LION E-Mobility AG - neuer Stern am Zockerhimmel?

Seite 4 von 47
neuester Beitrag: 25.04.21 01:59
eröffnet am: 10.08.11 12:13 von: Berzerker Anzahl Beiträge: 1152
neuester Beitrag: 25.04.21 01:59 von: Leahlbvoa Leser gesamt: 329091
davon Heute: 83
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 47   

25.08.11 21:06

364 Postings, 5284 Tage DrSchafsteinDie haben schon gute Umsätze

hab ich gehört von der IR. Da steckt Substanz dahinter, viel solider als der Neue Markt damals.  

26.08.11 07:51
2

1 Posting, 3999 Tage F.WeberMail von Harald Seemann

Bin nun auch schon ein Stück dabei, mich über das Potenzial der beteiligten Unternehmen und der entsprechenden Aktie zu informieren. Trotz dass ich an ein gutes Start-up mit Wachstumspotential glaube, war ich mir über die Verhältnisse nicht ganz klar. Daher habe ich einfach nachgefragt und diese Antwort vom Geschäftsfüher erhalten:

 

"Als  Gründer  und Geschaeftsfuehrer der LION Smart GmbH kann ich Ihnen
bestätigen  dass  100%  der LION Smart GmbH der LION E-Mobility AG aus
der Schweiz gehört.

Wir haben diese Struktur mit einer Schweizer AG gewählt, da wir in den
nächsten Jahren eine expansive Wachstumsstrategie verfolgen und weitere
Partnerschaften und Töchter im Ausland etablieren wollen.

Wie Sie wissen ist das Batteriegeschäft und auch die Fahrzeugindustrie
ein internationales Geschäftsfeld. Kunden wollen rund um den Globus
betreut, beraten und unterstützt werden.

Wir  haben  zu diesem Thema und zum Schutz unserer Aktionaere auch ein
Transparenzprogramm aufgelegt und werden dieses naechste Woche unseren
Aktionaeren genau erklaeren.


Herr  Quinger  ist zwar inzwischen der Geschäftsführer unserer Tochter
TÜV  SÜD Battery Testing GmbH, sie koennen aber auch Ihn dazu befragen
unter:

"'Quinger, Daniel'" <Daniel.Quinger@tuev-sued.de>

Sollten Sie noch Fragen zu LION Smart, LION E-Mobility oder insbesondere
zum Joint Venture TÜV SÜD Battery Testing haben, stehe ich Ihnen gerne
jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Vielen Dank für ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Beste Gruesse

Harald Seemann"

 

Für mich klingt das eindeutig seriös!

 

26.08.11 08:30
1

4472 Postings, 4799 Tage AlpenmädelSitz, Poststrasse 6, Zug

26.08.11 15:04

364 Postings, 5284 Tage DrSchafsteinDanke fuer das Posting, F.Weber

das klingt in der tat sehr ehrlich gegenueber uns Aktionaeren. Ich bin hier zuversichtlich und gespannt was die Company mit dem Transparenzprogramm genau meint, das wird evtl fuer einen Kursschub sorgen. Heute kann man sich noch guenstig in der Aktie einkaufen...  

29.08.11 09:11

1989 Postings, 4009 Tage ChrisChrisZum Einstieg 11% in FRA und 12 in STU

29.08.11 21:40
2

35 Postings, 4471 Tage JuliaDLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.08.11 22:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Anschuldigung ohne Beleg

 

 

30.08.11 10:29
1

16963 Postings, 4402 Tage duftpapst2Nur was für Zocker

das belegt klar der Kurs und die Aktionärsstruktur.  

30.08.11 13:43

35 Postings, 4471 Tage JuliaDLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.08.11 14:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Bitte belege die Behauptungen, die du in deinem Posting ausführst (Graumarkt-Unternehmen, keine Transparenz)

 

 

30.08.11 14:22

16963 Postings, 4402 Tage duftpapst2Diese Aktie eignet sich nur

fürs Ariva Börsenspiel.
Unter 4 ? kaufen und über 4 ? verkaufen.

Sicherlich nicht für echtes Geld !  

30.08.11 14:33
1

27 Postings, 4027 Tage MichiWernerich finde die Branche sehr interessant

und habe mir heute 500 Stk. ins Depot gelegt,
mal sehen wie es weitergeht  

30.08.11 15:09

364 Postings, 5284 Tage DrSchafsteinIch bin auch dabei!

Super-News gestern:

Die LION E-Mobility AG plant, demnächst einen weiteren Standort in Singapur, Asien zu eröffnen und mit einem hochkarätigen Mitarbeiterteam für die Internationalisierung des Geschäfts im Bereich elektrische Energiespeicher und Batteriesystemtechnik zu besetzen. Über das vorhandene, exzellente Netzwerk zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen in dieser Region sollen weitere Wachstumsmöglichkeiten genutzt und die Internationalisierung vorangetrieben werden. Die zukünftige Gesellschaft in Singapur soll eine direkte Tochter der LION E-Mobility AG werden.  

30.08.11 16:29
1

35 Postings, 4471 Tage JuliaDLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.08.11 22:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - falsche Angaben!

 

 

30.08.11 18:08
1

364 Postings, 5284 Tage DrSchafsteinGeschäftsbericht mit Jahresabschlüssen kommt

Siehe News von gestern:

Ebenso freuen wir uns bekanntzugeben, dass ein Transparenzprogramm für Investoren gestartet wurde. Dies sieht unter anderem vor, die Jahresabschlüsse der 100%igen Tochtergesellschaft LION Smart GmbH von einer renommierten deutschen Steuerkanzlei erneut einer intensiven Prüfung zu unterziehen und zu validieren. Sobald diese weitere Prüfung abgeschlossen ist, werden die Zahlen auf der Unternehmenshomepage www.lionemobility.com veröffentlicht. Weiterhin ist geplant, den ersten Abschluss der Holding LION E-Mobility AG für das Jahr 2011 zeitnah zu veröffentlichen.  

30.08.11 18:10

27 Postings, 4027 Tage MichiWernerja JuliaD,

es ist schon klar, dass man an der Börse vorsichtig sein muss,
aber warum bist Du denn so negativ?
Hast Du den Wert geshortet?  

30.08.11 18:29
2

4012 Postings, 5087 Tage salzburger76Immer

wieder das short Märchen der diversen pusher Gesellen.

Firmensitz Zug.

In der Poststrasse Nummer 6 ist man ja nicht alleine. Muss eine beeindruckende Brifkasten skyline sein:

http://www.moneyhouse.ch/domizil/Zug/Poststrasse_6.htm

Von Zahlen oder ähnlichen will ich erst gar nicht sprechen.

Keine Kotierung an der Heimatbörse, der Berner stock excange.

Nicht einmal einen desginated sponsor konnte man auftreiben für den aktiven Xetra Handel und das bei einer MK von ca. 20.000.000,- Euro.

Schon seltsam, dass da keine institutonellen Anleger bereits darauf aufmerksam geworden sind, wenn das hier eine Qualitätsaktie ist.

Nein, mann sucht sein Glück im open Market, dem intransparentesten Marktsegment überhaupt.

Vielleicht gibt es noch einige die sich an die unglaubliche Swiss Hawk Geschichte erinnern können nach dem R/S 40:1.

Da war ein riesiger Trubel in den Foren. Eine Frau Mary von Swiss Hawk damals gab jedem Aktionär der angerufen hat bereitwillig Auskunft. Swiss Hawk hatte damals ein angeblichen Portfoli von vielen Millionen Euro. Die stand auch in den Jahresbericht. Die Realität sah allerdings anders aus. NAch einigen Jahren dann einfach die Liquidation.

Kurs ging nach R/S auch von 0,04 bis 1,04 hoch in der Spitze.

Ähnlich ist die Verstrickung hier auch.  

30.08.11 18:50
1

364 Postings, 5284 Tage DrSchafsteinDas sehe ich nicht so

Ihr habt viele Vorurteile und lest die Pressemeldungen nicht richtig warum die Schweiz hier viel Sinn macht. Die Holding ist in der Schweiz wg. Steuerersparnis was den Investoren zugute kommt, das aktive Geschaeft in Deutschland und bald auch in Asien. Ich muss erneut auf die PR von gestern verweisen:

Aufgrund des gewählten Standorts der Holding in Zug, Schweiz, eröffnen sich deutlich bessere Möglichkeiten die globalen Aktivitäten zu bündeln und voranzutreiben als bisher. Darüber hinaus wird die Internationalisierungsstrategie durch die Wahl des Holdingstandorts in Zug, Schweiz mit hervorragenden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und niedrigen Unternehmenssteuersätzen deutlich begünstigt. Die Steueroptimierung ermöglicht es, das bisherige Wachstum auf globalem Level deutlich zu beschleunigen und so mehr Werte für die Investoren zu schaffen.  

30.08.11 18:56
2
wieso Short Märchen?
wenn Du Dich so gut auskennst und die Aktie nie kaufen würdest, warum kümmerst Du Dich dann darum? -> Ist doch ganz klar, weil Du am fallenden Kurs verdienst!

Ich kaufe ja auch nicht für all mein Geld, sondern nur ein paar Stücke,
im Zweifelsfall kann ich ja auch wieder verkaufen,

jedenfalls glaube ich, dass das Thema Elektromobilität in den nächsten Jahren stark kommen wird.  

30.08.11 19:58
3

35 Postings, 4471 Tage JuliaDShort-Märchen deshalb..

weil kaum ein Broker diese Aktien mit nicht nachvollziehbarem Wert verleiht. Zumindest nicht an Leute mit einem Privataccount unter 1 M ?.

Ich muss mich schon wundern über den fehlenden Scharfsinn bei einigen Usern hier. Hier wird über den Standort Schweiz aus "steuerlichen Gründen" geredet, dabei fallen Steuern in erster Linie in Deutschland an. Abgeltungssteuer zum Beispiel im Falle von Gewinnen durch die Veräusserung von gezeichnetem Kapital.

Ein Aktie anzupreisen oder zu kaufen, die komplett WERTLOS sein kann ohne eine realistische Chance auf hohe Kursgewinne, zumindest nicht von Niveau von über 3 ?, das ist schon ein wenig speziell um es mal vorsichtig auszudrücken.

Es ist möglich, dass die Sacheinlage im Schweizer Handelregister in Form von 129.500 "Anteilen" der Lion Smart GmbH im Wert von 1?, also exakt der in der Bilanz der GmbH unter "I. gezeichnetes Kapital / Kapitalkonto/ Kapitalanteile" (öffentlich einsehbar bei https://www.ebundesanzeiger.de ) ausgewiesene Betrag die einzigen liquiden Mittel der AG sind, da dieser Betrag die Mindesteinlage des Grundkapitals von 20% nach Schweizer Aktienrecht übersteigt.
Es ist ebenfalls möglich, dass diese liquiden Mittel bereits zu einem Großteil aufgebraucht wurde, z.B. für die Vergütung des Verwaltungsrats sowie den drei Prokuristinnen.

Was bleibt, ist die Tochtergesellschaft, die Lion Smart GmbH. Ob die Anleger, die jetzt hier einsteigen jemals etwas von dem Geld der ebenfalls möglichen Aktienverkäufe sehen werden, ist davon abhängig:

- ob der durch Aktienverkäufe erzielte Gewinn der GmbH in dem Unternehmen verbleibt (dafür gibt es keine Garantien) oder entnommen werden kann

- was in dem Vertrag steht, auf den im Schweizer Handelregister Bezug genommen wird

Dieser Vertrag ist nicht veröffentlicht worden. Es ist weiterhin möglich, dass dort die Konditionen bezüglich des Ausscheidens der Tochter, Lion Smart GmbH, geregelt wird.

Und solange diese Möglichkeiten bestehen und nicht durch Offenlegung von Verträgen und testierten Bilanzen entkräftet werden können, halte ich eine Bewertung dieser Aktie > 0,00 ? derzeit für unmöglich.

Gruß
Julia  

30.08.11 21:04
1

27 Postings, 4027 Tage MichiWernerwie schon gesagt,

Börse ist gefährlich, man kann auch mit DAX Werten verlieren siehe CoBa,

bei Tesla war ich auch drin und habe ca. 35 % mitgenommen -> in 2 Monaten,
hätte ich damals auf die vielen negativen Stimmen gehört, wäre mir der Gewinn entgangen!  

30.08.11 21:21

364 Postings, 5284 Tage DrSchafsteinSo ist es, ein gutes Beispiel ist auch Apple

Da haben schon viele bei 200 USD gesagt die Aktie ist zu teuer und dann ging es RATZE FATZ auf 400 USD...an der Boerse muss man spekulieren koennen und die Dinge richtig timen. The trend is your friend, und der ist aktuell nun mal E-Mobility.  

31.08.11 08:49
3

35 Postings, 4471 Tage JuliaDLOL

Ihr vergleicht hier Äpfel mit Birnen. Nämlich Unternehmen wie die Commerzbank oder Tesla, die an Börsenplätzen mit hohen Transparenzanforderungen gelistet sind. Bei diesen Unternehmen gibt es nachvollziehbare testierte Bilanzen.

Die gibt es hier nicht. Und es besteht nicht einmal die Verpflichtung seitens der Lion E Mobility AG, solche Bilanzen vorzulegen. Die Aktien sind ohne Offenlegung von testierten Bilanzen und den Verträgen der AG und der GmbH möglicherweise vollkommen wertlos.

Diese Aktie zu kaufen ohne ein Recht auf diese Informationen zu haben ist in etwa so, als würde man eine Immobilie erwerben und dabei auf den Grundbucheintrag verzichten..

Gruß
Julia  

31.08.11 09:15
2

16963 Postings, 4402 Tage duftpapst2es gibt ausreichend Beispiele zu dieser Aktie

denn zu neue Markt Zeiten gab es reichlich Firmen mit guten Storys

die meisten blieben bei der Story !
und den Aktionären blieb nur das Röhre gucken !  

31.08.11 09:55

27 Postings, 4027 Tage MichiWernerbin schon im plus

ich danke euch vielmals für eure warnenden Hinweise,
ist schon klar, dass man bei kleineren Firmen aufpassen muss,

aber ich glaube ich bin mündig genug, selbst zu entscheiden welche Aktien ich zocke!
wie oben schon geschrieben, glaube ich an das Thema.  

31.08.11 13:18

364 Postings, 5284 Tage DrSchafsteinIch glaube auch an LION

Es gibt auch Unternehmen vom Neuen Markt die sind nun richtig gross geworden, wie z.b. United Internet, damals 1&1. Die Aktie steht bei 12,50 Euro und die Market Cap ist ueber 2,5 Milliarden Euro! Es kann also auch klappen mit Wachstumsaktien wie dieser hier.  

31.08.11 15:58
2

35 Postings, 4471 Tage JuliaDes kann aber nur klappen,

wenn das Unternehmen die Hosen runter lässt und testierte Zahlen auf den Tisch legt. Das haben alle Erfolgsgeschichten gemeinsam.

Die Lion E-Mobility AG hat noch keine Zahlen vorgelegt und die Aktionärsstruktur ist genauso wenig bekannt wie die Anzahl der Aktien, die in den Markt verkauft werden.

ÜBRIGENS:

Die allermeisten gering kapitalisierten Schweizer Aktien, die ausschließlich im Frankfurter Freiverkehr gelistet sind haben auch eine Gemeinsamkeit: sie verlieren nach anfänglichen Kursgewinnen dramatisch an Wert, weil die Initiatoren Kasse machen und die durch Aktienverkäufe in unbekannter Höhe generierten Gewinne abgezogen werden.

Hier ist das ganz gut beschrieben:

http://www.wiwo.de/finanzen/...hen-kasse-mit-schweizer-aktien-373951/

Auch die Lion AG hat bislang nicht verlautbaren lassen, wie viele Aktien in den Markt verkauft werden sollen und ob das Geld im Unternehmen bleibt. Deshalb sollte man hier besonders vorsichtig sein.

Gruß
Julia  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 47   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln