finanzen.net

Schaeffler unterbewertet!?

Seite 240 von 271
neuester Beitrag: 15.10.19 15:08
eröffnet am: 24.11.15 13:34 von: MilchKaffee Anzahl Beiträge: 6760
neuester Beitrag: 15.10.19 15:08 von: Zweeper Leser gesamt: 1082977
davon Heute: 795
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 238 | 239 |
| 241 | 242 | ... | 271   

05.05.19 12:51
1

57436 Postings, 5643 Tage Anti Lemming#973 - Wer kann so etwas schon vorhersagen?

1. Spekulation besteht darin, Entwicklung vorauszuahnen, die andere erst sehen, wenn sich das Depot rot verfärbt hat.

2. Ein weiteres Wesenselement von Spekulation ist natürlich auch, dass sie sich im Nachhinein als falsch erweisen kann.

Wie man in diesem Sinne bei Schaeffler vor den Quartals-Zahlen am 8. Mai vorgeht, ist Geschmackssache. Jeder muss die Strategie seinem eigenen Risikoprofil anpassen. Und für jede Strategie gibt es gut wie schlechte Gründe.

Schlechte Zahlen zu vermuten ist allerdings nicht gleichbedeutend damit, dass man auf fallende Kurse setzt. Man kann auch long gewesen sein und günstiger wieder rein wollen, weil bei niedrigeren Kursen das Chance-Risiko-Verhältnis günstiger wird.

Zumal wenn demnächst auch noch wirklich eine Rezession hinzukommt. Wir haben bereits den längsten Bullenmarkt der Börsengeschichte. Je länger er andauert, desto dünner wird der Boden. Es sei denn, jemand glaubt, in der Ära des Notenbank-Gelddruckens sei "alles anders" ;-)  

"Diesmal ist alles anders" ist historisch die tragischste Fehleinschätzung der Börsengeschichte. Es finden sich aber immer wieder neue Dumme.  

06.05.19 09:25

4703 Postings, 968 Tage gelberbaronso ein Minus

2 Tage vor den zahlen - Respekt.....weiß einer mehr????

Immer das Gleiche...wir wissen nichts......  

06.05.19 12:04

3967 Postings, 1226 Tage nba1232@ baron

Das du nichts weißt ist offensichtlich....

Schau dir zum Spass Mal den Gesamtmarkt an ....  

06.05.19 19:33
1

125 Postings, 699 Tage anvistor@Anti-Lemming:

Zweifellos richtig, was du da schreibst, nur wer bei bereits sehr tief stehenden Kursen (bei Schaeffler ist dies m.E. derzeit der Fall) immer nur auf noch tiefere Kurse setzt (sei es als Folge einer anstehenden Rezession oder warum auch immer), verpasst mit ziemlicher Sicherheit den Einstieg und kann dann vom Seitenrand zuschauen, wie die Rakete ohne ihn durchstartet...

@Gelber: Bedanke dich bei Trump.  

07.05.19 14:16

57436 Postings, 5643 Tage Anti LemmingIch habe keine Lust, vor den Zahlen

am 8. Mai einzusteigen. Warum, hab ich hier bereits mehrfach begründet.  

07.05.19 14:58

238 Postings, 1182 Tage Joe2000Nach den Zahlen

Ist es garantiert besser einzusteigen wir werden bei 6,50? stehen mM .  

07.05.19 18:21

57436 Postings, 5643 Tage Anti LemmingBesser erst noch mal zwei Tage lang

die Downgrades abwarten...  

07.05.19 20:37
1

3967 Postings, 1226 Tage nba1232ich rechne auch

mit mega Kursverlusten in den kommenden Tagen , und freue mich dann meine Dividende wieder einzusetzen :)

wenn man zeit hat findet man die aktuelle Situation gar nicht so schlimm.

Worst Case , Weltwirtschaft bricht zusammen , was dann ?
dann gibt es eine Mega bereinigungsphase
die großen werden meistens Überlegen und glaubt mir Schaeffler zählt zu den großen :)
 

07.05.19 20:46
1

3967 Postings, 1226 Tage nba1232was aber nicht zu verwechseln

ist mit ich rechne mit schlechten Zahlen !
ich denke das die Zahlen sehr solide sein werden

aber das bringt ja in so einem zerfahrenen Umfeld leider erst mal gar nichts ,

bmw hat heute auch keine so schlechten zahlen gebracht wurde aber abgestraft
hier ist besonder zu beachten das sie so viele Autos verkaufen wie noch nie !
dennoch ein Verlust wegen Disel Afäre , Rückstellung hierfür fressen den gewinn komplett auf ...

Hmm also Schaeffler ist zulieferer und es wurden bei BMW so viele Autos wie nie verkauft , und Schaeffler hat keinen Diesel Skandal zu bewältigen , aber dafür einige Zukäufe für die E Sparte ...

ich glaube nicht das wir hier schlechte Zahlen präsentiert bekommen werden

aber ich fand die lezten auch schon nicht so schlecht und der " Markt " aber schon
man darf gespannt sein :)  

07.05.19 21:45

42 Postings, 3606 Tage BäZoMorgen (bzw. nächste Woche) sind wir alle schlauer

... ich denke der Schaeffler wird seine Zahlen morgen bestätigen.
Allerdings muss und wird er auf die zugrunde liegenden Randbedingungen deutlich hinweisen was
in Hinblick auf die letzten beiden Tage nicht gut klingen wird.

Ich hoffe ich täusche mich, aber ich erwarte dass nächste Woche die 7 von der anderen Seite gesehen wird.

Allen gute Geschäfte  

07.05.19 22:00

3144 Postings, 4989 Tage nope1974nba1232

Wo siehst du den Nachkaufkurse? Bzw. den Tiefkurs?  

08.05.19 05:31
2

3967 Postings, 1226 Tage nba1232@ nope

ich denke das wenn die zaheln bestätigt werden es nicht unter die 6,5 gehen dürfte auch mit schwirigem umfeld nicht
man muss sich einfach vor augen halten welches KGv dann da wäre und welche dividendenrendite

bei 6,5 wären das  8,5 % was einfach abartig wäre !

nachkaufen werde ich sofort bei Kursen unter 7

Aber jedem das Seine , ich will die Aktie auch noch lange halten und Jährliche Rente damit aufbauen , da bin ich mir ganz sicher das die Dividendenrendite weiter hoch bleiben wird da die Milliardäre Schaeffler dies als einnahmequelle haben da ja über 2/ 3 der Aktien ihnen gehört ( die ST aktien )

Dazu sehe ich das Schaeffler ständig neue Firmen dazukauft , jetzt auch wieder , das ist doch positiv da diese für Wachstum in den neuen Marktfeldern ( Autonomes Fahren und E Mobilität ) sorgen .  

08.05.19 06:15

3144 Postings, 4989 Tage nope1974nba1232

Danke für deine Einschätzung.  

08.05.19 07:22
1

3144 Postings, 4989 Tage nope1974Schaeffler 1Q

08.05. 07:18
Autozulieferer Schaeffler setzt in Branchenflaute weiter auf zweite Jahreshälfte

HERZOGENAURACH (dpa-AFX) - Der Autozulieferer Schaeffler ist wie erwartet verhalten ins neue Jahr gestartet. Der Umsatz kletterte im ersten Quartal um 2 Prozent auf 3,6 Milliarden Euro, wie das im SDax notierte Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Bereinigt um Währungseffekte war das ein Plus von 0,4 Prozent. Die auf die allgemeine Industrie ausgerichtete Geschäfte liefen zwar deutlich besser als ein Jahr zuvor, doch die Zulieferung für die Autoindustrie litt weiter unter der Marktschwäche in Europa und China. Die Prognose bestätigte das Management um Klaus Rosenfeld. Mehr Schwung für die Autogeschäfte dürfte erst in der zweiten Jahreshälfte kommen.

Die Kosten stiegen bei dem Hersteller von Kupplungssystemen, Getriebekomponenten und Wälzlagern deutlich schneller als die Erlöse. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern war mit einem Rückgang von 30 Prozent bei 272 Millionen Euro etwas besser als von Analysten befürchtet. Die entsprechende Marge sackte von 11 Prozent vor einem Jahr auf nun 7,5 Prozent ab, in der Autozuliefersparte betrug sie nur noch rund die Hälfte des Vorjahreszeitraums. Hier hatte Schaeffler ein Sparprogramm gestartet und will Hunderte Stellen streichen. Unter dem Strich ging der auf die Aktionäre entfallende Gewinn um über 40 Prozent auf 137 Millionen Euro zurück./men/mis  

08.05.19 08:11

49 Postings, 675 Tage Willi ManilliQ1-Bericht ist da

@Rise, #5975

es sind genau 0,21 EUR je Aktie :-)  

08.05.19 09:07
1

3967 Postings, 1226 Tage nba1232Sieht schlecht aus

Mit meinem nachkaufen unter 7,

Bin auf atbeit und kann erst um 13 Uhr Order aufgeben ....  

08.05.19 10:55
1

57436 Postings, 5643 Tage Anti Lemmingtoll" sind die Zahlen jedenfalls nicht

aus # 989:

Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern war mit einem Rückgang von 30 Prozent bei 272 Millionen Euro etwas besser als von Analysten befürchtet. Die entsprechende Marge sackte von 11 Prozent vor einem Jahr auf nun 7,5 Prozent ab, in der Autozuliefersparte betrug sie nur noch rund die Hälfte des Vorjahreszeitraums...Unter dem Strich ging der auf die Aktionäre entfallende Gewinn um über 40 Prozent auf 137 Millionen Euro zurück.  

08.05.19 11:44

3967 Postings, 1226 Tage nba1232@ lemmin

toll ist der Kursverlauf auch nicht
aber selbst wenn es so weite gehen sollte und wir ingesammt 40 % weniger gewinn haben sollten
heist es weiter hin Gewinn
und 40 % von 55 cent sind 22 bleiben noch 33 cent divi
was bei Kursen um 7,50  4,4 % divi wären ...

aber was viel wichitger ist als der gewinn gerade , ist das Auomotiv sich besser schlägt als das umfeld
das die Industreisparte deutlich zugewinne hat
und das die Elektrosparte auch massiv gewonnen hat

das lässt doch für die Zukunft hoffen das man unabhäniger vom Verbrenner wird.

Und irgendwann geht es in der sparte auch nach oben und Schaeffler wird dann deutlich besser dastehen

Daher wirklich unter 7 mega kauf glegenheit
 

08.05.19 13:42

20 Postings, 163 Tage TraumwandlerGrüß Gott,

habe auch noch einmal nachgelegt.  

08.05.19 19:11
1

3967 Postings, 1226 Tage nba1232Ich habe noch nicht nachgekauft

da ich mir nicht sicher bin ob die Marktteilnehmer den waren Wert dieses Unternhemen erkennen können.

Klar sind die Zahlen rückläufig aber man muss es auch mal in Realation zu der gesammten Autobranche sehen und da hat Schaeffler eine Outperformance !
Der Umsatz ist gestiegen ! trotz Autokriese

Ich bin mir nach den Q1 Zahlen mehr den Je sicher das es für Schaeffler gar keine Probleme geben wird den Umschwung zu überstehen.  

09.05.19 11:03
1

20 Postings, 163 Tage Traumwandlerist halt ein zyklisches Unternehmen

was aber rechtzeitig in Zukunft investiert hat.  Kann mir vorstellen, dass es holprig bleibt, aber langfristig wirds schon werden. Je nachdem, werde ich immer mal wieder etwas nachschießen.  

09.05.19 15:39

888 Postings, 1681 Tage dogtrainLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 10.05.19 13:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

09.05.19 23:49
2

3967 Postings, 1226 Tage nba1232Gründe warum ich mega long bin

1.  Schaeffler hat eine gute Mischung aus Industrei und Automobil geschäft
beides ist nach wie vor Profitabel , sie machen weniger Gewinne aber dennoch Gewinne !
in einem enorm schelchten Umfeld schafft man positive ergebnisse ! und Wachstum in den neuen Bereichen wie Elektromobilität und auch großes wachstum in der Industreisparte.
2. Schaeffler gehört zum großteil der Schaeffler Holding ! diese wollen aber die ST aktien auch in Vz umwandeln , dazu muss aber der Kurs stimmen und das wird vermutlich erst bei Kursen um die 15 ? passieren ..... daher werden die auch alles dafür tun das der kurs sich irgendwann in die Richtung bewegt ,,, und nicht vergessen ich rede von Milliardären ... Geld ist macht ...
3. Ich finde die Strategie was die Elektromobilität angeht recht schlüssig. Was Kohle bringt wird geamcht wenn es völlig sinlos ist macht man es nicht ( z.b Batterien ) .
Man kauft einge kleine Firmen dazu welche dann das Portfolie gut vergrössern.
4. Solange Schaeffler noch der Familei zu 2/3 oder mehr gehört wird es eine hohe Dividende geben da das das Einkommen der Familie ist ! wie schon angesproechen wollen sie die St aktien in VZ umwanden aber erst wenn der Preis stimmt , solange wird dann aber eine gute und hohe Dividende gezahlt !
5 Die Familie Schaeffler allgemen ist ein guter Grund hier investiert zu sein. nicht weil ich sie toll finde ( was ich abolut nicht mache ! ) aber Geld ist macht , die Besitzer sind Milliardäre ! warum sollten die Pleite gehen ?  Hr Schaeffler ist überall in der Politik und bei anderen großen Firmen ein gernegesehner Gast ...


Der Kurs ist echt kacke , kann man nicht schön reden und ich muss echt sagen das ich es nicht so ganz verstehen kann ! ich hatte schon anfang des Jahres deutlich höhere Ziele da die Ziele 2018 dann doch geschafft wurden und eine Hohe dividende in aussicht gestellt wurde ..
Nunja und nun ist nach wie vor wieder gewinne angesagt , zwar weniger aber immer noch mehr als vermutet wurde ... eine Dividende absolut sicher für das laufende geschäftsjahr , da die Ausgaben nun schon drin sin , man will nun auf Kostendiszipin setzen und Produzieren was bestellt wurde.
keine weuteren großen Zukäufe ..
2020 dann der eigene Elektromotor ! ist doch gut , eigene E Sparte dazu ...
ich versteh die Sorgen , aber sie sind wirklich sehr übertrieben gerade .    

10.05.19 09:15
1

19 Postings, 333 Tage RiseINA Holding

Presse 18.08.2016 "Praktischerweise entsprechen die Schaeffler-Dividenden derzeit etwa dem Zinsaufwand der Holding, weshalb die Conti-Dividenden für die Tilgung eingesetzt werden können. Wenn im November 2022 die letzte Anleihe ausläuft, ist die Holding voraussichtlich schuldenfrei "

Rosenfeld Vertrag läuft bis 30.06.2024

Danach wird er bestimmt weiter die Arbeit für die Familienholding machen.
https://www.northdata.de/...genaurach/Amtsgericht+F%C3%BCrth+HRB+7472

Somit: Dividende stabil, Aktienkurs wird in der Zeit 2022 bis 2024 einmal die Rakete machen. Danach könnte es so laufen wie bei den Haniels wo jetzt Stephan Gemkow arbeitet. Aber der seine Geschichte gehört hier nicht hin.  

10.05.19 10:18
2

226 Postings, 226 Tage schuldgeldMeine Story

sieht so aus:
1. Der Hype ums Elektroauto verpufft schneller, als derzeit erwartet.
2. Neben der noch längst nicht beantworteten Frage, wo die Rohstoffe für die Batterien herkommen sollen, wird vor allem der fehlende Strom ins öffentliche Bewusstsein rücken. Ein Land, das seine Energieversorgung von heute auf morgen abschaltet und gleichzeitig Millionen neuer Verbraucher ans nicht vorhandene Netz anbinden will, handelt fahrlässig.
3. Mit den ersten BlackOuts werden Atomkraftwerke wieder ins Gespräch kommen und mit Hinweis auf die inzwischen sicherere Technik auch gebaut. (was ich begrüße)
4. Währenddessen wird ins öffentliche Bewusstsein gerückt, dass Verbrenner wohl doch nicht so schädlich sind, weil ja auch "weiterentwickelt". Nur so lässt sich der billige "Volkswagen" am Leben erhalten, zum Teil als Erdgasfahrzeug, nachdem auch dem Letzten klargeworden ist, dass Russland nicht der Feind Europas ist).
5. Parallel dazu werden autonome Fahrzeugflotten aufgebaut und als quasi ÖPNV eingeführt. Das individuelle Elektrofahrzeug wird nicht den Verbrenner ablösen, weil das eigentliche Problem der Platzbedarf eines meist stehenden Fahrzeugs ist.
6. Neue Lösungen für den Individualverkehr, in Deutschland meist belächelt, werden das Auto in der Stadt ablösen. (fahre seit über 10 Jahren Segway, ohne irgendein technisches oder anderes Problem und werde mir auch einen Scooter zulegen. Warum denn nicht? Gern auch die Lösung von Schaeffler, die ich genial finde)

Und bei all dem ist Schaeffler mit dabei, je nach Entwicklungsstufe mal mehr bei der einen, dann bei der anderen Aufgabe...
Und ich auch. ;-)  

Seite: 1 | ... | 238 | 239 |
| 241 | 242 | ... | 271   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Drattle, Instanz, Shenandoah

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
PowerCell Sweden ABA14TK6
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100