Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 4500 von 4859
neuester Beitrag: 30.07.21 09:20
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 121474
neuester Beitrag: 30.07.21 09:20 von: minicooper Leser gesamt: 19740048
davon Heute: 6744
bewertet mit 181 Sternen

Seite: 1 | ... | 4498 | 4499 |
| 4501 | 4502 | ... | 4859   

23.04.21 07:52

25449 Postings, 3002 Tage Max84minicooper kannst du es in einem Chart zeigen

was du genau meinst? Danke  

23.04.21 07:54
1

Clubmitglied, 28025 Postings, 5604 Tage minicooperUs repräsentantrnhaus

23.04.21 07:55

15362 Postings, 3237 Tage MaydornBitcoin

Unter 50k....
Da muss ich Minicooper def. Recht geben.
Deckt sich auch mit meiner Analyse.  

23.04.21 07:59

1869 Postings, 1279 Tage timtom1011Bitcoin fällt ich würde meine gewinn

Sicher  50% verkaufen  Gold kaufen  

23.04.21 08:17

25449 Postings, 3002 Tage Max84komische Welt, als BTC bei über 60k

stand wollten es alle haben und wenn es jetzt mit Rabatt gibt - will es keiner :)
LOL Einfach unlogisch hoch 10!  

23.04.21 08:20

25449 Postings, 3002 Tage Max84ist die Überreaktion schon da oder kommt diese

noch? Was denkt ihr?  

23.04.21 08:22

25449 Postings, 3002 Tage Max84also das ist der Auslöser...

und wie immer haben die Incider schon gute 5 Tage davor gewusst!
Daher auch der Abverkauf in der Nacht von Samstag auf Sonntag
www.btc-echo.de/schlagzeilen/...fsicht-in-die-pflicht-117106/  

23.04.21 08:28

2433 Postings, 7856 Tage Vmaxund weiter geht die lustige Talfahrt 49 durch

23.04.21 08:31
1

22370 Postings, 2797 Tage Galearisna endlich es "fellt "

lange vorhersehbar, viel zu viele Invest Greenhorns da drinnen.
Lumpeninvestoriat  

23.04.21 08:31

2433 Postings, 7856 Tage Vmax#112482 so ein Blödsinn das ist

doch absolut positiv -  Max 84 entweder kapierst du schlichtweg gar nichts oder du willst Verwirrung schaffen aus welchem Grund auch immer  

23.04.21 08:31
8

711 Postings, 225 Tage mtsonline...

müsst ihr eigentlich jeden Satz als eigenen Post schreiben oder schafft ihr es auch mal ein paar Gedanken zu sammeln und dann in einem Post kund zu tun?
So ein Trara wegen ein paar Prozent - was ist los mit euch? Klar sieht es viel aus in der hohen Zone, aber es ist nichts anderes als von 10k auf 7-8k ...
Was werdet ihr bei einer Korrektur von 100k auf 70k dann tun - aus dem Fenster springen?

Es vergessen offensichtlich alle, dass jeder verkaufte BTC nicht liegen bleibt sondern an eine Institution geht, die den nicht mehr aus der Hand gibt. Mit jedem Verkauf wird die Verknappung gefördert.
Motox ist sicher nicht der einzige, der nachlegt und irgendwann haben die Verkäufer keine BTC mehr - was dann?
Nicht jeder ist so dämlich seine Coins bei diesen niedrigen Kursen abzugeben.
Dann gibt es nur zwei Möglichkeiten, der Kurs friert ein, weil niemand mehr handelt, oder er steigt auf ein Level, wo jemand wieder bereit ist zu verkaufen. Und die, die jetzt einkaufen, werden das nicht bei dem gleichen Kurs oder etwas darüber tun.

Wie oft ist BTC jetzt schon gestorben? ... wie viel Prozent hatte die größte Korrektur der letzten Bullruns?

Das einzige was vielleicht Wackelt ist Rattes Zeitplan, aber sogar der könnte noch halten ;-)

 

23.04.21 08:41
2

1152 Postings, 4287 Tage -Ratte-jetzt

heißt es mal wieder Eier haben. Wer BTC kennt, weiß das es auch wieder sehr schnell nach Norden drehen kann.  

23.04.21 08:46
3

978 Postings, 3370 Tage jhntgnJa eben

Und die balls of Steel wurden schon lange nicht mehr getestet. Ist die letzten Wochen / Monate schon sehr komfortabel geworden.  

23.04.21 08:53
2

225 Postings, 499 Tage Jabroni83Immer dasselbe

Es kostet doch nur ein müdes Lächeln, wenn jedes Mal der selbe Mist verzapft wird und das schon seit Jahren, auch hier einfach hodln...

Kein einziges Investment war für mich jemals so ergiebig wie der gut BTC...

Das zählt zwar jz nur für mich, aber Geduld und Ruhe hat beim BTC schon immer geholfen  

23.04.21 08:53
1

978 Postings, 3370 Tage jhntgnund für alle die gerne

in der Vergangenheit schwelgen. schaut euch die dips im 2017er bullrun an.

Der artikel ist zwar vom 12.01. nach dem drop von 42 auf knapp über 30k aber auch da wurde wie heute gebasht ohne Ende.

https://www.bitcoininsider.org/article/101910/...story-not-even-top-5  

23.04.21 08:56
1

9228 Postings, 1774 Tage Senseo2016Am besten wir Arbeiten jetzt schnell die 43 k ab

dann können wir uns am WOE bereits mit der 37,5 k Marke beschäftigen  

23.04.21 09:02

Clubmitglied, 28025 Postings, 5604 Tage minicooperso ist es


-----------
Schlauer durch Aua

23.04.21 09:02

9228 Postings, 1774 Tage Senseo2016Auch darum gehts !!

Bitcoin fällt erstmals seit Anfang März unter 50.000 Dollar

Die Digitalwährung Bitcoin ist heute erstmals seit dem 8. März unter die Marke von 50.000 Dollar gerutscht. Der Kurs fiel auf der Handelsplattform Bitstamp im frühen Handel auf etwas mehr als 48.000 Dollar, konnte sich zuletzt aber wieder etwas erholen. Mit einem Kurs von gut 49.800 Dollar lag der Bitcoin aber immer noch rund vier Prozent unter dem Niveau von gestern Abend.

Die weltweit bekannteste Kryptowährung steht seit einigen Tagen unter Druck ? unter anderem wegen Berichten über ein schärferes Vorgehen der USA gegen die Verwendung von Digitalwährungen bei Geldwäsche. In der Nacht auf heute sorgten die Pläne von US-Präsidenten Joe Biden zu einer höheren Besteuerung von Reichen für Verunsicherung bei Bitcoin.

Im Vergleich zum Mitte April erreichten Rekordhoch von knapp 65.000 Dollar summiert sich das Minus auf fast ein Viertel.

Auf Jahressicht 500 Prozent im Plus

Trotz der jüngsten Verluste liegt Bitcoin mittel- und langfristig immer noch deutlich im Plus. Seit Ende 2020 beläuft sich der Anstieg noch auf 70 Prozent. Auf Jahressicht liegt das Plus bei mehr als 500 Prozent, und in den vergangenen fünf Jahren zog der Kurs mehr als 10.000 Prozent an. Seit einiger Zeit ist jedoch unter den vielen Kryptowährungen eine Verschiebung von Bitcoin zu anderen Internetdevisen wie Ether, Binance, Tether und XRP zu beobachten.

So liegt der Anteil der Digitalwährungen gemessen an der Marktkapitalisierung einer Aufstellung der Seite Coinmarketcap zufolge nur noch bei etwas mehr als 50 Prozent. Anfang des Jahres waren es noch fast 70 Prozent.  

23.04.21 09:05

Clubmitglied, 28025 Postings, 5604 Tage minicooperna denn...schaun mer mal


-----------
Schlauer durch Aua

23.04.21 09:33

9228 Postings, 1774 Tage Senseo2016Gleich bekommen wir schon die 46 k

Mit Bruch der 50 k war klar das sich das Tempo beschleunigt .

Mein Ziel bleibt bestehen . Es liegt bei 30 k die nächsten Tage und Wochen  

23.04.21 09:35
1

711 Postings, 225 Tage mtsonline@Kafeemaschine

und ist deiner Meinung nach damit der Bullrun vorbei oder siehst du nur eine gesunde Korrektur?
Und worauf basiert deine Prognose? - Die TA kann momentan ja nur bis 43k predicten...
 

23.04.21 09:36
1

13857 Postings, 4594 Tage RoeckiFinde das hier ...

Interessanter ...

 

23.04.21 09:36

25449 Postings, 3002 Tage Max84sehen wir mal, aber eins nicht vergessen:

was macht ein guter Investor in der Zeit wenn der Markt die Panik schiebt?
Hoffentlich ist es bekannt  

23.04.21 09:37

9228 Postings, 1774 Tage Senseo2016112496

Deshalb ist für mich der Bullenrun im BTC vorbei

" Seit einiger Zeit ist jedoch unter den vielen Kryptowährungen eine Verschiebung von Bitcoin zu anderen Internetdevisen wie Ether, Binance, Tether und XRP zu beobachten.

So liegt der Anteil der Digitalwährungen gemessen an der Marktkapitalisierung einer Aufstellung der Seite Coinmarketcap zufolge nur noch bei etwas mehr als 50 Prozent. Anfang des Jahres waren es noch fast 70 Prozent. "  

23.04.21 09:38
1

399 Postings, 1585 Tage ElgoWenn

Es unter die 40t rutschen sollte werde ich abwarten und bei 37500? nochmal nachlegen:))  

Seite: 1 | ... | 4498 | 4499 |
| 4501 | 4502 | ... | 4859   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln