Wie weit gehts wieder hoch ? WAMUQ

Seite 12 von 15
neuester Beitrag: 22.06.17 12:11
eröffnet am: 02.10.08 07:30 von: plusquamperf. Anzahl Beiträge: 361
neuester Beitrag: 22.06.17 12:11 von: union Leser gesamt: 57127
davon Heute: 4
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15  

18.11.08 20:01

817 Postings, 5043 Tage sky7es wird eine ewigkeit dauern ,

aber dann ........könnte es einen  raketenflug geben.

alles andere kennen wir schon .

also endgültig hopp oder richtig top  

19.11.08 18:08

4951 Postings, 5130 Tage 0815axWaMu gets court OK to limit stock trading

http://www.finanznachrichten.de/...-ok-to-limit-stock-trading-020.htm

19.11.2008 18:01
WaMu gets court OK to limit stock trading

NEW YORK, Nov 19 (Reuters) - Bankrupt Washington Mutual Inc (News) received court approval on Wednesday to limit trading in its stock by 'substantial' stockholders.

The ruling restricts trading by stockholders who own 4.75 percent of WaMu common stock, 4.5 percent of its Series R preferred stock, or 4.75 percent of any other series of the company's preferred stock, or those who after a transaction would fall into any of those categories.

Judge Mary Walrath, hearing the case in U.S. Bankruptcy Court in Wilmington, Delaware, entered the order.

WaMu requested the trading restrictions to preserve billions of dollars in tax benefits stemming from its collapse.

WaMu, the holding company for Washington Mutual Bank, filed for bankruptcy protection in September after the bank was seized by the Federal Deposit Insurance Corp and sold to JPMorgan Chase&Co for $1.9 billion.

The trading restrictions require the company's substantial equityholders to file the extent of their holdings with the court and notify the court and the company about trading plans that would affect its substantial equityholder status 20 days in advance. The order affects trades made on or after Oct. 24.

(Reporting by Emily Chasan; editing by Jeffrey Benkoe) Keywords: WASHINGTONMUTUAL/

(emily.chasan@thomsonreuters.com; +1 646 223 6114; Reuters Messaging: emily.chasan.reuters.com@reuters.net)

COPYRIGHT

Copyright Thomson Reuters 2008. All rights reserved.

The copying, republication or redistribution of Reuters News Content, including by framing or similar means, is expressly prohibited without the prior written consent of Thomson Reuters.
-----------
*amM - keine Kaufempfehlung

LONG      GNPH
ZOCK     WAMUQ / LBSU
                     
Eröffnunsspiel 3.Liga: RWE-SGD  0:1
DFB-Pokal 1.Runde '08: RWE-Bayern München  3:4
!! RWE-Jxxa  2:1

22.11.08 15:38

4951 Postings, 5130 Tage 0815axGoldman Sachs' Alumni and JP Morgan Potentially...

http://pressmediawire.com/article.cfm?articleID=19691


Goldman Sachs' Alumni and JP Morgan Potentially Conspire to Bring Down Washington Mutual
Published 11/20/2008 - 10:55 a.m. EST

(PressMediaWire) Houston TX- It has been discovered after an in-depth investigation that there is reason to suspect a number of Goldman Sachs' alumni in potentially instigating the seizure of Washington Mutual bank along with Sheila Bair and JP Morgan.

As reported by Rami Grunbaum of the Seattle Times, two months prior to the start of this event, Treasury Secretary Henry Paulson warned then-CEO Kerry Killinger that he ought to sell the Seattle-based thrift before it deteriorated further. This apparently confused officials of the bank as they had recently raised $7.2 billion in capital from investors led by private-equity fund TPG, and they thought that they had raised enough money to weather the worsening mortgage crisis. To these shocked bank executives, Paulson gave the following piece of "advice", 'You should have sold to JPMorgan Chase in the spring, and you should do so now. Things could get a lot more difficult for you.' Later on, as the stock came under further attack from naked shorts, Killinger pleaded to have the stock placed on a no short list, but was rebuffed by Secretary Paulson.

Let's now fast forward to a few days before the seizure of WAMU. It was claimed by Sheila Bair that a media leak forced the FDIC's hand in this event. It has not been clear who leaked this information until now. As reported by the Associated Press on September 23rd, Roy Smith, a professor of finance at NYU, was quoted as saying the following, "The government doesn't want to take them over; no question about that. The thrift's future is largely left to the bidders in the auction that is being organized for it."

But wait. How did Roy Smith, a humble professor, know about a "secret" government organized auction days before the general public and stockholders knew about it? For this answer, this reporter can only come to one conclusion. According to Professor Smith's website, he is a former president of Goldman Sachs International Corp. This is the same Goldman Sachs Secretary Paulson was CEO and employee of for many years.

However, this appearance of collusion is not the first that occurred in this sordid affair. Reuters reported on October 22, that inappropriate contact between the SEC's enforcement director and JPMorgan's general counsel occurred while the investment bank was mulling a bid for Bear Stearns, which may have affected its collapse. It is suspected that the same inappropriate contact may have occurred between the SEC and JPM with regards to Washington Mutual.

The bankruptcy hearings in this case have also been very unusual. JPMorgan has been withholding funds from Washington Mutual in the amount of 4.4 billion dollars that were located in a Washington Mutual Holding Company account at their bank. In fact, the Washington Mutual Holding Company has had to ask the bankruptcy court to intervene to allow them access to their funds. JPMorgan has also been accused of freezing 17 billion dollars in funds of Lehman brothers that resulted in its immediate collapse. Finally, in the most outrageous claim of all, JPMorgan and the FDIC have filed a claim with the bankruptcy court that JPMorgan should receive the billions of dollars in tax benefits due to past losses that are the rightful property of the Washington Mutual Holding Company. Since when is it the business of the FDIC, whose job is to protect American taxpayer's deposits, to get involved and file briefs in public bankruptcy cases in favor of an uninvolved party? This only strengthens the argument of the amount of collusion that is occurring between JPMorgan and the federal government.

On the face of it, the "failure" of Washington Mutual seems to only affect shareholders, but in reality, about 268 Billion Dollars was lost by large institutions that held about 62 percent of WAMU stock at that time. Amazingly, institutions now hold 78 percent of WAMU stock. When all these businesses and individuals write off their 268 Billion dollars in losses on their Federal Tax Returns, who is going to pick up the tab then? Of course, the answer is the American taxpayer. With such a high price to pay, certainly the people of this country deserve a comprehensive and unbiased investigation of everything leading up to this seizure, including possible market manipulation. There are a lot more villains out there than the Washington Mutual executives, and we deserve to know just who they are, and whether their actions in this were legal or not.

The Washington Mutual seizure was a shot heard around the world. This event caused untold worldwide distrust of the US Banking system. It eroded people's faith in the markets resulting in record losses for every worldwide stock. Many people took a big "hit" in their retirement plans, which will take countless years to repair. Taxpayers will wind up picking up the bill in the form of the tax write-offs businesses and individuals will undoubtedly have to take. It's time for US citizens to get answers, but all they have gotten from the FDIC and the government to date is "no comment." Taxpayers deserve an explanation and transparency. For this reason and many others, Washington Mutual shareholders demand a full and immediate investigation of ALL parties immediately.

--------------------------------------------------
This article is the first in a series of investigative articles regarding the unprecedented seizure of Washington Mutual Bank. Please submit any additional investigative tips to Mike@wamucoup.com. Also, we are currently working on the formation of an equity committee. If you are a large stockholder in the company, please contact us.
-----------
*amM - keine Kaufempfehlung

LONG      GNPH
ZOCK     WAMUQ / LBSU
                     
Eröffnunsspiel 3.Liga: RWE-SGD  0:1
DFB-Pokal 1.Runde '08: RWE-Bayern München  3:4
!! RWE-Jxxa  2:1

24.11.08 21:33

448 Postings, 5298 Tage neuanmeldungOB O.B.

UNSERE TRÄNEN TROCKNET?  

04.12.08 14:25

817 Postings, 5043 Tage sky7die lichter gehen aus,.....leider

da wird wohl nichts mehr kommen  

05.12.08 17:53

773 Postings, 5051 Tage Moses06hm....die Lichter gehen aus ?

könnte passieren....muss aber nicht sein...

denke hier ist noch lange nichts entschieden....

Hier gibt es sowieso nur Sekt oder Selter....ganz einfach, oder ?  

20.12.08 14:10
1

2 Postings, 4695 Tage flubiwashington mutual inc.

also ich habe mich reichlich mit den aktien von washington mutual inc. (71500 stück) für knapp über 1500,- euro eingedeckt. ich spiele kein lotto, weil das geld dafür kannste in der regel abschreiben.

1500 euro verspielen meine kollegen locker im jahr mit lotto, oddset etc. wenn sie mal etwas gewinnen, wird es direkt wieder eingesetzt. gewinn = 0

bei den aktien hoffe ich jedenfalls darauf, dass ich in ein paar jahren richtig gut kohle machen kann. die chancen stehen wirklich gut, dass man wirklich mal die gunst der stunde nutzen kann. ich denke, dass sich mitte des nächsten jahres alles wieder beruhigen wird und die kurse wieder anziehen werden. 

wenn ich tatsächlich einen totalverluste erleide, was ich nicht glaube, dann bringen mich die 1500,- euro nicht um. dann habe ich eben pech gehabt. millionen lotto spieler haben das pech permanent.

ich habe jedenfalls eine realistische chance mehr aus meinem geld zu machen und die chance lasse ich mir nicht nehmen oder zerreden. wenn ich die aktien wieder verkaufe, werde ich mich hier mal melden.

es gibt 2 gute sprichworte: "totgesagte leben länger" und "wer zu spät kommt den bestraft das leben".

in diesem sinne ein frohes fest und einen guten rutsch ins neue jahr.  

21.12.08 13:51

16 Postings, 4719 Tage michaeChance oder nicht

Ich denke auch schon länger drüber nach, traue mich aber nicht so recht....
 

21.12.08 19:56

7 Postings, 4702 Tage andraezocken

hallo, ich hänge mit 72000 commons drinnen. und ich überlege schon seit ein paar tagen, noch 500 PK zu kaufen.
weiß jemand. unter welcher wkn nummer die gehandelt werden?  

21.12.08 21:04

78 Postings, 4715 Tage SpeedwayAlso irgendwie

werde ich das Gefühl nicht los, dass sich die stimmung rund um die WAMUQ leicht positiv ändert!?
überlege auch schon seit tagen einzusteigen. 50:50 chancen/risiko würde ich sagen.  

22.12.08 09:36
1

2 Postings, 4695 Tage flubiWAMUQ

Also, ein Risiko besteht natürlich immer.


Ich sehe das wie eine Art Glücksspiel. Mit dem Unterschied, dass ich dabei nur eine winzig kleine Menge an Glück brauche und eine gute Chance habe sehr viel Geld zu verdienen.


Die Bank ist ja nicht pleite gegangen, sie existiert ja noch. Erst wenn die Bank pleite geht, ist mein investiertes Geld weg. Die Bank wird ja wohl auch saniert werden, sodass der Wert pö a pö wieder ansteigen dürfte.
Sollte die Bank allerdings pleite gehen, dann bin ich aber nicht pleite, weil ich "nur" etwas Geld investiert habe, auf das ich auch verzichten kann.

 

Angst habe ich ehrlich gesagt NULL.

   

Die Aktie stand im Januar 2006 auf 37,12 €
im Februar 2008 auf 14,15 €
Wenn die Aktie, sagen wir mal, in 2 Jahren "nur" auf 10% ihres Höchststandes von Feb 2008 klettert, dann habe ich aus 1.500 € ca. 102.000 € gemacht. Sollte sie auf den Stand von Feb. 2008 klettern wären das sage und schreibe 1.011.725  € , und bei einem Stand von Jan. 2006 sogar  2.654.080 € - irre! Da kommt man schon mal ans träumen.

 

Vielleicht dauert es aber auch 3 oder 4 Jahre um „nur“ 102.000 € zu machen, aber die Chance sehe ich für mich absolut realistisch.
Jedenfalls viel realistischer, als mit dem Geld im Lotto zu gewinnen. Diese Chance kommt so schnell nicht wieder.

 

Also, wer etwas Geld entbehren kann der bekommt für ganz kleines Geld viele Aktien – noch!

 

Und noch was: Natürlich rede ich auch darüber und empfehle auch Anderen diese Aktie. Denn, dass weiß ja jeder: Nur wenn die Nachfrage hoch ist, steigt der Kurs.

@ zocken
ähhhh, was bedeutet commons oder PK ?
Ich bin da nicht so der Alleswisser.

 

22.12.08 10:59

817 Postings, 5043 Tage sky7flubi hast du gut und realistisch erklärt

ist eigentlich auch meine meinung ,aber die zeit ist für viele eine unüberwindbare barriere.
wie gesagt was sind schon 2000,-euro wenn mann damit 100000 ,-verdienen kann.

wie ein weiser börsenspruch sagt : du kannst nur 100% verlieren aber über 1000% gewinnen  

22.12.08 14:53

129 Postings, 4693 Tage MüchüZocken

Also ich bin jetzt auch mal mit paar tausend aktien dabei.

Wollte jetzt auch mal etwas "zocken" und werde dafür auf mein lotto spiel verzichten ;-)  

22.12.08 20:35

16 Postings, 4719 Tage michaeWamu

Naja

 

habe auch ein paar geordert, ich pers. glaube ja nicht das die an alte höchststände anknüpfen aber steigen werden sie ja wohl nicht bald aber.....

Wäre doch ne nette Überraschung wenn dieser Posten im Depot steigt:-)

Frohes Fest und guten Rutsch

 

 

29.12.08 23:48

78 Postings, 4715 Tage Speedway!?

Sieht eher nach nem langsamen Ritt gegen Null aus oder !?
Hab mir mal ne kleine position, sieht aber danach aus, dass wir bald die 0.001 sehen :-(  

30.12.08 14:07

817 Postings, 5043 Tage sky7tot geschriebene leben länger ,nur abwarten

unverhofft kommt oft !!!!!!


guten rutsch und allen guten ein erfolreiches jahr  

30.12.08 19:48

448 Postings, 5298 Tage neuanmeldungSehe ich auch so!

Wünsch auch einen Guten Rutsch -bergauf-
                     und ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr!
                     W  

02.01.09 16:29

691 Postings, 4719 Tage Stockiiiiiirestrukturierung.

Dramatischer Stellenabbau ohne Ende
Bei der ehemals größten US-Sparkasse Washington Mutual will der neue Eigentümer JPMorgan Chase 9.200 Stellen streichen

New York/Zürich - Der dramatische Stellenschwund bei Banken setzt sich in unvermindertem Tempo fort. Bei der ehemals größten US-Sparkasse Washington Mutual will der neue Eigentümer JPMorgan Chase 9.200 Stellen streichen - mehr als ein Fünftel der Belegschaft. Die europäischen Schwergewichte Credit Suisse und HSBC gaben am Dienstag ebenfalls neue Entlassungen bekannt - vor allem in deren Londoner Investmentbanking sollen über 1.000 Mitarbeiter gehen. Nach CNBC-Angaben vom Montag sollen beim neuen Finanzkonzern aus Bank of America und Merrill Lynch 10.000 Investmentbanker ihre Jobs verlieren.

Größter Kollaps

Washington Mutual hatte im September den größten Bankenkollaps in der US-Geschichte erlitten, als das Institut unter einer riesigen Last fauler Kredite und wertloser Papiere zusammenbrach. Daraufhin übernahm JPMorgan Chase unter Vermittlung der US-Behörden die Sparkasse. Nun sollen bereits bis Ende Jänner etwa 4.000 Arbeitsplätze gestrichen werden, 5.200 weitere Jobs sollen später wegfallen. Von den Kürzungen ist vor allem die ehemalige Zentrale in Seattle betroffen.

http://derstandard.at/?url=/?id=1227287613321
-----------
The value of shares and the income from them can go down as well as up. Past performance cannot be relied upon as a guide for future performance.

02.01.09 18:10

3817 Postings, 6107 Tage Skydustrebound läuft

aktie kommt aber nicht von der stelle  

02.01.09 19:24

805 Postings, 5145 Tage KostolanyFANehrlich gesagt

wär ich zufrieden, wenn sie jeden Tag an die 50% machen würde und dann so bleiben würde....
-----------
Die größte Spekulation der Welt wäre es, einen Politiker zu dem Wert einzukaufen, den er hat, und ihn zu dem Wert zu verkaufen, den er sich selbst einräumt. Zitat:Andre Kostolany

02.01.09 19:26

691 Postings, 4719 Tage Stockiiiiiisind ja

bescheidende wünsche ;-)

 

-----------
The value of shares and the income from them can go down as well as up. Past performance cannot be relied upon as a guide for future performance.

04.01.09 11:07

173 Postings, 4699 Tage Wiskas@skydust, naja....

"rebound läuft, aktie kommt aber nicht von der stelle "

von mir aus kannst du dies noch öfters schreiben...freitag immerhin 27,78 prozent plus !!


kommende woche könnte es weiter richtung norden gehen....  

04.01.09 15:29

173 Postings, 4699 Tage Wiskasschaut gut aus....

die 20- tageslinie wurde gebrochen....

nächster widerstand die 50-tageslinie bei 0,044....  

21.01.09 15:19

817 Postings, 5043 Tage sky7so ,jetzt geht es wieder los

erst runter und dann wieder rasant hoch .
wamuq hat jp morgan einen riesen gewinn beschert ,also müssen die altaktionäre aufhorchen.
was sie auch gemacht haben ,nur wie lange das dauert...ungewiss.

aber gute einstiegsmöglichkeit ,nur für wagemutige  

21.01.09 23:07
1

173 Postings, 4699 Tage Wiskassky....

wie heisst es doch so schön...

wer nichts wagt....gewinnt nichts, oder ??

hier gibt es sowieso nur ....sekt oder selter !!!  

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln