finanzen.net

Jinkosolar - hat die niemand auf dem Radar?

Seite 5 von 409
neuester Beitrag: 14.04.15 07:57
eröffnet am: 18.08.10 16:04 von: BlackHoleSun Anzahl Beiträge: 10210
neuester Beitrag: 14.04.15 07:57 von: diplom-oekon. Leser gesamt: 1854484
davon Heute: 33
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 409   

11.05.11 19:50

2870 Postings, 4415 Tage tommi12Tja, scheint

als würde der Rückkauf in Kombi mit der Anleihe positiv aufgenommen werden ! Insgesamt eher alles rot, und Jinko steigt. Was mir Sorge macht sind die morgigen Q-Zahlen von Q-Cells (wohl eher negativ), Solarworld (eher positiv), Conergy (gar nicht gut) und weitere ?? Freitag noch SMA mit wohl auch nicht so tollen Zahlen.... Insgesamt also in dieser Woche eher eine belastende Solarstimmung.... Wie wird Jinko reagieren ? Wenn es trotzdem weiter nach oben geht, oder auch nur stagniert, ist das wohl als absolute Stärke zu werten. Für mich heißt es heute unbedingt den sl enger zu ziehen !

Tschöoö
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !

11.05.11 20:14

15597 Postings, 4264 Tage ulm000Morgige PV-Zahlen

Ich glaube nicht, dass die China-Solaris auf die Zahlen der deutschen Solarwerte großartig reagieren. Q-Cells ist fast ein reiner Zellbauer und Conergy ist ganz einfach zu klein. Solarworld dürfte in Q1 großteils von den hohen Waferpreisen profitiert haben, aber die schwache Nachfrage in Deutschland dürfte dann schon zu sehen sein am Q1-Ergbnis, denn in den USA macht Solarworld sicher noch keinen allzu großen Gewinn.

Bei SMA gehe ich von schwachen Zahlen aus in Relation zu den sonst recht guten SMA-Zahlen und auch von keinem allzu guten Ausblick. Finde leider keinen guten Short-Schein zu SMA, sonst würde ich für ein paar Euros SMA shorten.  

11.05.11 20:27

2870 Postings, 4415 Tage tommi12Ulm, Ich habe neulich

knapp 50 % mit diesem hier gemacht: DB8SLTISIN . Über 80 gehe ich bei SMA auch wieder Short, aber erst dann. Und auch nur mit nem Schein mit geringem Spread und einigermaßen Laufzeit !

-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !

11.05.11 21:02

2870 Postings, 4415 Tage tommi12Sollte natürlich

DB8SLT heißen. Sehe gerade dass der Spread auf 11 Cent hochgedreht wurde !! Warum wohl ?! Im "normalen, täglichen Handel" ist der Schein mit 3 Cent Spread zu haben ! Ich würde ja auch vor den Zahlen noch Short gehen, wenn da nicht die allgemeine politische Situation wäre, die irgendwo auf der Welt schnell mal für ein kurzfristiges Pushen der Solarwerte sorgen kann. Find ich gefährlich aktuell ! So, genug off-Topic hier...
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !

13.05.11 22:05

2870 Postings, 4415 Tage tommi12Kann jemand erklären,

warum der Kurs heute in den letzten 3 Handelsminuten um 80 Cent nach oben gezogen wird ?! Hmmmmm.....
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !

14.05.11 11:13
2

354 Postings, 3651 Tage Arsriel@Tommi 12

Ich versuch es mal, in anderen Foren ist man der Meinung ,das man anfängt die Short Positionen abzubauen. Was wenn du dir Jinko fundamental anschaust ,auch Sinn machen würde. Jinko hat die letzten 4 Quartale die Erwartungen immer übertroffen.
Die Aktie hat bei dem gegenwärtigen Kurs ein KGV von 3,64, sie ist also wirklich sehr günstig bewertet.
Wenn du dir die gesammt Woche anschaust ist Jinko auch sehr stark gelaufen im verleich zu den anderen Solarwerten. Das wäre jetzt mal ein Gedanke ,wenn wer eine andere Meinung dazu hat würde die mich auch sehr Interessieren.

Lg Ars  

14.05.11 14:45

15597 Postings, 4264 Tage ulm000Könnte passen Arsiel

Dazu kommt ja noch, dass Jinko bis jetzt eigentlich der einzigste Solari war, der seine Q1-Prognose gehalten hat und eine Q2-Prognose abgegeben hat, die in etwa so erwartet wurde. Schon alleine deshalb müsste Jinko besser laufen wie die Peer Group.  

14.05.11 17:39

2870 Postings, 4415 Tage tommi12und vielleicht...

... haben wir auch schon die ersten Aktienrückkäufe gesehen. Ich weiß leider nicht, ob die Frist hierfür schon angelaufen ist - ich denke aber schon. Ist ne interessante Konstellation: niedrige Unternehmensbewertung, stärker werdende Marktnachfrage, Aktienrückkauf und möglicherweise glattzustellende Shortpositionen ! Wenn nichts dazwischen kommt (Kapitalerhöhung o.ä.) könnten wir hier noch ne Menge Freude erfahren.

Solarworld hat damals die Aktienrückkäufe - ich glaube wöchentlich oder sogar täglich - auf der Website veröffentlicht. Ich weiß allerdings nicht ob dies Pflicht ist, oder abhängig von den getroffenen Beschlüssen !?

Nach den gestrigen Handelsschlußminuten bin ich echt gespannt auf Montag...

Schönes WE noch
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !

15.05.11 11:59
1

15597 Postings, 4264 Tage ulm000tommi Jinko fundamental

Tommi ich ordne die gute Kursperformance von Jinko im Vergleich zu fast allen anderen China-Solaris in die Schiene der fundamentalen Bewertung.

Jinko hat mit Prozesskosten (Non Silicon-Kosten) von 0,73 $/W mit die niedrigsten Kosten von allen vertikal integrierten PV-Unternehmen. In Q1 2010 lagen die Prozesskosten noch bei 0,87 $/W. Trina Solar als Kostenführer bei den Prozesskosten hatte in Q4 0,74 $/W. Das zeigt, dass Jinko ihre Prozesskosten voll im Griff hat und das finde ich eigentlich schon richtig erstaunlich und das schreit für mich förmlich nach einer Neubewertung von Jinko. Jinko konnte durch die Skaleneffekte der größeren Produktion und die Entwicklung hin zum vertikal integrierten PV-Unternehmen ihre Prozesskosten signifikant kontinuierlich nach unten schrauben und das finde ich besonders bemerkenswert. In der Jinko-Aktie ist dieser Fakt meiner Meinung nach bei weitem noch nicht eingepreist.

Man braucht nur mal die 2011er Bewertungen von Jinko und Trina zu vergleichen. Jinko hat ein 2011er KGV von 4,0 (EPSe: 7,11 $) und Trina von 6,3 (EPSe: 4,02 $). Bei den EV-Mutiples ist Jinko gegenüber Trina aber etwas teurer. So hat Jinko ein 2011er EV/EBITA-Multiple von 4,4 (EBITAe: 264,1 Mio. $ und Nettoverschuldung 490,6 Mio. $) und Trina von 4,0. Das 2011er EV/EBIT-Multiple liegt bei Jinko bei 5,2 und bei Trina bei 4,7. Bei den Multiples macht sich die relativ hohe Nettoverschuldung von Jinko im Vergleich zu Trina, die haben gar keine Nettoverschuldung, bemerkbar. Generell sind aber die gewinnbasierende Aktienbewertungen von Jinko wie auch von Trina schon sehr günstig. Hieran sieht man aber die Skepsis der Börse an allen Solarwerten sehr gut.
Beim 2011er KUV mit 0,48 ist Jinko aber deutlich billiger bewertet wie Trina mit 0,80. Beim 2011er KBV ist Jinko mit 1,20 fast gleichauf mit Trina mit 1,38.

Nimmt man mal alle diese Aktienbewertungen zusammen, dann ist Jinko aktuell um ca. 20 bis 30% günstiger bewertet wie Trina Solar.  Wobei Trina Solar auch billig ist.

Bei Jinko muss man aber unbedingt die Entwicklung der Polysilizumpreise sehr genau im Auge behalten. Jinko hat wegen den hohen Vorauszahlungen so gut wie keine langfristigen Polysiliziumverträge und muss sich so großteils am Spotmarkt bedienen. Fallen die Polysiliziumpreise ist das gut für Jinko und das hat dann auch recht flott positive Auswirkungen auf die gesamten Produktionskosten, steigen die Polysiliziumpreise dann hat das aber recht schnell negative Auswirkungen auf Jinko.
Da pokert natürlich Jinko, aber Jinko ist der Meinung, dass man kurzfristig hohe Polysiliziumpreise aufgrund der hohen Bruttomarge riskieren kann. Nun ja, so argumentiert Jinko, doch aufgrund des massiven Ausbau der Fertigungskapazitäten und der daraus doch nicht gerade niedrigen Verschuldung und dem negativen operativen Cash Flow in Q1, dürfte Jinko gar keine große finanzielle Mittel zu haben langfristige Polysiliziumverträge abzuschließen. Außerdem ist es meiner Meinung nach in der aktuellen Situation von PV besser, keiner weiß wie wohin sich die Modulpreise und die Nachfrage in den nächsten 12 bis 18 Monate entwickeln werden, keine 100 Mio. ? für Polysilizium voraus zu bezahlen. Ist natürlich schon ein gefährliches Spiel das da Jinko so treibt, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der Spotmarkt-Polysiliziumpreis in diesem Jahr bei über 70 $/kg bleiben wird. Polysilizium ist zwar immer noch relativ knapp, aber die Polysiliziumproduktion wird in diesem und im nächsten Jahr doch richtig straff und signifikant ausgebaut.  

17.05.11 16:23

632 Postings, 3925 Tage DreadiKurs heute -8% ??

Was isn da passiert?

News sind doch erstmal keine draußen. Die Zahlen waren doch Top für den Sektor.
So starke gewinnmitnahmen die viele enge SL reißen oder was?

 

17.05.11 16:43

632 Postings, 3925 Tage DreadiEingestiegen

Ich hoffe mal das das ein ungerechtfertigter Einsturz ist und sich in den nächsten Tagen erholt.
Nicht dass mein Solargrab mit der Kuh und dem Phönix noch vergrößert habe ;)

 

17.05.11 17:29

632 Postings, 3925 Tage DreadiNews die ich nicht 100% übersetzen kann...

http://www.streetinsider.com/Corporate+News/JinkoSolar+%28JKS%29+Closes+%24125M+Convertible+Senior+Notes+Offering/6514022.html

JinkoSolar (JKS) Closes $125M Convertible Senior Notes Offering

JinkoSolar Holding Co., Ltd. (NYSE: JKS) closes $125 million Convertible Senior Notes Offering due 2016.

he notes will be convertible into American depositary shares, of the  Company, each representing as of the date hereof four ordinary shares,  par value $0.00002 per share, of the Company, at an initial conversion  rate of 29.6307 ADSs per $1,000 principal amount to the notes  (equivalent to an initial conversion price of approximately $33.75 per  ADS), subject to adjustment under certain circumstances.

 

Wandelanleihe, hmm, versteh die news nicht...

Wird die Wandelanleihe zu 33,75 $ ausgegeben oder was?

 

17.05.11 17:55

11 Postings, 3424 Tage PopcornHHStichwort: Argh...

17.05.11 18:13

1 Posting, 3337 Tage cyberosti?

was soll uns das genau sagen?

 

17.05.11 18:16

849 Postings, 3672 Tage blueeyes1scheint auf jeden Fall ...

... sehr schlecht für den Kurs  zu sein . Schade , sah die Tage richtig gut aus .  

17.05.11 18:41
1

15597 Postings, 4264 Tage ulm000Warum

soll die Wandelanleihe schlecht für den Kurs sein ?? War doch längst bekannt, dass Jinko eine 125 Mio. $ Wandelanleihe zu einem Wandlungspreis von 33 $ ab 2016 raus gibt.

