finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3546
neuester Beitrag: 27.01.20 20:22
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 88639
neuester Beitrag: 27.01.20 20:22 von: StrohimKopp Leser gesamt: 15197556
davon Heute: 56861
bewertet mit 131 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3544 | 3545 | 3546 | 3546   

21.03.14 18:17
131

6292 Postings, 7149 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3544 | 3545 | 3546 | 3546   
88613 Postings ausgeblendet.

27.01.20 18:47
1

1283 Postings, 1316 Tage aktienmädelTyrion

Hast du schon mal die gesamtmärkte beobachtet? Was fällt dir da auf?  

27.01.20 18:48

1377 Postings, 1307 Tage MyDAXSchweinegrippe?

"Schweinegrippe war auch nur eine Erfindung !  "

Und die riesigen Bestände in China, welche geschlachtet (gekeult) werden mussten, die wurden auch nur virtuell geschlachtet.
Es ist eben "das System", kannste nix machen. Als kleiner Mann.  

27.01.20 18:52

15 Postings, 118 Tage Tyrion LannisterTesla Long

Trotzt Verdoppelung ist Tesla sehr stabil
Und Wirecard  wie gewonnen so zerronnen

Lg  

27.01.20 18:53
1

48 Postings, 33 Tage AktientangoLast chance für die Leerverkäufer?

Erstaunlich, aber nach den Zahlen von Ihor zu urteilen ? und die passen auch zu den Kursbewegungen und der hohen Anzahl an gehandelten Aktien in den letzten Tagen ? haben die Hedgefond das Spiel noch nicht aufgegeben. Zu Pass kommt ihnen jede Verunsicherung, die beim Kursdrücken hilft. (Wer Verschwörungstheorien mag, kann ja spekulieren, dass die Leerkäufer den Virus in China in Umlauf gebracht haben? Thema ist aber zu ernst, also besser Scherz beiseite).

Aus Sicht der Leerkäufer ist es eher hilfreich, dass die Virusepidemie (oder zumindest die Panik dabei) wahrscheinlich nicht ganz so schnell vorübergehen wird. (Menschlich gesehen ist das alles andere als erfreulich, bitte nicht falsch verstehen). Zwar ist der Virus momentan nicht so gefährlich (im Vergleich zur Grippe etc.), aber es gibt (noch) keine Therapie oder einen Impfstoff (soll 6-12 Monate dauern, Kurse von ein paar entsprechenden Firmen in den USA sind schon rasant gestiegen). Insofern bleibt nur, die Infektionswege so schnell und so weit wie möglich zu unterbrechen und beschränken, um ein rasantes exponentielles Wachstum einzudämmen. Insofern mögen die ergriffenen Maßnahmen angesichts der offiziellen Fallzahlen und Todesfälle übertrieben erscheinen, aber wenn es mal richtig losgeht, ist das dann kaum zu stoppen. Dann würde auch die Gefährlichkeit des Virus an sich steigen, da mit jeder Mensch zu Mensch-Übertragung Mutationen wahrscheinlicher werden, nicht gut. Also auch wenn Reisebeschränkungen momentan eher zur allgemeinen Verunsicherung beitragen, für mich erscheinen sie eher probat und daher beruhigend. Es wird nur etwas dauern, das kann nicht in ein paar Tagen eingedämmt sein. Dazu ist der Ausgangsherd mit 11 Mio. Einwohner einfach zu groß gewesen.
Es wird vorüber gehen, mit mehr oder weniger Todesfällen, mit mehr oder weniger wirtschaftlichem Schaden. Aber es wird m. E. auch den Leerverkäufern mehr Chancen bieten.
Ich hoffe zu allererst menschlich und dann auch als Aktionär, das es bald vorbei ist!  

27.01.20 18:55
1

52 Postings, 80 Tage kisster78@MyDAX

Die Schweinegrippe fand 2009 statt und hatte nur bedingt mit den vierbeinigen Schweinen zu tun.

Mann kann sich auch mit Absicht dämlich stellen....  

27.01.20 18:58
2

3 Postings, 949 Tage NeganCoronavirus

Hallo allerseits,

ich habe mir zum Thema Coronavirus Gedanken gemacht und darüber, welche Aktien davon profitieren könnten.

Wirecard wird meines Erachtens zusammen mit dem globalen Markt darunter leiden, hat aber aufgrund der hohen Shortquote und der Unterbewertung ein gewisses Abfederungspotential. Ich glaube aber, dass dies erst der Anfang einer Korrektur am Aktienmarkt sein könnte und habe meine Cash Position vergrößert.

Wenn man direkte Chancen sucht, muss man Aktien finden, die von der Situation in China direkter beeinflusst werden.

https://sharewizard.de/coronavirus-aktien/

Beste Grüße
 

27.01.20 19:02
3

134 Postings, 1119 Tage MAW2016Mitleid mit den

WDI Aktionären ???

Ich würde es eher so sehen.
Man sollte kapieren, wann man verloren hat.

Mit aller Macht versuchen die LV das Ruder noch rum zu reisen.
Aber die Aktien die Sie auf den Markt werfen, werden auch gleich wieder aufgekauft.
Nun, heute ging die Rechnung vielleicht auf, aber die Anzahl der verfügbaren Aktien nimmt ab.
Es wird also immer schwerer und der Tag der Abrechnung wird kommen.

Ich wundere mich nur über die Anleger, die Ihr Geld solchen Verbrecher anvertrauen die
leider über soviel Kapital verfügen, dass da der Hang zum Größenwahnsinn nicht weit entfernt ist.
So wie es scheint, wollen die LV nicht kapieren, dass Sie das Spiel gegen WDI verlieren werden.

Da bevorzuge ich doch lieber mein Geld selbst zu verwalten und wenn es in die Hose geht, habe ich eben Pech gehabt, aber es war ehrlich und ohne Betrügereien.




 

27.01.20 19:02
1

793 Postings, 7194 Tage Logo@Tyrion: Mitleid/Beileid habe ich auch

Aber nicht wegen eines Kursrücksetzers, sondern wegen der armen Getriebenen!

Da bin ich doch heilfroh, dass ich ohne dieses Zucken einfach in Ruhe Long bleiben kann :-)
 

27.01.20 19:03
5

3734 Postings, 4911 Tage brokersteveHabe heute meine grösste Position

Gekauft.

Was hier abgeht ist Kursmanipulation wie ich sie noch nie gesehen habe.
Und die Bafin schaut zu.

Das sind Manipulierte Kreisgeschäfte um den Kurs nach unten zu bekommen. Solche Umsätze haben mit einem normalen Handel nichts mehr zu tun.

 

27.01.20 19:08
1

1377 Postings, 1307 Tage MyDAX@kisster...

"Mann kann sich auch mit Absicht dämlich stellen.... "

https://taz.de/Tierseuche-in-China/!5637538/

Die taz stellt sich mit Absicht dämlich. Und alle anderen Webseiten wohl auch.
Oder sind sie nicht zugänglich? Hat das System sie gesperrt?

Schweinepest, Schweinegrippe - egal, is`n Virus.
In D sagt man ja auch zum Schnupfen Rüsselpest.  

27.01.20 19:15
1

1283 Postings, 1316 Tage aktienmädelBrokersteve

Hast du wirklich gedacht das sich wirecard an so einem tiefroten tag  dem massaker entziehen kann?  

27.01.20 19:15

55 Postings, 276 Tage ClearanceWaterHildup,

Aktuell "donnern wieder mal die Kanonen". Ich kann mir vorstellen, dass schon Ende der Woche sogar schon ein Audi Q3 auf Deinem Hof steht - oder ein Tesla irgendwas - je nach Geschmack.  

27.01.20 19:18

1004 Postings, 292 Tage Aktien_NeulingWie so oft

wird der Kurs vor den QZ nach unten dirigiert, nun auch mit Hilfe der Paniker,
damit man am Tag der QZ auch eine wahre Rakete erkennen kann  :-)  

27.01.20 19:21
1

48 Postings, 33 Tage AktientangoMarshall Wace hat zum 24.1 reduziert

24 Jan 2020 Marshall Wace 0,66%
15 Jan 2020 Marshall Wace 0,78%

Quelle: http://shortsell.nl/short/Wirecard

Gleichzeitig sind die Shortzahlen laut Ihor  leicht zum 24.1 gestiegen  

27.01.20 19:27
2

1517 Postings, 1055 Tage joja1ja, ja die LV

sind schon trotzige Kerlchen. Wollen einfach nicht wahrhaben das der Bus weg ist und sie noch an der Haltestelle stehen.  

