finanzen.net

PSI mit Auftragseingangs- und Ergebnissteigerung.

Seite 7 von 9
neuester Beitrag: 21.09.09 09:39
eröffnet am: 20.02.07 08:42 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 219
neuester Beitrag: 21.09.09 09:39 von: Peddy1978 Leser gesamt: 35165
davon Heute: 5
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9  

20.12.07 10:02

6577 Postings, 5065 Tage charly2Und jetzt hat wieder Armin Stein gekauft

20.12.2007 09:52
DGAP-DD: PSI Aktiengesellschaft
DGAP-DD: PSI Aktiengesellschaft (News/Aktienkurs) deutsch

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. -------------------------------------------------- ----------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Stein Vorname: Armin

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: PSI Aktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0006968225 Geschäftsart: Kauf Datum: 18.12.2007 Kurs/Preis: 5,23 Währung: EUR Stückzahl: 1000 Gesamtvolumen: 5230 Ort: Frankfurt


 

20.12.07 12:01
1

6577 Postings, 5065 Tage charly2Und schon wieder ein neuer Auftrag!

ots: PSI erhält Auftrag von der niederländischen Rotterdamse ...

11:55 20.12.07  


PSI erhält Auftrag von der niederländischen Rotterdamse Elektrische
Tram

Berlin (ots) - Der niederländische Verkehrsbetrieb RET Rotterdamse
Elektrische Tram hat den Auftrag zur Einführung des rechnergestützten
Betriebsleitsystems PSItraffic/City an das PSI-Tochterunternehmen PSI
Transcom GmbH vergeben. Der Auftrag umfasst außerdem die Einführung
des Betriebshofmanagementsystems PSItraffic/Depot auf den
Betriebshöfen der RET.

Zunächst werden 128 Trams und 10 Busse mit dem Leitsystem der PSI
ausgerüstet. Eine Ausweitung auf die gesamte Busflotte der RET ist
für 2008 geplant. Die Integration ausgereifter Kommunikations- und
Dispositionsfunktionen sowie die Berücksichtigung von Schnittstellen
zur Anschlusssicherung und Fahrgastinformation sind dabei wichtige
Schwerpunkte der Lösung. Sämtliche Fahrzeuge werden mit modernen
mobilen Bordrechnern ausgerüstet.

Die PSI Transcom GmbH kann mit diesem Auftrag Ihr Engagement in
den Niederlanden verstärken und gewinnt hier neben der Amsterdamer
GVB einen zweiten wichtigen Kunden im Nahverkehrsbereich.

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener
Softwareprodukte komplette Lösungen für das Energiemanagement
(Elektrizität, Gas, Öl, Wasser, Wärme), unternehmensübergreifendes
Produktionsmanagement (Stahl, Automotive, Maschinen- und Anlagenbau,
Logistik) sowie Infrastrukturmanagement für Telekommunikation,
Verkehr und Sicherheit. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt über
1.000 Mitarbeiter. www.psi.de

Originaltext: PSI AG
Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/7891
Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_7891.rss2
ISIN: DE0006968225

 

21.12.07 10:24

6577 Postings, 5065 Tage charly2Der Vorstand kauft fast täglich

21.12.2007 10:16
DGAP-DD: PSI Aktiengesellschaft
DGAP-DD: PSI Aktiengesellschaft (News/Aktienkurs) deutsch

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. -------------------------------------------------- ----------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Trippel Vorname: Karsten

Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: PSI Aktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0006968225 Geschäftsart: Kauf Datum: 20.12.2007 Kurs/Preis: 5,30 Währung: EUR Stückzahl: 1000 Gesamtvolumen: 5300 Ort: Frankfurt

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: PSI Aktiengesellschaft Dircksenstraße 42-44 10178 Berlin Deutschland ISIN: DE0006968225 WKN: 696822

Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 21.12.2007

Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP ID 4753  

21.12.07 17:13

6577 Postings, 5065 Tage charly2und noch einmal

DGAP-DD: PSI Aktiengesellschaft
Freitag, 21. Dezember 2007
 



DGAP-DD: PSI Aktiengesellschaft deutsch

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. -------------------------------------------------- ----------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Becherer Vorname: Dr. Ralf Firma: PSI AG

Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: PSI Aktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0006968225 Geschäftsart: Kauf Datum: 20.12.2007 Kurs/Preis: 5,42 Währung: EUR Stückzahl: 1000 Gesamtvolumen: 5420 Ort: Xetra

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: PSI Aktiengesellschaft Dircksenstraße 42-44 10178 Berlin Deutschland ISIN: DE0006968225 WKN: 696822

Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 21.12.2007


 

15.01.08 11:18
1

17100 Postings, 5333 Tage Peddy78Neuer Auftrag. PS(I):Auf diesem Niveau sicher Int.

15.01.2008 11:05

PSI Production erhält Auftrag im Bereich Rohstoffförderung.
Berlin (aktiencheck.de AG) - Die PSI AG (ISIN DE0006968225/ WKN 696822) meldete am Dienstag, dass die PSI Production GmbH nach dem erfolgreichen Abschluss einer Pilotentwicklung den ersten Auftrag zur Erstellung eines Leitsystems für die effiziente Abbausteuerung im Untertagebau erhalten hat. Das System ermöglicht eine ganzheitliche Koordination der am Abbau beteiligten Prozesse, wodurch vor allem eine deutliche verbesserte Ausbeute erzielt wird.
Den Angaben zufolge wurde das System auf der Basis der PSI-Leittechnik entwickelt, die erfolgreich im Energie- und Produktionsbereich eingesetzt wird. Aufgrund der erheblichen Nutzenpotenziale in der Führung der Abbauprozesse erwartet PSI Production im laufenden Jahr weitere Aufträge für das neue System. Derzeit verfügt das neue formierte PSI-Tochterunternehmen bereits über Auftragsbestände mit einer Reichweite von über neun Monaten, hieß es.

