Wirecard 2014 - 2025

Seite 7086 von 7100
neuester Beitrag: 06.05.21 11:38
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 177495
neuester Beitrag: 06.05.21 11:38 von: lehna Leser gesamt: 33401442
davon Heute: 16007
bewertet mit 188 Sternen

Seite: 1 | ... | 7084 | 7085 |
| 7087 | 7088 | ... | 7100   

25.01.21 22:12

2006 Postings, 985 Tage Freiwald.So erging es WC-Aktionären am 18.6.

26.01.21 00:38

2018 Postings, 746 Tage LucasMaatnur mal so

Hmmm. Es war immer sehr ruhig bei anderen Unternehmen.
Wollte sich keiner so richtig äußern.
Womöglich taucht dann das Video mit dem tollen Kopfball auch noch wo anders auf?
Irgendwie muß doch der Mc Crum mit seiner Arbeit sehr ausgelastet gewesen sein. Sonst wären ihm doch auch andere "Unternehmen" aufgefallen.
Wo doch sehr ausführlich in den Paradisepapers berichtet wurde.
Sehr nachlässig von ihm.
https://www.tagesschau.de/ausland/paradisepapers/...sepapers-101.html

Popcorn und dann Entschädigung !  

26.01.21 09:08
1

872 Postings, 2994 Tage capecodderDu musst unbedingt

Lernen, wie man die FT liest. Mit deiner bräsigen Dümmlichkeit wirst Du es nicht weit bringen, LM.
Nicht alles wird Dir in Bildzeitungsdictum vorgekaut.
Das muss Dir doch langsam mal klar sein  

26.01.21 09:47

3882 Postings, 800 Tage KornblumeZiemlich heftig

Zitat:

Wirecard, Casinos
Enthüllungen setzen BVT unter Druck
Das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) steht erneut im Scheinwerferlicht: Konkret sollen frühere Mitarbeiter des Staatsschutzes dem Ex-Wirecard-Vorstand Jan Marsalek zur Flucht verholfen haben und für das Unternehmen nebenberuflich tätig gewesen sein. Und ? womöglich ? unabhängig davon: Ein BVT-Beamter soll einer Spionin Informationen aus der Glücksspielbranche geliefert haben.

Online seit gestern, 17.44 Uhr

Zitat Ende
Das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) steht erneut im Scheinwerferlicht: Konkret sollen frühere Mitarbeiter des Staatsschutzes dem Ex-Wirecard-Vorstand Jan Marsalek zur Flucht verholfen haben und für das Unternehmen nebenberuflich tätig gewesen sein. Und ? womöglich ? un ...
 

26.01.21 10:36

20753 Postings, 7116 Tage lehna#29 Naja, KB

Wir sind da bei "Jan Bauernfänger" mittlerweile auf Hollywood Niveau.
Egal wie tief ein Revolverblatt ins Klo päckt, das nächste päckt noch tiefer und liefert neue Knaller.
Hinzu kommen täglich neue Brüller im Netz.
Da schmökert man doch gerne und legt verdutzt die Ohren an...  

26.01.21 17:02

2018 Postings, 746 Tage LucasMaat@capecodder

Schauen wir mal. Bis dahin, Popcorn und Entschädigung.  

26.01.21 21:18

2006 Postings, 985 Tage Freiwald.Falls es bei WC zu einem Shortqueeze kommt. Racket

26.01.21 21:53
1

475 Postings, 1266 Tage trevirusDie neue Gamestop...

10 Mio short die gedeckt werden müssen. Hier geht es morgen richtig ab.  

26.01.21 21:56

448 Postings, 3607 Tage T-RexiIst Marsalek gefasst?

Good trades
T-Rexi  

26.01.21 22:34

2006 Postings, 985 Tage Freiwald.Short Squeeze auf 100

27.01.21 07:46

91 Postings, 3582 Tage Bloch1234short Squezze auf 100

na ja, mal sehen .... Gamestop -  USA - am gestrigen Tag hat ja gezeigt was möglich ist ... bei Wirecard immer noch 7% Shortquote .... da sollte doch noch was möglich sein ....... "stop the game of shortplayers"  

27.01.21 08:59

696 Postings, 3604 Tage mrymenshort Squezze, realistisch?

Von den gut 125Mio. Aktien, sind ja noch gut 7% leerverkauft.
Ist ein Short Squezze überhaupt realistisch?
Nicht bis Kurse von 100e, sondern vielleicht 5e, 10e?
Bereich von 0,4-0,5e scheint ja ein stabiler boden zu sein.
Und immer wieder covern die LV´s ja.
 

27.01.21 10:18
1

20753 Postings, 7116 Tage lehna#37 Short Squeeze nmM unwahrscheinlich

denn noch können LV auf 50 - 90 % Abwärtsspektakel spekulieren.
Schliesslich handelt es sich bei der Aktie nur noch um die Verpackung, also reines Zockerpapier.
Den hochgiftigen Inhalt (Kerngeschäft) konnte Michael Jaffe mit etwas Dusel an die spanische Santander Bank verklitschen.
Damit sind wenigstens etliche Mitarbeiter der Gauklerbude einigermaßen gut aus der Nummer raus gekommen...  

27.01.21 10:23
1

872 Postings, 2994 Tage capecodderImmer noch Geld fürs WC

Übrig , Leute? Springt lieber mit auf dem AMC Train, 120 % seit gestern, WSBs neuestes Spassprojekt  

27.01.21 21:53

300 Postings, 352 Tage HobbyBowlerWas bei Gamestop

Passiert ist wird hier sicher nicht passieren.. Auch wenn hier grade viel scam im umlauf ist und man versucht den gamestop hype auf andere Aktien zu übertragen...  Auch bei anderen Aktien gibts kein zweites Gamestop. Nur ne handvoll Leute die aufgrund einer menge Idioten reich werden  

28.01.21 05:13

3882 Postings, 800 Tage KornblumeCorona-Geld für Wirecard?

Brisante Neuigkeiten im Wirecard-Skandal: Bundesfinanzminister Olaf Scholz (62, SPD) wollte den Konzern mit Corona-Hilfsmitteln vor der Insolvenz schützen! Das geht aus einem geheimen Dokument des Ministeriums von Juni 2020 hervor. Dabei geht es um horrende Summen, mit denen das 1,9-Milliarden-Loch d ...
 

28.01.21 05:17

3882 Postings, 800 Tage KornblumeUnd immer wieder der Olaf,

der alte Sozi-Schlingel!

Und wie immer gilt das Motto:

ALLES ZUFALL!  NIX HAT MIT IRGENDWAS ZU TUN!  

28.01.21 12:25
3

696 Postings, 3604 Tage mrymenOb Kleinanleger -wie GS- für einen Short Squeeze

sorgen, würde mich interessieren.
Bei Gamestop hat es ja geklappt.
Viele Kleinaktionäre kaufen einfach den LV ´s die Papiere weg...
WDI hat (hatte) auch weltweit viele Fans...
Und wenn sich wirklich herausstellen, dass nur einige der WDI Herren für diesen Skandal zuständig sind
(also, wenn man in Aschheim davon nachweislich nichts wußte. Incl. Meister Braun), dann könnte ich mir schon
vorstellen, dass sich -wie bei Gamestop- ein solcher Short Squeeze aufbaut...
Ob ein Kleinanleger, weitere 500e verspielt (viele haben tausende euros verloren), ist dann auch egal.
Doch dann könnte man den LV´s in die Suppe spucken...
Bin echt gespannt, was der kurs die nächsten Wochen so macht.
Aktuell ist bei 50cent wohl ein stabiler Boden, mit Ausschläge immer mal um 10-20% nach oben und unten...
Und die LV Quote beträgt immer noch 7,3% rum...
Echt spannend...  

28.01.21 13:23

1259 Postings, 114 Tage Chico88@lehna

for what i know wirecardbank ag was not sold  

28.01.21 13:26

1259 Postings, 114 Tage Chico88@Kornblume

for me is incomprehensible the opposite, that is why the government has not intervened before to help wirecard  

28.01.21 15:05
2

20753 Postings, 7116 Tage lehna#42 Naja KB

Scholz hin oder her.
Olaf dürfte sich mit WC Lektüre wohl nur eben kurz aufm Klo beschäftigt haben- muss sich als Finanzboss halt drauf verlassen, was ihm seine Bürohengste zutragen.
Festzuhalten bleibt allerdings, dass der Michel die Ohren spitzen sollte, wenn Ösis das  Ruder übernehmen...

 

28.01.21 21:26

2006 Postings, 985 Tage Freiwald.Wirecard ist sauber

29.01.21 04:28

3882 Postings, 800 Tage KornblumeEin riesiger Polit-Sumpf

Zitat:
Der Wirecard-Skandal lässt die Bafin nicht zur Ruhe kommen. Nun hat die Behörde einen Mitarbeiter der Wertpapieraufsicht wegen des Verdachts des Insiderhandels angezeigt. Der Beschäftigte habe am 17. Juni 2020 strukturierte Produkte mit dem Basiswert Wirecard verkauft, teilte die Bafin mit. Einen Tag später machte der Zahlungsdienstleister ein Bilanzloch von 1,9 Milliarden Euro öffentlich. Ende Juni musste Wirecard dann Insolvenz anmelden.

Das bringt Behördenchef Felix Hufeld weiter in Bedrängnis. Dieser hatte sich wiederholt vor seine Mitarbeiter gestellt. Die Mitarbeiter, die mit Wirecard-Aktien handelten, hätten soweit ihm bekannt sei, nichts Unrechtes getan, sagte er beispielsweise im November, fügte damals allerdings hinzu, dass die Untersuchungen andauerten.

Zitat Ende
Ein Aufseher soll bis kurz bevor der Betrug aufflog mit Wirecard-Papieren gezockt ? und dafür Insiderwissen genutzt haben. Der Verdacht setzt auch Bafin-Präsident Felix Hufeld unter Druck. Für die Opposition im Bundestag bleibt nur noch ein Ausweg.
 

29.01.21 04:35
1

3882 Postings, 800 Tage KornblumeDer "Kanzlerberater"

Zitat:
Wie Guttenberg mit Wirecard um Millionen feilschte
Der frühere Verteidigungsminister redet seine Rolle als Lobbyist klein. Doch interne Unterlagen zeigen, wie selbstbewusst er über Geld verhandelte ? und wie stark er in das Geschäft mit Wirecard eingebunden war.

Zitat Ende

Die Politik in Deutschland, aber auch in Österreich, scheint in dieser Causa durch und durch korrupt zu sein.

Das lässt natürlich hoffen, dass es auch auf allen anderen Polit-Themen wie Corona und Klimawandel nicht anders zugeht.

Die Bevölkerung scheint pausenlos vollständig verarscht zu werden.

Wer soll die Dinge aufklären, wenn die handelnden Akteure an den Schaltstellen der Macht sitzen, bis hin zur Justiz und zu den Medien.
Der frühere Verteidigungsminister redet seine Rolle als Lobbyist klein. Doch interne Unterlagen zeigen, wie selbstbewusst er über Geld verhandelte ? und wie stark er in das Geschäft mit Wirecard eingebunden war.
 

29.01.21 16:59
2

3882 Postings, 800 Tage KornblumeDas erste prominente Opfer

Seite: 1 | ... | 7084 | 7085 |
| 7087 | 7088 | ... | 7100   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln