finanzen.net

Schwarzenegger nach Umfragen haushoher Favorit

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.08.03 16:07
eröffnet am: 11.08.03 15:24 von: kunibert Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 11.08.03 16:07 von: Dr.Mabuse Leser gesamt: 1189
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

11.08.03 15:24

1757 Postings, 6323 Tage kunibertSchwarzenegger nach Umfragen haushoher Favorit

SPIEGEL ONLINE - 11. August 2003, 13:07
URL: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,260831,00.html
Gouverneurswahl in Kalifornien

Schwarzenegger nach Umfragen haushoher Favorit

Offenbar kommt die Kandidatur von Arnold Schwarzenegger genau zum richtigen Zeitpunkt: Mehr als die Hälfte der Kalifornier glaubt, er werde ein besserer Gouverneur sein als jeder Berufspolitiker.


Los Angeles - 42 Prozent der Befragten können sich vorstellen, Schwarzenegger zu wählen. Das hat eine Umfrage von CNN, USA Today und dem Meinungsforschungsinstitut Gallup ergeben. Damit liegt der Action-Schauspieler mit großem Abstand an der Spitze der mehr als 150 möglichen Kandidaten. Gleichzeitig gaben 73 Prozent der Befragten an, Schwarzeneggers Kandidatur ernst zu nehmen. Mehr als die Hälfte traute ihm sogar zu, den Job besser zu machen als Berufspolitiker.

Auf den Rängen zwei und drei liegen der Umfrage zufolge der Demokrat Cruz Bustamante, dem 22 Prozent ihre Stimme geben würden und der Republikaner Bill Simon mit 13 Prozent. Für die am Sonntag veröffentlichte repräsentative Umfrage wurden nach Angaben von CNN 801 registrierte Wähler befragt. Die Fehlertoleranz der Umfrage liege bei plus/minus vier Prozent.

Wie alle anderen Kandidaten musste Schwarzenegger am Wochenende eine umfassende Vermögensaufstellung vorlegen. Demnach hat der Schauspieler in den letzten zwei Jahren rund 57 Millionen Dollar verdient.
Davon zahlte er 20 Millionen Dollar an Steuern,
knapp fünf Millionen Dollar spendete er für wohltätige Zwecke.

Schwarzenegger hatte zuvor erklärt, er sei so reich, dass er das Amt des Gouverneurs unabhängig ausüben könne. Anfang Oktober entscheidet sich, ob der bisherige Amtsinhaber Gray Davis abgewählt wird. Er war wegen des hohen Haushaltsdefizits in die Kritik geraten.

 

11.08.03 15:34

302 Postings, 7238 Tage goldesel Vielleicht sollte der Terminator...

 ..auch mal in D aufräumen.  

11.08.03 15:36

4561 Postings, 6278 Tage lutzhutzlefutzSchlimmer als ein Außenminister

der Polizisten verprügelt kann der auch nicht sein!  

11.08.03 15:39

1544 Postings, 6117 Tage werweißWer kann besser Englisch




Loddar oder Arnie, hihi !!!

gruß werweiß  

11.08.03 15:49

715 Postings, 7087 Tage emu1Kann er denn als Gouverneur

noch Filme machen ? Er meinte in einem seiner letzten Interviews, dass er sich schon auf seine zukünftigen Projekte in Hollywood freuen würde und nun sowas ? Das macht doch keinen Sinn. Ich finde Arnie sollte weiter Filme machen (solange es noch geht) und sich dann zur Ruhe setzen, anstatt solche Experimente zu wagen. Mal angenommen, er wird gewählt und schafft es nicht, Californien voranzubringen, dann kann er seine Filme auch vergessen (noch ist sein Image nahezu makellos).

Gruß
Emu
 

11.08.03 15:59

4561 Postings, 6278 Tage lutzhutzlefutzNatürlich nicht!

Seine letzten Filme waren eh nix besonderes mehr. T3 wird sich gerade noch so rechnen, aber alles weitere wäre einfach zu abgedroschen, obwohl ich persönlich es schade finde.

Das Filmbusiness läuft für längst nicht mehr so optimal wie noch vor zehn Jahren, deshalb sollte er sich auch eher der Politik zuwenden, bevor es zu peinlich wird. Ob er als Politiker was taugt, hängt entschiedend von seiner Popularität ab, die er zweifelsohne hat. Clinton und Schröder hatten auch kein Programm, bzw. sie selbst waren das Programm. Politik machen dann die Leute, die ihm direkt unterstellt sind.  

11.08.03 16:00

8215 Postings, 6767 Tage SahneArnie wollte doch schon immer in die Politik

Das hat er schon in Interviews zu Mr.Universum Zeiten gesagt
oder war es zu Conan der Rhabarber-Zeiten?
Naja auf jeden Fall schon lange...

keineQuelle.de  

11.08.03 16:07

5261 Postings, 6144 Tage Dr.Mabusewieso sollte er nicht weiter Filme drehen.

Am ehesten wohl Dokumentarfilme wie "Gouvernator".  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Post AG555200
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Allianz840400
Amazon906866
Siemens AG723610
TeslaA1CX3T