Die Aktie von PSI notiert derzeit bei 5,09 Euro (+1,39 Prozent). (15.01.2008/ac/n/nw)

 

16.01.08 18:22

6577 Postings, 5065 Tage charly2Insider-Kauf

DGAP-DD: PSI Aktiengesellschaft deutsch

16:04 16.01.08  

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.
--------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Schrimpf
Vorname: Dr. Harald

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: PSI
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0006968225
Geschäftsart: Kauf
Datum: 16.01.2008
Kurs/Preis: 4,91
Währung: EUR
Stückzahl: 1000
Gesamtvolumen: 4910
Ort: Xetra

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: PSI Aktiengesellschaft
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin
Deutschland
ISIN: DE0006968225
WKN: 696822


 

16.01.08 18:23

6577 Postings, 5065 Tage charly2und noch ein Kauf

DGAP-DD: PSI Aktiengesellschaft deutsch

13:22 16.01.08  

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.
--------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Stein
Vorname: Armin

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: PSI AG
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0006968225
Geschäftsart: Kauf
Datum: 15.01.2008
Kurs/Preis: 5,05
Währung: EUR
Stückzahl: 1000
Gesamtvolumen: 5050
Ort: Frankfurt

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: PSI Aktiengesellschaft
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin
Deutschland
ISIN: DE0006968225
WKN: 696822


Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 16.01.2008

Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
ID 4934

 

17.01.08 10:29
2

6577 Postings, 5065 Tage charly2Erfreuliche Entwicklung

DGAP-News: PSI Aktiengesellschaft (deutsch)
Donnerstag, 17. Jänner 2008
 



PSI AG: PSI steigert 2007 Ergebnis und Auftragseingang - Weitere Ergebnissteigerung für 2008 erwartet

PSI Aktiengesellschaft / Jahresergebnis

17.01.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

Berlin, 17. Januar 2008 - Der PSI-Konzern hat nach vorläufigen Berechnungen im Geschäftsjahr 2007 das Betriebsergebnis auf über 3,5 Millionen Euro gesteigert (2006: 1,0 Million Euro). Der Konzernumsatz erreichte etwa 120 Millionen Euro (2006: 117,0 Millionen Euro), der Auftragseingang wurde wie erwartet auf über 130 Millionen Euro gesteigert (2006: 125 Millionen Euro). Durch den positiven operativen Cashflow erhöhte sich die Liquidität zum 31. Dezember 2007 auf über 19 Millionen Euro (31. Dezember 2006: 15,3 Millionen Euro).

Für 2008 erwartet das Management eine weitere Steigerung des Betriebsergebnisses auf über 5 Millionen Euro.

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für das Energiemanagement (Elektrizität, Gas, Öl, Wasser, Wärme), unternehmensübergreifendes Produktionsmanagement (Stahl, Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Logistik) sowie Infrastrukturmanagement für Telekommunikation, Verkehr und Sicherheit. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter. www.psi.de  

 

30.01.08 09:29

337 Postings, 4642 Tage Endless SearchStimmrechte

PSI Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der
europaweiten Verbreitung

PSI Aktiengesellschaft / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG
(Aktie)




29.01.2008

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------


Die Highclere International Investors Limited, London, Großbritannien, hat
uns mit Schreiben vom 28. Januar 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt,
dass der Stimmrechtsanteil der Highclere International Investors Limited an
der PSI AG am 25. Januar 2008 die Schwelle von 5% überschritten hat und nun
5,33% (645.019 Stimmrechte) beträgt. Die Stimmrechte werden der Highclere
International Investors Limited in vollem Umfang über den Highclere
International Investors Smaller Companies Fund, Westport, CT 06880, USA,
und den Highclere (Jersey) International Investors Smaller Companies Fund,
Jersey, Channel Islands, gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zugerechnet.

Die Highclere International Investors Limited, London, Großbritannien, hat
uns außerdem mit Schreiben vom 28. Januar 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG
mitgeteilt, dass der Stimmrechtsanteil des Highclere International
Investors Smaller Companies Fund, Westport, CT 06880, USA, an der PSI AG am
25. Januar 2008 die Schwelle von 5% überschritten hat und nun 5,21%
(630.659 Stimmrechte) beträgt.

PSI Aktiengesellschaft, Dircksenstraße 42-44, 10178 Berlin, Deutschland

29.01.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die
DGAP  

01.02.08 12:07

337 Postings, 4642 Tage Endless SearchNa los Herr Schrimpf schnapp Dir ein paar Aufträge

DORTMUND (dpa-AFX) - Die Infrastruktur-Tochter des Versorgers RWE  plant den
Ausbau des Höchstspannungsnetz. Die RWE Transportnetz Strom GmbH wolle hierfür
bis 2017 fast 3 Milliarden Euro investieren, teilte das Unternehmen am Freitag
in Dortmund mit. Geplant seien neue Leitungen mit einer Gesamtlänge von 800
Kilometern und mehr als 25 neue Umspannanlagen und Stationen. Zudem würden
vorhandene Anlagen modernisiert und erweitert. Die Projekte seien in einem
Netzausbaubericht beschrieben, den das Unternehmen an diesem Freitag der
Bundesnetzagentur übergebe./stb/ep/tw  

05.02.08 11:31
2

337 Postings, 4642 Tage Endless SearchVielleicht hilfts weiter...

Berlin (aktiencheck.de AG) - Die PSI AG (ISIN DE0006968225  / WKN 696822) hat einen Auftrag aus der Schweiz erhalten.



Wie der Konzern am Dienstag erklärte, wird man im Rahmen des mit der schweizerischen BKW FMB Energie AG geschlossenen Abkommens die Ablösung des bisherigen Hochspannungs-Leitsystems übernehmen. Den Angaben zufolge habe sich PSI bei der Auftragsvergabe gegen die großen, weltweit agierenden Leitsystemlieferanten durchsetzen können. Dabei seien neben der technologischen Qualität vor allem die überzeugenden Referenzen des PSI-Systems ausschlaggebend gewesen.

Finanzielle Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.

Die Aktie von PSI notiert aktuell mit einem Plus von 0,90 Prozent bei 4,49 Euro.
(05.02.2008/ac/n/nw)

 

16.02.08 12:52

51335 Postings, 7185 Tage eckiDemnächst mit technischer Erholung!

Im Bereich 4 bis 4,40 kaufen. PSI kann intraday sehr volatil sein.
Je tiefer desto unsicherer, das man Stücke bekommt.Ein trade bis 4,90 sollte drin sein, bei drehender Stimmung durch ordentliche Zahlen sind auch wieder 6 Euro mittelfristig drin.  
Angehängte Grafik:
_.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
_.png

18.02.08 11:27

337 Postings, 4642 Tage Endless SearchNeue Analyse

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Dr. Norbert Kalliwoda, CEFA von DR. KALLIWODA Research, rät unverändert zum Kauf der PSI-Aktie (ISIN DE0006968225/ WKN 696822). Die PSI AG habe Ende Januar die vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2007 bekannt gegeben. Dabei habe die Gesellschaft einen EBIT-Beitrag von 3,5 Mio. Euro bei einem Umsatz von 120 Mio. Euro erzielt. Die bekannt gegebenen Zahlen hätten damit leicht unter den Erwartungen der Analysten gelegen. Die Anpassung habe zur Folge gehabt, dass das Kursziel von 7,50 Euro auf 7,00 Euro habe herabgesetzt werden müssen. Für das laufende Geschäftsjahr hätten die Analysten die Daten nur unmerklich korrigiert, da die Auftragsreichweite bzw. der Auftragsbestand in Höhe von 130 Mio. Euro mehr als einem Jahresumsatz entspreche und der Vorstand weiter davon ausgehe, dass das Betriebsergebnis jährlich um rund eine bis eineinhalb Millionen Euro gesteigert werden könne. Mit einem KGV von 31 für 2007 und einem KGV von 24 für 2008 würden die Ergebnis-Multiples nur noch leicht über denen der Wettbewerber liegen. Die Eigenkapitalquote liege inzwischen wieder bei 34% und habe sich damit seit 2004 kontinuierlich gesteigert. Der Buchwert der Aktie habe sich dementsprechend auf 2,45 Euro je Aktie erhöht. Ein Großteil des aktuellen Kurses werde damit allein durch den Substanzwert repräsentiert. Das Kurs-Buchwert-Verhältnis liege bei 1,79, welches für die Softwarebranche einen recht niedrigen Wert darstelle. Das aktuelle Kursniveau reflektiere nach Ansicht der Analysten nur unzureichend die fundamentale Unternehmensentwicklung und die damit verbundene strategischen Neuausrichtung. Durch die starke Marktstellung in Europa und den gelungenen raschen Markteintritt in Osteuropa und China würden die Analysten die PSI AG gut gerüstet sehen, die aktuellen Erfolge weiter ausbauen zu können. In Deutschland werde der Gas- und Strommarkt durch die zunehmenden Lieferantenwechselprozesse, Sicherheitsbestimmungen und Datenaustausch im Zusammenhang mit dem Stromhandel zunehmend geprägt sein. Die neuen Anforderungen könnten aufgrund ihrer Komplexität nur mit Hilfe der IT-Unterstützung umgesetzt werden. Zusätzlich sei Mitte 2007 die Öffnung des Erdgas-Markts innerhalb der EU Realität geworden. Damit verbunden seien zentrale obligatorische Vorgaben wie die Einsetzung von Regulierungsstellen für die Prüfung und Genehmigung von Tarifierungsmethoden betreffend den Netzzugang und Monitoring-Aufgaben. Der Wettbewerbsdruck auf die Gasversorger werde mit der Marktöffnung deutlich zunehmen, daneben sei die Öffnung der Märkte mit zahlreichen komplexen Regulierungsstandards verbunden. Die Analysten seien der Ansicht, dass PSI hiervon in der Nische weiter profitieren könne. Unter Berücksichtigung der aktuellen Kennzahlen und der Marktpositionierung empfehlen die Analysten von DR. KALLIWODA Research die Aktie der PSI AG daher weiterhin zum Kauf. (Analyse vom 15.02.2008)  

27.02.08 15:54

337 Postings, 4642 Tage Endless SearchNoch ein Fonds drinnen...

PSI Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der
europaweiten Verbreitung

PSI Aktiengesellschaft / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG
(Aktie)

25.02.2008

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------


Die Ratio Asset Management LLP, London, Großbritannien, hat uns mit
Schreiben vom 25. Februar 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass der
Stimmrechtsanteil der Ratio Asset Management LLP an der PSI AG am 22.
Februar 2008 die Schwelle von 5% überschritten hat und nun 5,21% (631.386
Stimmrechte) beträgt. Die Stimmrechte werden der Ratio Asset Management LLP
in vollem Umfang über den 'The Ratio European Fund' (3,72%) und 'MAC
Lochsong 19A Limited' (1,49%) gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG
zugerechnet.

