Der große Bellheim alias WCM

Seite 9 von 124
neuester Beitrag: 25.04.21 13:27
eröffnet am: 26.01.12 22:48 von: sard.Oristane. Anzahl Beiträge: 3084
neuester Beitrag: 25.04.21 13:27 von: Sararhura Leser gesamt: 740031
davon Heute: 33
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 124   

29.04.14 10:19

1331 Postings, 2820 Tage Windradfreundho ho ho

was istn  hier los ?
 Frankfurt§ 29.04. 09:42 1,81 -0,24 -11,71 3.747  

29.04.14 10:29

2575 Postings, 5476 Tage Orthja und bei den anderen Börsen auch

unter 100 Stück für 1,81 verjubelt..

Das wirkt auf mich fingiert..  

29.04.14 11:09

2433 Postings, 3019 Tage Bob der Bobwahr es wohl auch...

05.05.14 10:19

1331 Postings, 2820 Tage Windradfreundho ho ho

Geld (Stk.) Realtime-Kurs1,859 (1076)
Brief (Stk.) Realtime-Kurs1,951 (1026)
      Zeit§05.05.14 10:01:34  

05.05.14 16:51
1

6206 Postings, 6827 Tage sard.Oristanerwer kauft da

12.300 am Stück? Der Günther oder was...  

06.05.14 08:38
1

2803 Postings, 7828 Tage NoTaxAR "leihen" WCM Geld für 9,5% Zinsen ..

Ist doch ein absoluter Selbstbedienungsladen, die Jungs (VS) kassieren Gehälter, verleihen (AR) ihr Geld zu guten Zinssätzen an die WCM und über übermäßigen Arbeitsanfall müssen  sich alle auch nicht beklagen. Man könnte fast den Eindruck haben das sie auch noch richtig dankbar sind, daß diese "kritischen" Aktionäre mit ihren Klagen für Verschleppung sorgen und dann ggf. als Schuldige für das dann geplatzte "Supergeschäft" bereit stehen.  

06.05.14 12:46
1

1386 Postings, 3240 Tage Scooby78@ NoTax

Den gleichen Gedanken hatte ich auch. Insbesondere, da die Darlehen nicht all zu lange laufen.
Da kann man dann noch Geld von den Aktionären einsammeln, dann sind Zins und Tilgung für die Darlehen gesichert und dann ist egal, was mit der Bude passiert.
Wie schon vorher mal von mir gesagt: Ich war immer positiv für die Bude aber inzwischen ist der einzige Punkt, den ich noch als positiv erchate, die Tatsache, dass die Jungs an der Bude selbst noch beteiligt sind.
Insofern ist der Gewinnhebel für sie höher, wenn sie der WCM Leben einhauchen und der Kurs steigt.
Aber wenn das absehbar nix wird, reichen die 9,5% ja auch, würden sie bei Ihrer Bank aufs Festgeld nicht bekommen ;-)  

14.05.14 22:34

5137 Postings, 3394 Tage DonacieIch gebe WCM

noch 6-12 Monate Zeit!  

15.05.14 17:34

2803 Postings, 7828 Tage NoTax@Donacie; für was gibst Du ihnen die Zeit..

.. bis zur nächsten Innsolvenz
.. sie endlich alle verfügbaren Mittel unter sich verteilt haben und auch niemanden mehr finden der ihnen was leiht.
.. Du dort vorbei fährst die Jungs verhaust und denn Laden übernimmst  

16.05.14 16:39

2028 Postings, 5063 Tage HephaSteuerparadies

In unserem Steuerparadies scheinen Verlustvorträge keinen besonderen Reiz zu haben.  

29.05.14 17:34
2

2803 Postings, 7828 Tage NoTaxauf wenn wartet WCM ???

Es gab in den letzten Jahren genügend Unternehmen die einen hohen Verlustvortrag hätten gebrauchen können. Es gab etliche große Veräußerungen von Immobilienpaketen. Es gab und gibt genügend Projektentwickler die Angebote erstellen können bei denen der Verlustvortrag sinnvoll genutzt werden kann.
Keiner der möglichen Nutzer eines Verlustvortrages hat von WCM bisher gehört? Wohl kaum. Warum also gibt es -angeblich- keine vertragsreifen Verhandlungen oder zumindest intensive Gespräche über die Verwendung des Verlustvortrages?
Vielleicht weil niemand der Verwendung für einen derartigen Verlustvortrag hätte, mit dieser Gurkentruppe von VS + AR zusammenarbeiten möchte?
Ist es nicht vielmehr eine gut bezahlte Altherren Hobbyrunde die noch etwas Beschäftigung gesucht haben bevor sie sich endgültig auf das Altenteil verabschieden.
Was wurde denn nicht schon aller kolportiert; Europakai - Wilhelmshafen, Hoteleingliederungen, Übernahme von ... blablabla
Nichts als heiße Luft, kein schlüssiges Konzept, keine Perpektive.
Gab es denn in den letzten Jahren auch nur eine KONKRETE Verlautbarung die über ein Stadium von VorVorVor-Verhandlungen hinaus gingen? NEIN !!!
Also was erwarten wir hier noch?  

07.06.14 16:57

1331 Postings, 2820 Tage WindradfreundSchneeballsystem - Millionenbetrüger aus den USA

in Sachsen gefasst

Dem Vernehmen nach drohen dem vermeintlichen Betrüger bis zu 20 Jahre Haft.

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...eger-usa-sachsen-gefasst


20 Jahre wegen 6 Millionen ?

 

20.06.14 11:49

1331 Postings, 2820 Tage Windradfreundoha

Geld Brief
      Taxe
0,010
2,07§
 Stückzahl§1 Stk. 967 Stk.
Taxierungszeitpunkt20.06.2014§11:42:25 Uhr  

20.06.14 12:43

1331 Postings, 2820 Tage Windradfreundoha oha

Taxe
0,010
2,07
 Stückzahl§1 Stk. 967 Stk.
Taxierungszeitpunkt20.06.2014§12:41:58 Uhr  

20.06.14 12:55
1

1386 Postings, 3240 Tage Scooby78Aus, aus, aus - das Spiel ist aus....

Ist natürlich nur auf Fussball bezogen, aber wenn die Altherrentruppe sich hier nicht mal so langsam anstrengt....  

20.06.14 18:01

6206 Postings, 6827 Tage sard.OristanerConwert Immobilien Aktie


Stellungnahme von Karl Ehlerding zur Sperre von 5,5 Mio. Stimmrechten auf der Hauptversammlung der conwert Immobilien Invest SE


10:30 16.05.14

(DGAP-Media / 16.05.2014 / 10:30)

Am 7. Mai 2014 wurde auf der Hauptversammlung der conwert Immobilien Invest
SE unter anderem über zwei neue Verwaltungsratsmitglieder abgestimmt.
Internationale Stimmrechtsberater (ISS, Glass Lewis) hatten sich für die
unabhängigen Kandidaten Proschofsky und Hohlbein ausgesprochen. Kurz vor
Abstimmungsbeginn wurde von der Verwaltungsratsvorsitzenden Kerstin
Gelbmann 5,5 Mio. Aktien im damaligen Gegenwert von 58 Mio. Euro das
Stimmrecht entzogen. Der Ausschluss von der Wahl wurde von Kerstin Gelbmann
nur mit "Indizien für ein gemeinsames Vorgehen" begründet, ohne dabei ins
Detail zu gehen oder diese Rechtsauffassung im Vorfeld der Hauptversammlung
kundgetan zu haben. Nur dadurch konnten die vom Hauptaktionär Haselsteiner
favorisierten Kandidaten Postl und Schoeller eine knappe Mehrheit in der
Abstimmung erringen und damit die Kontrolle Haselsteiners im Verwaltungsrat
mit nunmehr vier von fünf ihm nahestehenden Verwaltungsratsmitgliedern
zementiert werden.

Karl Ehlerding hält hierzu fest:

Die in Rede stehenden Aktien befinden sich im wirtschaftlichen Eigentum
verschiedener Mitglieder der Familie Ehlerding. Die Vermögen der einzelnen
Familienmitglieder, die hunderte Kilometer voneinander entfernt wohnen,
werden nachweislich seit 20 Jahren getrennt verwaltet. Die Willensbildung
erfolgt getrennt. Die einzelnen Familienmitglieder haben im Rahmen des
Verkaufs der Kommunale Wohnen an conwert im Januar 2013 in Summe 4,2% des
Grundkapitals an conwert erhalten. conwert hat damals und in der Folge bis
zum Tage der Hauptversammlung nachweislich selbst die Rechtsansicht
vertreten, dass die Aktien nicht gemeinsam zu rechnen sind. Niemals hat ein
einzelnes Familienmitglied die gesetzliche 4%ige-Meldeschwelle
überschritten.

Wie auch auf der Hauptversammlung des Vorjahres waren sämtliche angemeldete
Aktien der Mitglieder der Familie Ehlerding im Teilnehmer- und
Präsenzverzeichnis der conwert zugelassen und erfasst. Der Ausschluss der
Stimmrechte durch die Verwaltungsratsvorsitzende und Haselsteiner-Vertraute
Kerstin Gelbmann erfolgte befremdlicher Weise unmittelbar vor
Abstimmungsbeginn nach mehrstündigem Hauptversammlungsverlauf. Dabei wurde
auf ein ihr vorliegendes Rechtsgutachten verwiesen, ohne dass dessen Inhalt
offen gelegt wurde. Die Gelegenheit zur vorherigen Stellungnahme wurde mir
oder anderen Mitgliedern meiner Familie nicht gegeben.
 
Das Rechtsgutachten wurde vom selben Rechtsvertreter verfasst, der conwert
beim Zukauf der Kommunale Wohnen beriet und der auch den
Hauptversammlungsablauf für conwert 2013 und 2014 juristisch leitete. Laut
einem Medienbericht ist dieser Rechtsvertreter neben seinem Mandat für
conwert auch immer wieder für den Hauptaktionär Haselsteiner und dessen
Beteiligungsfirmen tätig. Das entsprechende Rechtsgutachten wurde mir erst
drei Tage nach der Hauptversammlung übermittelt.

Dieses Rechtsgutachten beruht aus meiner Sicht und der meiner Rechtsberater
auf falsch getroffenen Annahmen und Schlussfolgerungen. Es erscheint mir
plausibel, dass die Verwaltungsratsvorsitzende zum Zeitpunkt der
Beauftragung des Rechtsgutachtens aus dem Teilnehmerverzeichnis bereits ein
Votum für Herrn Proschofsky und Herrn Hohlbein erwartet hat.

Beachtlich ist auch, dass zumindest die einzige nicht dem Großaktionär
Haselsteiner nahestehende Verwaltungsrätin offenbar nicht in die
Entscheidung des Stimmrechtsentzugs eingebunden war. Sie erklärte "aus
haftungsrechtlichen Gründen" öffentlich auf der Hauptversammlung, nicht in
die Entscheidung eingebunden gewesen zu sein. Die Entscheidung zum
Ausschluss der Stimmen war dementsprechend offensichtlich nicht durch einen
Verwaltungsratsbeschluss gedeckt.

Der für die Wahl der Wunschkandidaten des Hauptaktionärs entscheidende
Entzug meiner Stimmen und jener meiner Familienmitglieder erfolgte im
Endergebnis somit offenbar durch einen Alleingang der dem Großaktionär
nahstehenden Verwaltungsratsvorsitzenden Kerstin Gelbmann, basierend auf
einem nach meiner Überzeugung fragwürdigen Gutachten eines (auch) für den
Hauptaktionär tätigen Rechtsvertreters. Ich hätte nicht gedacht, dass ein
derartiges Vorgehen in einem entwickelten Kapitalmarkt und Rechtsstaat
möglich ist.

Selbstverständlich werde ich gegen die Beschlüsse der Hauptversammlung
gerichtlich vorgehen. Zudem prüfen meine Rechtsvertreter die Möglichkeit,
schadensersatzrechtlich gegen die involvierten Organe der Gesellschaft
vorzugehen.

Im Auftrag:
Charles Barker Corporate Communications GmbH
Tobias Eberle
Telefon: +49 69 794090-24
Email: tobias.eberle@charlesbarker.de
Ende der Pressemitteilung

http://www.ariva.de/news/...-der-conwert-Immobilien-Invest-SE-5040937
 

22.06.14 12:31

1331 Postings, 2820 Tage Windradfreundkomisch

HV 2013 keine Stimmensperre (obwohl da der Anteil zusammen auch schon über 4 % lag)

HV 2014 plötzliche Stimmensperre aus heiterem Himmel ?

unglaubliche Vorgänge



 

23.06.14 14:01

159 Postings, 4049 Tage SaarlandiaConwert

Interessant das die Familie Ehlerding da Aktienpakete hat.
Übrigens meiner Kenntnis nach auch bei einer deren deutschen Tochterunternehmen:
KWG Kommunale Wohnen AG in Hamburg...(Karl Ehlerding)
Quelle: Handelsregister Hamburg aus 2009. Aktuell müßte ich das nochmal prüfen.

Aber aktuelle Beteiligungen/Mandate sind ja auch noch bei der Deutschen Real Estate AG,Salzgitter AG, Klöckner u. Maternus Kliniken AG vorhanden.
Alles potentielle Firmen, welche einen Verlustvortrag der WCM nutzen könnten...
Es zeigt auf jeden Fall Potential für die WCM an aus meiner Sicht.
Dies ist aber keine Kauf- oder Verkaufempfehlung !

Um es mit des Kaisers Worten auszudrücken:
Schaun mer mal...
 

27.06.14 10:03
1

1331 Postings, 2820 Tage Windradfreundwow

Zeit Kurs Volumen
  09:59:01§ 1,583 300
  09:45:24§ 1,50 275
  09:45:12§ 1,60 150
  09:45:07§ 1,61 1900
  09:44:54§ 1,61 1100
  09:33:11§ 1,64 1500
  09:32:53§ 1,64 1500
  08:01:17§ 1,719 9588
 

27.06.14 11:45

2028 Postings, 5063 Tage Hepha@Saarlandia

Verlustvorträge nutzen nur jemand, der Gewinne macht :P  

27.06.14 11:46

2028 Postings, 5063 Tage Hepha@Saarlandia

Oder meinst Du, man sollte Firmen einbringen über die man die Höhe der Verlustvorträge steigern kann und Anleger werden immer wuschiger und kaufen dann WCM Aktien?  

10.07.14 22:03

1331 Postings, 2820 Tage Windradfreundwann kommt der

Investooooooooooooooooooooooooor ?

Investooooooooooooooooooooooooooooor wo bist duuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu?
bitte auftauchen !

 

14.07.14 14:45

1331 Postings, 2820 Tage Windradfreunddie Gaunerkomödie hoch 3

Taxe 1,59 1,62
 Stückzahl§4.550 Stk. 4.200 Stk  

21.07.14 10:22

6206 Postings, 6827 Tage sard.OristanerHV und Investor - spannend

Verschiebung Termin Hauptversammlung

Die WCM AG steht in intensiven Verhandlungen über den Erwerb eines Industrieunternehmens in Deutschland. Nach Abschluß der Transaktion muß mit der neuen Tochtergesellschaft ein Ergebnis- und Gewinnabführungsvertrag abgeschlossen werden, dem die Hauptversammlung zustimmen muß.

Bis zum 21. August 2014 ? dem geplanten Termin für die Hauptversammlung- kann der Abschluß dieses Vertrages nicht mehr umgesetzt werden. Um die Kosten für zwei Hauptversammlungen zu vermeiden, wird daher im August 2014 keine Hauptversammlung stattfinden. Vielmehr wird die Hauptversammlung im IV. Quartal 2014 stattfinden. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

http://wcm.de/news.html  

21.07.14 11:29

2803 Postings, 7828 Tage NoTaxAch, und das sollen wir jetzt glauben?

Ich mach -fast- jede Wette das auf der nächsten HV darüber nichts Beschlußfähiges vorliegen wird. Ich glaub denen kein Wort mehr. Erst einmal wollen sie nämlich das Urteil über den Einspruch aus der letzten HV abwarten.  

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 124   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln