finanzen.net

Biotech-Saatgutmarkt mit Syngenta

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 27.06.17 12:21
eröffnet am: 03.06.08 13:47 von: Poelsi7 Anzahl Beiträge: 137
neuester Beitrag: 27.06.17 12:21 von: youmake222 Leser gesamt: 61949
davon Heute: 5
bewertet mit 2 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

03.06.08 13:47
2

2429 Postings, 6812 Tage Poelsi7Biotech-Saatgutmarkt mit Syngenta

Moin,

da es keinen Thread über Syngenta gibt möchte ich hier mal einen eröffnen.

Gerade der derzeitige Preisanstieg im Lebensmittelsektor und die momentan gute Positionierung von Düngemittelfirmen (K+S) lässt auch bei dem Schweizer Unternehmen Syngenta auf ein ATH in naher Zukunft hoffen. Heute waren wir kurzfristig schon kurz davor, die 203€-Marke konnte jedoch nicht nachhaltig überwunden werden. Der Pharmakonzern hat sich zunehmend auf Bio-Saatgut spezialisiert, was der aktuellen Nachfrage nach Lebensmitteln gerade im Getreidesektor zugute kommen sollte. Der Gesamtchart der Aktie spricht Bände und ich denke dies könnte ein zukunftsorientiertes Invest sein.

 

 

03.06.08 19:41

2429 Postings, 6812 Tage Poelsi7Schlusskurs

auf TH und zugleich ATH!
Da geht was die nächsten Tage, wenn der Markt mitspielt. 220? könnten schnell drin sein, siehe K+S die letzten Wochen...  

04.06.08 08:42

2429 Postings, 6812 Tage Poelsi7Zwar bereits einen Monat alt,

spiegelt aber die derzeitige Situation recht gut wieder!

Vontobel Research - Syngenta "buy"
10:32 23.04.08

Zürich (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von Vontobel Research, Patrick Rafaisz und Damien Wyermann, stufen die Syngenta-Aktie (Profil) mit "buy" ein.

Die endgültigen Umsatzzahlen von Syngenta für das 1Q'08 hätten keine größeren Überraschungen bereit gehalten: Das vorläufige starke Wachstum und die jüngste Aufwärtskorrektur der Prognosen seien bestätigt worden.

Das solide organische Umsatzwachstum von 18% spiegle in erster Linie die anhaltende positive Dynamik im globalen Agrarsektor, höhere Preise, eine starke Spätsaison in Lateinamerika und frühzeitige Einkäufe durch Landwirte in Europa wider. In dieser Hinsicht würden die Aussichten für Syngenta trotz des verspäteten Beginns der Maisanbausaison in den USA wegen schlechten Wetters vielversprechend bleiben. Das Wachstumsziel für die Gesamtjahresgewinne von 20% sei bestätigt worden und die Unternehmensleitung setze ihre Doppelstrategie erfolgreich um. Die Transparenz habe sich vor kurzem verbessert.

Des Weiteren habe das Unternehmen seine jüngsten Einschätzungen sowohl zu den besseren Chancen am Biotech-Saatgutmarkt als auch zur mittelfristigen Nachhaltigkeit der derzeit positiven strukturellen Trends in der Sparte Crop Protection bekräftigt. Zudem sei die vielversprechende Pipeline neuer Input Traits auf gutem Kurs: Die ersten unternehmenseigenen "Triples" für Mais seien in den USA erfolgreich auf den Markt gebracht worden. Sie würden nach wie vor ab 2009 eine deutliche Margenverbesserung im Bereich Seeds versprechen.

Insgesamt hätten die Analysten von Vontobel Research ihre EPS-Prognose für 2008E und 2009E um 5% und für 2010E um 7% angehoben.

Ihre positive Anlagebeurteilung bleibe unverändert. Syngenta biete Anlegern weiterhin eine attraktive defensive Anlagemöglichkeit. Der Konzern liefere zweistelliges Gewinnwachstum, einen hohen Cashflow und ermögliche ein Engagement im florierenden Agrarsektor.

Die Titel würden mit einem P/E 09E 18,1x und einem EV/EBITDA 12,0x notieren. Zwar seien die Aktien unlängst neu bewertet worden, doch bestehe nach Ansicht der Analysten Potenzial für weitere Wertschöpfung, da das Angebot an proprietärem Biotech-Saatgut unterschätzt werde.

Daher erhöhen die Analysten von Vontobel Research, basierend auf ihren DCF- und Sum-of-the-Parts-Modellen, ihr Kursziel von CHF 335 pro Aktie auf CHF 360 pro Aktie und stufen die Syngenta-Aktie mit "buy" ein. (Analyse vom 23.04.2008)
 

23.10.08 07:33
1

61 Postings, 4099 Tage stahlglatzeSyngenta Umsatz drittes Quartal 2008

Umsatz drittes Quartal 2008: starkes Wachstum in allen Regionen



Syngenta erzielte im dritten Quartal 2008 bei konstanten Wechselkursen (kWk) ein Umsatzwachstum von 28 Prozent. Der ausgewiesene Umsatz legte um 33 Prozent auf USD 2,3 Milliarden zu. In den ersten neun Monaten des Jahres stieg der Umsatz um 22 Prozent (kWk) auf USD 9,6 Milliarden.



Im Bereich Crop Protection (Pflanzenschutz) stieg der Umsatz im dritten Quartal um 26 Prozent (kWk). Dieser starke Zuwachs geht zurück auf höhere Absatzvolumen (+12 Prozent) sowie auf über den Erwartungen liegenden Preisen (+14 Prozent), einschliesslich für Glyphosat. Die Region NAFTA verzeichnete eine deutliche Wachstumssteigerung, getragen vom Marktwachstum bei Maisfungiziden und einer starken Nachfrage nach Herbiziden. In Lateinamerika gab es dank der steigenden Anbauflächen und anhaltenden Investitionen in Soja und Mais einen erfreulichen Saisonstart. In Europa wurde ein robustes Wachstum bei Herbiziden und in Seed Care (Saatgutbehandlung) erzielt. Die Umsätze in Osteuropa stiegen um fast 50 Prozent, was auf das Streben nach Produktivitätssteigerungen zurückzuführen ist. Die Region Asien/Pazifik verzeichnete Wachstum in den Schwellenländern und profitierte von verbesserten Marktbedingungen in Australien.



Das Wachstum nach Produktelinien war breit abgestützt. Ein herausragendes Ergebnis erzielten nichtselektive Herbizide, vor allem dank Preissteigerungen bei TOUCHDOWN (R). Fungizide verzeichneten ein starkes Ergebnis mit einer kräftigen Nachfrage nach AMISTAR(R) in den USA und Brasilien. Auch der Bereich Seed Care konnte mit der weitergehenden Einführung neuer Technologien in Industrie- und Schwellenländern ein sehr erfreuliches Ergebnis vorlegen, vor allem bei CRUISER(R). Der kombinierte Umsatz mit neuen Produkten - definiert als Produkte, die seit 2006 eingeführt wurden - erreichte in den ersten neun Monaten USD 242 Millionen (+87 Prozent). Den grössten Beitrag dazu leistete das Getreideherbizid AXIAL(R); auch die positive Entwicklung von REVUS(R) und die erfolgreiche Einführung von DURIVO(R) trugen dazu bei.



Im Bereich Seeds (Saatgut) legte der Umsatz im dritten Quartal um 41 Prozent (kWk) zu. Die Umsätze in Mais und Soja wurden mehr als verdoppelt. In den USA gab es weniger Produktrückgaben, während Brasilien ein kräftiges Wachstum verzeichnete. Beide Kulturpflanzen profitierten von einer erhöhten Nachfrage und einem verbesserten Angebot. Bei Gemüse erreichten alle Regionen ein starkes



Wachstum, wobei die Schwellenländer, insbesondere in Asien, zusehends an Bedeutung gewinnen.



Mike Mack, Chief Executive Officer, sagte: "Unsere heute vorgelegten Umsatzzahlen belegen die Stärke unseres Geschäfts in einem weltweit turbulenten gesamtwirtschaftlichen Umfeld. Die wesentlichen Wachstumsfaktoren für die Landwirtschaft sind unverändert: Die steigende Nachfrage nach Nahrungs- und Futtermitteln in Verbindung mit begrenzten Anbauflächen erfordert einen höheren Einsatz landwirtschaftlicher Technologien. Unser Vertrauen in das kurz- und längerfristige Potenzial von Syngenta ermöglicht uns, beim Gewinn pro Aktie* am Wachstumsziel von mehr als 35 Prozent für 2008 und von 15 bis 20 Prozent für 2009 festzuhalten."

quelle: reuters  

07.07.10 13:43

5389 Postings, 3474 Tage SchwerreichWird sich

Syngenta wieder erholen?...  

08.07.10 21:35

5389 Postings, 3474 Tage SchwerreichEisernes Schweigen?

Îst bekanntlich auch ne Antwort.  

26.07.10 19:20

7033 Postings, 4048 Tage dddidiNein natürlich nicht ....

jedenfalls keine Umfassende .... Die Aktie sieht nach neuesten Analystenschelten mit nem Kursziel von 250 ? nicht mehr so propper aus wie zuvor... sie ist in der Bodenbildung und deshalb jetzt möglicherweise ein Kauf .... Die Abstufung auf Grund des Betriebsergebnisses ist übertrieben und wird sicherlich im Zusammenhang mit dem Herbsttgeschäft korrigiert......  
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)

06.08.10 11:45

7033 Postings, 4048 Tage dddidina was hab ich gesagt....

-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)

09.08.10 17:28

5389 Postings, 3474 Tage SchwerreichNa, hoffentlich

war das bereits der Boden...

 

10.08.10 15:23

7033 Postings, 4048 Tage dddidikönnt noch mal runter laufen um einen

triple bottom zu bilden etwa bis 172 ?  aber das war es denk ich mal ....
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)

13.08.10 09:30

7033 Postings, 4048 Tage dddidiKurz vor und fast rüber ...

die 200er Linie liegt heute im Bereich des machbaren ... et könnt eine kauf Option auslösen....
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)

13.08.10 10:33

5389 Postings, 3474 Tage SchwerreichIch hoffe einfach dass das Teil

Wieder in die guten alten Gefilde zieht. Norden!

 

18.08.10 09:33

7033 Postings, 4048 Tage dddidiKaufsignal für Syngenta ...

alle Durchschnitte nach oben durchbrochen... Kauifsignal ausgelöst.... Herz was willst du mehr...
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)

26.08.10 10:16

7033 Postings, 4048 Tage dddidinun macht sie doch die

dreifache Bodenbildung .... mal sehen wie weit es runter geht ....
Gruß dddidi
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)

08.10.10 20:07

5389 Postings, 3474 Tage SchwerreichWerde diese Drecksaktie

nun bald verkaufen. Warte noch, bis sie etwas steigt, und gehe dann. Gefällt mir überhaupt nicht...

 

04.07.12 12:07

2697 Postings, 3823 Tage tom77Nahe Allzeithoch

 Hier sollte man zuschlagen!!! 

Allzeithoch in Reichweite ;-)

 

Eine Aktie zum entspannten Geld verdienen 

 

03.09.12 10:05

105 Postings, 2684 Tage BIOCOMSyngenta wird verklagt

Der Saatgutspezialist Syngenta muss sich in den USA einer Patentklage stellen. Angeblich sollen die Schweizer Schutzrechte einer US-Universität verletzen.  

Weiterlesen auf www.transkript.de

 

03.04.13 18:40

92 Postings, 2467 Tage holdunowHallo!

Wir haben hier eine Aktie, die es wert ist, über sie zu reden.
Bin seit Mitte 2011 investiert und bin sehr glücklich darüber. Schauen Sie sich mal den Jahresverlauf an!!!
Oder besser noch: den 10-Jahresverlauf: Von ca. 40,00 Euro in 2003 auf ca. 325,00 Euro heute!!! Und der Trend ist ungebrochen.
Ich frage mich, warum diese Aktie so wenig bekannt ist und warum hier so wenige - und dann noch veraltete - Beiträge zu finden sind.
Lassen Sie uns diese Aktie gemeinsam behandeln in einem konstruktiven Austausch!  

07.04.13 11:40

7 Postings, 3763 Tage PedrilloWie stark wird der Rücksetzer?

 Syngenta hat eine eindrückliche Entwicklung hingelegt und ich bin überzeugt, dass dies mittel- bis langfristig so bleibt. Mit Bio wird nämlich die steigende Weltbölkerung nicht ernährt und schon gar nicht der Fleischhunger der aufsteigenden Nationenen in Asien bedient.

Für stellt sich die Frage, ob die Aktie in den nächsten Wochen einen starken Rückseter macht (ein Trendkanal ist auf jeden Fall gegen unten durchbrochen) oder ob sie sich schnell wieder erholt. Ein etwas stärkerer Rücksetzer auf gegen 350.- wäre Ideal für einen Einstieg.

 

07.04.13 11:42

7 Postings, 3763 Tage Pedrillo350 CHF nicht Euro!

11.04.13 10:51

92 Postings, 2467 Tage holdunowEinstieg?

Der übergeordnete Trend dieser Aktie ist völlig in Ordnung. Und die Performance ungebrochen. Kleine Rücksetzter - auch wenn für einen Charttechniker eine Linie durchbrochen ist - sind geradezu notwendig, um solchen Aktien, wie dieser, neuen Schwung zu verleihen. Voraussetzung ist immer, ob die unternehmerischen Bedingungen stimmen - vom Management bis zum Umsatz. Und die stimmen hier!
Also: Wer langfristig (mehr als 1 Jahr) denkt, die Charttechnik bestenfalls als Hinweis, nicht als Entscheidungsgrundlage betrachtet, der kann in eine solche Aktie jederzeit einsteigen. Im Augenblick ist - wie bei anderen Aktien, die ich verfolge - der Einstieg oder der Zukauf geradezu Pflicht, weil man einige Prozente sparen kann! Wer aber noch unsicher ist, muss nicht sofort mit einer vollen Summe einsteigen. Man kann es in Schritten tun - je nach augenblicklichem Chart-Verlauf. Allerdings: Bei dieser Variante kann man natürlich auch hinterherlaufen, wenn sich die Performance sofort positiv entwickelt!  

11.06.13 09:35

244 Postings, 3586 Tage Karlie10@holdunow

Bleibst Du immer noch bei Deiner Bewertung?  

14.06.13 11:13

92 Postings, 2467 Tage holdunow@Karlie10

Selbstverständlich!
Syngenta gehört zu den besten Aktien in ganz Europa. Leider ist sie nicht so bekannt wie etwa Nestle oder VW. Das tut aber nichts zur Sache. Ich will mich nicht wiederholen, nur fogendes noch einmal: Was ich poste, ist für Langzeitinvestoren, nicht für kurzatmige Trader. Und unter diesem Blickwinkel stimmt bei Syngenta einfach alles (s. meine vorangegangenen Postings). Bitte schauen Sie sich die Performance der letzten 10 Jahre an: Das Jahr 2003 begann mit einem "Absturz". Die Aktie setzte danach zu einem wahren Höhenflug an und befand sich 2008 bei über 200 Euro. Dann bis etwa Ende 2009 ein großer Rücksetzer um grob gerechnet 30 %. Von da an bis heute eine stetige Aufwärtsbewegung. Ich wiederhole: bis heute! Denn die minimale Abwärtsbewegung z.Z. ist im 10-Jahrestrend kaum zu sehen und nimmt sich gegenüber der von 2003 wie ein Kinderspiel aus. Sie gleicht eher denen von 2009, Mitte 2010 und Ende 2011. Es ist wie ein Schwungholen zu neuen Aufstiegen. Sie sehen: Nichts konnte die Aktie aus ihrer Bahn lenken! Der Status des Augenblicks ist also unbedeutend auf lange Sicht.
Und dann schauen Sie sich noch die Dividende an! Was kann ein Langzeitinvestierter besseres in seinem Portfolio haben. Es gibt auf dieser Welt nicht viel mehr Aktien von dieser Güte!
Eine Anmerkung zu meinem eigenen Depot: Ich begleite diese Aktie mit einem Call und werde heute Nachmittag noch nachkaufen. Aber bitte, dies ist alles "nur" meine Meinung und keine Empfehlung für Andere. Was Sie machen, ist Ihre Sache. Ich gebe hier nur meinen "Senf" ab -  im besten Falle zum Nachdenken für Andere und immer in der Hoffnung, dass die Deutschen endlich etwas von den großen privaten Investoren an den Weltbörsen lernen.  

17.10.13 08:42

80 Postings, 3901 Tage McAllisterQ3-Zahlen

Nach zuletzt deutlich sinkenden Kursen, gab es Heute Morgen die Q3-Zahlen:
http://www0.syngenta.com/q3-2013/index-de.html

Im wesentlichen also eine Bestätigung der letzten Prognosen und der Ziele von Syngenta. Auch wenn es hier und da Probleme gibt (Währungsschwankungen, Wertberichtigung für Maissaatgut).
Heute Morgen passiert noch nicht viel mit dem Kurs...


Wie gehts mittelfristig hier weiter?


 

07.02.15 20:59

248 Postings, 3366 Tage BörsenknechtBayer, BASF und Syngenta verklagen die

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750