Allianz

Seite 110 von 111
neuester Beitrag: 14.05.21 16:39
eröffnet am: 24.12.05 11:58 von: nuessa Anzahl Beiträge: 2755
neuester Beitrag: 14.05.21 16:39 von: poet83 Leser gesamt: 1026905
davon Heute: 807
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 107 | 108 | 109 |
| 111  

22.03.21 13:05

1629 Postings, 2633 Tage Mister86Mit kurzfristigen Kursbewegungen...

Mit kurzfristigen Kursbewegungen hat noch kein Kleinanleger auf Dauer Geld verdient. Schaut nur ins Daytrader-Forum hier auf der Website, wo sich die Leute immer in Rekordzeit arm zocken.

Grundsätzlich sind bei der ALV noch Kurssteigerungen drin, nur eben kommen die nicht, wenn alle Welt darauf wartet.  

26.03.21 16:57

1294 Postings, 831 Tage Hitman2Allianz übernimmt polnische Aviva-Tochter

30.03.21 11:37
1

1294 Postings, 831 Tage Hitman2Gamechanger

30.03.21 12:46

2003 Postings, 1391 Tage LupinGrößere Übernahme?

Könnte kurzfristig eine Gefahr für den Kurs darstellen wenn jetzt eine größere Übernahme kommt. Ansonsten läuft der Kurs im Moment so wie ich mir das wünsche :-)  

15.04.21 20:40
1

24 Postings, 503 Tage Dividendenaktien.netSolide deutsche Dividendenzahler

Die Allianz Aktie zählt für mich zu den solidesten Dividendenzahlern.
Die DAX Familie bietet meiner Meinung nach aber noch ein paar mehr interessante Werte, welche für Dividendenstrategen interessant sein können.

Im folgenden Beitrag findet ihr 8 hochwertige Dividendentitel aus Deutschland:
https://www.dividendenaktien.net/dividendensaison-de

Viel Spaß beim lesen  

20.04.21 17:20

1294 Postings, 831 Tage Hitman2Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.04.21 14:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

28.04.21 18:22
1

2003 Postings, 1391 Tage Lupin220 Euro

Nächste Woche Donnerstag ist ex-divi, also am 06.05.
Der Kurs klebt zzt knapp unter 220.
Ich denke mit ein bisschen Zeit sollte es kein Problem sein die 220 zu überwinden, ich hatte geglaubt noch vor der HV die 230 zu sehen. Nun sieht es aber danach aus als ob der div-Abschlag in die Quere kommt. Selbst wenn es zuvor noch über 220 steigt wird es mit dem Abschlag wohl wieder drunter zurück fallen.
Ich vermute daher, dass es zu Abgaben über die Divi hinaus kommen wird. Mein Plan (auch aus steuerlichen Gründen) ist vor dem 06.05. zu verkaufen und später zurück zu kaufen. Nicht ohne Risiko.
Nur meine persönliche Meinung.
Wer vernünftig ist hält einfach und kauft ggf nach.

Mal schauen ob es auf der HV was neues gibt - aber ich denke man wird hauptsächlich Wachstum organisch und durch Übernahmen ankündigen. Also Standard non-event.  

04.05.21 11:43

1329 Postings, 3249 Tage MindblogEx- Dividende

Nach der Hauptversammlung dürfte der Kurs bei ca. 210 Euro stehen, nicht schlecht, finde ich.
Für das erste Quartal bin ich optimistisch!  

04.05.21 15:10

1329 Postings, 3249 Tage MindblogWohl zu früh gefreut

Dax im Sinkflug!  

04.05.21 16:23

77 Postings, 41 Tage Mr. MillionäreDax im Sinkflug

Beginnt jetzt etwa der ausverkauf  ?

( " Sell on May and remember come back on September. " )  

04.05.21 16:32

2003 Postings, 1391 Tage LupinHeute morgen raus

Wollte ja vor der HV/Divi raus, hab bei knapp über 220 verkauft. Im Moment war das wohl gut, aber kein Wunder bei dem Markt heute.
Dax unter 15k mit "dicken" minus heute - riecht ja erstmal nach Trendwende. Mir egal, bin relativ flüssig.  

04.05.21 18:07

237 Postings, 5540 Tage sodaclubmal abwarten

Ich bleibe weiter drin, verkaufe schon gar nicht direkt vor Auszahlung der Dividende, die muss man einfach mitnehmen...  

05.05.21 07:29

15 Postings, 411 Tage mutzumkauf@SODACLUB

Das kommt immer darauf an, was man sich davon verspricht, welchen Kursschlag man außer dem Dividendenabschlag erwartet, und und und ;-)
Müssen tut man nichts - außer auf gute Q1 Zahlen heute zu hoffen :-)  

05.05.21 11:04

15 Postings, 411 Tage mutzumkaufErwarteter Ausblick 2021

Erwarteter Ausblick beim operativen Ergebnis liegt bei 12 Mrd. Euro (oberes Ende + 1 Mrd. EUR, unteres Ende - 1 Mrd. EUR) im Vergleich zu 10,8 Mrd. Euro 2020  

05.05.21 14:43

1329 Postings, 3249 Tage MindblogAllianz

Nun doch wieder fast 220 Euro Wert!
Sehr volatil sind die Kurse gerade ...  

05.05.21 17:33

574 Postings, 458 Tage Dr. ZockDIV

Vorschlag bei der HV 9,60  

05.05.21 17:50

77 Postings, 41 Tage Mr. MillionäreAllianz

Zwölf Prozent Gehaltserhöhung für Allianz-Chef Bäte

12:05 05.05.21



MÜNCHEN (dpa-AFX) - Allianz-VorstandschefOliver Bäte steht in Krisenzeiten eine zwölfprozentige Gehaltserhöhung ins Haus.

Der Aufsichtsrat begründete das am Mittwoch auf der Online-Hauptversammlung des Münchner Versicherungskonzerns damit,

dass Bäte bislang sowohl im Vergleich zu seinen Vorstandskollegen bei der Allianz (Allianz Aktie) als auch zu anderen Dax-Vorstandschefs etwas unterdurchschnittlich bezahlt werde.

Das Gehalt der Allianz-Vorstände setzt sich aus zwei Bestandteilen zusammen:

- 30 Prozent Fixanteil,

- 70 Prozent sind variabel.

Dieser erfolgsabhängige Anteil ist noch einmal unterteilt in Jahresbonus und Langfristanreiz.

Bei hundert Prozent Zielerreichung könnte der Manager in diesem Jahr laut Vergütungsbericht insgesamt 7,37 Millionen Euro bekommen,

inklusive Altersvorsorge.

Die Vergleichszahl für 2020 war 6,5 Millionen.

Bätes fixes Grundgehalt soll von 1,7 auf 1,9
Millionen Euro steigen.

Der Aufsichtsrat halte das Vergütungssystem "im internen und externen Vergleich für ausgewogen und angemessen", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Michael Diekmann.

Die Arbeitnehmer im Betriebsrat haben demnach zugestimmt.

Der Nettogewinn der Allianz war im vergangenen Jahr coronabedingt um 14 Prozent auf 6,8 Milliarden Euro gesunken.

Bätes Gehalt hätte eigentlich schon letztes Jahr erhöht werden sollen, wie Diekmann sagte.

Das sei aber verschoben worden.

Sowohl die Allianz als auch mehrere andere Versicherer hatten im Zuge der Pandemie mit massiver Kritik und einer Klagewelle enttäuschter Firmenkunden aus der Gastronomie zu kämpfen,

weil die Unternehmen Zahlungen aus der Betriebsschließungsversicherung ablehnten.

Die Aktionäre müssen der Gehaltserhöhung zustimmen.

In der ersten Phase der Diskussion gab es zwar Fragen, aber keine Proteste./cho/DP/stw
 

06.05.21 07:29

860 Postings, 483 Tage poet83Heute ex dividende

Mal sehen..  wie sich die Aktie macht.

Aber alles über 211-212 ist in Ordnung.

 

06.05.21 07:37

593 Postings, 431 Tage Loonijahab mir gerade verwundert

Die Augen gerieben. Danke für die Info  

06.05.21 09:33
2

1329 Postings, 3249 Tage MindblogAllianz

Kurs steigt!  

08.05.21 10:48

77 Postings, 41 Tage Mr. MillionäreAllianz

Allianz-Aktie

Nach Ex-Dividende noch ein Kauf?

(08.05.21, 10:29 Fool.de)


Allianz-Aktie: Weniger Momentum nach Ex-Dividende?

Grundsätzlich könnte jedenfalls auch für die Allianz-Aktie gelten, dass das Interesse so mancher Einkommensinvestoren geringer ist.

Wie gesagt:

vor allem nach der Zahlbarmachung der Dividende.

Das könnte dafür sprechen, dass die Anteilsscheine ein wenig korrigieren.

Zumindest kurzfristig.

Einen solchen Effekt haben wir zuletzt auch bei der Aktie der Münchener Rück gesehen.

Es mag zugegebenermaßen auch andere Gründe geben.

Nach dem Dividendenabschlag sind die Anteilsscheine jedoch deutlich korrigiert.

Aus einer vorherigen 3,7 %igen Dividendenrendite

ist so mittlerweile wieder eine Dividendenrendite von 4,1 % geworden.

Ohne Zweifel: In der Theorie könnte das auch die Allianz-Aktie treffen.

Wer mit einer solchen Perspektive investiert, der betrachtet jedoch vor allem eines: die Aktie.

Und das impliziert, dass man nicht mit Fokus auf das Unternehmen investiert.

Ein Fehler, der Foolishen Investoren nicht passieren sollte.

Timing kann schließlich auch gehörig nach hinten losgehen.




Es gibt durchaus Gründe für die Aktie

Selbst nach dem Ex-Dividenden-Datum der Allianz-Aktie gibt es weiterhin Gründe, die für die Anteilsscheine sprechen.

Mit Blick auf die fundamentale Bewertung bei einem Aktienkurs von jetzt 211 Euro (06.05.2021, maßgeblich für alle Kurse und fundamentale Kennzahlen) sind die Anteilsscheine moderat bis günstig bewertet.

Hier ein Blick in die Details.

Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 211 Euro und selbst einem niedrigeren 2020er-Gewinn je Aktie von 16,48 Euro läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei ca. 12,8.

Das Kurs-Buchwert-Verhältnis ist jetzt fair bei ca. 1 und die Dividendenrendite läge bei einer erneut konstanten Ausschüttung im kommenden Jahr 2022 bei ca. 4,54 %. Preiswert könnte das durchaus sein.

Vor allem in einer Zeit, in der Value-Aktien möglicherweise vermehrt en vogue sind.

Die Allianz-Aktie könnte, wenn der DAX-Versicherer einen operativen Turnaround fortsetzt, jedenfalls noch Raum zum Performen besitzen.

Zumindest besteht die absolut solide Option, dass der DAX-Direktversicherer erneut im nächsten Jahr eine konstante Dividende auszahlt.

Der Versuch, die Aktie zu timen, könnte daher gerade jetzt beim Wechsel zu Value-Aktien nach hinten losgehen.

Allianz-Aktie: Durchaus attraktiv!

Die Allianz-Aktie ist für mich daher auch nach dem Ex-Dividenden-Datum absolut attraktiv.

Fundamental ist die Bewertungslage weit entfernt von teuer.

Sollte die Aktie korrigieren, so könnte das die Anteilsscheine sogar noch attraktiver werden lassen.

Wozu daher das Interesse an der Allianz-Aktie verlieren?

Mit Blick auf eine potenziell vielleicht noch günstigere Bewertung könnte das Gegenteil genau richtig sein.

Der Artikel Allianz-Aktie: Nach Ex-Dividende noch ein Kauf? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.
 

09.05.21 18:50

237 Postings, 5540 Tage sodaclubDividende

ist da...  

12.05.21 07:36

2446 Postings, 4119 Tage TamakoschyGute Zahlen -Ausblick bestätigt

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...tatigt-Ausblick-33231542/

Allianz startet stark ins Jahr und bestätigt Ausblick
12.05.2021 | 07:15

Von Matthias Goldschmidt

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Allianz ist mit einem kräftigen Gewinnanstieg ins Jahr gestartet und hat die Erwartungen übertroffen. Europas größter Versicherer profitierte unter anderem von einem geringeren Schadensaufkommen. Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigte die im DAX notierte Allianz SE.

Im ersten Quartal stieg der operative Gewinn um 45 Prozent auf 3,3 Milliarden Euro. Analysten hatten in einem vom Konzern selbst zusammengestellten Konsens mit 3,07 Milliarden gerechnet. Insbesondere die Segmente Schaden-Unfall- und Leben-Krankenversicherung legten deutlich zu.

Nach Steuern und Anteilen Dritter verdiente die Allianz 2,566 Milliarden Euro, 83 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis je Aktie betrug 6,23 Euro.

Im laufenden Jahr geht die Allianz nach wie vor von einem operativen Gewinn von 12 Milliarden Euro nach 11,86 Milliarden im Vorjahr aus, wobei Abweichungen um jeweils 1 Milliarde Euro nach oben oder unten möglich sind. Dieses Ziel hatte sich der Konzern bereits für das vergangene Jahr vorgenommen, es dann aber wegen der Unsicherheiten im Zuge der Pandemie kassiert.

Kontakt zum Autor: matthias.goldschmidt@wsj.com

DJG/mgo/apo

(END) Dow Jones Newswires

May 12, 2021 01:14 ET (05:14 GMT)  

12.05.21 07:37

15 Postings, 411 Tage mutzumkaufStarkes 1. Quartal

Das erste Quartal 2021 lässt sich doch definitiv gut anschauen. So kann es weitergehen.  

12.05.21 09:49

1737 Postings, 4338 Tage BörsengeflüsterAllianz übertrifft im 1. Quartal die Erwartungen

Der operative Gewinn liegt mit 3,34 Mrd. ? über den Markt-Erwartungen (3,09 Mrd. ?) ...

Und auch der Nettogewinn schlägt mit 2,57 Mrd. ? die Erwartungen (2,04 Mrd. ?) deutlich.    

Annualisiert man die Ergebnisse des 1. Quartals, dann käme die Allianz in diesem Jahr auf einen operativen Gewinn von über 13,3 Mrd. ? ...

Damit würde man die eigene Prognose (11,0 - 13,0 Mrd. ?) sogar übertreffen !!

Die Allianz steuert in 2021 mit voller Kraft auf ein "neuerliches Rekordjahr" zu.

Zudem dürfte die Allianz im Q3 auch das eigene Aktienrückkaufprogramm "wiederbeleben".


Das nennt man wohl "einen gelungenen Jahresstart".   ;-)



Das Börsengeflüster


 

Seite: 1 | ... | 107 | 108 | 109 |
| 111  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln