Versuchslabor Mensch o.Finger weg von AstraZeneca!

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 25.04.21 00:12
eröffnet am: 21.02.21 16:21 von: vega2000 Anzahl Beiträge: 68
neuester Beitrag: 25.04.21 00:12 von: Gabrieledmtn. Leser gesamt: 5357
davon Heute: 11
bewertet mit 14 Sternen

Seite:
| 2 | 3  

21.02.21 16:21
14

Clubmitglied, 46668 Postings, 7625 Tage vega2000Versuchslabor Mensch o.Finger weg von AstraZeneca!


Ich lasse mir den Impfstoff garantiert nicht spritzen!!!

https://www.spektrum.de/news/...utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

(...)»Diese Integration passiert leider nicht ganz so selten, wie man es sich erhoffen würde«, sagt Christian Münz. »In Mäusen wird eines von einer Million injizierten Viren in die Wirts-DNA integriert ? und beim AstraZeneca-Impfstoff werden je nach Dosierung 25 bis 50 Milliarden Viren gespritzt.« Daraus ergebe sich verglichen mit dem RNA-Impfstoff ein höheres Risiko für Langzeitschäden. Krebs könnte die Folge sein, so wie er bei frühen Gentherapien aufgetreten ist(...)

(...)In den USA und der Schweiz ist der Impfstoff wegen der fehlenden Studiendaten noch gar nicht zugelassen.(...)

(...)Und andererseits müssten besonders jüngere Menschen noch lange mit möglichen Spätfolgen leben(...)  

21.02.21 16:26
4

13286 Postings, 1577 Tage SzeneAlternativDen wichtigsten Satz haste vergessen:

»Doch die Wahrscheinlichkeit, durch den AstraZeneca-Impfstoff zu Schaden zu kommen, ist extrem gering verglichen mit dem Risiko, durch Covid-19 dauerhafte Schäden davonzutragen.«  

21.02.21 16:44
8

Clubmitglied, 46668 Postings, 7625 Tage vega2000Erzähl das den Leuten die es erwischt!

21.02.21 17:01
2

13286 Postings, 1577 Tage SzeneAlternativDen Leuten, die Corona erwischt hat

...und sich nicht impfen lassen wollten? (!)  

21.02.21 19:00
2

14133 Postings, 5491 Tage gogolich habe es schon mehrmals gesagt,

es ist ein Vektorimpfstoff !!
er geht in den Zellkern und es gibt nur in Zusammenhang mit Ebola und Denguafieber Erfahrungswerte.
Es ist ein ,, gewisses " Risiko im Moment, weil es zu wenig Erfahrungswerte gibt.

Jeder muss selber entscheiden welchen Weg er gehen will. Ich habe es schon vor Monaten gesagt, im Moment ......Nein Danke ......
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

21.02.21 19:14
2

13286 Postings, 1577 Tage SzeneAlternativIch höre auf Fachkundige und nicht auf Stammtisch

...und muss deshalb konstatieren, dass das ziemlich dumm von dir ist:

"»Doch die Wahrscheinlichkeit, durch den AstraZeneca-Impfstoff zu Schaden zu kommen, ist extrem gering verglichen mit dem Risiko, durch Covid-19 dauerhafte Schäden davonzutragen.«
Es sei denn, du schließt zu 100 % aus, dass du dich infizieren könntest.............................  

21.02.21 19:14
6

1096 Postings, 338 Tage PetersfischNehmt Szene

hahaha. Never ever dieses Rattengift.  

21.02.21 19:26

13286 Postings, 1577 Tage SzeneAlternativWas bist du denn für n Vogel?

MUHAHAHHAHAHAHAHA  

21.02.21 19:27
7

2032 Postings, 694 Tage Leonardo da VinciIrgendwann

wird es ruhig werden um die ganzen mRNA Impfstoffe!

Wenn die ganzen Befürworter geimpft sind und entweder an Nebenwirkungen, Spätfolgen oder zeitnahen
Ableben, was aber in keinem Zusammenhang mit der Impfung !!! steht ableben.

LdV  

21.02.21 19:28
1

1096 Postings, 338 Tage PetersfischGute Besserung an Deine Mutter

und den Vater.
 

21.02.21 19:51
4

4762 Postings, 6407 Tage sue.vi.

Feb 3, 2021
Switzerland bans AstraZeneca vaccine for ALL citizens as Europe declares war on UK jab
.SwissMedic sagte: "Für den Impfstoff von AstraZeneca sind die bisher vorliegenden und ausgewerteten Daten noch nicht ausreichend für eine Zulassung."

https://www.express.co.uk/news/politics/1392962/...w0B8PbIvmDTb5VQTZY  

21.02.21 20:38
1

1745 Postings, 481 Tage tschaikowskyJeder, der geimpft werden will,

sollte auch geimpft werden. Unbedingt. Nur zu, Ihr Helden. Tut es. Ich habe Zeit....
 

21.02.21 20:41
6

1745 Postings, 481 Tage tschaikowskyMit Fachkundigkeit sollte man

hier auch vorsichtig sein.
Eine gewisse Doktorin für Physik hatte mal behauptet, AKWs seien sicher.....
Dann, kurze Zeit später, doch nicht.
 

22.02.21 12:28
8

34124 Postings, 7636 Tage DarkKnightEs gab schon Erfahrungswerte mit solchen Stoffen.

Gegen SARS und MERS wurden ebenfalls DNA Impfstoffe entwickelt.

Diese wurden nicht zugelassen wegen der Nebenwirkungen und Spätfolgen.

Was man daraus gelernt hat? Eine bedingte Zulassung vorab hilft der sofortigen Verbreitung.

Alles propagandistisch unterstützt durch Medien, aus gewählte Experten (z.B. die Chemikerin MyLab oder der Tierarzt Wieler oder Sparkassenangestellte).

Die Option der Politik, Entscheidungen auf Basis von Modellen statt auf Basis von nachvollziehbaren Fakten zu treffen, kann zu bizarren Ergebnissen führen. Bestes Beispiel aktuell:

Wenn 0,03 Prozent der Bevölkerung riskieren, im fortgeschrittenen Alter an Covid zu sterben, rechtfertigt dass den totalen Shutdown und die Aussetzung von Grundrechten.

Wenn 0,03 Prozent der Bevölkerung an Nebenwirkungen einer Impfung versterben, ist das ein vernachlässigbarer Kollateralschaden.  

22.02.21 14:03
6

34124 Postings, 7636 Tage DarkKnightHierzu ein aktuell grassierender Mäuse-Witz:

Treffen sich 2 Mäuse im Keller nach langer Zeit wieder.

"Und, wie gehts denn so", fragt die eine.

Die andere: "Keine Ahnung, irgendwie nicht so gut ... hab Angst vor Covid."

"Dann lass dich doch impfen?"

"Nee, bin doch nicht bescheuert ... der Versuch am Menschen is grad noch voll am Laufen ..."

 

22.02.21 14:07
3

34740 Postings, 3927 Tage NokturnalNaja das ganze Thema kann man ja als

Halbwegs gesunder skeptischer Mensch aussitzen....wer sich unbedingt impfen lassen muss oder will soll es machen....und wer nicht lässt es eben bleiben.
Wenn es tatsächlich zu keine übertragen von Viren eines geimpften Menschen kommen sollte ist doch alles fein.  

22.02.21 14:10
4

1004 Postings, 497 Tage SturmfederWenn sich der Karl

schon ganz demonstrativ das Astra-Zeugs in den Oberarm jagen lässt, weil er es für völlig unbedenklich hält, dann ist es wohl über jeden Zweifel erhaben. Die Chance ist aber gar nicht so schlecht, zwei Injektionen von Biontech zu erwischen. Darüber verbreiten sich ja gerade unglaubliche Wunderdinge. In Israel soll es diesen Edelstoff ausschließlich und zur Pizza dazu geben. Problem da ist nur, dass sie trotz eines hohen Impfstatus (> 50%) immer noch einen hohen Inzidenzwert ausweisen. Da erzählt man sich gar das Schauermärchen, dass jetzt verstärkt die Ungeimpften befallen werden. Das beweist mal wieder, dass wir es bei dem Coronavirus mit einem besonders schlauen Kerlchen zu tun haben.

Ich persönlich glaube ja und weiß es nicht, dass wenn man in den angrenzenden Wissenschaftsgebieten schon elementares Grundwissen nicht beachtet, dann dürfte es auch in Sachen Impfung noch die eine oder andere unerwartete Wendung geben, für deren Erklärung so manches Hanebüchende aus dem Zylinder gezaubert werden wird.