Der The Ratio European Fund, George Town, Grand Cayman, Kaiman Inseln, hat
uns mit Schreiben vom 25. Februar 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt,
dass der Stimmrechtsanteil des The Ratio European Fund an der PSI AG am 22.
Februar 2008 die Schwelle von 3% überschritten hat und nun 3,72% (451.099
Stimmrechte) beträgt.

PSI Aktiengesellschaft, Dircksenstraße 42-44, 10178 Berlin, Deutschland

25.02.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
 

13.03.08 10:34

17100 Postings, 5333 Tage Peddy78Bestes Jahresergebnis der Firmengeschichte

News - 13.03.08 09:30
DGAP-News: PSI Aktiengesellschaft (deutsch)

PSI erzielt 2007 bestes Jahresergebnis der Firmengeschichte

PSI Aktiengesellschaft / Jahresergebnis

13.03.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

PSI erzielt 2007 bestes Jahresergebnis der Firmengeschichte - Betriebsergebnis steigt um 280 Prozent auf 3,8 Millionen Euro - Konzernumsatz mit 123,2 Millionen Euro um 5 Prozent über dem Vorjahreswert - Auftragseingang um 6 Prozent 132 Millionen Euro gesteigert

Berlin, Der PSI-Konzern hat im Geschäftsjahr 2007 sein Betriebsergebnis auf 3,8 Millionen Euro (2006: 1,0 Millionen Euro) gesteigert. Das Ergebnis vor Steuern erhöhte sich auf 2,7 Millionen Euro (2006: -0,3 Millionen Euro), das Konzernjahresergebnis, bedingt durch latente Steuern in Höhe von 0,9 Millionen Euro, auf 1,7 Millionen Euro (2006: 0,4 Millionen Euro). Der Umsatz stieg trotz des Verkaufs des Behördengeschäfts auf 123,2 Millionen Euro (2006: 117,0 Millionen Euro). Der Auftragseingang lag mit 132 Millionen Euro ebenso über dem Vorjahreswert (2006: 125 Millionen Euro) wie der Auftragsbestand zum Jahresende, der sich auf 78 Millionen Euro erhöhte (31.12.2006: 74 Millionen Euro). Durch den positiven operativen Cashflow erhöhten sich die liquiden Mittel auf 18,9 Millionen Euro (31.12.2006: 15,3 Millionen Euro). Mit gezielten Zukäufen sollen die starken Marktpositionen in der Schwerindustrie und Energie ausgebaut werden.

Das Segment Energiemanagement (Elektrizität, Gas, Öl, Wärme, Wasser) wurde 2007 durch Investitionen belastet. Dadurch und durch den geringeren Fremdleistungsanteil verringerte sich der Umsatz auf 51,7 Millionen Euro (2006: 54,1 Millionen Euro). Das Betriebsergebnis lag mit 2,6 Millionen Euro leicht unter dem Vorjahresniveau (2006: 2,7 Millionen Euro). Der Bereich Elektrische Energie investierte in eine russische Leitsystemversion und neue Funktionen für die Führung von Hochspannungsnetzen.

Der Umsatz im Segment Produktionsmanagement (Industrie, Logistik) stieg 2007 um 12 Prozent auf 51,6 Millionen Euro (2006: 46,2 Millionen Euro). Das Betriebsergebnis konnte hier gegenüber dem Vorjahr auf 1,7 Millionen Euro gesteigert werden (2006: 0,4 Millionen Euro). Erfreulich war erneut die Geschäftsentwicklung der in den letzten Jahren auf die Stahlindustrie fokussierten PSI BT, die ihre Marktposition vor allem international weiter ausbaute. Der ERP-Softwarehersteller PSIPENTA konnte sein Ergebnis ebenso wie der Bereich Logistik steigern. Der neue Bereich PSI Production brachte ein neues Leitsystem zur Rohstoffförderung auf den Markt.

Das Infrastrukturmanagement (Verkehr, Sicherheit, Telekommunikation) erzielte 2007 trotz des Verkaufs der Behördenaktivitäten eine Umsatzsteigerung um 19 Prozent auf 19,8 Millionen Euro (2006: 16,7 Millionen Euro). Vor allem der Bereich Verkehrssysteme trug mit sehr guten Auftragseingängen zu dieser Entwicklung bei, aber auch die Telekommunikationslösungen verzeichneten zum Jahresende einen positiven Trend. Insgesamt erzielte das Segment ein positives Betriebsergebnis von 0,5 Millionen Euro (2006: -0,5 Millionen Euro).

Die Mitarbeiterzahl verringerte sich durch den Verkauf der Behördenaktivitäten mit 70 Mitarbeitern und etwa 40 Neueinstellungen auf 1.016 (30.09.2006: 1.049). PSI wird im Jahr 2008 weitere 50 Neueinstellungen vornehmen.

Für 2008 sieht PSI ein gutes Investitionsklima für Rationalisierungen in Deutschland und eine anhaltend dynamische Entwicklung der wachstumsstarken Länder Osteuropas und Asiens. Das Management erwartet im laufenden Jahr ein weiteres Umsatzwachstum und eine Steigerung des Betriebsergebnisses auf über 5 Millionen Euro.

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für das Energiemanagement (Elektrizität, Gas, Öl, Wasser, Wärme), unternehmensübergreifendes Produktionsmanagement (Stahl, Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Logistik) sowie Infrastrukturmanagement für Telekommunikation, Verkehr und Sicherheit. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter. www.psi.de

PSI AG Karsten Pierschke Investor Relations und Kommunikation Dircksenstraße 42-44 10178 Berlin

Tel. +49 30 2801-2727 Fax +49 30 2801-1000 E-Mail: KPierschke@psi.de

13.03.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: PSI Aktiengesellschaft Dircksenstraße 42-44 10178 Berlin Deutschland Telefon: +49 (0)30 2801-0 Fax: +49 (0)30 2801-1000 E-Mail: ir@psi.de Internet: www.psi.de ISIN: DE0006968225 WKN: 696822 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
PSI AG F. PROD.U.SYS.D.INF. Inhaber-Aktien o.N. 4,55 -0,22% XETRA

PS(I): Um 4,55 ? KAUFEN !

Solange Aktie noch zu Tiefstkursen zu bekommen ist.
 

14.03.08 09:52

337 Postings, 4642 Tage Endless Searchverzweifelte Analysten...

Hagen (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "ExtraChancen" erwarten bei der PSI-Aktie (ISIN DE0006968225/ WKN 696822) langfristig deutlich höhere Kurse. Es sei zum Verzweifeln: Der Markt ignoriere seit Monaten die guten Nachrichten der PSI AG. Zumindest gestern habe sich das "Top-Investment der Woche" der Experten vom 13. Juli 2007 (Empfehlungskurs: 5,84 Euro) gegen den schwachen Markt stemmen können - und damit die Rekordzahlen honoriert. Charttechnisch könnte es nun nach einer Bodenbildung wieder aufwärts gehen. Die Aktie der PSI AG sei nach der Empfehlung im Sommer in der Spitze bis auf fast 7 Euro geklettert - um danach nur noch den Rückzug anzutreten und in den Börsenwirren des Januars sogar kurzzeitig unter 4 Euro zurückzufallen. Der Softwareanbieter, mit dessen individuellen Lösungen und Komplettsystemen Energie-, Telekommunikations- und Verkehrskonzerne ihre großen Netze steuern und überwachen würden, habe gestern Zahlen für 2007, das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte, vorgelegt. Die Fokussierung auf das Kerngeschäft und die Trennung von unrentablen Aktivitäten habe sich damit ausgezahlt: Der Umsatz sei trotz des Verkaufs des Behördengeschäfts von 117 Mio. Euro auf 123,2 Mio. Euro gesteigert worden. Das Betriebsergebnis habe dabei von 1 Mio. Euro auf 3,8 Mio. Euro zugelegt. Beim Ergebnis vor Steuern sei der Sprung in die schwarzen Zahlen gelungen - nach einem Verlust von 0,3 Mio. Euro in 2006 habe nun ein Gewinn von 2,7 Mio. Euro in den Büchern gestanden. Das Konzernjahresergebnis sei - bedingt durch latente Steuern in Höhe von 0,9 Mio. Euro - auf 1,7 Mio. Euro geklettert (2006: 0,4 Mio. Euro). Sehr gut entwickelt habe sich dabei das Infrastrukturmanagement (Verkehr, Sicherheit, Telekommunikation) - trotz des Verkaufs der Behördenaktivitäten sei der Umsatz um 19% auf 19,8 Mio. Euro gesteigert worden. Das Betriebsergebnis sei mit plus 0,5 Mio. Euro (2006: minus 0,5 Mio. Euro) ausgewiesen worden. Beim Produktionsmanagement (Industrie, Logistik) seien der Umsatz um 12% auf 51,6 Mio. Euro und das Betriebsergebnis von 0,4 Mio. auf 1,7 Mio. Euro gesteigert worden. Das Segment Energiemanagement (Elektrizität, Gas, Öl, Wärme, Wasser) sei durch Investitionen belastet worden. Das Betriebsergebnis habe daher mit 2,6 Mio. Euro leicht unter dem Vorjahresniveau von 2,7 Mio. Euro gelegen. Der Vorstand sehe derzeit ein gutes Investitionsklima für Rationalisierungen in Deutschland und eine anhaltend dynamische Entwicklung in Osteuropa und Asien. Der Auftragseingang habe mit 132 Mio. Euro ebenso über dem Vorjahreswert (2006: 125 Mio. Euro) wie der Auftragsbestand zum Jahresende gelegen, der sich auf 78 Mio. Euro erhöht habe (2006: 74 Mio. Euro). Mit dem Sprung über 4,80 Euro würde ein Kaufsignal generiert. Mit dem Rückenwind durch die positiven Nachrichten sähen die Experten gute Chancen, dass die Aktie dann schnell in Richtung ihres Empfehlungsniveaus laufe. Langfristig sind nach Meinung der Experten von "ExtraChancen" bei der PSI-Aktie deutlich höhere Kurse gerechtfertigt. (Analyse vom 13.03.2008) (14.03.2008/ac/a/nw)  

18.03.08 11:07

17100 Postings, 5333 Tage Peddy78First Berlin - PSI kaufen, bin dabei.

Abstauberlimit siehe Musterdepot hat gegriffen.

First Berlin - PSI kaufen  

17:14 14.03.08  

Berlin (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der First Berlin stufen die PSI-Aktie (ISIN DE0006968225/ WKN 696822) nach wie vor mit "kaufen" ein.

Obwohl die Internationalisierung von PSI Fahrt aufnehme, werde der deutsche Markt voraussichtlich nach wie vor für mehr als zwei Drittel der Umsätze in 2009 stehen. Die Analysten der First Berlin sind der Ansicht, dass die Konjunkturabschwächung, die von den USA ausgeht, die Investitionsausgaben in Deutschland im Jahr 2009 beeinträchtigen wird. Aus diesem Grund würden sie ihre Umsatzprognose für das GJ 2009 von Euro 138,1 Mio. auf Euro 135,0 Mio. sowie ihre EBIT-Prognose von Euro 8,2 Mio. auf Euro 7,0 Mio. senken. Ihre GpA-Prognose für 2009 würden sie in diesem Zusammenhang von Euro 0,53 auf Euro 0,44. reduzieren.

Gleichzeitig nähern sich die Analysten der First Berlin mit ihrer Prognose für das EBIT in 2008 der Aussage des Managements "mehr als Euro 5 Mio." und veranschlagen diese Größe nun mit Euro 5,2 Mio. (nach zuvor Euro 5,7 Mio.). Dadurch sinke ihre Schätzung für den GpA ebenfalls auf Euro 0,31 (von zuvor Euro 0,35). Ihre Umsatzprognose für 2008 bleibe unverändert bei Euro 126,1 Mio.

Die Analysten der First Berlin bestätigen ihre Kaufempfehlung für die PSI-Aktie, reduzieren aber ihr Kursziel von Euro 7,00 auf Euro 6,50. (Analyse vom 14.03.2008) (14.03.2008/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Quelle: aktiencheck.de

 

26.03.08 09:12

17100 Postings, 5333 Tage Peddy78IBS AG und PSI AG Kooperation.

News - 26.03.08 08:24
DGAP-News: IBS AG (deutsch)

IBS AG und PSI AG intensivieren strategische Partnerschaft

IBS AG / Kooperation

26.03.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

- Kooperation führt zu Investitions- und Kosteneinsparungen in Millionenhöhe - Erweiterung des jeweiligen Produktportfolios - Nutzung von Synergieeffekten - Vertriebsaktivitäten bei Bestandskunden und Neukunden - Langfristige Zusammenarbeit geplant

Höhr-Grenzhausen, den 26.03.2008 - IBS, ein weltweit führender Anbieter von Softwarelösungen und Dienstleistungen zur Verbesserung des Produktivitätsmanagements in Industrieunternehmen (CAQ-, LIMS- und MES-Lösungen) und die PSI AG, Anbieterin von Prozesssteuerungssystemen für Energieversorger, Industrie und Infrastrukturbetreiber, bauen ihre strategische Partnerschaft weiter aus. Die Zusammenarbeit geht über eine bloße Marketing- und Vertriebskooperation hinaus und führt zu einer Ausdehnung und Optimierung des gegenseitigen Produktportfolios.

Bereits in der Vergangenheit hatten IBS und PSI erfolgreich kooperiert und gemeinsame Kunden - wie zum Beispiel die Konrad Hornschuch AG, die ROTAFORM GmbH (Fells Gruppe), die Danfoss GmbH, die Metafol GmbH & Co. KG (Lohmann Group) sowie die SGL Brakes GmbH - mit ihren Produkten ausgestattet.

'Durch die Kooperation mit IBS wird die PSI AG in der Lage sein, dem Markt - unterhalb ihres ERP-Systems (Enterprise Resource Planning) PSIpenta - ein durchgängiges MES-System (Manufacturing Execution System) inklusive Qualitätsmanagement und Rückverfolgbarkeit (Traceability) anzubieten', sagt Lars Pischke, Geschäftsführer der PSI Production.

'Die IBS AG ergänzt ihr Produktangebot durch ein von PSI entwickeltes Feinplanungsmodul, ein Werkzeug zur Optimierung, Auftragssteuerung, Durchsetzung und Überwachung der Fertigung bzw. der Fertigungstermine. Das System ermöglicht dem Anwender eine Visualisierung einzelner Fertigungsprozesse durch Echtzeit-Statusmeldungen. Störungen im Fertigungsablauf können dadurch schnell erkannt und sogleich behoben werden', sagt Volker Schwickert, Mitglied des Vorstandes der IBS AG.

Darüber hinaus soll es zukünftig eine direkte Schnittstelle zwischen der ERP Komplettlösung PSIpenta und dem IBS Qualitätsmanagementsystem CAQ=QSYS geben. Die Tatsache, dass IBS und PSI im Rahmen ihrer Kooperation auf die Software-Lösungen des jeweils anderen Partners zurückgreifen können, führt zu einer gegenseitigen Einsparung von Entwicklungskosten in Millionenhöhe.

'Die IBS AG ist für uns der ideale Partner, da sich ihre innovativen Software-Lösungen insbesondere im industriellen Umfeld etabliert haben. Dadurch können wir unser eigenes Produktportfolio um weitere wichtige Komponenten erweitern. Wir erhoffen uns hierdurch insbesondere die Erschließung neuer Märkte in der Industrie', so Lars Pischke weiter.

'Insbesondere das Feinplanungssystem von PSI ist die ideale Ergänzung unseres bereits bestehenden Produktangebotes. Es ermöglicht unseren Kunden eine deutliche Optimierung ihrer Fertigung. Die Nutzung wechselseitiger Stärken wird langfristig zu Investitions- und Kosteneinsparungen führen, die beiden Seiten weitere Wettbewerbsvorteile verschaffen wird. Für anfallende Marketing- und Vertriebsaufwendungen ergibt sich für den jeweiligen Partner, bei Projekten mit gegenseitigen Bestandskunden, ein erhebliches Einsparpotential. Auch wir freuen uns daher auf eine erfolgreiche strategische Partnerschaft', so Volker Schwickert.

Über die IBS AG

Die IBS AG, Höhr-Grenzhausen, zählt zu den weltweit führenden Anbietern von unternehmensübergreifenden Standardsoftwaresystemen und Beratungsdienstleistungen für das industrielle Qualitäts-, Produktions- und Compliance Management. Gemäß der Unternehmensphilosophie 'The Productivity Advantage' hat es sich die IBS AG zur Aufgabe gemacht, CAQ-, MES-, LIMS- und Compliance-Lösungen zu entwickeln und zu implementieren, die dazu beitragen, Geschäftsprozesse des Kunden zu optimieren und die Produktivität von Unternehmen zu steigern.

Das Unternehmen wurde 1982 gegründet und beschäftigt heute in Europa sowie den USA rund 180 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist im Prime Standard der Wertpapierbörse in Frankfurt/Main gelistet (ISIN DE0006228406) und zudem Mitglied des GEX-German Entrepreneurial Index.

Die Software der IBS AG ist weltweit bei über 3.800 Kunden im Einsatz. Dazu gehören beispielsweise Unternehmen wie Audi, Ball Packaging Europe, BMW, Daimler, Goodyear, KEIPER, Siemens, ThyssenKrupp und Tyco Electronics. Außerdem verfügt die IBS AG über eine Zertifizierung für die Interface Software der mySAP Business Suite und ist Teilnehmer an der SAP-'powered by NetWeaver'-Initiative. Des Weiteren besitzt die IBS Gruppe den 'Advanced Industry Optimized'-Status im IBM PartnerWorld Industry Network für die Automobilindustrie.

Kontakt: Ingo Janssen, Oliver Hornhardt UBJ. GmbH, Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10, 22297 Hamburg Tel. 49 40 6378 5410 Fax: 49 40 6378 5423

26.03.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: IBS AG Rathausstraße 56 56203 Höhr-Grenzhausen Deutschland Telefon: 02624/ 9180-423 Fax: 02624/ 9180-670 E-Mail: info@ibs-ag.de Internet: www.ibs-ag.de ISIN: DE0006228406 WKN: 622840 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News drucken  

01.04.08 10:11

337 Postings, 4642 Tage Endless Searchna, das passt doch zum Kurs...

01.04.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------

PSI erhält Auftrag vom Stahlrohrhersteller Vallourec&Mannesmann Tubes
Produktionsmanagementsystem PSImetals für Stahlrohrwerk in Frankreich

Berlin, 1. April 2008 - Das PSI-Tochterunternehmen PSI BT GmbH wurde von
der Vallourec & Mannesmann Tubes, mit der Implementierung des
Produktions­managementsystems PSImetals im Stahlrohrwerk in Aulnoye in
Frankreich beauftragt. Zukünftig soll PSImetals PES (Production Execution
System) die Qualität in der Produktion sicherstellen.

PSImetals erfasst, steuert und überwacht alle relevanten Produktions- und
Qualitätsdaten sowie alle Prozesse in der Rohrproduktion, um eine konstante
und zuverlässige Materialqualität während des gesamten Produktionsprozesses
und eine termingerechte Lieferung zu gewährleisten.

Nach erfolgreicher Spezifizierung wird PSImetals in der ersten Projektphase
als integriertes Produktionsmanagementsystem für den gesamten Walzprozess
nahtloser Rohre implementiert. Die Einführung für die Bereiche
Wärmebehandlung und Veredelung erfolgt separat in einer zweiten
Projektphase. PSImetals ermöglicht so künftig die Verfolgung jedes
einzelnen Rohres, eine mengen- und wertmäßige Lagerbewertung,
Qualitätssicherung sowie eine höhere Transparenz und verbesserte
Prozesssteuerung. Im Zuge der ERP-Harmonisierung bei Vallourec &
Mannesmann Tubes wird die Integration für eine spätere SAP-Einführung
vorbereitet. Die Implementierung ist für Ende April 2008 geplant.

Vallourec&Mannesmann Tubes, ein Unternehmen der Vallourec Gruppe, ist
Weltmarktführer bei nahtlos warmgefertigten Stahlrohren für alle
Anwendungen. Das Unternehmen betreibt weltweit elf moderne Anlagen zur
Rohrherstellung, davon acht in Europa (je vier Anlagen in Deutschland und
Frankreich), drei Anlagen in Brasilien und den USA und darüber hinaus ein
Werk zur Weiterverarbeitung von Stahlrohren in China. Die Jahresproduktion
von bis zu 3 Millionen Tonnen deckt das weltweit umfangreichste
Abmessungsprogramm für nahtlose Stahlrohre ab.

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte
komplette Lösungen für das Energiemanagement (Elektrizität, Gas, Öl,
Wasser, Wärme), unternehmensübergreifendes Produktionsmanagement (Stahl,
Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Logistik) sowie
Infrastrukturmanagement für Telekommunikation, Verkehr und Sicherheit. PSI
wurde 1969 gegründet und beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter.
www.psi.de  

09.04.08 10:48

17100 Postings, 5333 Tage Peddy78PSI meldet Auftrag...

Mehr unter...

Ihr wißt schon wo.

NICHT bei www.ftd.de  

09.04.08 12:13

337 Postings, 4642 Tage Endless SearchLeider nicht aussagekräftig,

da kein Umsatzvolumen gemeldet wurde. Ne typische PSI - Meldung halt, man siehts ja auch an den Reaktionen, kaum Handel, kein Kursplus. Solche Meldungen kann sich PSI echt verkneifen.

Entscheidender sollten die Zahlen für Q1 in drei Wochen sein...  

16.04.08 10:27

337 Postings, 4642 Tage Endless Searchklingt erstmal ganz gut...

PSI steigert Ergebnis und Liquidität im 1. Quartal

Der PSI-Konzern hat im 1. Quartal 2008 sein Betriebsergebnis auf 1,3
Million Euro gesteigert (1. Quartal 2007: 0,9 Millionen Euro). Der
Auftragseingang lag mit 36 Millionen Euro etwa auf dem Niveau des
Vorjahresquartals und war deutlich besser als im 4. Quartal 2007 (1.
Quartal 2007: 38 Millionen Euro, 4. Quartal 2007: 29 Millionen Euro). Im
Auftragseingang des 1. Quartals waren im Vorjahr noch etwa 2 Millionen Euro
aus dem Behördengeschäft enthalten, das Mitte 2007 veräußert wurde. Die
Liquidität erhöhte sich gegenüber dem Vorjahresquartal um über 7 Millionen
Euro auf 21 Millionen Euro (31. März 2007: 13,9 Millionen Euro.

PSI ist mit einem starken Auftragseingang von über 10 Millionen Euro im
April in das neue Quartal gestartet. und erwartet daher für das zweite
Quartal einen starken Geschäftsverlauf und eine Ausweitung des
erfolgreichen Exportgeschäfts mit dem Schwerpunkt Russland. Insbesondere in
den Geschäftsfeldern Schwerindustrie und Energie erwartet der Konzern
weitere Großaufträge und prüft den zeitnahen Ausbau der starken
Marktpositionen durch gezielte Akquisitionen. Im Strombereich gründet PSI
ein Joint Venture mit einem großen russischen Softwareimporteur.

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte
komplette Lösungen für das Energiemanagement (Elektrizität, Gas, Öl,
Wasser, Wärme), unternehmensübergreifendes Produktionsmanagement (Stahl,
Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Logistik) sowie
Infrastrukturmanagement für Telekommunikation, Verkehr und Sicherheit. PSI
wurde 1969 gegründet und beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter.
www.psi.de

PSI AG
Karsten Pierschke
Investor Relations und Kommunikation
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin

Tel.             +49 30 2801-2727      
Fax +49 30 2801-1000
E-Mail: KPierschke@psi.de

16.04.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP


--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: PSI Aktiengesellschaft
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin
Deutschland
Telefon:             +49 (0)30 2801-0      
Fax: +49 (0)30 2801-1000
E-Mail: ir@psi.de
Internet: www.psi.de
ISIN: DE0006968225  
WKN: 696822

Ende der Mitteilung DGAP News-Service  

16.04.08 11:07

337 Postings, 4642 Tage Endless Searchdas eigentlich Spannende ist,

"...und prüft den zeitnahen Ausbau der starken Marktpositionen durch gezielte Akquisitionen."

Das Thema Akquisition steht ja schon länger im Raum, jetzt wird bei Akquisition schon in der Mehrzahl gesprochen und von zeitnah...

Wenn PSI das clever anstellt, könnte es durchaus Impulse für eine Erhöhung des Jahresüberschusses geben, mal Schauen in welche Höhen sich dann der Kurs aufschwingt!  

16.04.08 12:00
1

17100 Postings, 5333 Tage Peddy78Heute endlich geht was @Endless Search.

Die Geduld hat sich gelohnt.

Würde Dir gerne 2 grüne für deine Postings geben,

leider hast Du schon "zuviele" von Mir.

(Sagt Ariva).

Vielleicht kann sich der ein oder andere erbarmen und ein paar grüne für mich Spenden.

Danke.  

16.04.08 13:39

337 Postings, 4642 Tage Endless Search@ Peddy78 gern geschehen,

wenn du nicht ab und zu hier vorbei schauen würdest,wäre ich hier wahrscheinlich der Alleinunterhalter.

Aber das zeigt auch ziemlich deutlich das Anlegerinteresse an PSI. Wenn PSI so langsam jedoch einen positiven Newsflow generieren könnte, kann sich das auch ganz schnell ändern. Auf die Akquisitionen bin ich jedenfalls gespannt...  

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Allianz840400
PowerCell Sweden ABA14TK6
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Scout24 AGA12DM8
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9