finanzen.net

Wachen jetzt endlich ein paar auf

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 07.08.17 19:15
eröffnet am: 04.08.17 13:59 von: Svenny Anzahl Beiträge: 31
neuester Beitrag: 07.08.17 19:15 von: Stuff_Wild Leser gesamt: 2823
davon Heute: 3
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2  
Seite: 1 | 2  
5 Postings ausgeblendet.

04.08.17 15:31
10

55755 Postings, 4704 Tage heavymax._cooltrad.Löschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 08.08.17 15:37
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diffamierung

 

 

04.08.17 16:29
4

8552 Postings, 4056 Tage MulticultiAha,die

sogenannten Nazischlampen werden nach deiner Meinung die Welt retten?Wie bistn du
drauf.  

04.08.17 16:43
5

1795 Postings, 1417 Tage SackfalterGanz sicher

werden Merkel und Schulz bei der Einwanderung von Menschen aus Afrika und Nah-Ost ab dem 24.09.2017 massivst Gas geben. Dann gibt es kein Halten mehr, alle Schleusen werden geöffnet, ob mit oder ohne AfD im Bundestag. Denn dies gebieten die sog. Werte der EU.  

04.08.17 16:49

8552 Postings, 4056 Tage MulticultiDarauf

ne Mass Tegernseer Hofbräu.Prost :-)))  

04.08.17 16:53
4

9560 Postings, 1159 Tage SzeneAlternativDer Stammtisch ist ja ganz hektisch

Entspannt euch und vertraut unserer Kanzlerin.
Alles wird gut.  

04.08.17 16:57
6

43154 Postings, 4510 Tage RubensrembrandtDeutschland hat keinen gerettet,

sondern eher Tote auf dem Gewissen.

https://www.welt.de/wirtschaft/article151603912/...ise-Wer-sonst.html

Der Migrationsforscher Paul Collier weist allein Angela Merkel die Schuld an der Flüchtlingskrise zu. Die deutsche Einwanderungspolitik habe niemanden gerettet ? sondern ?eher Tote auf dem Gewissen?.  

04.08.17 16:58
7

43154 Postings, 4510 Tage RubensrembrandtGeholfen hat die dt. Einwanderungspolitik

vor allem der Mafia, die nun Milliardengewinne macht.  

04.08.17 17:08
4

1795 Postings, 1417 Tage SackfalterDie Kanzlerin wird sich

den Friedensnobelpreis auf den letzten paar Metern nicht mehr nehmen lassen. Dies erfordert aber eine weitere strikte Verteidigung der Werte der EU durch die Kanzlerin, und somit u.a. die konsequente Einfuhr von Flüchtlingen aus Afrika und Nah-Ost, die sowoeso niemand aufhalten kann ohne ein unfreundliches Gesicht zu machen, was nicht zu Deutschland passt. Integrieren, integrieren und nochmals integrieren, so lautet ihre Losung auch nach dem 24.9.2017. Dazu ist der massive Zugzug der vielen wartenden Familien unabdingbar. Die Flüchtlinge werden sich nur so in diesem Sozialstaat wirklich wohlfühlen können. Ohnehin hat gerade Europa und insbesondere Deutschland Schuld an der Misere in Afrika und Nah-Ost.  

04.08.17 17:13
5

43154 Postings, 4510 Tage RubensrembrandtZ. B. sind nach Cicero nur 10 %

der Syrer tatsächlich Flüchtlinge, ca. 90 % sind Zuwanderer, die keinen Anspruch auf
Leistungen haben, wenn sie sich als solche zu erkennen geben. Um missbräuchliche
finanzielle Anreize nach dem Asylbewerbergesetz geben zu können, musste eine gewaltige
"Flüchtlings"maskerade veranstaltet werden, denn Asylbewerber können ja nicht mit
dem Flugzeug kommen, weil das nicht geglaubt wird. Diese missbräuchlichen finanziellen Anreize
nach dem Asylbewerbergesetz durch die Merkel-Regierung könnten die Ursache sein für
Tausende Tote auf den Flüchtlingstrecks. Dieser Ansicht scheint auch Coliier zu sein. Deshalb
könnte die Merkel-Regierung eher Tote auf dem Gewissen haben.
http://cicero.de/innenpolitik/...migration-islamische-werte-frei-haus  

04.08.17 17:14
8

55755 Postings, 4704 Tage heavymax._cooltrad.totale schwachsinns-politik von merkel

das sieht man doch allein schon daran, dass die meisten anderen EU- Länder da nicht vollumfänglich oder schlichtweg gar nicht mit machen, am sogenannten Gutmenschentum..

wenn.. dann muß man vor Ort helfen und nicht gar Millionen von Menschen auf die Idee bringen, als Flüchtlinge zu dem Weg nach D zu einem vermeindlich besseren Leben hier einzuladen..

-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

04.08.17 17:26
3

1795 Postings, 1417 Tage SackfalterLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 04.08.17 22:37
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 14 Tage
Kommentar: Diskriminierung - Rassismus im letzten Teil des Beitrags

 

 

04.08.17 17:35
2

55755 Postings, 4704 Tage heavymax._cooltrad.na klar, die letzten Reste vom vererbten Nazi- Gen

müssen endgültig vernichtet werden und das weit nach über 70 unseeligen Jahren. Es darf scheinbar nicht verjähren, was nicht längst und niemals verjähren darf!
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

04.08.17 17:41
2

9560 Postings, 1159 Tage SzeneAlternativMeldung ist raus

04.08.17 18:06

5927 Postings, 1705 Tage bigfreddy#17 wenn sich hinter der sog.

"Weissen Rasse" unter anderem auch unsere fantastischen Ingenieure, Dichter, Musiker, Philosophen und sonstigen genialen,herausragenden Menschen verbergen, dann kann ich eigentlich gut damit leben.
 

04.08.17 18:20
1

24579 Postings, 6970 Tage Tony FordAfD ...

Was bei einer AfD gänzlich fehlt sind innovative Konzepte, neue Wege.
Stattdessen findet man viel Wischi-Waschi, teils widersprüchlich, wenig Substanz und in der Tendenz eher rückblickend.

Beispiel:

Wir wollen den souveränen, demokratischen Nationalstaat erhalten.

Wir wollen Deutschland reformieren und an die Prinzipien und Wurzeln anknüpfen, die zu seinem jahrzehntelangen sozialen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Erfolg geführt haben.

Wir wenden uns gegen Zentralismus, Gleichmacherei und Uniformität. Starke, eigenständige Bundesländer, Regionen und Kommunen in einem souveränen Deutschland entsprechen dem Ideal freier Völker und vielfältiger kultureller Identitäten. Einheit in Vielfalt statt Selbstaufgabe im Kollektiv ist uns Ursprung und Ziel deutscher Selbstbestimmung.

-------

https://www.afd.de/demokratie-in-deutschland/

Übersetzt heißt das, wir fanden die Vergangenheit bestehend aus Niedriglöhnen, Ungleichverteilung, etc. cool und wollen nun daran anknüpfen.

Übersetzt heißt das, wir wollen keine EU sondern ein eigenständiges Deutschland. Wir wollen innerhalb Deutschland eigenständige Bundesländer und Kommunen, d.h. einen Freistaat Bayern der den Rest von Dtl. gnadenlos dominiert und ein Stadtstaat wie Hamburg der Pleite geht. Die Starken helfen nicht mehr den Schwachen, sondern dominieren die Schwachen.

Und was soll solch Geschwurbel wie "Einheit in Vielfalt?" Was will man denn nun? Kulturelle Vielfalt oder kulturelle Einfalt? Beides geht nicht.

Übersetzt heißt das, wir wollen Sachsen, Bayern, Schwaben, usw. aber Özils, Boatengs, usw. Nur da soetwas direkt zu schreiben uncool kommt, verklausuliert man diese nationalistische Scheiße mit Floskeln wie "Einfalt in Vielfalt"



--------

https://www.afd.de/steuern-finanzen-wirtschaft-arbeit/

Man will die Steuern- und Abgabenquote senken, den Staat verschlanken, Bürokratie abbauen, Subventionen abbauen.

Klingt alles erstmal gut, doch faktisch wird die geringere Steuer- und Abgabenlast nicht zu mehr Arbeitsplätzen führen, weil das Kernproblem ein stagnierender Konsum ist. D.h. die Leute sind mittlerweile mehr als gesättigt, viele Produkte nur noch mit Rabatten oder im günstigen Preissegment verkaufbar. Zudem profitieren von dieser Entlastung primär Jene dessen Konsum bereits ausreichend gedeckt ist. Die die keine Steuern zahlen und vielleicht noch so manch Bedürfnis sich erfüllen wollten, gehen dabei leer aus.

Auch Unternehmen werden nicht profitieren, weil wenn die Konsumnachfrage fehlt, ein Unternehmer nicht weiter expandieren wird. Im Gegenteil, die Steuervorteile wird er dazu nutzen um die Löhne niedrig zu halten.

Der Abbau von Subventionen klingt ebenfalls erstmal cool, doch das Kernproblem dieser Subventionen sind die ineffizienten Prozesse dahinter. Diese Prozesse effizienter machen zu wollen, hierzu braucht es wesentlich mehr als eine Absichtserklärung, hierzu braucht es gänzlich neue Systeme und Innovationen, Beides kann die AfD nicht ansatzweise anbieten, so wie die AfD auch keinerlei Lösungsansatz dafür hat, wie man die Bürokratie abbauen möchte.

Im Grunde wirbt nahezu jede Partei mit dem Abbau von Bürokratie und effizenteren Behörden, doch es fehlt nach wie vor eine vor allem technische Lösung dafür. Denn es ist Absurd zu denken, dass da Jemand ist, der Bürokratie absichtlich ineffizient macht.

Es geht hierbei eben nicht um ein paar tausend Datensätze mit denen sich ein Unternehmen herumärgert, sondern um Millionen von Datensätzen für die die Behörden verantwortlich sind, dessen Bearbeitung über Existenzen entscheiden kann, solche Prozesse macht man mal eben nicht einfach effektiver dazu braucht es völlig neue Herangehensweisen und Technologien.

Die AfD spricht wenn man so will die Wünsche der Menschen an, sie entspricht den Wunschvorstellungen von Bürgern ist jedoch von der Realität noch weiter entfernt wie CDU/SPD usw.

 

04.08.17 18:29

24579 Postings, 6970 Tage Tony Fordoder noch ein guter AfD Witz ...

Die AfD tritt für die Bewahrung bzw. Wiederherstellung der bürgerlichen Selbstbestimmung im Zivilrechtsverkehr ein. Deshalb lehnen wir sogenannte ,,Antidiskriminierungsgesetze? ab.

-----
Übersetzt heißt das, wir tolerieren Freiheit die zu lasten Dritter geht, wir lehnen Maßnahmen ab, die die Freiheiten Dritter gewährleistet.

Dies zeigt, dass man eigentlich gar nicht wirklich versteht was Freiheit ist und dass es eigentlich um das Gegenteil dessen geht, nämlich den Abbau von Freiheiten.  

04.08.17 19:21
4

5927 Postings, 1705 Tage bigfreddy#21/22 Ich zitire mal:

am Beispiel unten bei den Grünen in der Anfangsphase, lief auch nicht alles "rund".  
Toni , du solltest auch dieser noch sehr jungen AfD Gelegenheit geben, die eine oder andere Forderung zu überdenken oder besser zu formulieren. In vielen Punkten stimme ich der AfD zu, einige Dinge lehne ich strikt ab. Tatsache ist aber, sie ist die einzige Alternative zu den etablierten Parteien, in Sachen Behandlung der Flüchtlingsproblematik.
Gib der Partei doch noch 4-5 Jahre.  

Was im Wahlprogramm von 1981 stand
Der Parteienforscher Franz Walter berichtet von einem Grundsatzprogramm für Kommunalwahlen aus dem Jahr 1981, das Jürgen Trittin damals verantwortete. Welche Forderungen wurden im Programm erhoben?

"Die Forderung nach einer strafrechtlichen Freistellung von Pädophilie findet sich schon 1980 im ersten Grundsatzprogramm der Grünen im Kapitel ?Gegen die Diskriminierung von sexuellen Außenseitern? ? damals noch mit dem Hinweis versehen, dass die Partei sich mit den Auswirkungen dieser Straftatbestände noch intensiv auseinandersetzen müsse. Ab Mitte der 80er Jahre stießen pädophilenfreundliche Positionen bei den Grünen immer stärker auf Kritik....."



 

04.08.17 21:28
1

217069 Postings, 3511 Tage ermlitz#6

also   sind im pass  noch deutsch   und wo steht das Deutschland bürger jetzt Europa bürger sind...........auch so ein Vormund der Diskriminierung  weil wir den euro haben    ((((abbber nicht mehr lange ))))))))   nmM  

05.08.17 06:00
1

24579 Postings, 6970 Tage Tony Ford#23 ...

Eine Chance sollte man der AfD sicherlich einräumen. Am Ende sind es die Ergebnisse die zählen werden. Die Grünen haben wenigstens etwas gänzlich Neues machen wollen, auch wenn man beim oben genannten Thema völlig übers Ziel hinausgeschossen ist. Aber gab es eben wenigstens mal ein Programm mit völlig neuen Ansätzen.
Die Konzepte die die AfD hat ist es "Altbewährtes" als Neu verkaufen zu wollen.

Und der liberale Flügel, der zumindest beim Thema Freiheit hätte vielleicht einen Mehrwert schaffen können, ist mit Lucke aus der Partei ausgestiegen.

Witzigerweise tat es Petry zuletzt ähnlich wie Lucke, sie versuchte die Partei ein Stück mehr in die liberale Mitte zu bewegen und eine klare Abgrenzung nach Rechts vorzunehmen. Doch Petry scheiterte kläglich, wiederum witzigerweise gegen Meuten, der noch vor nicht allzulanger Zeit Petry selbst ankreidete zu sehr das rechte Lager zu unterstützen.

Seither wandeln Nazis wie Beispielsweise ein Höcke in der AfD herum und verstreuen ihr Gift.

Und was solch Parteien in der Realität anrichten sieht man u.a. in Polen, in dem man die Freiheiten schrittweise und maßgeblich beschneidet.  

05.08.17 17:30
2

3704 Postings, 6478 Tage Dingapropos Polen - Freiheiten beschneiden?

Kann sein, kann auch nicht sein. Es war zu lesen, dass in der polnischen Justiz "Strukturen" tätig sind, die noch von vor der Einführung/Ausbreitung der Demokratie stammen.
Ich möchte daran erinnnern, dass in Deutschland die Justiz auch keine demokratische Tradition hat. Justizangehöriger Filbinger ist ein typisches Beispiel. Es wurden nur wenige Richter aus dem dritten Reich für ihre Machenschaften zur Rechenschaft gezogen. Ansonsten ging es ohne Bruch einfach weiter.  

07.08.17 18:31
1

3704 Postings, 6478 Tage DingErst als alle Richter, die ihre Karriere im Nazi-

reich begonnen hatten, alle eines natürlichen Todes gestorben waren, nachdem sie ihre hohen Pensionen genossen hatten, ging die Justiz daran, einige damals jungen Mitläufer ohne direkten Einfluss, die lediglich versuchten hatten, ihre Haut zu retten, zur Rechenschaft zu ziehen.
 

07.08.17 18:36

2205 Postings, 1593 Tage Stuff_WildHerrlich er fängt an ....

der Ariva Wahlkampf ..

Ihr dürft alle wählen am 24/09/2017 ....  

07.08.17 18:49

2205 Postings, 1593 Tage Stuff_WildIch schiebe mal eine Provokation nach .

 
Angehängte Grafik:
sketch21692739.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
sketch21692739.png

07.08.17 19:04
1

8157 Postings, 2195 Tage PankgrafKein Problem...

 
Angehängte Grafik:
parteiprogramm.jpg
parteiprogramm.jpg

07.08.17 19:15

2205 Postings, 1593 Tage Stuff_WildDie Verteidiger der Christlichen ...

werte ... auch schön ...

 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
ITM Power plcA0B57L
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Plug Power Inc.A1JA81
BayerBAY001