Charttechnik vs.Fundamentalanalyse am Bsp.Vossloh

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 27.06.14 11:59
eröffnet am: 01.12.09 09:08 von: Peddy1978 Anzahl Beiträge: 241
neuester Beitrag: 27.06.14 11:59 von: gullit Leser gesamt: 67544
davon Heute: 19
bewertet mit 14 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10   

01.12.09 09:08
14

2539 Postings, 4211 Tage Peddy1978Charttechnik vs.Fundamentalanalyse am Bsp.Vossloh

Hallo "Freunde",
und vor ihr jetzt wieder jammert "schon wieder ein Thread zu Vossloh" und "da gibt es doch schon so viele" laßt mich bitte meine "Langzeitstudie" hier vorstellen an der ich hoffe das alle "Experten" oder die die welche sein wollen hier beteiligen um zu sehen auf was ist in "Unsicheren und Turbolenten Zeiten" wirklich Verlass?
Darum bitte ich euch ALLE macht mit.
Egal ob ihr von der Fundamentalen Seite wie Fundamental,und noch ettliche andere und ich kommt oder mehr auf die Charttechnik vertraut.
Nehmt euch Zeit und analysiert genau,
denn ich möchte eure klare Einschätzung an der ihr euch nachher auch messen lassen sollt.
Aber in erster Linie natürlich die Frage beantwortet werden sollte:
Was taugt mehr:
Charttechnik oder Fundamentalanalyse?
Gerade in schwierigen Zeiten.

Hier ein Chart zu Vossloh,
meinem neuen Depotwert und sicher bald neben Klöckner & Co "Aktionärs-Liebling".
ariva.de
Aber besser natürlich nehmt/bringt ihr euren eigenen Chart mit wilden Pfeilen mit.
Die ich nicht kapiere und wohl nie kapieren werde,
helft mir damit ich und andere das verstehen.

Zu meiner / Fundamentalen Sichtweise vor IHR dran seit und die Chance hoffentlich nutzt:
Finde diese Aktie befindet sich irgendwie noch! im "Niemandsland",
Richtung ungewiß.
Aber dennoch noch! sehr interessant,
der Dubai-Schock macht die Sache nicht besser,
mit den USA und vielen anderen in denen das Bahnfahren nicht neu erfunden aber wieder "modern" wird sind wir in einer Branche die bald wieder fette Gewinne sprudeln läßt,
spätestens wenn das Öl nicht mehr sprudelt,
und dann hoffentlich auch noch dort wo es mal sprudelte,
aber davon gehe ich aus.
Denke das Vossloh bald wieder pos. Überraschen dürfte und dann auch Fundamental ein klarer Kauf da günstig ist.

Nun aber ihr.

Werde dann gerne ab und an nochmal meinen Senf dazu geben.
Schonmal vielen Dank und alle die ich nerve,
einfach nicht beachten.
Kann ich dann gut mit leben.
LG
Peddy(19)78
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

01.12.09 09:15

7815 Postings, 4099 Tage DukacDar ich mal rein?:-)

 

01.12.09 09:17
3

6268 Postings, 5648 Tage FundamentalHi Peddy

Finde diesen Thread ja grundsätzlich interessant . Aber: Wenn Dir
VOSSLOH fundamental so gut gefällt dann müsstest Du hier auch
Deine fundamentale Betrachtung kundtun . Du hast ja bislang nur
nen Chart reinkopiert und gesagt dass VOSSLOH bald "fundamental
überraschen dürfte" - das ist für eine Eröffnungs-Thread ein bissl
dürftig ...

LG ,
- Fundamental -
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

01.12.09 09:28
1

26291 Postings, 4773 Tage brunnetaKursziel 80,00 EUR

Widerstand: 76.2 / 79.4 / 82.6  und kurzfristige Erholung.

der RSI liegt über der Neutralitätszone von 50. Der MACD liegt über der Signallinie und ist negativ. Der MACD muss über die Null-Linie steigen, um weiteres Aufwärtspotenzial zu signalisieren. Es wird darauf hingewiesen, dass die Volumina seit einigen Tagen ansteigen.
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!  
brunneta
Angehängte Grafik:
voseur091130102904.gif (verkleinert auf 86%) vergrößern
voseur091130102904.gif

01.12.09 09:31

2539 Postings, 4211 Tage Peddy1978#3:Für Fundamentale Zahlenspielerei bist Du und

Katjuscha eigentlich besser "geeignet",

bzw. ein paar andere die gerne auf Zahlen rum reiten und was passiert wenn der Gewinn jetzt einen ct höher oder niedriger ausfällt.
Denke darauf kommt es mir nocht an,
und möchte ich auch die nächsten Fakten (soweit ich weiß wenn ich richtig informiert bin) am 3.Dez. auf einer Analystenkonferenz abwarten.
Nur vorab soviel das ich denke das die pos. überraschen können und hoffentlich auch werden,
mehr sage ich dann gerne nach den nächsten Zahlen,
alles andere ist jetzt raten ins blaue hinein.
Darf ich denn trotzdem mit deiner Fundamentalananlyse rechnen?
Würde mich nämlich echt drauf freuen und viele andere sicher auch.
Und vielleicht sind wir demnächst ja alle ein Stück reicher,
ihr, auch die im Club die wieder mal früher informiert waren,
alle investierten und alle die vielleicht dann etwas mehr von Charttechnik,
den Fakten auf die es an der Börse ankommt verstehen.
Denke und hoffe das hier jeder was gewinnen kann,
und sei es "nur" Erfahrung.

Jetzt aber genug des Plapla,
her mit den Fakten.
Freu mich drauf,
positiv wie negativ.
Nur bitte Fair im Umgang bleiben.
Danke.
LG
Peddy(19)78
Patric
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

01.12.09 09:35

2539 Postings, 4211 Tage Peddy1978Danke @brunneta#4 für deinen tollen Chart und

die gute Erklärung dazu.

Weiter so und andere Meinungen.
Natürlich auch kritischer wenn es was kritisches gibt.
Mit einem Kursziel von 80 ? kann ich gut leben,
75 ? noch dieses Jahr wäre ein realistischer "Traum" denke ich und mein erstes Ziel.
Und dann sind auch ein paar "Cocktails" am Weihnachtsmarkt drin.
Dann sehen wir weiter.
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

01.12.09 09:37
1

7815 Postings, 4099 Tage Dukacmein chart

 
Angehängte Grafik:
voss.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
voss.png

01.12.09 09:37
4

6741 Postings, 4471 Tage MarlboromannVossloh ist auch ohne Katar ein Kauf wert

Vossloh ist ein Kauf wert.

1. Solides Geschäftsmodell im Eisenbahnsektor, wobei Zulieferer.
2. 4Q profitiert vom ausliefern der Lokomotiven.
3. Cash Flow aus betr. Tätigkeit 2008 158 Mio + aus der Investitionstätigkeit   101,60 + aus der Finanzierungstätigkeit  -86,00 = Ergebnis für das Jahr 2008 ein Plus von 173,60 Millionen.
4. Beim Ergebnis je Aktie erwartet Vossloh im Jahr 2009 6,37 Euro. Für das Jahr 2010 erwartet Vossloh weiteres Wachstum bei Umsatz und Ergebnis. Nach der aktuellen Planung werden beide Geschäftsbereiche ? Rail Infrastructure und Motive Power&Components ? zum Umsatzwachstum der nächsten beiden Jahre beitragen. Zur Stärkung der Marktpositionen und für mehr Wachstum ist ein konzernweites Investitionsprogramm angelaufen. In den kommenden zwei Jahren stehen jeweils rund 60 Mio.? bereit. Dabei stehen Modernisierungen und Erweiterungen an den Standorten des Geschäftsbereichs Rail Infrastructure und des Geschäftsfelds Electrical Systems im Mittelpunkt. An den Lokomotivstandorten konzentriert Vossloh sich auf die Entwicklung neuer Produkte. " Angepeilt wird eine Dividende zwischen 5 und 10% des aktuellen Börsenkurses.
5. Spekulationen über ein Katargeschäft hin oder her, Vossloh ist auch so zuverlässig aufgestellt.

Gruß Marlboromann  

01.12.09 09:39

2539 Postings, 4211 Tage Peddy1978Und?Ne kurze Erklärung zum Chart #7?

Und was DU drin siehst bzw. er dir sagt?
Ich kann den doch nicht lesen.

Wäre Super.
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

01.12.09 09:42
1

2539 Postings, 4211 Tage Peddy1978Danke Marlboromann #8

So sehe ich es auch,
Du hast es echt Super zusammengefaßt und dem kann ich mich anschließen,
ohne das ich die Fakten jetzt auf den ct. oder % überprüft habe,
aber alles in allem teile ich deine Meinung.
Wo bleiben die kritischen Kommentare?
Oder mehr pos. einschätzungen,
gerne auch wenn ich nochmal drauf hinweise das ein Interessenskonflikt besteht da ich schon investiert bin.
Seit gestern, und IHR?
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

01.12.09 09:44
1

7815 Postings, 4099 Tage Dukacnoch mein Kommentar

Fast symetrisches Dreieck (BULLISH) an unterer Kannte der 2 langfristigen Aufw.kanäle (2006, 2008) die eine starke Unterstutzung liefern (BULLISH)
Es kann zwischen 67-70 noch einnige Tage laufen.
Dann Aufloesung ? ich schätze Richtung oben mit dem Ziel - Linie der Abwärtsbewegung seit Juli. Also Potenzial cca +8 EURO.
Dann Richtung 100 !!!  

01.12.09 09:57

2539 Postings, 4211 Tage Peddy1978Danke Dukac für deine Einschätzung,Meinung und

Erklärung.

Hört sich gut an.

Und Herzlich Willkommen im Börsenclub.

Woher kannst Du so gut Deutsch?
Lebst Du hier?
Welche Aktien hast Du so?
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

01.12.09 10:30
3

6268 Postings, 5648 Tage Fundamental@Marlboro

Deine Zahlen aus 2008 sind mittlerweile leider "Schnee von
gestern" . Mittlerweile sieht die operative Entwicklug bei
VOSSLOH ein wenig anders aus .

Also, ich schätze Vossloh als solides Unternehmen ein . Der
Ergebnisrückgang aus fortgeführten Geschäftsbereichen war
im Vergleich 2009 zu 2008 eher moderat im Gegensatz zu
anderen Firmen / Geschäftsmodellen . Im Q3 waren Umsatz
( 252 Mio. ) und Überschuss ( 14,6 Mio. = EPS 0,99 ? ) aber
eher enttäuschend .

Dennoch ist VOSSLOH auf KGV-Basis relativ günstig ? aber
der Markt hat auch in der Vergangenheit für VOSSLOH selten
mehr als ein KGV von 10 gezahlt . Warum auch immer . Die
EK-Quote mit 35% ist so ?lala? , aber noch OK . Der CashFlow
belastet von Dividende und Aktienrückkauf , sonst auch i.O.

Der Vorstand hat zum Q3-Bericht gesagt , dass die erhoffte
Erholung noch nicht zu erkennen ist . Das bremst ? vorerst ?
sicher eine überschwängliche Euphorie . Mittelfristig scheint
die Verkehrstechnik aber unverändert ein Wachstumsmarkt
zu sein .

Mein Fazit:
Wer in den Markt der Verkehrstechnik investieren will sollte
sich Unternehmen wie INIT anschauen oder auch IVU Traffic .
Hier erwarte ich eine deutlich bessere  Unternehmensentwick-
lung als derzeit bei VOSSLOH . Zumindest aber sollte man
bei der Analystenkonferenz am Donnerstag abwarten , ob der
Vorstand endlich die erhoffte Marktbelebung sieht . Sollte
dann z.B. ein größerer Auftrag verkündet werden kann ganz
schnell Euphorie in den Wert kommen . Solange ist mir eine
"Spekulation" auf so etwas im Gegensatz zu INIT zu vage ,
da reicht der AB bereits bis nach 2010 .


Aber wie immer: Dies ist nur meine persönliche Einschätzung .
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

01.12.09 10:37
1

3733 Postings, 4659 Tage HotSalsaZum Ausblick

Ich kann mich fast nur den Analysen im Großen und Ganzen anschließen. Brunetta liegt bestimmt richtig mit dem Widerstandskorridor zwischen 76 und 79,5. Aus Sicht von 3-6 Monaten möglich. Bis 100 müssten wir sehr viele Widerstandsbarrieren durchbrechen. Die Aktie ist derzeit sehr volatil für eine Langfristanlage. Momentan jedoch sehr guter Einstiegszeitpunkt.  

01.12.09 10:44
1

105 Postings, 4510 Tage Keilon....

Die Frage ist doch warum gehts so bergab, nachdem was ich gelesen habe wegen enttäuschenden Zahlen und den verschobenen Projekten.
Wie weit geht es noch runter gehen ...  am 03.12 kommt die Prognose für 2010 und das einzige was den Kurs momentan noch treiben kann ist die Spekulation um das Katar Projekt.
Prognosen sind gut, Vorstand kauft auch mit ein, von dem her für ein längerfristiges Invest bestimmt eine Überlegung wert.
Da ich in der momentanen zeit nichts von den ganzen Charts halte warte ich lieber noch ein paar Tage ab und steige mit dann mit den ersten Positionen ein.

Anregungen und Kritik sind immer willkommen :)  

01.12.09 10:48
1

7815 Postings, 4099 Tage Dukac@Peddy

Aktien hab dir schon per BM gepostet...
zu meinem Deutsch: Hab als Kind bei ORF Am Dam Des ferngesehen:-)
Nein, ich lebe in Bratislava.  

01.12.09 11:05

2539 Postings, 4211 Tage Peddy1978Danke für eure vielen Postings und BMs.

Schön das hier die pos. Einschätzungen überwiegen,
das wir das also scheinbar gleich einschätzen.
Einige etwas vorsichtiger,
kann ich gut mit leben.
Und am Donnerstag sehen wir dann weiter.
Danke,
und ich freue mich bis dahin noch auf die ein oder andere Meinung & Einschätzung,
Pro oder Contra.

Nur bitte nicht Donnerstag abwarten,
und dann wenn es nicht positiv ausfallen sollte (wovon ich nicht ausgehe) sagen:
Vossloh verkaufen verkaufen Sch... Wert und ich habe es ja immer gesagt.
Dann auch vorher den Mut haben und dazu äußern.
Danke.
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

01.12.09 11:31
1

7815 Postings, 4099 Tage Dukac@keilon

Was du Bergab bezeichnest heisst Luftholen vor groessen Sprung. :-)))  

01.12.09 12:44
2

7815 Postings, 4099 Tage DukacJahreschart

Wenn wir durch die GD200 (gruene Linie) sind, ist es mit dem Abwärtstrend vorbei = starkes Kaufsignal.  
Angehängte Grafik:
chart_year_vossloh.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_vossloh.png

01.12.09 13:51
2

2847 Postings, 4291 Tage kizginANALYSE: Kepler belässt Vossloh auf 'Buy'- Ziel 80

FRANKFURT (dpa-AFX) - Kepler hat Vossloh (VOS) nach einem Großauftrag für die Deutsche Bahn aus Katar auf "Buy" mit einem Kursiel von 80,00 Euro belassen. Der Verkehrstechnikkonzern habe enge Kontakte zur Deutschen Bahn und nach Gesprächen mit Vossloh sehe er ein mögliches Auftragsvolumen im oberen zweistelligen Millionenbereich, schrieb Analyst Jörg-Andre Finke in einer Studie vom Montag. Sollte das Unternehmen Aufträge in allen Sparten erhalten, sei sogar ein Volumen in dreistelliger Millionenhöhe vorstellbar.

Die Aufträge dürfte aber über mehrere Jahre verteilt sein, so der Experte weiter. Auch dürfte es einen intensiven Wettbewerb geben. Mehr Aufschluss darüber verspricht er sich vom anstehenden Analystentreffen am 3. Dezember, auf dem Vossloh auch seine Budgets für die kommenden zwei Jahre bekannt geben werde.

Diese könnten höher ausfallen als die inzwischen gedämpften Markterwartungen.

Gemäß der Einstufung "Buy" rechnet Kepler Capital Markets auf Sicht der nächsten zwölf Monate mit einem absoluten Aufwärtspotenzial der Aktie von mindestens zehn Prozent./gl/la

Analysierendes Institut Kepler Capital Markets.


Copyright - Zur Verfügung gestellt von AFX  

01.12.09 14:02
4

3171 Postings, 6111 Tage P650@peddy1978 Deine Anfrage: Meine Meinung zu Vossloh

Fundamental :
Die Techik hat sich weiterentwickelt, die Bahntechnik verharrt in der Steinzeit. Niemand braucht so etwas.
Hunderte Tonnen schwere Loks ziehen ebenso schwere Waggons auf einem maroden Gleissystem durch die Lande und rotzen Dieselruß in die Luft und was transportieren sie ?
Braunkohle mit einem Heizwert/Wirkungsgrad von 10-20%, das ist ein Heizverfahren noch vor der Steinzeit,
sozusagen prähistorisch. Bahnstrecken werden stillgelegt, weil niemand diese Umwelschweixne und Kostenbomben bei sich vor der Haustür haben will. Geld hat auch niemand mehr.
Also weg damit ;-)

Charttechnisch :
Kurzfristig (die nächsten 1-2 Wochen) würde ich eher vorsichtig mit Long sein. Das GAP UP hat nicht gehalten.
Aber im momentanen Rausch der Märkte könnte es auch bis 72+ gehen.
Ansonsten weist der Monatschart noch einen "morning star" auf, der ist aber bisher nicht bestätigt, würde es aber, wenn die 77 der SMA monthly 200 erreicht werden. Doch zur Zeit ist der Bressert auf Talfahrt.
Du hast mich zwar als Aktienexperten eingestuft, aber ich handele schon Jahre nicht mehr mit Aktien.
Die Elliott Wave Theory läßt sich nicht überall so erfolgreich anwenden, wie bei den Indizes die ein Verhalten der Mehrzahl der Marktteilnehmer widerspiegeln, also DAX und DOW.
Aktienkurse werden auch durch viele andere Faktoren beeinflußt (Dividenden, Kartell-Strafen und Vorstandsvorsitzende die dem Spiellaster fröhnen oder mit dem Privatflugzeug abstürzen, das ist nicht mein Ding.
Dir viel Erfolg.
-----------
"einfach handeln"
Angehängte Grafik:
vossloh.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
vossloh.jpg

01.12.09 14:04
3

106 Postings, 4459 Tage banker5VOSSLOH Kaufen ?

Vossloh könnte durchaus auf ca. 80 ? steigen( ca. 10- 20 % auf 2- 4 Wochen gesehen ), aber wo bleibt da der kick ?
Um Geld zu machen, ist die Aktie meiner meinung zu langweilig
gruß banker5  

01.12.09 14:20
2

2408 Postings, 4547 Tage ZweiflerLangeweile?

dann versuchs doch mit Zertifikaten oder Optionen auf Vossloh.....
da werden aus 10% schnell mal 100% und noch viel mehr....und fürn Kick sorgt der drohende Totalverlust....
:)  

01.12.09 14:45
1

7815 Postings, 4099 Tage DukacLangweile?

kurzfristige Lage ueberkauft. Wenn wir heute unter 68,5 zurueckfallen, ist die 67 wieder drin.

Ich verkaufe einen Teil meiner Posi.  

01.12.09 14:52
1

1512 Postings, 4483 Tage Dr.Fummel2Voss Monthly sell

Doppeltest. Tradingsystem ist noch short. dann wär ichs auch. Pcs haben keine emotionen.
das tradingsystem erkennt sauber wendepunkte. siehe chart
-----------
http://www.ariva.de/Quo_Vadis_Dax_2009_t361575?page=2069#jumppos51746
Wenn das Geld morgen wertlos ist , was sind dann Wertpapiere wert?
Angehängte Grafik:
vossloh.gif (verkleinert auf 39%) vergrößern
vossloh.gif

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln