finanzen.net

Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 1 von 49
neuester Beitrag: 12.11.19 10:03
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 1219
neuester Beitrag: 12.11.19 10:03 von: StochProz Leser gesamt: 207373
davon Heute: 892
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
47 | 48 | 49 | 49   

29.05.19 10:51
14

1118 Postings, 469 Tage VicTimEvotec - es kann los gehen! - Teil2

" es kann los gehen! " ist tot lang lebe " es kann los gehen! " !

Hallo zusammen, hier ist nun die Fortsetzung des Threads "es kann los gehen!". Wer Interesse hat, den ersten Teil weiterleben zu lassen, der schreibe bitte hier.

Vielen Dank!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
47 | 48 | 49 | 49   
1193 Postings ausgeblendet.

08.11.19 12:26

299 Postings, 2816 Tage wurlyFrage zum Bundesanzeiger / Leerverkäufen

ist in Deutschland geregelt wann Leerverkäufe wieder ausgeglichen werden müssen?

Also kann ich Aktien leihen, diese auf den Markt werfen und Wochen und Monate offen lassen?

https://de.wikipedia.org/wiki/Leerverkauf

Wenn ich es richtig verstehe geht das laut obigem Link. Wäre dann nicht Evotec am Ende?
 

08.11.19 12:27

299 Postings, 2816 Tage wurlyes muss ja nicht mehr glatt gestellt werden ...

wenn man es als Termingeschäft mit beliebiger Laufzeit betrachtet  

08.11.19 12:27
1

2370 Postings, 584 Tage Pit007Evotec wer leerverkauft kennt keine Regeln!

08.11.19 14:23

1118 Postings, 469 Tage VicTimBis jetzt keine Änderung im Bundesanzeiger

08.11.19 16:03

1118 Postings, 469 Tage VicTimEvotec - Bericht 1. Halbjahr

10.11.19 17:02

2370 Postings, 584 Tage Pit007Evotec @Vic Tim

"Tafeldeko" lol - stimmt wohl mit dem Link etwas nicht ;)  

10.11.19 17:17
6

187 Postings, 383 Tage evotraderZu den zahlen



ich rechne mit mehr Umsatz und EBITDA wie die db. höhere Investitionen und höhere Betriebskosten werden aber den betriebsgewinn in q3 noch belasten, Evo ist noch im Anfangsstadium und sehr verwundbar. lv nutzen dies aus um abwechselnd zu attakieren, dies wird sich auch 2020 nicht ändern. dieses Jahr wurden viele gute news gemeldet die Evo noch breiter und effektiver global abbilden. den Ausblick sehe ich positiv, denn es gibt schon für 2020 eine erhebliche Auslastung der produktivität. dementsprechend wird Evo auch 2020 an Mitarbeitern wachsen. bis April 2020 wird meiner meinung der sanofiumsatz kompensiert werden können. 2020 wird ein übergangsjahr werden mit vielen strategischen Ausrichtung.


 

11.11.19 12:18
8

187 Postings, 383 Tage evotraderZu den zahlen

q3 wird im Vergleich mit q2 beim betriebsergebnis wesendlich besser abschneiden. Takeda und celgene sind mir zu wenig berücksichtigt worden in der Analyse der db. trotz einiger guter deals blieb die Einstufung buy auf 25 Euro, obwohl bekannte deals genug Geld in die Kassen vorab gespült haben. auch wenn die aktie weiter gedrückt gehalten wird, setze ich meinen fairen wert, von 30 auf 31 Euro rauf. wenn ich mir die 3 letzten Jahre rückwirkend ansehe was hier vom evoteam geleistet wurde muss ich den Hut ziehen  

11.11.19 16:57
1

187 Postings, 383 Tage evotradernach den zahlen

reihen sich die konferenzen an
19 Nov.7th healthcare London.
20 Nov.jefferies London
21 Nov.lbbs German, London
25 Nov.d. eigenkapitalforum Frankfurt
3 Dez. berenberg usw.  sehr straffes Programm bis Weihnachten. ich hoffe berenberg schreibt dann eine faire analyse dazu, ich denke da war bei der letzten auch einiges nicht berücksichtigt.

 

11.11.19 17:09
2

4180 Postings, 4875 Tage albinoTrockenes Pulver.......

....ist diesmal reichlich vorhanden, da die Unsicherheit vor den Zahlen groß ist.  

Leerverkäufe morgen werden demzufolge besser abgefedert werden, da es quasi immer einen Käufer geben wird, der die leerverkauften Aktien der Leerverkäufer erwerben wird.  
Das war die letzen Male zu den Quartalszahlen anders.  Da waren viele "all-in" und hatten kein Cash mehr, um günstiger zu kaufen.
Ich rechne damit, daß morgen weniger passieren wird als viele vermuten oder gar befürchten.  
Lanthaler hat in seinen jüngsten Interviews praktisch die Zahlen von morgen vorweggenommen.  

11.11.19 18:45
1

146 Postings, 1397 Tage margoe63das sehe ich auch so

habe 30% Cash und hoffe auch auf eine reichliche Aufstockung meiner Position  

11.11.19 18:53

839 Postings, 2357 Tage PuhmuckelReichliche Aufstockung weil der Kurs morgen fällt?

Ich hoffe auf Steigende Kurse und Verkauf der zuletzt erworbenen Position.
 

11.11.19 20:50
2

187 Postings, 383 Tage evotraderalbino

ich glaube nicht das die zahlen Einfluss auf das treiben der lv haben. auch die letzten wins wurden ignoriert. mich wundert nur das nicht mehr deutsche , europäische investoren , fonds bei Evo einsteigen. Innovationen top, Streuung breit,  Risiko bestmöglich durch mehrsäulenprinzip abgefedert, Gewinn eingeschlossen.  

12.11.19 07:29

1118 Postings, 469 Tage VicTimAuch hier die Zahlen!

12.11.19 07:35

2627 Postings, 740 Tage AMDWATCHKonsequent

Nachhaltiges Wachstum...
Also wachstumsunternehmen...

Egal, was der Kurs heute macht.
Irgendwann platzt der Knoten....

Also cash bereit halten, und passiv kontinuierlich nachkaufen

Nach der bald folgenden börsenkonsulidierung...

Ein TOP PIC  

12.11.19 07:35

2671 Postings, 1265 Tage Trader-123starke Zahlen

insb. aufgrund der deutlich höheren F&E Aufwendungen.
Bin mal gespannt wie der Kurs reagiert heute.
Zudem positive Anmerkungen auf 2020, was bald in den Fokus gerät.
 

12.11.19 07:54

2627 Postings, 740 Tage AMDWATCHKennt

Ihr den Unterschied von EVOTEC zu anderen BIOTECHNOLOGIE UNTERNEHMEN

EVOTEC ist nachhaltig im Umsatz und Gewinn Wachstum

Andere nachhaltig im nachlegen von KEs.... :) :) :)  

12.11.19 08:05

865 Postings, 936 Tage markusinthemarketweshalb ist der gewinn

dieses jahr massiv kleiner?  

12.11.19 08:05

2188 Postings, 930 Tage pajero3.2didso habe nochmals 1000 Stücke gekauft

zu 20,003...Erster Kurs 1000ST.19,17...

So Long!!!!!!!  

12.11.19 08:09

2627 Postings, 740 Tage AMDWATCH@markus

Weil EVOTEC auf einkaufstour war...
Und das kann man nur, wenn man CASH in der Täsch... HAT

Andere kaufen eigene Aktien zurück, wie Apple, Intel etc.
Um den Kurs... Aufzupumpen  

12.11.19 08:18

187 Postings, 383 Tage evotraderich würde

dennoch vorsichtig agieren, die können auch anfüttern , nicht alles Pulver verschiessen.  

12.11.19 08:23
1

1574 Postings, 839 Tage Lupin@pajero

Warum nur eine so kleine Position? Glaubst du nicht an das Unternehmen? Also ich würde dann ja gar nicht erst investieren.  

12.11.19 08:26

2188 Postings, 930 Tage pajero3.2didZahlen werden nicht gut genug

aufgenommen, wegen den 40% weniger Gewinn...hmmm

Normal zählt ja der Ausblick...  

12.11.19 10:03

635 Postings, 676 Tage StochProz@pajero Evotec ist nicht nur F&E-Dienstleister,

Du solltest für die realistische Bewertung der Aussichten noch den voraussichtlichen Wertzuwachs des "Wirkstoffkandidatenportfolios" in 2020 hinzufügen. Die Bewertungsmodelle der chartechnisch argumentierenden Shorties bilden offensichtlich den Effekt positiver Veränderungen der "Evotec-Pipeline" auf den aktuellen und zukünftigen Unternehmenswert nicht korrekt ab.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
47 | 48 | 49 | 49   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bigtwin, Pes2020, Ronaldos, Sabine1980, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
Lang & Schwarz AG645932
bet-at-home.com AGA0DNAY
Viscom AG784686
Apple Inc.865985
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
flatex AGFTG111
Basler AG510200
Microsoft Corp.870747