27.01.20 19:27
1

6796 Postings, 3370 Tage doschauherAlles in allen

eine sehr schwache Vorstellung heute. Die Bären haben noch nicht aufgegeben. Bin aber recht zuversichtlich für die nächsten Tage  in der Hoffnung, dass zum Ende Januar wie die letzten Jahre eine Prognose der Zahlen kommen.  

27.01.20 19:37
2

131 Postings, 79 Tage drachenbaumWDI Teilhaber

wie schon des öfteren: die Zahlen bitte mit Vorsicht geniessen, Trigger sind beispielsweise die Meldeschwellen (z.B. grösser oder kleiner 3%). Wie die Tage auch schon gesehen, kann so ein gemeldeter Teilhaber auch schnell wieder unter der Meldeschwelle verschwinden.
Trotzdem... knapp 60% in Investorenhand und wenn ich mich recht erinnere sind die LVs immer noch sehr hoch "involviert".
cool


 
Angehängte Grafik:
wdi_known_investors_2020_1.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
wdi_known_investors_2020_1.jpg

27.01.20 19:41
1

939 Postings, 597 Tage gdchswas meint ihr kommen diese Woche noch

Vorläufige Zahlen von Wirecard  für 2019 ?  Das wäre nicht so abwegig, denn für 2018  kamen sie voriges Jahr am  30.1.  und  für 2017 kamen sie am 29.1.2018 . Insofern wäre es keine große Überraschung, wenn wir diese Woche etwas zu hören bekommen.
Und wenn sie gut ausfallen ist das zumindest ein kleiner Schlag gegen die shorties, vielleicht hat auch deshalb Marshall Wace  deutlich reduziert.

 

27.01.20 19:54
2

17 Postings, 332 Tage inthejungleKostolany

würde sagen die schwachen Hände sind jetzt drin. Sieht man deutlich daran was hier heute für Schwachsinn geschrieben wurde.  

27.01.20 19:56

94 Postings, 91 Tage WRLongiTyrion

Tesla ist nur so stabil weil die ganzen Shorts gecovert haben und wahrscheinlich immer noch covern. WDI würde auch in der momentanen Situation steigen wenn sie LVs covern würden. Das kannst du nicht vergleichen  

27.01.20 19:57

88 Postings, 241 Tage Bikechimpaktienmädel

Warum nicht, siehe Beyond Meat und Tesla...beide grün  

27.01.20 20:00

1383 Postings, 1558 Tage unratgeberZahlen

hat nicht letztes Jahr am Tag der Zahlen am 30.01.2019 der ganze Dreck angefangen? War da noch nicht wirklich mit WDI beschäftigt, deshalb weiß ich es nicht genau...  

27.01.20 20:01
1

373 Postings, 177 Tage Gedankenkraftnthejungle

@ : Kostolany  
würde sagen die schwachen Hände sind jetzt drin. Sieht man deutlich daran was hier heute für Schwachsinn geschrieben wurde


der Meister hat immer von den zittrigen oder den hartgesottenen  geredet! Wenn du ihn schon zitieren  möchtest, dann doch bitte richtig.  

27.01.20 20:10
2

115 Postings, 136 Tage Elemandie

die Heute ausgestiegen sind , können ja bei 160 ,- wieder kaufen , ist ja nicht so ,das sie keine Aktien noch bekommen ...   ;-P  

27.01.20 20:22

561 Postings, 1263 Tage StrohimKoppDie Stimmung hier im Forum ...

... ist ein sehr zuverlässiger Kontraindikator.

Deshalb denke ich nicht, dass wir heute die tiefsten Kurse für lange zeit gesehen haben.

Im Gegenteil: Es würde mich wundern, wenn wir morgen nicht wieder unter 130 abtauchen.

Aber: Wunder gibt es immer wieder ...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3544 | 3545 | 3546 | 3546   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AnlegerNr2, el.mo., Bigtwin, GegenAnlegerBetrug, Heute1619, Lanthaler51, watch

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Varta AGA0TGJ5
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
XiaomiA2JNY1
K+S AGKSAG88
AlibabaA117ME
EVOTEC SE566480
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11