Dieser massive Kursverlust ist meiner Meinung zuerst auf die schwachen Zahlen von Trina Solar zurückzuführen (EPS von 1 $ erwartet und raus gekommen sind 0,63 $ und nur noch eine EBIT-Marge von 15%). Dann kommt noch hinzu, dass in der Kursrange zwischen 25,80 bis 26,30 $ die 38-, 100- und 200 Tageslinie verläuft und die hat Jinko allesamt nach unten auf einen Rutsch durchbrochen und das hat dann wohl die ganze Abwärtsdynamik noch verschärft.

Das ist meine Einschätzung zu diesem Kursdebakel.

War ja bis jetzt bei Jinko noch nicht ganz so dicke drin, aber vorher habe ich bei 24,80 $ kräftig nachgelegt, wobei es die Jinko-Aktie verdammt schwer haben wird die 38-, 100- und 200 Tageslinie wieder zu knacken. Mitte Apriil gab es aber schon mal eine ganz ähnliche Chartsituation und aus dieser hat sich Jinko dann sehr gut aus der Afäre gezogen.  

20.05.11 18:56

2870 Postings, 4415 Tage tommi12So, Trina ist

wieder im plus .... Jinko bei 4 % minus ! Hier wird doch wieder tolles Kino geboten !!

Freue mich auf nächste Woche, dann greifen wir die 22 an ...

Schönes WE
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !

23.05.11 17:36

632 Postings, 3925 Tage DreadiEmpfehlung Aktionär

Der Aktionär sieht in JinkoSolar auch als den attraktivst bewerteten Titel in der Solarbranche.

http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...h-unten-15887189.htm

 

25.05.11 11:52

289 Postings, 3701 Tage Karl Marx 3000blödinär

der maydorn wechselt seine solar-lieblingsaktie einmal im quartal. von sma zu yingli zu renesola zu jinko. fakt ist, die wandelanleihe hat jinko in den letzten tagen im peergroupvergleich zurückgeworfen.  

25.05.11 13:11
1

15597 Postings, 4264 Tage ulm000Wandelanleihe hat Jinko zurückgeworfen ?

Karl Marx das musst du mir dann schon genauer erklären. Diese Aussage verstehe ich nun wirklich nicht.

Wenn ich mir Trina, Yingli und Renesola so anschaue, dann hat Jinko sicher mal nicht so prozentual nachgegeben wie die genannten drei China-Solaris im Mai. Auch die Jahresperformance von Jinko mit rd. 20% kann sich doch absolut sehen lassen gegenüber ihrer Peer Group.

Jinko hat nach Renesola qualitativ das beste Q1-Ergebnis von allen vorlegt und eine gute Q2-Prognose abgegeben. Das LDK Q1-Ergebnis wird sicher auch gut werden. Jedoch haben Renesola wie auch LDK von den sehr hohen Waferpreisen in Q1 noch profitiert. Die Waferpreise sind seit Anfang März mittlerweile um satte 20 bis 25% gefallen und das wird man bei Renesola im Q2-Ergebnis deutlich erkennen können.
Jinko hat trotz hoher Polypreise gute Q1-Zahlen vorgelegt und Jinko wird von den fallenden Polypreise, in der letzten Woche lag der Spotmarktpreis von Poly in China bei nur noch knapp über 60 $/kg und somit fast 20 $/kg bzw. 25% unter dem Polypreis von Mitte März, überproportional profitieren, da Jinko keine langfristige Polykontrakte hat. Alleine durch diesen Rückgang der Polypreise spart sich Jinko Kosten von 0,07 bis 0,08 $/W bzw. 6,5% bei den Produktionskosten. Silber ist dann auch noch etwas runter und der Preis für Antireflexglas ist auch runter. Sumamsumarum dürfte mittlerweile Jinko Produktionskosten um gut 0,10 $/W weniger haben wie im Durchschnitt in Q1. Diese 0,10 $/W Kostenersparnis wird sich wohl noch nicht voll auf die Q2-Kosten niederschlagen, aber auf Q3 mal ganz sicher. Dabei habe ich aber geringere Prozesskosten noch nicht miteingerechnet (in Q1 lagen die bei 0,72 $/W). Dürften so pro Quartal um die 0,015 $/W sein. Deshalb würde ich mich auch nicht wundern, wenn Jinko ihre Bruttomarge von Q1 mit 26,5% halten könnte, trotz weiter falledenden Modulverkaufspreisen. Somit könnte dann auch Jinko, insofern der US-Dollar nicht über 1,42 Ende Juni steht, ihr EPS von Q1 mit 2,16 $ schlagen. Dann hätte Jinko in dem schwachen 1.Halbjahr für die PV-Branche schon ein EPS von um die 4,40 $ erzielt. Alleine mit diesen 4,40 $ hätte Jinko gerade mal ein KGV von 5,5 !!! Wohlgemerkt nach dem Halbjahresergebnis. Daran sieht man das riesen Kurspotential bei Jinko.

Für mich ist Jinko momentan der attraktivste China-Solaris und sollten die Polypreise sogar noch etwas weiter nachgegeben, dann könnte Jinko sogar Trina Solar als Kostenführer bei den Siliziummodulen in Q3 ablösen. Dieser Fakt scheint mir bei Jinko noch nicht eingepreist zu sein.  

30.05.11 18:00

2870 Postings, 4415 Tage tommi12Schlechtes Timing ! Feiertag !

Die deutschen Solarwerte (die meisten jedenfalls) steigen heute massiv. In US heute Feiertag. Schade, hätte man heute doch ein wenig Rückenwind aus Germany mitnehmen können um überverkaufte Kurse ein wenig zu korrigieren. Der Grund für die Anstiege ?? Atomausstieg bis 2022 ?! Schwer zu glauben ! Ich glaube eher, dass hier einige Zocker die Kurse nach oben treiben um kleine Investoren und Privatanleger auf den Zug zu locken. Eigentlich müsste man heute Short-Einstiege suchen (nicht hier bei Jinko, aber bei deutschen Werten). An der Gesamtsituation im Solarbereich hat sich nichts geändert, außer dass der Markt langsam anzieht... Merkel und Co. tragen die Erneuerbaren weiter zu Grabe, und viele merken es anscheinend gar nicht ! AKW's im Stand-by... Ich lach mich tot... ; Aufrechterhaltung der Brennelementesteuer, aber Abschaltung der AKW's.... Na klar !! ;-)

Ob die deutschen Solarwerte morgen die Kurse halten können ? Ob die chinesischen Werte einen Teil des Anstiegs nachholen ?

Hmmm...

Diese Branche ist echt mit Vorsicht zu gemieden.

Tschööö
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !

30.05.11 18:02

2870 Postings, 4415 Tage tommi12"genießen" statt "gemieden"

-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !

09.06.11 12:38

632 Postings, 3925 Tage DreadiKursentwicklung

Tja charttechnisch sieht es ja nach dem break der 15 € sehr bescheiden aus...

Solargrab wurde also vergrößert...

Jinko macht doch aber gewinen und ist recht niedrig bewertet...

Die nächsten Q-zahlen werden wohl aufschluss bringen.

Derzeit sind wir ja wahrscheinlich im Tief der Modulpreise. In einigen Monaten sieht der markt und vor allem der Ausblick (hoffentlich!!!) besser aus.
Ach bin ich ein schlechter Investor wenn man ungern mit verlusten verkauft. Aber Jinko hat ja potential, oder hat da jemand eine andere Meinung?

 

14.06.11 12:14

313 Postings, 3399 Tage koenigmidasoutperform

Credit Suisse Group stuft JinkoSolar Sp ADR auf outperform
Autor: Aktiencheck Analysen |  14.06.2011, 09:08  |  37 Aufrufe  |   0  |    
Rating-Update:

Zürich  (aktiencheck.de AG) - Satya Kumar, Analyst der Credit Suisse, stuft die  Aktie von JinkoSolar (ISIN US47759T1007/ WKN A0Q87R) unverändert mit  "outperform" ein. Das Kursziel werde bei 36,00 USD gesehen. (Analyse vom 13.06.11) (14.06.2011/ac/a/u)
 

15.06.11 20:17

15597 Postings, 4264 Tage ulm000Credit Suisse: Jinko Best Solar Stock for Long

Die Credit Suisse begründet ihre Statement für Jinko mit den stark fallenden Polysilziumpreisen. Ich habe es schon mal vor kurzem in einer längeren Post erwähnt, dass vor allem Jinko von den fallenden Polysilziumpreisen profitieren wird, denn Jinko hat keine langfristigen Polyverträge mit Preisbindung und so haben die fallenden Polypreise, in diesem Jahr von 78 $/kg auf mittlerweile 55 $/kg, einen schnellen positiven Einfluss auf die Produktionskosten. Alleine der Polypreisrückgang von 78 auf 55 $/kg würde die Jinko Modulproduktionskosten um rd. 0,09 $/W bzw. 7% senken. Jedoch wird sich das in Q2 noch nicht voll niederschlagen.  

Wie das Q1-Ergebnis gezeigt hat mit den Non Silcon-Kosten von 0,73 $/W ist Jinko  mittlerweile an Kostenführer Trina Solar in Q1 sehr nahe gekommen ist. Es ist ganz gut möglich, dass Jinko in Q2 Trina Solar sogar die Kostenführerschaft abnehmen wird. Das scheint mir jedenfalls bei Jinko derzeit so gut wie noch keiner gemerkt zu haben. Jinko hat mit ihrer Kostenstruktur, der vertikalen Aufstellung von Wafer über Zellen bis zu den Modulen mit jeweils aktuell 1.000 MW (Ende 2011 mit 1.500 MW) und so wie es aussieht mit dem sehr guten Vertrieb ausgezeichnete Aussichten um zu den großen Chna-Solaris wie Suntech, Yingli oder Trina Solar aufzuschließen. Für mich ist aktuell Jinko die Solaraktie schlechthin und das ohne Wenn und Aber.

Die Credit Suisse prognostiziert für Jinko ein 2011er EPS von 7,20 $. Ich glaube sogar, dass Jinko die 8 $ in 2011 erreichen könnte. 2,10 $ waren es schon in Q1 und Q2 wird wohl relativ ähnlich ausfallen bei einem etwas höheren Umsatz wie in Q1 (ca. 4%), da mehr Module und dafür weniger Wafer ausgeliefert werden. Rechne mit einem durchschnittlichen Q2-Modulverkaufspreis von 1,58 $/W (Q1 ca. 1,74 $/W) bei Produktionkosten von 1,15 $/W (Q1 ca. 1,20 $/W). Sollte der Polypreis unter 50 $/kg gehen, ist gar nicht so unwahrscheinlich da in der 2.Jahreshälfte jede Menge an neuen  Polykapazitäten dazu kommen werden, dann könnte Jinko in Q3 oder in Q4 sogar auf Produktionkosten unter 1 $/W kommen.

Der Link zu den Einschätzungen der Credit Suisse zum Solarmarkt im Allgemeien und zu Jinko:

http://online.barrons.com/article/...101991255730.html?mod=BOL_hpp_oe
("The Best Solar Stock for the Long Term")

Interessant bei dieser Statement von der Credit Suisse sind die prognostizierten PV-Zubauten für Deutschland mit 7,5 GW. Wenn das wirklich so kommen sollte, dann hätte die PV-Branche zumindest bei der Nachfrage keine allzu großen Probleme. In der ersten  Jahreshälfte 2011 wird es gerade mal so etwa 2,5 GW in Deutschland geben. Somit würde der deutsche Markt in der 2.Jahreshälfte sich verdoppelln gegenüber Q1, aber dafür müsste es dann im November, Dezember wieder zu großen Vorzieheffkten kommen was aber angesichts der Pläne der deutschen Regierung mit weiteren kräftigen Senkungen der Einspeisegarantien ab Anfang 2012 sicher nicht unmöglich wäre.  unwahrscheinlich wäre.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 409   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
BayerBAY001
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11