finanzen.net

Samsung SDI

Seite 39 von 51
neuester Beitrag: 06.12.19 03:04
eröffnet am: 11.06.17 12:34 von: Power1993 Anzahl Beiträge: 1273
neuester Beitrag: 06.12.19 03:04 von: SpeedJasmin Leser gesamt: 238124
davon Heute: 355
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 36 | 37 | 38 |
| 40 | 41 | 42 | ... | 51   

20.03.19 02:17
2

236 Postings, 672 Tage Killy"Latecomer" SK

Bericht über SK-Innovation:

"SK beginnt mit dem Bau seiner ersten Elektrofahrzeugbatteriefabrik in den USA"
2019.03.20 09:00 Uhr

SK Innovation, Spatenstich für Elektroautobatterieanlage in Georgia ... Volkswagen, BMW und Ford sind ebenfalls anwesend.

Bei der Grundsteinlegung der Elektrofahrzeugbatteriefabrik von SK Innovation am 19. März (USA) in Commerce City, Georgia (USA), machen wichtige Mitarbeiter vor dem Gipfel des Hwangyong ein Erinnerungsfoto mit einem langen Pinsel auf das Ausrufezeichen. Von links Yoon Seung-sun, CEO von SK Innovation Battery Business, Dave Phillip Ford Direktor, Stefan Sommer Volkswagen Direktor, US-Handelsminister Wilbur Ross, Gouverneur von Georgia Bryan Kemp, Choi Jae Won, Vizepräsident des Duk Collins-Kongressabgeordneten Tom Crow Jackson County, Hill Commerce-Markt. / Foto = Bereitgestellt von SK Innovation


19. März, 10 Uhr (Ortszeit), Handelsstadt im südöstlichen US-Bundesstaat Georgia. Das Banner mit dem Logo der SK-Gruppe befindet sich auf einem Feld. In dem großen Zelt für Events strömt Ray Charles 'berühmter Song "Georgia on My Mind" heraus.

Choi Jae-won, stellvertretender Vorsitzender von SK, und Kim Jun-ke, CEO von SK Innovation, US-Wirtschaftsminister Wilbur Ross, Gouverneur von Georgia Bryan Kemp, US-Kongressabgeordneter Doug Collins und andere Mitglieder des Repräsentantenhauses haben die Halle betreten. Es ist der Spatenstich der größten Fabrik für elektrische Autobatterien in den Vereinigten Staaten.

? Verhandlung der Batterieversorgung von Elektrofahrzeugen mit BMW und Ford

SK Innovation plant, Anfang 2022 mit der Serienproduktion des Werks zu beginnen und insgesamt 10 GWh-Batterien für die Herstellung von Elektroautos mit 170.000 Einheiten pro Jahr in den benachbarten Automobilproduktionslinien wie dem Volkswagen-Werk in Tennessee zu liefern.

An der Zeremonie nahmen Stefan Sommer, ein Mitglied des Vorstands des Volkswagen Konzerns in Deutschland, sowie der Einkaufsleiter Klaus Baden (BMW America),
Dave Philip von Ford und Jack Mackie, Battery Purchasing Manager teil. SK Innovation, das im vergangenen November einen Liefervertrag mit Volkswagen für Elektrofahrzeuge abgeschlossen hatte, verhandelt Berichten zufolge mit BMW und Ford über einen Batterieliefervertrag für ein Elektroauto im Zuge des Baus des Werks in den USA.

BMW und Ford verfügen über Fabriken in South Carolina und Michigan. Hyundai, Kia Motors, Daimler und Volvo haben auch Produktionslinien im Südosten der Vereinigten Staaten. Der Bau einer Elektroautobatterieanlage von SK in den USA ist ein Sprungbrett auf dem Markt.

Das Unternehmen plant, bis 2022 eine erste Fabrik mit Kosten von einer Milliarde US-Dollar zu bauen und dann bis 2025 um 670 Millionen Dollar für den Ausbau aufzustocken. Der Beschäftigungseffekt beträgt etwa 2000 Personen. Wenn alle Standorte ausgelastet sind, beträgt die jährliche Produktionskapazität insgesamt 50 GWh, was bis zu 6.000 Mitarbeiter beschäftigen kann.

? Choi Jae-won, stellvertretender Vorsitzender der SK Corp. "Wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Korea und den USA wird gestärkt"

SK Innovation ist auf den EV-Batteriemarkt später als LG Chem und Samsung SDI gekommen. Trotzdem konnten wir den Auftragseingang und das Produktionsvolumen schnell und stetig steigern, entsprechend unserer Strategie, "neue Aufträge zu gewinnen". Der Auftragsbestand der Batterie für Elektrofahrzeugbatterien von SK Innovation beträgt derzeit 425 GWh, im letzten Jahr waren es noch 100 GWh.

SK Innovation plant, bei der Produktion von Elektrofahrzeugbatterien in die "Global Top 5" einzutreten.

Beim Spatenstich sagte Choi: "Ich bin zuversichtlich, dass der Spatenstich heute eine Gelegenheit sein wird, die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Korea und den USA zu stärken, und dass dies eine Geschichte der Entwicklung von Automobilen in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt werden wird."

"Wir feiern im Namen des US-Präsidenten Donald Trump", sagte Ross. "Der Bau der SK Innovation-Anlage zeigt die Wirksamkeit der Politik der Trump-Regierung, um Fabriken in den Vereinigten Staaten anzuziehen."

Gouverneur Kemp dankte "dem Bau der Fabrik durch SK Innovation ist das größte Projekt zur Schaffung von Arbeitsplätzen in der Geschichte Georgias". "Wir sind bereits eine Familie", sagte Clarke Hill Commerce Market, Vizepräsident und Chief Executive Officer von SK-Führungskräften. "Wir müssen unseren Familien nicht sagen, dass sie einander danken sollen."

http://m.mt.co.kr/renew/view.html?no=2019032003330740262

Na Servus??  

20.03.19 03:27
2

237 Postings, 709 Tage 4.0 ZGenau Killy: "Na Servus"

Alles ziemlich entäuschend und frustrierend zur Zeit.
Es sind doch kluge Köpfe in der Führung von SDI. Warum also diese Zurückhaltung, was sehr hohe Investitionen im EV-Bereich angeht?

Sich von einem Nachzügler so die Butter vom Brot nehmen zu lassen, ist echt übel!

Vielleicht steht der Feststoff-Akku von SDI kurz vor der Serienreife und daher die Zurückhaltung, um damit dann richtig durchzustarten.

 

20.03.19 17:27
1

319 Postings, 856 Tage PatoxHeute war übrigens die

Jahreshauptversammlung:

- Samsung SDI will sich auf EV-Akkus konzentrieren -
11:39 20. März 2019

Von Kim Eun-jung

SEOUL, 20. März (Yonhap) - Samsung SDI Co. hat am Mittwoch angekündigt, die Investitionen zu verstärken und technologische Innovationen bei wiederaufladbaren Batterien für Elektrofahrzeuge (EVs) und kleinen Geräten voranzutreiben, um das Ergebnis zu verbessern.

Die Batterieproduktionseinheit von Samsung Electronics Co. enthüllte ihren Plan, die Produktionskapazität für EV-Batterien zu erhöhen, um das schnell wachsende Segment zu erreichen.

"Wir werden den Weg für künftiges Wachstum ebnen, indem wir uns auf EV-Batterien und kleine wiederaufladbare Batterien konzentrieren", sagte Jun Young-hyun, CEO von Samsung SDI, auf der Jahreshauptversammlung. "Wir werden differenzierte Technologien entwickeln, um den Markt zu führen, anstatt uns auf externes Wachstum zu konzentrieren."

Im Jahr 2018 erzielte Südkoreas Batteriehersteller Nr. 2 einen Umsatz von 9,1 Billionen Won (8,08 Milliarden US-Dollar), ein Plus von 44,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Zu den SDI-Produkten von Samsung zählen kleine Lithium-Ionen-Akkus, die in schnurlosen Haushaltsgeräten verwendet werden, sowie Akkus, die in den Elektrofahrzeugen von BMW verwendet werden, darunter der i3 und der i8.

https://m-en.yna.co.kr/view/...90320005500320?section=economy/industy  

21.03.19 01:21

319 Postings, 856 Tage PatoxNr. 3

Hot-Line] "Samsung SDI steigt nächstes Jahr in das schnell wachsende Segment der
E-Autobatterie ein"
2019.03.21 08:33:42
            
[Quelle: Daishin Securities]
Daishin Securities behielt am 21. März seine Prognose für Samsung SDI im ersten Quartal bei. Wir halten an BUY mit einem Kursziel von W310.000 fest, was darauf hindeutet, dass das Geschäft mit Elektrofahrzeugbatterien nächstes Jahr mit einem hohen Wachstum beginnen wird.

Forscher Park Kang-ho prognostizierte bei Samsung SDI für das erste Quartal ein Betriebsergebnis von W137,9 Mrd., 91,7% mehr als vor einem Jahr, aber 44,5% weniger als im Vorquartal. Es liegt weit unter dem bisherigen Durchschnitts-Konsens  des Wertpapiermarktes von 166,4 Milliarden Won.

Dies ist auf einen schlechten Absatz von Energiespeichergeräten (ESS) zurückzuführen.
Daishin Securities analysierte jedoch, dass der Absatz von Elektrofahrzeugbatterien auf dem Weltmarkt weiter wachsen wird, während der Markt für zylindrische Batterien auf Basis des
auf Elektrowerkzeugen basierenden Cadmiumbatteriemarkts auch weiter wachsen wird.

Park sagte: "Es wird erwartet, dass der Verkauf von mittelgroßen und großen Batterien für Elektrofahrzeuge von Samsung SDI zunimmt und in vollem Umfang wächst. "

http://m.mk.co.kr/news/headline/2019/169674  

21.03.19 01:39

319 Postings, 856 Tage PatoxNr. 4

Samsung SDI setzt Mitte der dreijährigen Expansion "Buy" fort - Hana Financial Investment
Eingabe 2019-03-21 08:13

Hana Financial Group sagte am 21. März, Samsung SDI werde seinen Eintritt in China
nach drei Jahren wieder aufnehmen und es werde weiterhin an dem Kursziel von 350.000 Won festgehalten.

http://m.etoday.co.kr/...36106&ref=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F
 

21.03.19 01:51

237 Postings, 709 Tage 4.0 ZDanke Patox

Sieht zum Start nach einer kleinen Erholung aus.

Sei so nett und schau mal nach, ob es technische oder fundamentale Gründe sind.  

21.03.19 02:05
1

319 Postings, 856 Tage Patox@4.0 Z

Die Nacht ist noch lang, aber im Moment sieht es nach SKS-HH aus. (Schulter/Kopf/Schulter/HoheHand) ??
 

21.03.19 03:19
1

319 Postings, 856 Tage PatoxScheint zu stimmen!

"LG Chem und Samsung SDI steigen in den chinesischen EV-Markt ein"
2019-03-21 09:46

"Die vom chinesischen Ministerium für Industrie, Handel und Energie angekündigte Liste von 318 neuen und erneuerbaren Energieträgern umfasst auch Fahrzeuge, die mit Akkus von Samsung SDI
und LG Chem gefertigt werden", sagte LG-Chem. Renault berichtet von vier reinen Elektroautos, und Samsung SDI wird voraussichtlich Pakete für ein reines Elektrofahrzeug bereitstellen, das von Kumkang Shin Energy gemeldet wurde."

Link: s.o. bei Sabrina?Herzlichen Dank auch  

21.03.19 15:21

23 Postings, 293 Tage Peggy77g

Wann kommen die Zahlen zum ersten Quartal raus? Danke im voraus :)  

21.03.19 17:52

237 Postings, 709 Tage 4.0 Zh

In KW 18 voraussichtlich.
Genauer Tag steht noch nicht fest.  

21.03.19 19:46

23 Postings, 293 Tage Peggy77h

Danke dir! :)  

22.03.19 02:35

319 Postings, 856 Tage PatoxQ1 wird schwach

Drei Sektoren: ESS (Energiespeicher),
EM (elektronische Materialien) und die Display-Sparte (OLED) werden im ersten Quartal unter den (ehemaligen) Erwartungen bleiben.
Einmal durch "äußere Faktoren" (ESS), bei EM und Display  u.a. auch saisonal bedingt.

Auch das zweite Quartal wird bestimmt nicht
der "Burner".

Die "Erwartungen/Vorhersagen/Hoffnungen", beruhen auf eine Trendwende in den genannten Sektoren, ab Mitte des Jahres.

Auch der EV-Sektor wird bei SDI rasant wachsen, einzig der "Start-Zeitpunkt" ist noch unklar.

Da der "Blick in die Zukunft" ein wesentlicher Faktor an der Börse ist, können zumindest die Anleger mit einem längeren Anlagehorizont "frohen Mutes" sein, was SDI betrifft.

Ich auch?
 

22.03.19 03:10

237 Postings, 709 Tage 4.0 ZStandbein

Hauptmarkt für SDI ist seit vielen Jahren der, der kleinen Akkus.
Die sind da unangefochten Weltmarktführer.

Umsatz und Gewinnbringer Nr.1!

Kaum ein Haushalt ohne ein Gerät mit SDI-Akku (die meisten wissen es bloß nicht..)

Sollte man bei der ganzen "EV-Hysterie" nicht vergessen....  

22.03.19 03:28

319 Postings, 856 Tage PatoxHast Recht

Ist das Fundament von SDI.

Wächst und wächst.

Sorry, dass ich vergessen habe es zu erwähnen.
 

22.03.19 08:00

3569 Postings, 4859 Tage brokersteveWieder nix....echt frustrierend

Die günstigste Aktie und technologisch am weitesten vorne und sie liegt wie Blei.
Unfassbar.  

22.03.19 23:07

236 Postings, 672 Tage KillyChina noch "unter Vorbehalt"

2019.03.22  09:16:44
            
KTB Investment & Securities sagte am 22. März, dass die Hersteller von Elektroautobatterien aus Korea auch in diesem Jahr große Aufträge erhalten werden.

Lee Hee-cheol sagte: "Die Bestellungen von LG Chem, Samsung SDI, SK Innovation beliefen sich im vergangenen Jahr auf 110 Billionen Won." Wir erwarten ähnliche Bestellungen in diesem Jahr. "

LG Chem und Samsung SDI werden voraussichtlich wieder in den chinesischen Markt eintreten, nachdem das chinesische Ministerium für Industrie und Handel (KCCI) eine Liste mit neuen und erneuerbaren Energieprodukten angekündigt hat. Die Umstrukturierung der wiederaufladbaren Batterieindustrie in China dürfte sich beschleunigen. .

"Es gibt nur eine Handvoll chinesischer Batteriehersteller, die in der Lage sind, die kürzlich vom Verkehrsministerium verschärften Standards für Elektrofahrzeugsubventionen zu erfüllen, sagte er."

"Wir glauben, dass koreanische Batteriehersteller mit globaler Wettbewerbsfähigkeit weiterhin große Aufträge erhalten werden und sich in Zukunft von den ausländischen Unternehmen im Hinblick auf Größenvorteile unterscheiden werden."
Er fügte jedoch hinzu: "Da die Öffnung des Batteriemarktes in China noch nicht bestätigt ist, muss noch geprüft werden, ob jetzt schon der Zeitpunkt ist, um wieder in diesen Markt einzutreten."

http://m.mk.co.kr/news/headline/2019/172939

 

22.03.19 23:30
2

236 Postings, 672 Tage KillyBin müde

Nach einer harten Arbeitswoche stelle ich diesen Artikel ohne größere Übersetzungs-Korrekturen ein.

Allen ein schönes Wochenende!


Daishin Securities] Samsung SDI - Das Wachstum von Elektrofahrzeugen wird nicht behindert · Kursziel ist 310.000 Won

Hong Jin Seok-Reporter | 2019-03-23 ??04:37:21


Stock Research | Daehan Securities Park Kang-ho |
Das Tochterunternehmen der Samsung Group konzentrierten sich auf Displays und wiederaufladbare Batterien.
Elektrofahrzeugbatterie-Bereich erwartet für 2020 ein hohes Wachstum.

Samsung SDI (Kospi 006400 Samsung SDI Co., Ltd.) wurde im Januar 1970 gegründet und beschäftigt sich mit dem Geschäft mit elektronischen Materialien, das Energielösungsgeschäft und Halbleiter-Displaymaterial produziert und vertreibt, das kleine und große Batterien produziert und vertreibt. Seit der Übernahme des Geschäfts mit Lithium-Ionen-Akkus im Jahr 2010 hat das Unternehmen den weltweiten Spitzenplatz auf dem Batteriemarkt belegt. Das ESS-Geschäft baut seine Vertriebskanäle weiter aus und verbessert die Wettbewerbsfähigkeit der Produkte durch seine differenzierte Lithium-Ionen-Akkutechnologie und die Massenproduktionstechnologie. Das Unternehmen beschäftigt sich mit Energielösungen wie kleinen Autobatterien und elektronischen Materialien wie Halbleiter-Displaymaterial. Im Februar 2016 wurde der Geschäftsbereich Chemie aufgeteilt und an
Lotte Chemical verkauft, um ein auf das Batteriegeschäft fokussiertes Geschäftsportfolio aufzubauen. Das Geschäft mit Autobatterien gewinnt hauptsächlich Aufträge von großen OEMs wie Europa, Nordamerika und Indien, darunter BMW Chrysler Mahindra. ? Ausweitung der Produktion von ESS (Energiespeichersystem Energiespeichersystem) ? Die Nachfrage nach Batterien für Elektrofahrzeuge war stark ? Das Verkaufsvolumen stieg im Jahresvergleich deutlich an, da der Auftragseingang bei elektronischen Materialien um Halbleitermaterialien lag. Das Betriebsergebnis wurde gegenüber dem Vorjahr zu einem Überschuss, da sich die Fixkostenbelastung dank des starken Umsatzwachstums verringerte. Die Nettogewinnmarge verringerte sich jedoch aufgrund eines Rückgangs der Gewinne aus der Equity-Methode im Zusammenhang mit Samsung Display. Ausbau der Kundenbasis ? Steigerung der Batterieverkäufe von Elektrofahrzeugen ? Steigerung der ESS-Aufträge im Zusammenhang mit Photovoltaik-Energie ? Es wird erwartet, dass sich die Rentabilität verbessern wird, zusammen mit dem Umsatzwachstum, das durch die Ergebnisverbesserung von Samsung Display angetrieben wird.

Samsung SDIs Geschäftsumfeld ? Die PDP-Modulbranche expandiert im Bereich Display auf TV PID ? Die Sekundärbatterie zieht als Energiequelle für Elektrofahrzeuge sowie tragbare Notebook-Geräte auf sich.
Samsung SDI ist in einer der Branchen, die vom wirtschaftlichen Abschwung betroffen sind, und die Display-Sparte ist von den Kundenbedürfnissen und den Angebots- / Nachfragebedingungen der Wettbewerber betroffen. Hauptprodukte sind Energielösungen (76% Zellen- und Notebook-Akku, Energiespeicher usw.) ? Elektronisches Material (24% Informationskommunikationsmaterial usw.) Rohstoffe sind ? Plattenmaterial (59%) ? Montagematerial (26%) ? PACK-Materialien (15%) ? SILIKA usw. (61%). Die Erträge des Unternehmens sollten sich verbessern, wenn sich die PDP-Display-Industrie verbessert. ? Die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen und anderen Akkus steigt. ? Won Aufwertung. Die finanzielle Solidität von Samsung SDI liegt in der Mittelklasse: ? Schuldenquote 36%  ? Zinsdeckungsgrad 15 Mal. Entwicklung von Verdampfungsmaterialien für OLED = Entwicklung von Abscheidungsmaterialien, die eine hohe Effizienz und lange Lebensdauer ermöglichen. Entwicklung eines Polarisationsfilms für neue Displayprodukte. ? Entwicklung von CR mit hoher Helligkeit. ? Entwicklung von Aufschlämmungs-ENC für Halbleiter. ? Entwicklung von Elektrodenpaste mit hohem Wirkungsgrad. Gemäß der impliziten Wertanalyse der Aktien des Unternehmens war die finanzielle Stabilität mittel und hoch, und die Monopolmacht und das Gewinnwachstum waren mittel. Die Bewertung und die Fähigkeit zur Cash-Generierung wurden als ausstehend beurteilt.

Samsung SDI (006400) Kein Hindernis für EV-Wachstum
Stock Research | Daehan Securities Park Kang-ho |
BUY und TP von W310.000 beibehalten

- Das Ergebnis für das 1. Quartal 2019 wird voraussichtlich solide ausfallen. Das Betriebsergebnis betrug W137,9 Mrd. (-44,5% im Monatsvergleich), etwas weniger als unsere Schätzung (W153 Mrd.) und der Konsens (W166,4 Mrd.). ) Schätzung

- Der Umsatz von ESS bleibt im ersten Quartal 2019 schleppend, aber der Autoabsatz und kleine Batterien (Prototyp und Polymer) dürften im Jahresvergleich weiter zulegen. Es wird erwartet, dass EV mit dem weltweiten Markt für Elektrofahrzeuge wächst, und der Kreis soll den Markt für Cadmiumbatterien auf der Basis von Elektrowerkzeugen ablösen. Der Polymermix dürfte die Gesamtrentabilität verbessern Beitrag

- Es wird jedoch erwartet, dass der Nettogewinn für das erste Quartal 2019 aufgrund der schwachen Gewinne bei Samsung Display, die von der Equity-Methode profitiert, um 27%sinken wird.

- Wir behalten BUY mit einem Kursziel von W310.000 bei. Die mittel- bis langfristige Strategie sollte beibehalten werden, um sich auf die Möglichkeit zu konzentrieren, dass die Wachstumsrate die anderer großer IT-Unternehmen aufgrund des Absatzes von mittleren und großen Batterien (EV + ESS) und des Wachstums des Betriebsergebnisses in den Jahren 2020 und 2021 übersteigen wird


Elektrofahrzeugbatterie erwartet für 2020 ein hohes Wachstum

- Die europäischen Automobilhersteller haben für die nächsten drei bis vier Jahre einen Zeitplan für die Batterieversorgung und den Start von Elektrofahrzeugen eingerichtet, um auf die Kohlendioxidvorschriften und die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen zu reagieren. Mit Beginn des Verkaufs von Elektrofahrzeugen auf dem Automarkt ab 2020 wird erwartet, dass der Verkauf von mittelgroßen bis großen Batterien für den Batteriehersteller Samsung SDI an EVs zunimmt und ein volles Wachstum erreicht. Der Umsatz mit mittelgroßen bis großen EV-Batterien wird 2019 um 29%, im Jahr 2020 um 43% steigen.
Geschätzte 41% im Jahr 2021

- Das Umsatzwachstum bei kleinen Batterien und OLED-Materialien wird voraussichtlich weiter anhalten. Die Kapazität kleinerer Akkus wird aufgrund der Wiedereröffnung des Marktes für Klapptelefone weiter zunehmen. OLED wird voraussichtlich wieder ein größeres Volumen aufweisen.

http://m.betanews.net/article/989307#_enliple  

24.03.19 02:04

319 Postings, 856 Tage PatoxDanke Killy

Stecken doch viele Informationen drin, in dem Artikel.

Auch von mir, allen ein erholsames und schönes Wochenende!  

25.03.19 15:07

236 Postings, 672 Tage KillyNichts Neues

Ausser einem Artikel, der die Einschätzung von Patox (22.03.19 02:35) auführlich beschreibt.
http://m.mk.co.kr/news/headline/2019/179483

Ich wünsche euch eine angenehme Woche  

27.03.19 01:00
2

253 Postings, 413 Tage SpeedJasminJa, bin wieder da!

Bin kein "Member" wie TheLeo, kann also machen was ich will ;-)
Ich kann aber nicht mehr an der Seitenlinie stehen, bis wir wieder die (von mir angesagten) 250.000 Won sehen!

Dauert jetzt halt "a bisserl" länger, na und?  

27.03.19 01:26
3

253 Postings, 413 Tage SpeedJasminSDI nimmt halt jedes Fettnäpfchen mit

Unverschuldet ! (China-Subventionskriminalität seit 2016, ESS, wegen falscher Komponenten-Installation der Anlagenbauer, usw.).

SDI wird stark bleiben, HighTec, Forschung und ein kluges Management werden es schon richten!!

Absolute Witzkurse gerade!  

27.03.19 01:52
2

236 Postings, 672 Tage KillyIch bin Happy!

Freue mich, dass du wieder da bist Jasmin,
ganz ehrlich!

Letztes Jahr ging es vom Tief anschließend
über 50% nach oben.

Warum nicht wieder so?

Geht im Moment eigentlich nur darum,
wann Kurstechnisch die Trendwende nach
oben kommt!

Übermorgen, nächte Woche, nächsten Monat?

Man sollte jedenfalls drin sein!  

27.03.19 03:16
1

319 Postings, 856 Tage PatoxEs gibt schon News...

Aber nicht's, was jetzt jemanden "vom Hocker" haut.

https://www.elektroauto-news.net/2019/bmw-stoppt-kobalt-einkauf-kongo

Wobei SDI schon sehr viel Wert darauf legt,
auch zukünftige (EV) Kriterien zu erfüllen!

Tun das die Chinesen auch?

PS: Schön, dich wieder bei uns zu haben,
SpeedJasmin  

27.03.19 05:47

319 Postings, 856 Tage Patox@Jane

Geht wahrscheinlich deshalb hier so "feundschaftlich" zu, weil alle der gleichen Meinung sind, dass es mittel- bis langfristig
nur aufwärts gehen kann.

Es wäre echt wünschenswert, hier im Forum mal richtig "Kontra" zu bekommen!

Und sei es nur charttechnisch !!!  

27.03.19 06:19

237 Postings, 709 Tage 4.0 ZLasse kommen

Noch zwei Tage seitwärts, dann ist auch das SKS-Muster futsch.

Steckt einfach zuviel Power und Fundament in SDI???  

Seite: 1 | ... | 36 | 37 | 38 |
| 40 | 41 | 42 | ... | 51   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Varta AGA0TGJ5
Allianz840400
Infineon AG623100
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750