Von einem, der für sich nicht den geringsten Anlass für eine Impfung sieht. Auch keine Verpflichtung anderen gegenüber, weil diese Weisheit unter den gegebenen Umständen schon jeder professionellen oder ehrenamtlich agierenden Rettungskraft in den allerersten Ausbildungsstunden ans Herz gelegt wird.  

22.02.21 16:53
6

Clubmitglied, 46668 Postings, 7625 Tage vega2000650.000 Dosen Astrazeneca setzen Staub an!


(...)Eine Mitarbeiterin im Impfzentrum Berlin-Tegel sagte kürzlich fassungslos: ?Wir würden gerne sehr viel mehr Menschen impfen.? Sie könnten auch. Problem: Es fehlt die Nachfrage. Sehr viel mehr wollen nicht. Zumindest nicht, wenn es um den Impfstoff von Astrazeneca geht. Allein in Berlin liegen 29.000 Dosen des Corona-Impfstoffs von Astrazeneca ungenutzt herum. Deutschlandweit mehr als 650.000 Dosen. Ab April sollen mehr als fünf Millionen Dosen von dem Stoff zur Verfügung stehen, den offenbar keiner haben will. Astrazeneca hat ein Imageproblem. (...)

https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/...r-alle-frei/26924046.html  

22.02.21 18:45
2

53774 Postings, 5649 Tage Radelfan#16:53. Am besten alles nach Baden-Württemberg

Offenbar sind da nicht so viele Schisshasen wie in Berlin!
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

22.02.21 19:10
3

Clubmitglied, 46668 Postings, 7625 Tage vega2000In Rheinland-Pfalz zögern die Bürger ebenfalls


Rheinland-Pfälzer lassen sich weniger mit AstraZeneca impfen
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/...-in-rp-lapo-100.html
In Rheinland-Pfalz werden Impftermine mit dem Wirkstoff von AstraZeneca bis zu achtmal so oft nicht wahrgenommen wie Impftermine mit dem Biontech-Wirkstoff.  

22.02.21 19:33
3

53774 Postings, 5649 Tage RadelfanSO schlecht kann der britische Impfstoff aber

auch nicht sein. Denn in England sind ja wohl die meisten Bürger mit diesem Impfstoff geimpft worden und PM Johnson verkündet schon jetzt ein (mögliches) vollständiges Ende aller Beschränkungen zum Sommeranfang!
Großbritannien übt den Ausstieg aus dem Lockdown. In einer Rede vor dem Parlament hat Premier Johnson einen Fahrplan für »einen Weg in die Freiheit« vorgestellt ? aus Gründen aber nur wenige konkrete Daten genannt.
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

10.03.21 13:06
4

Clubmitglied, 46668 Postings, 7625 Tage vega2000Österreich stoppt Astrazeneca Charge


(...)Nach einem Todes- und einem Krankheitsfall hat Österreich Impfungen mit einer Charge des Astrazeneca-Impfstoffs vorsichtshalber gestoppt. Es gebe zwei Meldungen in zeitlichem Zusammenhang mit einer Impfung aus derselben Charge des Vakzins im Landesklinikum Zwettl im Bundesland Niederösterreich, teilte das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) mit.(...)

https://www.n-tv.de/panorama/...arge-aus-Verkehr-article22408273.html  

11.03.21 11:57
5

Clubmitglied, 46668 Postings, 7625 Tage vega2000Dänemark setzt AstraZeneca-Impfungen vorläufig aus


https://www.welt.de/vermischtes/live221095606/...AstraZeneca-aus.html

Weil bei einigen Geimpften schwere Fälle von Blutgerinnseln aufgetreten sind, verimpft Dänemark das Vakzin von AstraZeneca zunächst nicht mehr. Warum die Nebenwirkungen auftraten, ist noch nicht geklärt.  

11.03.21 12:06
4

9772 Postings, 7216 Tage der boardaufpasserbei experimentellen Versuchen

ist das völlig normal, wenn was schieft geht und es tödlich endet.
Schade nur, dass bei all dem Zeug (alle C-Impfungen) der Mensch das Versuchskanninchen macht
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

11.03.21 12:14
3

1096 Postings, 338 Tage PetersfischEin Radlermann wird uns gleich wieder erklären,

dass die Dänen ja gar keine Ahnung haben und/oder es sich um Fake-News handelt.  

Seite:
| 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln