finanzen.net

Deutschland: Lebenserwartung sinkt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.08.18 13:18
eröffnet am: 24.08.18 06:12 von: badtownboy Anzahl Beiträge: 25
neuester Beitrag: 29.08.18 13:18 von: hokai Leser gesamt: 2088
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

24.08.18 06:12
6

10609 Postings, 4158 Tage badtownboyDeutschland: Lebenserwartung sinkt

steht heute in der Zeitung,  aber noch nicht online.

Hier ein anderer link:

https://www.t-online.de/gesundheit/gesund-leben/...immer-aelter-.html

Warum dann später in Rente, wenn die Demografie so schlechte oder für ein politisches Ziel tendenziöse Aussagen macht ?

Übrigens,  die " gestiegene Lebenserwartung "  des ausgegangenen 20. Jh ist zudem teuer erkauft,
durch oftmals sinnlos verlängernde Lebenserhaltungsmaßnahmen.

https://www.ardmediathek.de/tv/...stId=799280&documentId=48296974  

28.08.18 16:36
8

15296 Postings, 5649 Tage cumanaWar letztens beim Kardiologen,

einmal im Jahr das reicht.
Fragt Er doch warum ich noch rauche???
Hab Ihm gesagt wegen dem Feinstaub in Stuttgart,Thema beendet.
Da werden jedes Jahr neue Krankheiten erfunden um abzukassieren,
die Pharmaindustrie ist auch janz rege.
Ich wünsche Jedem das er in Würde und Anstant Alt wird und dieser Maffia
nicht in die Hände fällt.
Habnen guten Hausarzt das reicht!!  
Angehängte Grafik:
images.jpg
images.jpg

28.08.18 16:45
10

33457 Postings, 6987 Tage DarkKnightAldous Huxley meinte schon in den 50ern

zutreffend und süffisanter weise (sinngemäßes Zitat):

Die Medizin hat in den letzten 50 Jahren so unglaubliche Fortschritte und neue Erkenntnisse gemacht ... es gibt praktisch keinen einzigen gesunden Menschen mehr.

:-)

 

28.08.18 16:46
4

94367 Postings, 7297 Tage seltsamkeine Medikamente hält Leib und Seele...

(ich habe eine diastolischen Blutdruck von meist über 100... Der Arzt, der meine Adern untersuchte und sie für frei befand, sagte, vergiß den Blutdruck)  

28.08.18 16:52
5

32622 Postings, 3278 Tage NokturnalSauft gutes Jever das hält gesund

Und ist quasi das einzig positive was jeh aus Niedersaxen gekommen ist !  

28.08.18 16:54
1

33457 Postings, 6987 Tage DarkKnightzu #1: ich glaube, die lassen den Deagel-Report so

langsam ins kollektive Bewußtsein einsickern ... immer scheibchenweise, wie gehabt.

Hier die Prognosen für Dtld: von 81 mio runter auf 30 mio. Bevölkerung. Für die Statistik: das dürfte die sog. "Lebenserwartung" immerhin halbieren.

https://dieunbestechlichen.com/2017/07/...liste-und-was-sie-uns-sagt/

PS: deagel ist absolut Mainstream: die stellen Daten, i.w. Rüstungsdaten, für westliche Regierungen zur Verfügung.  

28.08.18 17:19
2

1209 Postings, 1186 Tage VanHolmenolmendol.Mir tun die Leute leid, die

wegen angeblich zu hoher/schlechter Cholesterinwerte massenhaft Statine (ein Multimilliardengeschäft, das umsatzstärkste Medikament weltweit ist ein Stationpräparat von Pfizer) schlucken. Meiner Mutter wurde dieses Teufelszeug auch verschrieben, obwohl die Werte altersgemäß völlig unbedenklich waren. Binnen Tagen wurden die Werte um 50 % herunter geprügelt. M. in der Folge völlig durch den Wind. War aber so schlau, den Dreck nach einer Woche abzusetzen.
 

28.08.18 19:20
3

68205 Postings, 5826 Tage BarCodeWas heute alles so mainstream ist... (Nr.6)

Eine Seite, die im wesentlichen öffentlich zugängliche Daten über Rüstungsprojekte bzw. Deals zusammenstellt, die auf ein Impressum völlig verzichtet und angeblich Regierungen informiert, die gar nix davon wissen, dass sie von denen informiert werden,  lässt in ihren - völlig belegfreien - Prognosen mal locker binnen 7 Jahren 60% der deutschen und der US-Bevölkerung so mir nix - dir nix verschwinden - und das ist mainstream?  
-----------
Alles ist relativ.

28.08.18 19:49

14109 Postings, 2413 Tage WeckmannEs scheint wohl so zu sein: Je abstruser die

Behauptungen, desto eher wird ihnen geglaubt. Weil man hat es ja selbst gelesen.  

28.08.18 19:51
2

13961 Postings, 4809 Tage NurmalsoWarum fällt die durchschnittliche Lebenserwartung?

Die Nachricht ist in Wirklichkeit nicht sonderlich überraschend. Denn wer sich nicht gerade an die heute übliche Dosis synthetischer Lebensmittelzusatzstoffe adaptiert, wer nicht lernt, wie er aus nahezu wertlosen industriell verarbeiteten Nahrungsmitteln lebendige Vitalstoffe zaubern kann und wer nicht weiss, wie er seinen Körper so mutieren lassen kann, dass dieser nur sitzend gesund bleibt, der wird krank. So einfach ist das.
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/lebenserwartung-sinkt-ia.html  

28.08.18 19:54
1

13961 Postings, 4809 Tage NurmalsoVor allem die armen Schweine kratzen vorzeitig ab.

Wie sich die soziale Spaltung auf die Lebenserwartung auswirkt
Quelle

 

28.08.18 19:56
1

13961 Postings, 4809 Tage NurmalsoIst aus Sicht des Kapitals auch sinnvoll.

Warum sollen sie noch leben, wenn sie als Arbeitnehmer ausgeschieden sind? Kostet nur.  

28.08.18 20:20
2

14716 Postings, 4025 Tage Karlchen_VMan muss sich sehr vor mono-kausalen

Erklärungen hüten. Es greift zu kurz, einfach zu sagen: Wer arm ist, lebt kürzer. Da ist auch viel Verhalten sowie Sozialisation im Spiel.

Mal ganz verkürzt: Wer viel säuft, kommt auf keinen grünen Zweig und stirbt früh.  

28.08.18 20:21
1

32622 Postings, 3278 Tage NokturnalUnd wer gar nicht säuft ....

Ist ein noch viel ärmeres Schwein !  

28.08.18 20:32
1

14716 Postings, 4025 Tage Karlchen_VVorsicht - guck mal auf die Russen.

Die sind besonders - allerdings nur die Männer. Russland ist das einzige entwickelte Land, in dem in den letzten 20 Jahrén die Lebenserwartung der Männer nicht gestiegen ist. Die Ursache ist bekannt.

 

28.08.18 20:33
2

32622 Postings, 3278 Tage NokturnalDie russischen Weiber ?

28.08.18 22:29

13961 Postings, 4809 Tage Nurmalso#13 Karlchen, siehe hier: Zurich-Analyse

Arme Männer sterben elf Jahre früher ...

Bei den Frauen beträgt der Unterschied immerhin acht Jahre. 
Quelle

In der Quelle gibt es auch noch eine hübsche tabellarische Übersicht.

Natürlich bündeln sich bei Armen diverse lebenszeitverkürzende Faktoren, die zusammentreffen. Ich kenne zum Beispiel keinen Reichen, der an einer lauten, dreckigen Straße wohnt, schwere körperliche Arbeit ausführen muss, sich eine Zahnbehandlung nicht leisten kann, etc.

 

29.08.18 07:13
3

59073 Postings, 6898 Tage zombi17Die Zeit die man beim Arzt

verplemmpert, ist die Zeit die man hinten dran gehängt bekommt. Keiner rennt so oft zum Doc wie der Deutsche. Ist aber auch kein Wunder. Dauermedizinsendungen und Gesundheitstipps wohin man schaut und klickt. Wenn etwas thematisiert wird, sinniert jeder Zweite: Oh, das habe ich auch! Und marschiert sofort zum Arzt oder Apotheker seines Vertrauen.
Ein Glas Bier ist verboten, aber kiloweise Pillen einwerfen ist nicht so schlimm. Tja, der deutsche Michel und noch mehr die deutsche Claudia sind halt gut dressierbar und lassen sich ihre Gesundheit etwas kosten.
-----------
Die Rechtschreibfehler wurden extra eingebaut!

29.08.18 10:33
1

33457 Postings, 6987 Tage DarkKnightzu#13: ...lol: ich habe schon viele alte Säufer

gesehen ... aber wenig alte Ärzte.

:-)))  

29.08.18 11:05
4

13961 Postings, 4809 Tage Nurmalso#19 Juncker?

29.08.18 11:49
5

14716 Postings, 4025 Tage Karlchen_VIhr könnt ja mal gucken, wieviele Jahre

ihr noch zu leben habt.

erste Spalte: aktuelles Alter

letzte Spalte: durchschnittliche restliche Lebenszeit.  
Angehängte Grafik:
sterbetafel.jpg (verkleinert auf 94%) vergrößern
sterbetafel.jpg

29.08.18 12:08
2

4680 Postings, 851 Tage ShitovernokheadKarlchen

sind da Krieg und Bürgerkrieg eingepreist?  

29.08.18 12:11
2

14716 Postings, 4025 Tage Karlchen_VNö - nur der übliche Mord und Totschlag sowie

Autounfälle und Alkoholvergiftungen.  

29.08.18 12:13
2

10609 Postings, 4158 Tage badtownboy# 21 es gibt wohl verschiedene Sterbetafeln

je nachdem was man berechnen will und zu wessen Vorteil.
Die großen Versicherungen tricksen da gewaltig,  indem sie eine höhere Lebenserwartung immer weiter fortschreiben.  

29.08.18 13:18

25826 Postings, 3677 Tage hokai#24 spätestens auf Wolke 7 wissen wir genaueres

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
PowerCell Sweden ABA14TK6
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
TUITUAG00
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212