitor@LupenRainer

Also ich sehe ca. die Hälfte des neuen Explorationsgebiet auf PIO Grund E47/3318. Zu berücksichtigen sind ja nur die grünen Flächen. Die größeren Untersuchungen aus den letzten News wurden ja in M47/560 und M47/561 durchgeführt.

Ich finde es ein sehr gutes Zeichen das auf PIO Grund Explorarbeiten durchgeführt werden, diese sollten ja über die Sommerzeit bis Ende April abgeschlossen sein.
Somit sollte hier auf jeden Fall in den nächsten Monaten eine News dazu kommen!
vis  

18.12.19 12:55

2804 Postings, 3254 Tage aktivdepotEndlich gehts los mit den Goldproben....

....auf dem Kanganfeld. Bin echt gespannt, aber nicht zu euphorisch. Wir wissen ja, dass bei PIO die Uhren etwas anders laufen. Dagegen sind die Novo-Aktien trotz der guten News gestern über 2% gefallen? Aber die Novo-Aktien machen mir keine Sorgen. Unser Sorgenkind ist PIO. Abwarten.  

18.12.19 20:43

686 Postings, 5654 Tage comvisitorBeispiele

von Firmen/Explorern um PIO herum, welche Erfolg haben, gibt es genug!
Die Kursanstiege sind je nach gewähltem Zeitraum noch größer als von mir geschrieben.
Drei Beispiele:

Z.B. Nickelfunde - LEGEND MINING LIMITED - Kursanstieg >100%
Z.B. Lithiumfunde - LIONTOWN RESOURCES LIMITED - Kursanstieg >400%
Z:B. Goldfunde - Novo Resources - Kursanstieg >100%

Ich hoffe doch schwer das sich PIO nächstes Jahr hier einreiht :-)
vis  

21.12.19 09:22

686 Postings, 5654 Tage comvisitorEines von 5 vielversprechenden Gebieten

dürfte das Gebiet aus post #804 im PIO Gebiet sein, in welchem Novo in den nächsten Monaten gräbt und dann hoffentlich auch die Ergebnisse veröffentlicht:
vis

Quinton Hennigh, Präsident und Vorsitzender der Novo Resources Corp., sagte: ?Vor kurzem haben wir mit umfangreichen Explorationsaktivitäten begonnen, um mindestens fünf neue Gebiete mit vielversprechendem goldhaltigem Kies zu identifizieren.?

Quinton Hennigh, President and Chairman of Novo Resources Corp said:??We recently commenced broad scale exploration activities with the aim of identifying at least five new areas of highly prospective gold-bearing gravels.?
 

21.12.19 12:09

2804 Postings, 3254 Tage aktivdepotdas Gold könnte uns nach vorne

bringen. Ergebnisse könnten aber noch etwas dauern.
Dann warten wir ja auch noch auf Lithiumergebnisse.  

24.12.19 10:27

686 Postings, 5654 Tage comvisitorWeihnachtsgeschenk

Da hat sich der Director Thomas Wayne Spilsbury noch schnell ein Weihnachtsgeschenk gekauft!
Immerhin einer der Directors der wohl an einen positiven Kursverlauf nächstes Jahr glaubt.
Ich hoffe für ihn und uns, dass seine investierten 40000AUD nächstes Jahr einiges mehr wert sind.

Allen investieren schöne Weihnachten.
vis
 

24.12.19 13:36

2804 Postings, 3254 Tage aktivdepot@comvis: Ich hab die Nachricht auch gesehen.

Ich denke Spilsbury wird die "40 Riesen" nicht umsonst investiert haben. Der weiss sicherlich schon mehr. Schön wäre es, wenn der Crook mal ein paar PIO-Aktien kaufen würde. Ich glaube es wird hier u. A. das Kangan-Gold sein, was uns  -so Gott will- nach vorne bringen wird. Novo bringt ja eine positive Nachricht nach der anderen aus dem Gebiet raus. Und in der letzten News stand ja auch drin, dass bald auch auf einem der PIO-Felder Proben entnommen werden sollen....bin ganz gespannt aber nicht zu optimistisch. Abwarten.  

24.12.19 23:43

852 Postings, 327 Tage LupenRainer_HättRi.Ich erinnere mich

wie vermutet wurde, dass DC sicherlich mehr weiß, als er seine "game changing" Aussage rausgehauen hat. Was dabei rauskam wissen wir ja. Naja.. wollen wir mal das Beste hoffen.  Was anderes bleibt ja hier nicht übrig.

Frohe Weihnachtstage allen!  

02.01.20 16:16

2804 Postings, 3254 Tage aktivdepotNa, wenn das mal kein guter Auftakt fürs neue Jahr

ist: Heute ein Plus von 103,70% in FRA ;-))



Leider nur 63T Stück gehandelt, aber sieht auf jeden Fall verdammt toll aus!! Hoffentlich sehen wir das im neuen Jahr noch öfter ;-)



Pioneer Resources 0,011 ?

+103,70%

+0,0056 ?

11:39:41 Uhr Frankfurt | Orderbuch | Mehr Kurse »

 

02.01.20 20:22

852 Postings, 327 Tage LupenRainer_HättRi.Ich erlaube mir

die Kangan-Projekt-Beschreibung hier als dt. Übersetzung reinzusetzen.

Um mal wieder die Langeweile zu überbrücken, würde mich eure Meinung zu dem Thema "Kontinent Ur und der unterrepräsentierten Goldregion Pilbara" interessieren.

Könnte der Kurs bei entsprechenden Funden wirklich stark ansteigen, auch wenn es "nur" 30% für PIO wären?

Blöde Frage... bei sehr guten Funden würde natürlich hier mal was gehen..
-------------


Kangan Gold Projekt

Pioneer 100%, Novo verdient 70% (Gold)

Das Goldprojekt Kangan liegt 80 km südlich von Port Hedland im aufstrebenden westlichen Pilbara-Goldgebiet von WA. Es umfasst zwei erteilte Explorationslizenzen und zwei Explorationslizenzanträge (E47/3318-1, E47/3321-1 und E(A)45/4948 bzw. E(A)47/3945), die sich auf eine Fläche von 336 km² erstrecken. Der östlichste Antrag auf eine Konzession grenzt an die Konzessionen der Wodgina Lithium-Mine.

Das Interesse an Gold in der Pilbara-Region ist stark gestiegen, da sich die Exploratoren mit dem von Novo Resources Corp. vorgeschlagenen Explorationsmodell beschäftigen. (TSXV: NVO.V) vorgeschlagenen Explorationsmodell beschäftigen, Dr. Quinton Hennigh.

Das Modell postuliert:

Einige der frühesten Landmassen (Kratonen) der Erde, einschließlich Kaapvaal (südliches Afrika), Dharwar, Singhbhum und Bastar (indischer Subkontinent) und Pilbara (Australien) existierten als ein einziger Kontinent, der von einigen Autoren, einschließlich Hennigh, als Ur bezeichnet wurde;
Die Überreste des Kontinents Ur haben etwa 1,85, 0,35 bzw. 0,1 Milliarden Unzen Gold produziert, was etwa 39% der historischen globalen Goldproduktion entspricht, die auf etwa 5,9 Milliarden Unzen geschätzt wird [World Gold Council, 2014]. Etwa 75% dieses Goldes stammen aus dem Witwatersrand-Becken;
Die Hypothese besagt, dass riesige Mengen an Gold durch mikrobielle Matten aus dem Meerwasser herausgeholt wurden, beginnend etwa 3,0-2,9 Milliarden Jahre vor der Gegenwart (Ga), was eine krustenförmige Goldablagerung auslöste. Wenn sich diese Methode der Goldablagerung auf den gesamten vorgeschlagenen Kontinent ausdehnte, ist die Pilbara-Region, was die Goldproduktion betrifft, unterrepräsentiert.
Lithifizierte Sedimente im Alter von 3,0-2,9 Ga (das ist das Alter der Witwatersrand-Supergruppe im südlichen Afrika und das Altersäquivalent der De Grey-Gruppe in der Pilbara)2 sind derzeit die angestrebten Gesteinseinheiten, die Explorationsinteresse an der Pilbara erhalten, und Gesteine dieses Alters werden innerhalb des Kangan-Projekts von Pioneer kartiert (siehe GSWA 1:100.000 Satiristisches Blatt).

Geologische Einheiten, einschließlich der Mallina-Formation und des mafischen und ultramafischen Intrusivgesteins Millindinna, sind in den Egina- und Kangan-JV-Projektgebieten häufig anzutreffen, und auch im Schwemmland von Womerina wird über goldhaltige Kiese berichtet.

Im Jahr 2018 kündigt Pioneer ein bedeutendes Farm-Out-Abkommen mit Novo an, das eine schnelle Exploration auf dem Projekt ermöglichen soll. Das Abkommen bedeutet, dass die zukünftige Exploration auf dem Kangan-Goldprojekt von dem innovativen und gut finanzierten Goldexplorer und dem Hauptbefürworter des Pilbara-Konglomerat-Gold-Genese-Modells, das von Dr. Hennigh vorangetrieben wird, geleitet wird.

Im Jahr 2019 meldete Novo ein Farm- und Jointventure-Abkommen über 30 Millionen US-Dollar mit der Sumitomo Corporation aus Tokio, Japan, um Novos Egina-Projekt, das auch das Kangan-Projekt von Pioneer umfasst, voranzutreiben. Zusammen mit der Ankündigung sagte Dr. Hennigh,

"Novos Egina-Projekt ist ein Goldprojekt in einem frühen Stadium mit hohem Potenzial. Sumitomo hat nach einer eigenen technischen Prüfung eine ähnliche Meinung entwickelt. Es ist bemerkenswert für ein Explorationsunternehmen, sich mit einem erstklassigen Finanzpartner wie Sumitomo zusammenzutun. Mit Sumitomo's finanzieller Unterstützung wollen wir Egina schnell durch die Explorations- und Testextraktionsphasen führen, um das Projekt, sollten sich die Ergebnisse als günstig erweisen, auf den Weg zur Produktion zu bringen. Novo entwickelt die Beziehung zu Sumitomo seit vielen Jahren auf der Grundlage von gegenseitigem Vertrauen und Respekt. Die kombinierten Teams haben die technische Kapazität, um diese einzigartige Goldlagerstätte voranzubringen, und wir fühlen uns geehrt, mit dem fähigen technischen Team von Sumitomo zusammenzuarbeiten.  

02.01.20 21:57

2804 Postings, 3254 Tage aktivdepotbei einem Volltreffer sollten schon

ein paar 100% drin sein. MMn.  

03.01.20 07:10

686 Postings, 5654 Tage comvisitorKangan /Egina

Die Frage ist doch: wo is die Quelle des vielen Goldes in Australien oder besser gesagt vom Urkontinent Ur! Die Ausschwemmungen welche bis ins heutige Afrika Gold geschwemmt haben, müßen ja vermutlich aus einem "Spot" (so die Theorie) kommen. Und da gebe ich aktivdepot völlig recht, sollten sogar höherer Goldgehälter im PIO Gebiet als im restlichen Egina gefunden werden sind es sicher locker mehrere 100%, denn dann ist man der Quelle nah ;-)
Dann wird man sich auf diese Gebiete stürzen und es ist ja logisch das man die Gebiete mit den höchsten Goldgehälter zuerst ausgräbt.

Ja LupenRainer das warten nervt schon ein wenig, wenn man sieht wie andere Aktien abgehen.
vis
 

03.01.20 09:00

2804 Postings, 3254 Tage aktivdepotWenn ich die letze Novo-News dazu richtig deute,

Wenn ich die letze Novo-News dazu richtig deute,
 
08:58
#1  
wollen die ja bis spätestens April 2020 auf einem Teilstück vom PIO-Kanganfeld (E47/3318) mit Probensammlungen anfangen. Hier setze ich große Hoffnungen auf eine Kurssteigerung bei PIO und zwar aus folgenden Gründen:

a-) glaube ich, dass Novo die Termine (anders als PIO) pünktlich einhält (also sollten wir bis spätestens April hierzu auch wirklich etwas hören)

b-) das es wahrscheinlich ist, Gold in wirtschaftlich abbaubaren Mengen auf dem Kanganfeld zu finden  (so Gott will!), da es drum herum auf den PIO-Nachbargebieten auch gefunden wurde (Kairos/De Grey/Novo etc.)

c-) schon der kleinste Funke eines Erfolges den PIO-Kurs -von derzeit sehr niedrigen 1,2AUD$ Cents- nach oben katapultieren sollte!

Alles kann, nichts muss. Abwarten.
__________________________________________________

Weather permitting, Novo has decided to focus most field activities on exploring for more areas of gold-bearing gravels during summer months from now until April 2020. The goal of this work will be to define at least five new highly prospective areas of gold-bearing gravels that can be subjected to similar systematic trenching and bulk sampling as that conducted at the Egina mining lease over the past few months. Novo hopes to identify multiple new areas that can potentially be developed into larger bulk sampling sites.

Kariyarra Aboriginal Corporation (?KAC?) recently completed another heritage survey with Novo covering target areas over tenements E47/2502, E47/3318, and M47/561. A total of approximately 20 km2 of high priority, prospective gravel target areas has now been heritage surveyed and available for exploration within the greater Egina Project area (Figure 9).  Approximately 0.43km2 of the area surveyed comprises heritage sites that will be managed in accordance with the direction of the KAC.  

"Wenn es das Wetter zulässt, hat Novo beschlossen, die meisten Feldaktivitäten in den Sommermonaten bis April 2020 auf die Erkundung weiterer goldhaltiger Gebiete zu konzentrieren. Ziel dieser Arbeiten ist es, mindestens fünf neue vielversprechende goldhaltige Gebiete zu definieren Kies, der in den letzten Monaten einer ähnlichen systematischen Schürf- und Schüttgutuntersuchung unterzogen werden kann wie der in der Egina-Bergbaupacht durchgeführte Schotter. Novo hofft, mehrere neue Gebiete zu identifizieren, die möglicherweise zu größeren Sammelprobenahmestellen ausgebaut werden können."
Die Kariyarra Aboriginal Corporation (?KAC?) hat kürzlich eine weitere Erbeerhebung mit Novo durchgeführt, die Zielgebiete in den Wohngebieten E47 / 2502, E47 / 3318 und M47 / 561 abdeckt. Insgesamt wurden rund 20 km2 von potenziellen Schotterzielgebieten mit hoher Priorität untersucht und für Explorationen im Großraum des Egina-Projekts zur Verfügung gestellt (Abbildung 9). Ungefähr 0,43 km2 des untersuchten Gebiets bestehen aus Kulturerbestätten, die gemäß den Anweisungen des KAC verwaltet werden.

https://www.novoresources.com/news-media/news/...x.php?content_id=371
 

03.01.20 09:34
comvis schreibt:

"und es ist ja logisch das man die Gebiete mit den höchsten Goldgehält­er zuerst ausgräbt"

Du meinst, dass das PIO-Gebiet an oberster Stelle steht wegen den potentiell höchsten Gold vorkommen? Oder fängt Novo nicht deshalb dort an, weil die Vereinbarung mit PIO es fordert? ...Wegen dem zeitlichen Limit  

03.01.20 10:33

686 Postings, 5654 Tage comvisitor@LupenRainer

Sorry: das kann dir ausser den Leuten von Novo oder Pio keiner sagen!

Ich glaube Novo hat noch keine Ahnung wo die höchsten Goldvorkommen liegen. Erst werden sie größere Gebiete erkunden müßen und das bedeutet wie bisher auch, große Gräben auszuheben und das Gold herauszusieben. Bei dieser geplanten Chemie und wasserfreien Abbaumethode rentiert sich der Abbau ja schon bereits mit niedrigen Goldgehalt, vermutlich auch auf PIO Land.

Novo hat ihre Untersuchungen bisher nur auf eigenem Land durchgeführt und jetzt auch auf PIO Land und nicht bei DEG oder KAI, dass finde ich sehr ermutigend für PIO.
vis  

03.01.20 15:42

2804 Postings, 3254 Tage aktivdepot@LupenRainer: Das kann keiner sagen wo die

höchsten Goldgehälter vorhanden sind, nicht einmal Novo und PIO! Denn würde Novo was wissen, hätten Sie das Kangan-Feld schon dreimal umgegraben und PIO hätte sich nicht mit nur 30% vom JV-Kuchen zufrieden gegeben ;-)  ?.womöglich hätten die dann ein Darlehen aufgenommen und selbst die Goldbarren rausgebuddelt ;-)

Also abwarten und Geduld zeigen - auch wenn es zugegeben bei PIO immer schwieriger wird- kühle Nerven zu bewahren.  

06.01.20 13:56

686 Postings, 5654 Tage comvisitorIran

Der Irankonflikt ist ein Grund mehr auf Photovoltaik, Windkraft und Konsorten umzusteigen, sich vom Öl unabhängig zu machen!
Öl hat doch bisher nur zu gigantischen Umweltverschmutzungen und Kriegen geführt. Ich hoffe für uns alle das die Klimaschwarzseher nicht recht bekommen!!! Denn dann wird es auch bei uns in D ungemütlich....

Hoffe mal, dass PIO mit Lithium und Nickel, welches für die E-Revolution gebraucht wird, profitieren kann.
vis

 

07.01.20 12:52

2804 Postings, 3254 Tage aktivdepot@comvis: ...hoffe ich auch, dass die Lobby der

fossilien Energieträger nicht Recht bekommt, aber mich beschäftigt auch die spannende Frage, ob wir mit PIO auf das richtige Pferd der neuen E-Generation gesetzt haben....abwarten.  

07.01.20 13:39

686 Postings, 5654 Tage comvisitor@aktivdepot

Diese Frage hab ich mir auch schon oft gestellt wenn ich die Lithiumproduzenten so anschaue!
Aber das sind eben die Produzenten!
PIO als Explorer wird 100% und mehr machen wenn sie etwas finden!
vis  

07.01.20 20:13

2804 Postings, 3254 Tage aktivdepotwenn das Wörtchen wenn nicht wäre.....

Seite: 1 | ... | 30 | 31 | 32 |
| 34 | 35 | 36 | ... | 40   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
BASFBASF11
ITM Power plcA0B57L
TeslaA1CX3T
Carnival Corp & plc paired120100
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
CommerzbankCBK100