finanzen.net

WCM- Gemunkel HOLLE hat das neuste :

Seite 3 von 3
neuester Beitrag: 31.10.03 11:51
eröffnet am: 30.10.03 10:03 von: Holle2003 Anzahl Beiträge: 71
neuester Beitrag: 31.10.03 11:51 von: falke65 Leser gesamt: 4394
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 |
 

30.10.03 14:51
1

867 Postings, 6116 Tage posteman wär warscheinlich erstaunt

wenn man wüsste, wie wenig bei wcm wirklich bzw. ehrlich ist :)

da zocken halt viel und große mit. ich lasse mich aber nicht von falschen berichte/aussagen blenden. wer mir mit falschinfos kommt, der kann seine ganze news für sich selbst behalten! und wenn man das so bei wcm macht, dann sieht man auch was unter der lügenkruste ist. von dem wert sind wir noch weit entfernt.

kann schon sein, daß die nochmal runtergedrückt werden. ich kann das nicht vorhersehen. aber die bad news werden immer schwerer durchzusetzen. und wenn der kurs nach norden gelassen wird, wirds sehr schnell gehen. reicht ja, wenn das ask zurückgezogen wird.

mfg

poste
 

30.10.03 21:43

170 Postings, 6016 Tage Holle2003diese nachricht koennte dem

kurs morgen einen neuen schub geben :


Kreise - WCM würde für Eigenständigkeit Coba-Paket verkaufen
Donnerstag 30. Oktober 2003, 20:14 Uhr




- Von Mirko Wollrab -
Frankfurt, 30. Okt (Reuters) - Die angeschlagene Beteiligungs- und Immobiliengesellschaft WCM würde nach Angaben aus Verhandlungskreisen ihren 5,5-prozentigen Anteil an der Commerzbank (Xetra: 803200.DE - Nachrichten - Forum) verkaufen, um damit ihre Eigenständigkeit zu sichern.



WCM (Xetra: 780100.DE - Nachrichten - Forum) -Vorstand gemeinsam mit AR-Chef Dieter Vogel präsentierte Plan sieht vor, dass die WCM ihr Commerzbank-Paket abgibt und sich von Randaktivitäten im Immobilienbereich trennt. Damit könnten die Schulden um gut eine Milliarde Euro zurückgeführt werden", erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag aus den Kreisen.

Die WCM habe zwar Angebote für ihr Commerzbank-Paket, das an der Börse mit gut 500 Millionen Euro bewertet wird. Ein Verkauf - über den noch nicht enztschieden sei - käme nur bei einem Paketaufschlag in Frage. Unterdessen drängen die bei der WCM-Tochter Sirius engagierten Banken auf die Rückzahlung eines nur noch einmal bis Ende Oktober gestundeten Kredits über 600 Millionen Euro. Sirius hält knapp 50 Prozent an der ebenfalls im MDax gelisteten Immobiliengesellschaft IVG. "Die Sirius-Banken wollen den Kredit lieber verwerten und damit an Anteile der IVG (Xetra: 620570.DE - Nachrichten - Forum) kommen, sie prüfen aber den jüngsten Vorschlag", hieß es aus Bankenkreisen. Zu den wichtigsten Gläubigerbanken der WCM zählen die DZ Bank, die WGZ-Bank und die HSH Nordbank. Erst zu Monatsbeginn war der ehemalige Thyssen (Xetra: 750000.DE - Nachrichten - Forum) -Chef und Sanierungsspezialist Dieter Vogel an die Spitze des Aufsichtsrats gerückt.


WCM IM DRITTEN QUARTAL OPERATIV MIT GEWINN

Die WCM hatte am Mittwoch einen operativen Gewinn für das dritte Quartal von 42,5 Millionen Euro nach einem Verlust von 17,8 Millionen Euro im zweiten Quartal veröffentlicht. WCM-Chef Roland Flach stellte für das Gesamtjahr einen deutlichen Gewinn in Aussicht, was Analysten für erreichbar halten. Die WCM hat den Buchwert ihrer Commerzbank-Aktien nach den klaren Kursgewinnen der Bank etwas nach oben angepasst, die Papiere dürften jetzt mit gut zwölf Euro in den Büchern stehen. Bei einem aktuellen Kurs von derzeit 17 Euro gibt es noch unrealisierte Gewinne. WCM ist neben der Commerzbank mit 83 Prozent an den Klöckner-Werken beteiligt. 2002 hatte WCM vor allem wegen Abschreibungen auf Beteiligungen einen Nettoverlust von 860 Millionen Euro verbucht.

Die WCM hat bislang die Zinsen an die Banken immer gezahlt, allerdings ihre Kredite kaum getilgt. Das hat zu Schulden von klar über drei Milliarden Euro bei WCM und ihren verbundenen Unternehmen geführt. Außerdem sucht WCM weiterhin einen neuen Großinvestor, da der Aufsichtsrats-Vize Karl Ehlerding seinen 42,5-prozentigen Anteil wegen privater Schulden von rund 450 Millionen Euro auf Druck seiner Banken mindestens halbieren muss. mwo/mit






 

30.10.03 22:04

867 Postings, 6116 Tage postebekomme den eindruck

als wolle wcm nun gegensteuern. die herren instis scheinen sich wohl zuviel zeit lassen zu wollen. die werden nun mit steigenden kursen unter druck gesetzt. könnte interessant werden in nächster zeit. mal sehen, was wcm noch alles rauslässt in kürze.

meines erachtens braucht wcm nicht unbedingt einen neuen investor, um überlebensfähig zu sein. soll evtl. das jetzt vermittelt werden?

mfg

poste
 

30.10.03 22:12

170 Postings, 6016 Tage Holle2003seit dieser nachricht:

- Insolvenzangst = vom tisch

- Zerschlagungsangst = in weiter ferne gerueckt

- bessere Verhandlungsposition bei Investorensuche = wieder aktuell

- bessere Verhandlungsposition mit kreditgebenden banken wieder intakt ...



Dies war die Nachricht, auf die ich heute am ungeduldigsten gewartet habe. ;-)

Morgen werden die shorties schwitzen ...


mfg


holle

 

30.10.03 22:13

170 Postings, 6016 Tage Holle2003ps

30.10.03 22:16

6005 Postings, 6421 Tage sard.OristanerHolle

bei nahe wäre ich unglücklich ins Bett - hast noch mal Glück gehabt. Wie gesagt, mal sehen ob der Deckel fliegt.... ???

s.o.  

30.10.03 22:51

2756 Postings, 6244 Tage rapidon-tv teleboerse jetzt schauen!! o. T.

30.10.03 23:59

170 Postings, 6016 Tage Holle2003wcm

Kommt das Coba-Paket unter den Hammer?



Die angeschlagene Beteiligungs- und Immobiliengesellschaft erwägt, ihren Anteil an der Commerzbank zu verkaufen. WCM könnte damit die Schulden drastisch senken und ihre Eigenständigkeit bewahren. Vorstandschef Flach hatte den Verkauf bislang kategorisch ausgeschlossen.

Frankfurt - Die angeschlagene Beteiligungs- und Immobiliengesellschaft WCM  würde nach Angaben aus Verhandlungskreisen ihren 5,5-prozentigen Anteil an der Commerzbank  verkaufen, um damit ihre Eigenständigkeit zu sichern.

 





"Der vom WCM-Vorstand gemeinsam mit AR-Chef Dieter Vogel präsentierte Plan sieht vor, dass die WCM ihr Commerzbank-Paket abgibt und sich von Randaktivitäten im Immobilienbereich trennt. Damit könnten die Schulden um gut eine Milliarde Euro zurückgeführt werden", erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag aus den Kreisen.

Verkauf kommt nur bei Paketaufschlag in Frage

Die WCM habe zwar Angebote für ihr Commerzbank-Paket, das an der Börse mit gut 500 Millionen Euro bewertet wird. Ein Verkauf - über den noch nicht entschieden sei - käme nur bei einem Paketaufschlag in Frage. Vorstandschef Roland Flach hatte Spekulationen über einen Verkauf des Coba-Pakets bislang strikt zurückgewiesen.

Unterdessen drängen die bei der WCM-Tochter Sirius engagierten Banken auf die Rückzahlung eines nur noch einmal bis Ende Oktober gestundeten Kredits über 600 Millionen Euro. Sirius hält knapp 50 Prozent an der ebenfalls im MDax gelisteten Immobiliengesellschaft IVG Immobilien .

"Die Sirius-Banken wollen den Kredit lieber verwerten und damit an Anteile der IVG kommen, sie prüfen aber den jüngsten Vorschlag", hieß es aus Bankenkreisen. Zu den wichtigsten Gläubigerbanken der WCM zählen die DZ Bank, die WGZ-Bank und die HSH Nordbank. Erst zu Monatsbeginn war der ehemalige Thyssen-Chef und Sanierungsspezialist Dieter Vogel an die Spitze des Aufsichtsrats gerückt.

WCM im dritten Quartal operativ in der Gewinnzone



 



 


 
Die WCM hatte am Mittwoch einen operativen Gewinn für das dritte Quartal von 42,5 Millionen Euro nach einem Verlust von 17,8 Millionen Euro im zweiten Quartal veröffentlicht. WCM-Chef Roland Flach stellte für das Gesamtjahr einen deutlichen Gewinn in Aussicht, was Analysten für erreichbar halten.

Die WCM hat den Buchwert ihrer Commerzbank-Aktien nach den klaren Kursgewinnen der Bank etwas nach oben angepasst, die Papiere dürften jetzt mit gut zwölf Euro in den Büchern stehen. Bei einem aktuellen Kurs von derzeit 17 Euro gibt es noch unrealisierte Gewinne. WCM ist neben der Commerzbank mit 83 Prozent an den Klöckner-Werken beteiligt. 2002 hatte WCM vor allem wegen Abschreibungen auf Beteiligungen einen Nettoverlust von 860 Millionen Euro verbucht.

Die WCM hat bislang die Zinsen an die Banken immer gezahlt, allerdings ihre Kredite kaum getilgt. Das hat zu Schulden von klar über drei Milliarden Euro bei WCM und ihren verbundenen Unternehmen geführt. Außerdem sucht WCM weiterhin einen neuen Großinvestor, da der Aufsichtsrats-Vize Karl Ehlerding seinen 42,5-prozentigen Anteil wegen privater Schulden von rund 450 Millionen Euro auf Druck seiner Banken mindestens halbieren muss.
 

31.10.03 01:31

956 Postings, 6423 Tage tigerlillyalle wcm threads

gehören nach W:O gebeamt.

pm help


....  

31.10.03 02:01

2437 Postings, 6030 Tage Versäger#58

"Die angeschlagene Beteiligungs- und Immobiliengesellschaft WCM  würde nach Angaben aus Verhandlungskreisen ihren 5,5-prozentigen Anteil an der Commerzbank  verkaufen, um damit ihre Eigenständigkeit zu sichern."

Wie tönte es immer von Herrn Flach, neuer Investor, frisches Kapital, an Commerzbank und IVG festhalten...(mit anderen Worten: Kurs flach halten) ... keiner hat's verstanden und nun auf einmal 180° Wendung? Irgendwas stimmt da doch nicht!? Ist Herr Flach urplötzlich wieder realitätsnah geworden, oder ist das nur ein Entwurf von Herrn Vogel, bei dem Herr Flach noch nicht gefragt wurde? Oder droht nun tatsächlich eine feindliche Übernahme, dessen erste Abwehrgefechte wir hier sehen? Wer will denn eine feindliche Übernahme machen? Etwa die Herren Vedder und Schneidewind, die die Banken nicht haben wollen? Scheint jedenfalls so, als würde die Vorstellung einer feindlichen Übernahme auch Herrn Flach nicht so zu gefallen.







 

31.10.03 02:12

2437 Postings, 6030 Tage Versäger@tigerlilly

Denn mach doch, das meiste ist sowieso relativ belanglos, abgesehen davon, daß w:o mir zuviel Zensur macht (meine ID's wurden dort zweimal wegen Tatsachenbehauptungen gesperrt, ein drittes Mal einzelne Beiträge entfernt).  

31.10.03 10:29

170 Postings, 6016 Tage Holle2003das xetra

Bid ist voll mit 100k paketen ...sehr gut ;-)


mfg


holle

 

31.10.03 10:55

170 Postings, 6016 Tage Holle2003na also !

das blatt hat sich gewendet ....akt 1,83? ;-)  fette pakete im BID und das ask wird weggefressen ...


danke holle ,


danke !  

31.10.03 11:00

2437 Postings, 6030 Tage VersägerHolle sollte mal zum Arzt gehen!

hat nämlich mit der Meldung von 10:13 bei VWD zu tun! Vor lauter Eigenlob die Meldung verpaßt?  

31.10.03 11:01

4330 Postings, 6117 Tage falke65aktie explodiert gleich... o. T.

31.10.03 11:09

170 Postings, 6016 Tage Holle2003@versaeger

Kein Grund zur impertinenz ;-)

Ausserdem sagt ist das seit gestern Nacht ein alter Hut ..


den ich im uebrigens als erster hier in den Ariva Threads herausgezaubert habe ...


Also bitte NIE vergessen wem Du in Zukunft fuer den WCM Anstieg dankbar sein kannst ...


GENAU MIR !!!


mfg


holle

KZ 4?  

31.10.03 11:26

12 Postings, 5995 Tage OutPerformMusBid & Ask

Hi Holle2003

kannst du mir bitte die Begriffe Bid (Bid ist voll mit 100k paketen) und Ask erklären? Bin neu hier.

MfG OutPerformMus  

31.10.03 11:32

2973 Postings, 6036 Tage Optimalbid = bieten

will soviel Aktien zu dem Preis kaufen

ask = fragen

will soviel zu dem Preis verkaufen
 

31.10.03 11:40

12 Postings, 5995 Tage OutPerformMusBid ist voll mit 100k paketen

Möchte gern von Holle wissen an welchem Börsenplatz das dann war?

MfG  

31.10.03 11:46

170 Postings, 6016 Tage Holle2003xetra o. T.

31.10.03 11:51

4330 Postings, 6117 Tage falke65wcm

die aktie schon über 1.8 milion mall in etr gehendelt..
da wollen einiege umbedieng die aktie los werden galube ich..
und viele hoffen auf wochen ende dass ein wunder passiert....  

Seite: 1 | 2 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Bank AG514000
Infineon AG623100
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610