20 Jahre Großkorruption werden belohnt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.06.22 22:32
eröffnet am: 23.06.22 21:02 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 23.06.22 22:32 von: Rubensrembr. Leser gesamt: 614
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

23.06.22 21:02

48934 Postings, 5316 Tage Rubensrembrandt20 Jahre Großkorruption werden belohnt

Ukraine wird EU-Beitrittskandidat einer verrotteten Union, die kriminelles Verhalten belohnt.
Eine korrupte bis kriminelle Ukraine-Elite, die ihre eigene Bevölkerung beklaut hat, konnte
diese Bevölkerung durch eine nationalistische Politik zu gehorsamem Kanonenfutter für
US-Interessen umerziehen.
Das ist vermutlich die eigentliche Begründung für diese Aufnahme
eines Staates im Krieg. Nun winken als Beitrittskandidat zusätzliche Korruptionsmilliarden für
diese Ukraine-Korruptionselite. Die USA werden vermutlich Druck auf ihre Satellitenstaaten in
der EU machen, damit die Ukraine turboschnell echtes Mitglied wird. Denn irgendjemand
muss ja die Schäden dort bezahlen nach dem Motto: Alles für die Ukraine und nichts für die
eigene Bevölkerung.
Das Geld muss fließen an die Ukraine-Korruptionselite, damit US-Raketen
endlich an der ukrainisch-russischen Grenze aufgestellt werden können.

https://www.eca.europa.eu/de/Pages/NewsItem.aspx?nid=15834

 

23.06.22 21:36
4

48934 Postings, 5316 Tage RubensrembrandtWann wird die ukrainische Bevölkerung

kapieren, dass sie massenhaft als Kanonenfutter für US-Interessen von ihrer eigenen Elite
aus Korruptionsgründen missbraucht wird?
Wann wird diese korrupte bis kriminelle
Elite vor ein Gericht gestellt? Es darf allerdings kein ukrainisches Gericht sein, denn
auch die ukrainische Justiz ist bis an die Spitze fast durchgehend korrupt.

 

23.06.22 21:48
5

2316 Postings, 726 Tage PetersfischKorruption

scheint seit einigen Jahren ein Kriterium zum Beitritt zu sein.
Eine nächste Lächerlichkeit, die den Nordstaaten endgültig den Hals bricht.  

23.06.22 22:13

70923 Postings, 7327 Tage datschiNaja, haben mit Russland und dessen Führung ein

perfektes Beispiel wie das Staatsausbeuten funktioniert. Russland ist in Korruption der Ukraine deutlich voraus ohne Aussicht auf Verbesserung.  

23.06.22 22:27
3

48934 Postings, 5316 Tage RubensrembrandtRussland

verlangt aber auch nicht Geld und Waffen von Deutschland. Das ist der entscheidende Unterschied.
Diese Korruptionselite der Ukraine ist frech und anmaßend, dabei sind sie vermutlich sogar
kriminell.
Sie verheizen ihre eigene Bevölkerung in einem sinnlosen Krieg, der durch
eine Neutralitätserklärung verhindert hätte werden können.
Die eigene Bevölkerung ist
ihnen anscheinend ziemlich egal, ihnen kommt es anscheinend vor allem auf noch mehr
Korruptionsgeld an,  z. B. durch die Erlaubnis zur Stationierung von US-Raketen an der
russischen Grenze, seit 1962 (Kuba-Krise) bekanntermaßen ein Anlass auch für Kennedy,
einen (Atom)Krieg zu führen, wenn Raketen in der Nähe der USA stationiert werden. Bisher haben die USA 60 US-Milliarden

diesem Korruptionssystem zugänglich gemacht!


 

23.06.22 22:32
1

48934 Postings, 5316 Tage RubensrembrandtWas ist Bidens Ziel in der Ukraine?

http://www.antikrieg.com/aktuell/2022_05_24_wasistbidens.htm

Was ist Bidens Ziel in der Ukraine?

Ron Paul

Letzte Woche unterzeichnete Präsident Biden ein massives Gesetz über 40 Milliarden Dollar Militärhilfe für die Ukraine. Wen kümmert es schon, dass die Inflation die amerikanische Wirtschaft vernichtet und Mütter nicht einmal Babynahrung bekommen können. Für Washington scheinen die Ausgaben für Krieg und Imperium immer über den Interessen Amerikas zu stehen.

Um dieses Geschenk an die Ukraine in die richtige Perspektive zu rücken: allein seit Ende Februar haben die USA fast 60 Milliarden Dollar an "Hilfe" für die Ukraine bereitgestellt. Das ist fast die Hälfte des gesamten BIP des Landes im Jahr 2020! Washington hat die Ukraine buchstäblich in unserem Namen und auf unsere Kosten adoptiert.

Die Biden-Administration behauptet, dass die Ukraine den Krieg gegen Russland gewinnt und dass eine solche Ausgabe zum Schutz der ukrainischen Grenzen für unsere nationalen Interessen von entscheidender Bedeutung ist und es wert ist, dafür einen Atomkrieg zu riskieren.

Doch der Schutz der ukrainischen Demokratie ist nicht mehr das erklärte Ziel der Regierung. Verteidigungsminister Austin hat die neue Absicht der Regierung vor nicht allzu langer Zeit umrissen, als er sagte, das eigentliche Ziel sei es, Russland zu schwächen.

 

   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Bitboy, EtelsenPredator, Fernbedienung, fliege77, LachenderHans, qiwwi, Salat19
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln