finanzen.net

Tradingchance Nementschek?!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 21.10.05 15:07
eröffnet am: 08.09.05 19:10 von: nuessa Anzahl Beiträge: 49
neuester Beitrag: 21.10.05 15:07 von: Kritiker Leser gesamt: 10361
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

08.09.05 19:10
1

6858 Postings, 5361 Tage nuessaTradingchance Nementschek?!

Habe mir soeben den Chart mal angeschaut, für mich ne klare Tradingchance... Bin mal zu 15,13 ? brutto rein! Mal schaun was sich morgen/nächste Woche tut.

mfg

nuessa
 
Angehängte Grafik:
Neues_Bild.PNG (verkleinert auf 86%) vergrößern
Neues_Bild.PNG
Seite: 1 | 2  
23 Postings ausgeblendet.

15.09.05 15:42

96730 Postings, 7192 Tage KatjuschaUmplazierung?

Auch heute schon wieder mehr als 550.000 ? Handelsvolumen.

Wenn man bedenkt das bei Nemetschek nur knapp 35% aller Aktien im FreeFloat sind, sind die Umsätze der letzten Tage nicht uninteressant, vor allem wenn es in eine relativ engen Handelspanne und 10% über der 200TageLinie passiert.

Würde mich nicht wundern wenn das noch ein paar Tage oder Wochen so weitergeht, und nach einem kurzen Rücksetzer auf die 200TageLinie dann der endgültige Anstieg auf vorerst 20 ? kommt.

Könnte natürlich auch sein das die angekündigte Übernahme nun langsam in Reichweite kommt.  

15.09.05 18:09

96730 Postings, 7192 Tage KatjuschaAls hätte ichs geahnt. Wobei die Umplazierung

nun außerbörslich vorgenommen wurde. Ist aber sehr interessant das Instis auf dem Niveau so viele Stücke haben wollen.



Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Änderung der Aktionärsstruktur

Nemetschek AG: Free float erhöht sich von 30,9 % auf 47,5 %

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Änderungen der Aktionärsstruktur/Hauptaktionäre platzieren einen Teil ihres Aktienbestandes zur Erhöhung des Free Float und bleiben mit insgesamt 52,5 %
beteiligt

Die Hauptaktionäre der Nemetschek AG, namentlich die Herren Prof. Georg Nemetschek, Dr. Ralf Nemetschek und Alexander Nemetschek haben die Gesellschaft darüber informiert, dass sie am heutigen Tage insgesamt 1.600.000 Stück der von ihnen gehaltenen Aktien an der Nemetschek AG (entspricht 16,6 %
des Grundkapitals) im Rahmen einer Privatplatzierung an institutionelle Investoren veräußert haben, um den Free Float zu vergrößern. Dieser erhöht sich infolge der Transaktion von bisher ca. 30,9 % auf nunmehr ca. 47,5 %. Die Familie Nemetschek bleibt an der Gesellschaft weiterhin mit insgesamt 5.053.982 Aktien (entspricht 52,5 % des Grundkapitals) beteiligt, von denen Herr Prof. Georg Nemetschek 2.314.572 Aktien (ca. 24,1 %), Dr. Ralf Nemetschek 1.107.705 Aktien (ca. 11,5 %), Herr Alexander Nemetschek 1.107.705 Aktien (ca. 11,5 %) und Frau Ingrid Nemetschek (unverändert) 524.000 Aktien (ca. 5,4
%) halten.


Nemetschek AG Konrad-Zuse-Platz 1 81829 München Deutschland

ISIN: DE0006452907 WKN: 645290 Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 15.09.2005

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-Hoc-Mitteilung:

Nemetschek AG: Free float erhöht sich von 30,9 % auf 47,5 %

München, 15. September 2005 - Die Familie Nemetschek ist langjährigen Forderungen des Kapitalmarkts gefolgt und hat 16,6 % des Grundkapitals der Nemetschek AG an institutionelle Investoren abgegeben. Der Free float der Gesellschaft erhöht sich durch die Transaktion von 30,9 % auf rund 47,5 %.

Mit dem Verkauf unterstützt die Familie Nemetschek die Entwicklung der Gesellschaft zu einer Publikumsgesellschaft. Die Familie Nemetschek bleibt weiterhin mit 52,5 % Hauptaktionär der Nemetschek AG.

Gerhard Weiß, Vorstandsvorsitzender der Nemetschek AG: "Wir begrüßen die Entscheidung unseres Großaktionärs. Das Interesse von Investoren an unserem Unternehmen ist hoch. Wir sind innovativ und werden unsere gute Marktposition weiter ausbauen. Mit der Erhöhung des Free float erwarten wir in Zukunft, dass sich die Werthaltigkeit des Unternehmens an der Börse weiterhin positiv entwickelt und die Attraktivität der Aktie weiter steigt."

Der Verkauf der Aktien erfolgte im Rahmen einer internationalen Privatplazierung an institutionelle Investoren. Die Plazierung wurde von der Investmentbank Sal. Oppenheim koordiniert und umgesetzt.

Die Nemetschek Gruppe ist einer der weltweit führenden Technologiekonzerne für das Planen, Bauen und Nutzen von Bauwerken und Immobilien. Bei über 160.000 namhaften Kunden in 142 Ländern ist die Software in 16 Sprachen im Einsatz. Die Nemetschek-IT-Lösungen schaffen seit über 40 Jahren Synergien und optimieren den gesamten Entstehungs- und Nutzungsprozess von Bauwerken hinsichtlich Qualität, Kosten und Zeitaufwand.

Weitere Informationen: Maren Moisl, Investor Relations, Telefon 089 / 92793-1219, Telefax 089 / 92793-5404, E-Mail: mmoisl@nemetschek.de


Ende der Meldung (c)DGAP


15.09.2005, 17:27
 

15.09.05 18:17

6858 Postings, 5361 Tage nuessaui, sorry für mein Glück ;-) o. T.

15.09.05 18:31

96730 Postings, 7192 Tage KatjuschaWieso Glück? o. T.

15.09.05 21:17

6858 Postings, 5361 Tage nuessamhh habe die Meldung erst negativ gesehen

aber wenn man mal richtig drüber nachdenkt, ist sie sehr positiv. Der TecDax rückt damit sicher ein ganzes Stückchen näher. Kenn zwar die Aufnahmebedinungen jetzt nicht aber schlecht ist die Erhöhung der FleeFloat´s auf keinem Fall wie Du ja schon erwähnt hast, wird sie ja auch gut angenommen vom Markt. Somit ist Nemetschek sicher ein interessantes Investment auf Jahressicht!

mfg

nuessa  

19.09.05 19:08

970 Postings, 6749 Tage aramed@katjuscha

hi,
nemetschek hats charttechnisch wieder nicht drauf; ich weiß, das ist nicht alles, aber ich hab dir dazu schon mal geschrieben. wenn sie demnächst mal über 17,50 kommt, dann wird sie interessant.
bei technotrans siehts noch ganz ok aus!

ganz andere frage: schau dir doch bitte mal (wenn du zeit hast) den chart von gazprom an.
ich hab sie für 27 € gekauft, aber so langsam überfordert dieser wert meine objektivität. nicht, dass ich nicht glaube, dass sie weiter steigt. aber rücksetzer wird es wohl geben. drum die frage: wo würdest du heute (aktuell ca. 48,50 €) ein stopploss setzen? ich habs bei 45 € gesetzt
vielen dank und lg aramed  

27.09.05 12:34

679 Postings, 5781 Tage noreturnJetzt kackt Nemetschek doch ab. Nix wie raus

War heute schon bis auf 14,50 runter. Im Moment 14,72.  

27.09.05 12:55

6858 Postings, 5361 Tage nuessaKlare Nachkaufkurse ...

Du meinst wohl nix wie rein!

mfg

nuessa
 

27.09.05 19:01

521 Postings, 5754 Tage zacc@nuessa

damals Anfang 6./7. Sept. waren wir auch unten bei 15,00 Euronen und Du hattest recht mit Tradingchance: waren zeitweise fast 10% in 1 Woche (ich wollte eigentlich rein, bin aber damals leider etwas "ueberkauft gewesen in meinem Depot :-))
Ich habe Nemetschek aber seitdem auf der Watch. Heute stehen wir wieder bei 15,00, allerdings ist der RSI um 30 Punkte hoeher als damals, deshalb bin ich diesmal nicht dabei, da ich eher kurzfritig trade, so ca. max. 2-8 Wochen. Hier sehe ich bei Nem. nicht ganz so viel Pot., obwohl ich ueberzeugt bin, dass der fast 3-jaehrige Aufwaertstrend, der derzeit auch im 15-er Bereich unterstuetzt wird, ein solieder Widerstand ist. Also auf mittelfristige Sicht eine derzeit gute (Nach-)Kaufgelegenheit.
Ich bin gestern zu 38,05 bei Morphosys rein, rechne in den naechsten 2 Monaten mit guten 15 - 20 %.
Gruss,
ZACC  

27.09.05 19:33

6858 Postings, 5361 Tage nuessaHabe damals

Nemetschek gut verkauft, ca. 8 % plus! Würde jetzt in jedem Fall wieder rein gehen weil wie Du schon sagst, die 15 ? ist eine feste Unterstützung. Bin momentan leider nicht flüssig. Biolitec bin ich mit ner größeren Position vertreten + OS auf Münchner Rück + Adidas ...

mfg

nuessa
 

04.10.05 17:35

7114 Postings, 6683 Tage KritikerDie sinkende Baubranche könnte

an Nemetschek nagen. Bei anziehender Konjunktur sehe ich wieder Potenzial. - mfG Kritiker.  

07.10.05 17:26

6858 Postings, 5361 Tage nuessaBin wieder mit dabei!

Für 14,32 ? brutto!

mfg

nuessa
 

07.10.05 17:38

679 Postings, 5781 Tage noreturnLieber Finger weg von Nemetschek

In Posting # 31 habe ich empfohlen, schnellstens aus Nemetschek rauszugehen. Ich fühle mich bestätigt. Fundamentale oder charttechnische Gründe, warum man jetzt wieder einsteigen sollte, sehe ich nicht. Eher Gründe, draußen zu bleiben.  

07.10.05 17:52

6858 Postings, 5361 Tage nuessaOb die das genauso sehen?

17:36:28 14,39 13883
17:29:44 14,40 1117
17:29:35 14,40 10823


;-)

mfg

nuessa  

07.10.05 18:04

6858 Postings, 5361 Tage nuessalol!

RT 14,63 ? ... das nenn ich Timing :P

Schönes Wochenende allen

mfg

nuessa
 

10.10.05 22:03

7114 Postings, 6683 Tage KritikerMarktkapitalisierung!!?

z.Zt. 135 Millionen - also ich kann mir nicht vorstellen, was in dieser Firma soooviel wert sein soll!
Nemetsk sollte die Hälfte der Aktien zurückkaufen!
Wegen dem Kurs allein - kaufe ich nicht gern. - Kritiker.  

14.10.05 21:53

96730 Postings, 7192 Tage Katjuscha@Kritiker

Warum soll ein Unternehmen mit 100 Mio Umsatz und einer Ebitda-Marge von 17%, ohne Schulden und mit 30 Mio Cash keine 135 Mio wert sein?

Ganz im Gegenteil, mit dem Cash kann man schnell anorganisch wachsen, weshalb das KUV also ohnehin kein Analyseargument ist. CashFlow und Gewinn pro Aktie überzeugen bei Nemetschek wie bei kaum einer anderen Aktie. Was interessiert mich das KUV?!


Du hast schon mal besser argumentiert. Sorry!


Grüße, katjuscha  

14.10.05 22:17

6858 Postings, 5361 Tage nuessaAlso wenn Fluxx mit 30 Mio. Umsatz und

500.000 Tausend ? Gewinn mit 100 Mio. bewertet wird, dann find ich das für Nemetschek auch gerechtfertigt ;-) Kursziel 20 ? im 1sten Quartal 2006!

mfg

nuessa


PS: Dividenden Rendite hast Du vergessen Katjuscha sonst ist dem nichts hinzu zufügen!  

17.10.05 18:43

212 Postings, 5898 Tage flipper83Wohin gehts noch für nemetschek

wann ist schluß mit dem Fall der Aktie ??  

17.10.05 20:51

7114 Postings, 6683 Tage KritikerMeine Frage pos.40 , werter Katjuscha,

lautete, WAS der Wert sein soll?
Also ziehen wir ca. 35 Mio cash ab - dann bleiben 100 Mio's.
Für Betriebsgebäude, einige PC's, Schreibtische und Regale.
Dann wird der Rest wohl mit 60 Mio allein auf die Idee (Patente? - Software) gehen, den Firmenwert = Kundenbeziehungen usw.

Katjuscha, Du bewertest nach Tätigkeit & Chancen (immaterielle Werte!), OK, doch sind die soviel wert?
Das war meine Frage - ohne direkte Antwort-Erwartung.

Doch ich stelle fest, daß andere Börsianer dies evtl. ähnlich sehen, denn der Kursrutsch ist sicher nicht grundlos.
(Deinen letzten Satz übersehe ich!)
MfG - Kritiker.  

17.10.05 21:26

6858 Postings, 5361 Tage nuessa@Krtiker

also würde sich die Übernahme in ca. 8 Jahren bezahlt machen ... sehe das schon als angemessen an ...

Also meiner Meinung nach, könnte es nochmal deutlich unter 13 ? gehen da könnte der Boden sein, würde gerne nochmal aufstocken momentan aber nicht´s cash bin in RWE long + Pfleider + Conti. ob das in diesen Tagen so gut ist? :/ Wir werden sehen ... Für Nemetschek sehe ich positiv übrigends kann ich nur jedem mal empfehlen, der sich bei Kursschwankungen in 3% - 5% Bereich aufregt, legt euch mal nen paar Optionsscheine rein, dann seht ihr so einen Tag wie heute bei Nemetschek viel viel gelassener ;-)

herzliche Grüße an Kritiker


mfg

nuessa
 

18.10.05 14:14

7114 Postings, 6683 Tage Kritiker@ nuessa - Gegenrechnung

Aus ariva-Fundamental entnehme ich folgendes:
Kursfall von 19,5 - 13,2 = 33% (!) - nicht 3-5%!
Gewinn 8 Mio zu MKap = 16,5 Jahre!
Das o5-er KGV mit 24,3 ist auch nicht berauschend.
Eine Unterbewertung von Nemetsk ist da nicht zu erkennen.

Zu Deinen OS gratuliere ich, selbst bin ich da zu ängstlich, will mich damit (noch) nicht befassen.
MfG - Kritiker.  

20.10.05 15:59

7114 Postings, 6683 Tage KritikerAus heutiger Meldung

Nemtsk spricht von Branchenflaute (!) - und diese "reiche" Firma braucht neues Kapital (!).
Da war ich mit meiner Einschätzung wohl doch etwas näher im Real.
mfg - Kritiker.  

21.10.05 14:42
1

96730 Postings, 7192 Tage Katjuscha@Kritiker

Wieso Nemetschek neues Kapital braucht, weíß ich natürlich derzeit auch nicht 100%ig, aber das sieht wohl wirklich nach einer größeren Übernahme aus.

Was das KGV anbetrifft, wüsste ich nicht wie du auf ein KGV05 von 24 kommst. Konsenschätzungen (auch etwa meine) sehen eine EPS-Reihe 05/06/07 von 1,07/1,25/1,40 und zwar ohne jegliche Übernahmen. KGV05 liegt also wohl eher bei 12 und 2006 hat Nemetschek genug Potenzial für Umsatz- und vor allem Gewinnwachstum.

Was den Buchwert anbetrifft, sehe ich kaum einen Wert dieser Größe und mit diesem Gewinn und CashFlow pro Aktie, der noch mit einem KUV von 1-2 bewertet ist. Ich weiß also nicht wieso du die guten Margen, die Div-Rendite (wahrscheinlich wieder über 5% wenn man das Geld nicht für Übernahmen braucht) und das geringe KGV unter den Tisch fallen lässt, und dich lediglich auf die Vermögenswerte und das KUV beziehst, zumal diese Kennzahlen mit 1,3 bzw. 1,8 auch nicht gerade hoch sind. Letztere sind jedoch für mich ohnehin so ziemlich die unwichtigsten Kennzahlen überhaupt. Aber ist ja Ansichtssache.

Ich bin gespannt was passiert, aber die letzten Meldungen (noch mehr Cash und Einstieg von Fonds) sehen mir doch ziemlich klar nach einer größeren Übernahme aus. Wenn die professionell abgewickelt wird (angemessener Preis), bin ich mir sicher, dass sich das EPS und der CashFlow weiter deutlich erhöhen werden. Aber warten wirs mal ab. Ich gebe zu, in den letzten Wochen nicht sonderlich erfolgreich gewesen zu sein, aber es muss ja für jedes Depot wie auch für jede Aktie mal Konsolidierungen geben. Nemetschek ist immernoch 100% im plus im Vergleich zum Beginn meiner Beobachtungen. Das es da mal eine Weile seitwärts bis abwärts geht, beunruhigt mich nicht sehr. Die Frage ist jetzt eben was Nemetschek mit dem Geld anfängt, und da man ja keine Schulden hat und noch 30 Mio Cash in der Kasse, dürfte das ziemlich klar sein.



Grüße, katjuscha


PS: Guck Dir Analytik Jena an! Für mich der TopPick für die nächsten 12-18 Monate, auch wenn die Aktie jetzt auch schon wieder 35% im PLus liegt. Würde dir empfehlen bei 5,2-5,3 zuzugreifen, wenn sie dort nochmal hinkommt.  

21.10.05 15:07

7114 Postings, 6683 Tage Kritiker@ Katjuscha , das KGV

von Nemtschek habe ich von der DAB - ohne Nachprüfung.
Deine Sichtweise ist wohl richtig; ich habe eher einen Grund für den Kursrutsch gesucht.
Persönlich bin ich stets skeptisch bei Software-Firmen, denn die Werte sind flüchtig.
Anstieg wird erst kommen bei Nennung der nächsten Dividende.

Mein Depot ist Anfang August stehen geblieben und meine Umschichtung in "solide" Werte ging voll daneben.
Weiterhin Erfolg - mfG - Kritiker.  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
thyssenkrupp AG750000
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Amazon906866
Allianz840400