Wachstumswert, zu niedrig bewertet...KGV 2010 6,6

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 01.03.12 13:39
eröffnet am: 12.10.10 17:38 von: Leo4stocks Anzahl Beiträge: 27
neuester Beitrag: 01.03.12 13:39 von: robusto75 Leser gesamt: 3694
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 |
 

24.03.11 21:42

371 Postings, 4369 Tage Leo4stocksjetzt KGV =4

Hier sollte sich mittelfristig ein Kauf wirklich lohnen!!

 

01.03.12 13:39

1 Posting, 3192 Tage robusto75niedrig bewerteter Wachstumswert

Höhepunkte für die Drei Monate zum 31. Dezember 2011

    
Der Nettoumsatz belief sich auf USD 55,7 Mio. um 6,5% von 52.300.000 $ für den gleichen Zeitraum des Vorjahres
    
Bruttoergebnis vom Umsatz lag bei $ 20,3 Mio. um 10% auf 18,4 Millionen Dollar im gleichen Zeitraum im Vorjahr
    
Der  Nettogewinn betrug $ 8.200.000, oder $ 0,23 pro Aktie voll verwässert,  im Vergleich zu $ ​​6.400.000, oder $ 0,18 pro Aktie voll verwässert,  für den gleichen Zeitraum des Jahres 2010

"Wir  glauben, dass unsere Ergebnisse für das erste Quartal des  Geschäftsjahres 2012 durchaus zufriedenstellend sind, insbesondere vor  dem Hintergrund der strengeren Kreditbedingungen und eingeschränkte  Investitionen in die Infrastruktur in den letzten Monaten in China. Wir  freuen uns, bescheidene Verbesserung der Bruttomarge aufgrund eines  günstigeren Produkt sehen Mix  und besseren operativen Margen widerspiegelt engere Integration unserer  Tochtergesellschaften. Dies führte zu einem Anstieg von 28% in unserem  Ergebnis je Aktie beigetragen, wie zum Vorjahreszeitraum ", sagte Herr  Jianbao Wang, Chief Executive Officer von China Valves. "Wir  haben weiter eine erhöhte Forderungen zu erleben und werden unsere  Bemühungen um die Sammlungen zu verbessern als Bankkredit stärker  akkommodierenden Politik geworden zu verdoppeln. Unsere  Technologieführerschaft im Bereich der Hochleistungs-Ventile durch die  jüngsten Qualifikationen für ultra-überkritischen thermischen Leistung  Armaturen und Ventile für nukleare Sicherheit vom zuständigen wurde  validiert staatlichen  Stellen, und durch unsere Bezeichnung als einzige National Corporate  Technology Center für den chinesischen Ventil industry.We glauben, dass  unser hohes Maß an Anerkennung innerhalb unserer Positionen in der  Industrie in China Ventile in das Wachstum von hochwertigen Märkten zu  partizipieren und verdrängen teurere importierte Produkte. "

Ungeprüften Ergebnisse für das Drei Monate zum 31. Dezember 2011

Für  das Quartal zum 31. Dezember 2011, so betrug der Gesamtumsatz $  55.700.000, um 6,5% von 52.300.000 $ im gleichen Quartal des Vorjahres. Der  Anstieg war in erster Linie auf die starke Nachfrage nach der  Kugelhähne, Absperrklappen, Entlüftung und Ventile, und der starken  Nachfrage nach Ventilen usedin Petrochemie und Ölindustrie  zurückzuführen. Vertrieb  increasesfor die vier Typen ofvalves für drei Monate zum 31. Dezember  2011 waren 6,2%, 10,9%, 297,1% und 8,5%, verglichen mit dem gleichen  Zeitraum im Jahr 2010. Der Umsatz in der Petrochemie und Ölindustrie stieg um 15% gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2010.

Der Bruttogewinn für das Quartal lag bei $ 20,3 Mio. um 10,0% von 18,4 Millionen Dollar im gleichen Zeitraum des Jahres 2010. Die Bruttomarge betrug 36,4% für das Quartal, verglichen mit 35,3% für den gleichen Zeitraum in 2010. Der  Anstieg der Bruttomarge war vor allem, weil in der Zeit mehr  High-End-Ventile mit höheren Bruttomarge verkauft wurden, die 24-Wege  Drehschieber hergestellt und von Shanghai Pudong Hanwei Valve Co., Ltd  ("Hanwei Valve") verkauft und enthalten die großformatigen Absperrklappen von China Valve Technology (Changsha) Valve Co., Ltd ("Changsha Valve") verkauft.

Die Vertriebskosten waren $ 3.800.000 gegenüber $ 3,8 Mio. im gleichen Quartal 2010, ein Anstieg von etwa 0,4%. Der Anstieg war im Einklang mit der Umsatzsteigerung im dritten Quartal.

Allgemeine  und Verwaltungskosten betrugen $ 5.900.000 gegenüber $ 6,5 millionfor  die gleiche ZeitIm 2010, was einem Rückgang von $ 0,6 Mio. oder rund  10,1%. Der  Rückgang war vor allem auf das erfolgreiche Management Integration von  Changsha Ventil was zu einer Abnahme von 1.600.000 $ ingeneral-und  Verwaltungskosten für die drei Monate zum 31. Dezember 2011 als mit dem  gleichen Zeitraum im Jahr 2010 verglichen.

Die Ertragssteuern beliefen sich $ 2.400.000, verglichen mit USD 4,0 Mio. für den gleichen ZeitIm 2010. Der  Rückgang war hauptsächlich auf geringere steuerpflichtige Einkommen  resultierend aus niedrigeren steuerlich nicht abzugsfähige Aufwendungen.  Die  Gesellschaft effektive Steuersatz betrug 22,5% für die drei Monate zum  31. Dezember 2011, verglichen mit 38,6% im gleichen Quartal im Jahr  2010. Der  Rückgang war hauptsächlich auf vorzuziehen steuerlichen Status der  Stadt Zhengzhou ZD Valve Co, Ltd ("ZD Valve"), die den Steuersatz von  25% auf 15% und die unteren nicht abzugsfähige Aufwendungen reduziert.

Der Nettogewinn für das Quartal zum 31. Dezember 2011 war $ 8.200.000, verglichen mit $ 6.400.000 für thesame quarterin 2010. Das  verwässerte Ergebnis je Aktie lag bei 0,23 $, verglichen mit  verwässerten Ergebnisses je Aktie von 0,18 USD für den gleichen Zeitraum  in 2010.

Finanzlage

Zum  31. Dezember 2011, hatte China Valves $ 21.400.000 in flüssigen  Mitteln, 133.900.000 $ in Working Capital und einem Verhältnis von 3,1:1  Strom. Kurzfristige  Forderungen war $ 139.900.000 ab 31. Dezember 2011 im Vergleich zu $  ​​124.500.000 ab 30. September 2011, während langfristig retainage war  8.900.000 $ ab 31. Dezember 2011 im Vergleich zu $ ​​5.700.000 zum 30.  September 2010. Days  Sales Outstanding für die zwölf Monate per 31. Dezember 2011 waren 186  im Vergleich zu 116 für thesame Zeitraum im Jahr 2010. Das Unternehmen verwendet $ 8.000.000 in den operativen Cash während des Quartals, vor allem auf den Anstieg der Forderungen.

Das Unternehmen hatte keine langfristigen Verbindlichkeiten in ihrer Bilanz zum 31. Dezember 2011. Aktionäre equitywas $ 242,0 Mio. zum 31. Dezember 2011, auf $ 232,0 Mio. zum 30. September 2010 verglichen.

Der  Mittelabfluss aus Investitionstätigkeit lag mit $ 0.900.000 in den drei  Monaten zum 31. Dezember 2011, im Vergleich zu $ ​​0.900.000 im  gleichen Zeitraum in 2010. Der  Netto-Cash verwendet wurde, war für den Erwerb von Sachanlagen,  immateriellen Vermögenswerten und eine Kaution in bar durch  Schuldscheindarlehen und Vertrieb Bundes.

Cash-Flow  aus Finanzierungstätigkeit lag bei $ 2,1 Millionen in den drei Monaten  zum 31. Dezember 2011, verglichen mit Netto-Mittelzufluss aus der  Finanzierungstätigkeit von 3.500.000 $ im gleichen Zeitraum im Jahr 2010  aufgrund Nettoerlös aus kurzfristigen Darlehen zu senken Verfügung  gestellt. Ab  31. Dezember 2011 verfügte das Unternehmen über $ 8.100.000  kurzfristige Bankkredite herausragenden unter ihren Krediten und  Kreditlinien.

Ereignisse nach dem Bilanzstichtag

    
Im  Januar 2012 ging die Firma den Prototyp Ventile für die Lokalisierung  von Ventilen in ultra-überkritischen thermischen Kraftwerken verwendet  die Abnahme von Experten des Bureau of National Energy of China, China  General Machinery Association, der Shanghai Electric Group durchgeführt,  Dongfang Electric Group und relevanten Kraftwerke. Die Ventile wurden von der Firma-Tochter Henan Kaifeng High Pressure Valve Co., Ltd ("Kaifeng Valve") hergestellt.
    
Im  November 2011 hat Kaifeng Ventil erlaubt die Konstruktion und  Herstellung für die nukleare Sicherheit Geräte für die zivile Nutzung  von der National Nuclear Safety Administration of China erhalten hat. Beide Genehmigungen sind für fünf Jahre gültig. Darüber  hinaus hat das Unternehmen zwei Bestellungen von Sanmen Nuclear Power  Station in der Provinz Zhejiang und Haiyang Kernkraftwerk in der Provinz  Shandong für Schieber gewonnen, Rückschlagventile und Absperrventile im  Wert von mehreren Millionen Dollar insgesamt. Beide Kernkraftwerke verabschiedet die modernste Technologie der AP1000 Druckwasserreaktor.
    
Im  November 2011 hat Henan Tonghai Fluid-Equipment Co., Ltd, China Valves  "VR China Holding-Gesellschaft, als National Corporate Technology Center  wurde durch eine Reihe von Regulierungs-und Regierungsbehörden Chinas  anerkannt. China Valves ist das einzige Unternehmen, dass diese Anerkennung erhalten hat, in Chinas Industrie Ventil. Normalerweise Chinas Zentralregierung berechtigt eine einzige nationale Corporate Technology Center für eine Branche.

Business Outlook

Für  die Bilanz des Geschäftsjahres 2012 rechnet China Valves zu  Umsatzwachstum im niedrigen zweistelligen Bereich zu erzielen, was auf  eine anhaltend starke Nachfrage in der Energieerzeugung und  Petrochemie-Segmente, ausgeglichen durch einige temporäre Weichheit in  den Wasser-und Infrastruktur-Bereiche aufgrund einer bescheideneren Tempo der Entwicklung von Immobilien. Das  Unternehmen erwartet Bruttomargen im Bereich von 35% bis 37% abhängig  von Verschiebungen im Produktmix schwanken und wird seine Bemühungen um  sorgfältig zu verwalten betrieblichen Aufwendungen fortzusetzen. Es  wird darauf hingewiesen, dass diese Schätzungen auf den gegenwärtigen  Bedingungen beruhen und unterliegen Revisionen auf die Unsicherheit in  der Weltwirtschaft und Bandbreite möglicher Antworten der Politik und  monetären Maßnahmen der Zentralregierung Chinas beruhen.

"Im  Jahr 2012 werden wir auch weiterhin auf den Aufbau einer Firma, die  eine marktbeherrschende Stellung im stark fragmentierten Industrie  Chinas Ventil-Industrie erreichen können und schaffen nachhaltigen  Mehrwert für unsere Aktionäre zu konzentrieren. Wir freuen uns sehr über  unseren jüngsten Bezeichnung als einzige National Corporate Technology  Center für die ermutigt Ventil-Industrie  von der chinesischen Regierung. In den nächsten Jahren wollen wir unser  Portfolio an geistigem Eigentum zu erweitern und Lösungen einzuführen,  die positiv mit den modernsten internationalen Konkurrenz bestehen  können. Wir glauben, dass Chinas anhaltende Urbanisierung und  Industrialisierung ein attraktives Wachstum zu schaffen. Das  umfangreiche Qualifizierung gibt uns die Möglichkeit zu attraktiven  Margen auf unseren leistungsstarken Produkten zu erreichen ", sagte  Wang.

 

Seite: 1 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln