finanzen.net

Jinkosolar - für die aus Ulms Thread Verbannten

Seite 1 von 30
neuester Beitrag: 16.07.19 18:39
eröffnet am: 15.04.15 20:50 von: stefan.rivera Anzahl Beiträge: 726
neuester Beitrag: 16.07.19 18:39 von: diplom-oekon. Leser gesamt: 155610
davon Heute: 44
bewertet mit 2 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 30   

15.04.15 20:50
2

1820 Postings, 2010 Tage stefan.riveraJinkosolar - für die aus Ulms Thread Verbannten

Gerade wollte ich im Jinko-Neubewertungsforum einen Stern verteilen und dann: "Sie wurden aus diesem Thread ausgeschlossen und können daher nicht bewerten". Wer dennoch meinen und andere Standpunkte zu Jinkosolar lesen möchte ist hier herzlich willkommen. Ich glaube nicht dasss meine Analysen, News, Chartanalysen etc. zu Jinko so schlecht waren.  

16.04.15 10:55

930 Postings, 2064 Tage Trader LeoAnmelden

Melde mich gerne hier an!
Schätze die Meinung von ulm sehr,aber auch andere Leute haben Ahnung von der Börse und den Solaris.Bin für jeden Tip dankbar.
Meine Meinung ist nicht so wichtig,aber ab und zu äußere ich mich halt auch mal zu Wort!
Dann bitte ich um viele Postings hier!  

16.04.15 11:09

1820 Postings, 2010 Tage stefan.riveraHey Leo

danke für deine Solidarität. Werde hier dolange sinnvolles beitragen bis ich wieder in den andern thread rein darf. Finde es eigentlich schade, dass es dadurch jetzt etwas unübersichtlich ist. Hab ja auch geschrieben, dass es nicht meine Absicht war mit der Propaganda. Nur das Ulm sich eben letztes Jahr um die Zeit mit seiner einschätzung geirrt hat und es meine eigene Schuld statt auf mein Gefühl zu vertrauen auf Ulms Meinung gehört habe. eigentlich alles mein Verschulden, was ich letztes Jahr bei Jinko an Geld verloren habe. als es über die 34 $ ging im September dachte ich der Widerstand sei dahin, es hat sich aber dann um einen Fehlausbruch gehandelt mit entsprechnenden folgen (bis 16$ begünstigt durch Öl usw.)  

16.04.15 16:32

930 Postings, 2064 Tage Trader LeoGemischt

Geht ja heute gemischt los,einige Werte im Plus,andere im Minus.Heute ist wieder Rot angesagt.Der Dax gibt nach und unsere Jinko hält gerade so die 27 ?.  

17.04.15 08:27

1820 Postings, 2010 Tage stefan.riveraSehr interessanter Artikel!

How Far Can The Solar Rally Go? | Seeking Alpha
Although stocks bounce around in random walk most of the time, they spend 7% of their time trending. Solar stocks have certainly been trending since late
hätte ihn auch gerne ins andere Forum gestellt.
Die zwei wichtigisten Punkte:
First, Chinese interest rates are falling. The Chinese central bank lowered the prime rate from 6% to 5.35% in the past 12 months. Given the weak Chinese economic numbers, the prime rate will likely fall further. Falling interest rates are good for solar in two ways. First it increases the IRR of solar projects, which increases overall solar demand. Second, falling interest rates make debt cheaper, which allows solar companies to build more higher margin downstream projects. The increased solar demand will drive the solar sector's top line while the increased downstream demand will drive the solar sector's bottom line growth.

Second, many Chinese solar companies benefit from the fact that they are Chinese. Because of the rally in the Shanghai index, many Chinese solar companies listed in China/Hong Kong are trading at higher valuations than the Chinese solar companies listed on the American stock exchanges. Hanergy Thin Film Power, for example, trades at a PE of 60.7, versus JinkoSolar's (NYSE:JKS) PE of 9.48. Because the leading Chinese solar companies such as JinkoSolar plan to spin off their downstream units into yieldco's that might list in China, the valuation gap between the Chinese solar companies listed in China and Chinese solar companies listed in the United States will narrow. As the gap narrows, the leading solar companies such as JinkoSolar and Canadian Solar (NASDAQ:CSIQ) who plan on spinning off (all or some of) their downstream units will rally.
 

17.04.15 09:34

1820 Postings, 2010 Tage stefan.riveraAuch interessant die Kommentare dazu:

If you read through their 20-F for $JKS you can see that they are preparing for the yieldco hopefully by mid year (June). Also in the 20-F they show how the efficiency has increased and they will be pushing their higher effeciency panels for residential also. A must read for those invested or those thinking about investing. They detail the FIT payment process and there could be a big cash influx as these are paid up. Thanks for the article.

Frage: Hat sich mal jemand die >200 Seiten Jahresbericht gegeben?  

17.04.15 10:27
1

180 Postings, 2045 Tage Scmitisieht also

sieht also gut aus wegen dem Yield co? oder was kann daraus ableiten? ich habe meine jinkos gestern alle verkauft und hoffe auf niedrigere Einstiegskurse  

18.04.15 05:34
1

621 Postings, 2116 Tage B19501#7

Die niedrigen Einstiegskurse werden kommen,die Korrektur wird nächste Woche weiter gehn.  

18.04.15 07:56

1820 Postings, 2010 Tage stefan.riveraNächste Woche weiter runter

Da bin ich mir nicht so sicher. Nach der letzten Handelsstädte zu beurteilen war dies nur ein Test der 27,5x. Dass es dort zum bounce kommt war eigentlich logisch. Die Frage wird nur sein ob es ein kurzfristiger war und es weiter rauf geht oder ob es noch tiefer als 27,5 geht. Der Markt ist denke ich nicht mehr so bullisch wie die letzten Monate. Klar die meisten sitzen auf dicken gewinnen und das Risiko steigt. Aber selbst wenn es runter gehen sollte wäre ich dankbar nochmal an günstige Stücke ran zu kommen. Ich mach mir also so oder so keine Sorgen.  

18.04.15 13:37

930 Postings, 2064 Tage Trader LeoBin

jetzt leicht im Minus! Hoffe es geht nicht noch weiter runter.werde wohl am Montag Mittag ab 15,30 Uhr  vor dem PC sitzen und Bangen,um unsere Jinko.
Sehe aber eher die Korektur vor uns,als ein neues testen der 30$ Marke!  

18.04.15 13:56
1

1335 Postings, 1836 Tage MitschKurzfristig ist es entscheidend, ob der Trend

der letzten 3 Monate hält.
Bin zwar schon dick im Plus, werde aber meine Stücke trotzdem weiter halten, denn ich sehe hier mittel- und langfristig trotz des rasanten Anstiegs immer noch ein Potenzial von mehr als 100%. Jinko ist wegen der Volatilität und des Risikos aber auch nur mit 2% in meinem Depot vertreten.

Sollte der Trend nicht halten, sind aber im Bereich 23-25$ genug Unterstützungen, die den Kurs auffangen sollten. Da ich als Anleger sowieso eher langfristig orientiert bin, macht für mich ein Verkauf also keinen Sinn.

Hier noch mal der 6-Monate-Chart mit dem Trend:  
Angehängte Grafik:
chart-18042015-1330-jinkosolar_holding_co_ltd.png (verkleinert auf 57%) vergrößern
chart-18042015-1330-jinkosolar_holding_co_ltd.png

18.04.15 16:41
1

3181 Postings, 4720 Tage brokersteveJinko wird sich noch verdoppeln

Meine Meinung.
1. Top Marktbedingungen
2. günstigste Bewertung
3. mit yielcos neue investmentvehikel mit enormen Potential

Mein Kursziel lautet Minimum 35 Euro und selbst dann sind sie noch günstig bewertet.

 

19.04.15 13:17

930 Postings, 2064 Tage Trader LeoMontag

Abwarten wie der Montag läuft! Hoffe natürlich das der Markt sich beruhigt hat und der Kurs sich stabilisiert.
Ich werde auf keinen Fall verkaufen!  

20.04.15 14:10

930 Postings, 2064 Tage Trader LeoGrün

Sieht ja gut aus,in germany und die futures in NY.Hoffe der Trend hält auch heute Mittag und Abend an!  

27.04.15 11:09
1

316 Postings, 1629 Tage fbo|228805999Guten morgen :)

Da man als kritiker bei Mrs.Ulm unerwünscht ist, meine Einschätzung des Geschehens zu den Themen dort hier:

Ich sehe derzeit nicht wirklich Anlass zur Sorge bei "unserer" Jinko.

Wir befinden uns seit Januar charttechnisch mehr denn je in einem bilderbuchmäßigen Aufwärtstrendkanal.
Der  Kurs konsolidierte in dieser Zeit mehrfach innerhalb des Trendkanals  was absolut normal, um nicht zu sagen zwingend notwendig ist, wenn der  Anstieg "gesund" und möglichst von "Dauer" sein soll!
Aufwärtsbewegungen  Im Chart endeten meist kurz nach Ausbruch aus dem oberen Ende des  Bollinger Bands in einer leichten Korrektur. Sobald die Korrektur die  neutrale Zone des Bollinger Bands erreichte, wurde eine erneute  Aufwärtsbewegung ausgelöst. Derzeit befinden wir uns wieder in genau  solch einer Konsolidierung. Der RSI konnte dadurch ebenfalls wieder auf  reichlich 60 "abkühlen". Solange wir innerhalb des Trendkanals bleiben,  also über 27USD (Stand heute), ist alles im lot und es dürfte nur eine  Frage der Zeit sein, wann der nächste Angriff auf die 30USD folgt.
 

Zum Thema Windkraft:
Nordex  ist m.E. ein grundsolides Unternhemen im Bereich EE...aber nach der  Ralley der letzten 3 Jahre (Vervierfachung!!!) und dem KGV von 20  inzwischen eben kein Schnäppchen meh und etwas zu stark "gehypet". Für 2015 ist ein Gewinn je Aktie  von ca. 0,80€  angestrebt. Die allgemeinen Kursziele belaufen sich auf  23-24€...woraus sich ein KGV von dann knapp 30 ableiten ließe. Dies  finde ich dann doch ein wenig zu hoch! Auch wenn das allein natürlich  nicht ausschlaggebend ist...aber ich lasse solche Werte immer mit in  meine Betrachtung einfließen. Die ständig neuen  Auftragvermeldungen...und auch die Tatsache, dass Nordex schon jetzt für  jedermann offensichtlich seine Ziele in Sachen Umsatzwachstum recht  locker übertreffen wird, reichen eben allein nicht mehr aus, um den Kurs  zu befeuern.
Die Margen müssen erstmal mitziehen, um Kurse jenseits  der 20 zu rechtfertigen. Und ob das gelingt, wartet der Markt nun  scheinbar bis zu den Zahlen ab. Auch wenn die Margen innerhalb der  Erwartungen steigen, so sehe ich hier durchaus ein potential von vllt  25€....aber Verdoppler sind in absehbarer Zeit nicht mehr zu  erwarten...zumindest dann nicht wenn eine Übernahme aus bleibt. Nordex  wird solide performen...aber die Ausreißer nach oben sind begrenzt. Wer  auf Verdoppler spekuliert sollte sein Glück wohl eher in Ming Yang  probieren...aber ein Fan bin ich auch davon eher nicht.
 

 
Angehängte Grafik:
jinko-chart_27.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
jinko-chart_27.jpg

05.05.15 09:31
2

316 Postings, 1629 Tage fbo|228805999Wichtig!

rein charttechnisch sind die kommenden Tage entscheidend für den Kursverlauf in den nächsten Wochen/Monaten!

Wir befinden uns nach wie vor in einem intakten Aufwärtstrendkanal seit Januar diesen Jahres. Allerdings derzeit ganz klar an dessen unterem Ende. Mit dem Kursrutsch vergangenen Donnerstag haben wir den Kanal sogar nach unten verlassen. Da aber direkt am daurauf folgenden Handelstag der trend zurückerobert wurde, kann dies als Fehlausbruch gedeutet werden!

Im Bereich knapp unterhalb der 30USD-Marke bildet der Kurs seit nun mehr einem Monat ein Top aus, dass auch in mehreren Versuchen nicht nach oben durchbrochen werden konnte. Wir konsolidieren seit dem konstant auf hohem Niveau bei relativ schwachen Umsätzen.
Sollte jedoch bis ca. 12 Mai der Ausbruch über 30USD (Schlusskurs) nicht gelingen wird der Aufwärtstrendkanal nach unten verlassen und gilt charttechnisch offiziell als beendet.

Die Wahrscheinlichkeit ist dann sehr sehr hoch, dass wir mindestens bis zur Marke von 61,2%  (Fibo-Level natürlichzu Beginn des Aufwärtstrend mit 0% angelegt, am Hochpunkt des Aufwärtstrends bei 30USD zu 100%) korrigieren...Ziel wäre dann 24,68USD! Im Extremfall könnten wir sogar zu 50% den Aufwärtstrend korrigieren...dann wäre das Ziel bei 23USD. Ich denke aber die Marke von 61,2% sollte halten, da in diesem bereich auch die 200Tage-Linie verläuft, welche als recht starke Unterstützung dient, sowie zahlreiche horizontale Widerstände aus dem Sommer 2014!

Fazit: Ich rechne nach wie vor mit einem sehr guten Q1 bezogen auf das Q1 aus 2014. Aber ob dies reicht, um die Marke von 30USD vorm saisontypischen Sommerloch dauerhaft zu überwinden bezweifle ich dann doch. Daher gehe ich über den Sommer von einer Korrektur bis mindestens in den Bereich von 25USD aus. Habe inzischen 50% meines Invests glattgestellt, mit den anderen 50% bleibe ich vorerst investiert und warte auf den richtigen zeitpunkt zum Widereinstieg an der Seitenlinie.

Allen weiterhin viel Erfolg!

 
Angehängte Grafik:
chart-05052015-0914-jinkosolar_holding_co_ltd.png (verkleinert auf 29%) vergrößern
chart-05052015-0914-jinkosolar_holding_co_ltd.png

06.05.15 15:32

251 Postings, 1921 Tage MrChinaSolarHey Jungs!

Hab diesen Thread erst heute gefunden, lese auch gerne mit, was ihr zur Aktie zu sagen habt, solange es sachlich bleibt (@fbo) ;-)

Gruß MrCh  

06.05.15 17:29
1

3077 Postings, 6298 Tage diplom-oekonomLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 06.05.15 21:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

06.05.15 19:50

1820 Postings, 2010 Tage stefan.riveraJinko und Ulm

Diplom bitte sachlich bleiben sonst fliegst du auch hier raus.
Fbo gute chart Analyse bzw gute Erinnerung dass wir uns am unteren Rand des Kanals befanden. Im Nachbar thread hatte ich diesen schon vor etwa zehn Tagen auch so veröffentlicht und auch gesagt dass ich dann abspringe was ich letzte Woche dann auch zu zwei Drittel getan habe  (Beitrag raus raus raus). Gestern habe ich dann nach Handels Beginn nochmal die Hälfte vom letzten Drittel geschmissen wegen der neuen Situation des 30 er fehlausbruchs (nun doppelt). Das mit den Punkt genauen fibo retracements fand ich übrigens hoch interessant und Stimme dem anvisieren der 25 bzw knapp drunter unbedingt zu  

06.05.15 20:03

1011 Postings, 1633 Tage Back2014Naja die 28$ wurden gebrochen

Aber ich würde das nich überbewerten, denn morgen kommen die Zahlen von canadian Solar. Wenn die gut sind, sind wir gleich wieder über 28$.

Meines Erachtens war der Rückgang heute auch bedingt durch die schlechten Zahlen von enphase.

Also mal abwarten und Tee trinken  

07.05.15 07:51
1

316 Postings, 1629 Tage fbo|228805999das es so schnell in Richtung 25USD geht,

...hätte ich allerdings selbst nicht ganz erwartet. Aber bei Jinko muss man eben immer mit allem rechnen...egal ob nach oben oder nach unten!

Jedenfalls wird die von mir prognostizierte Zielzone der Korrektur angelaufen. Natürlich sind Quartalszahlen, wie heute von Canadian, immer kurzfristig einflussreicher als Charttechnik. Daher kann es natürlich zu einer Gegenbewegung innerhalb der Korrektur kommen....nichts desto trotz gehe ich weiterhin davon aus, dass wir mindestens bis zur oben eingezeichneten marke von 38,2% korrigieren...sprich im Bereich bis 24,60USD.

 

Wer sich länger mit Charttechnik befasst, kommt um Fibonacci nicht herum. Es ist keine Garantie...wie jeder Indikator....aber es liefert sehr zuverlässige Aussagen. Nach jedem Aufschwung kommt eine Korrekur (schon allein technisch bestimmt), die mit einer hohen statistischen Wahrscheinlichkeit in der Vergangenheit bis an ziemlich genau diese markanten Fibonacci-Punkte läuft, bevor die Bewegung wieder umkehrt. Dies wird auch bei Jinko früher oder später passieren.
Schaut euch den Dax an. Der liefert seit Wochen ein perfwektes Beispiel dafür wie gut das funktioniert. Habe damit in der Korrektur nach jeder Abwärtswelle, Longpositionen getradet und damit zu Zeiten fallender Kurse gutes Geld verdient.

Beispiel 1:

Schaut euch die erste Korrekturwelle im Dax an (15.04 -19.04)! Nachdem die Bodenbildung am 19.04 erfolgte und die umkehrbewegung im Chart startete, konnte man prima ab 11700 long gehen  mit dem ziel, das eben mind. 38,2% des Abverkaufs korrigiert werden. Ihr seht die punktlandung des Charts bei genau dieser marke. Da geht man raus und wartet auf das nächste Signal.

 
Angehängte Grafik:
chart-07052015-0737-ls_dax.png (verkleinert auf 29%) vergrößern
chart-07052015-0737-ls_dax.png

07.05.15 07:57
1

316 Postings, 1629 Tage fbo|228805999das ganze funktioniert auch prima

auf Daytrading-Basis im Dax derzeit.

Man wartet bis ein neuer Tiefpunkt erreicht ist und der Dax eine klare Gegenbewegung beginnt. So wie DIenstag. Wir fielen den ganzen Tag, bildetetn dann am Mittwoch Morgen ein neues Tief und der Dax startete eine starke Gegenbewegung. Also rein bei 11350 (um Fehlsignal auszuschließen) und raus bei 11450. Dwer Kurs lief wieder exakt diese Marke an, bevor wir dann um 16Uhr ein neues Tief ausbildetetn. Wer da auf Tagesbasis noch long war, hat von Charts und Märkten wenig Plan. Vormittag war recht leicht Geld zu verdienen. Wie gesagt...auch Fiba klappt nicht immer....aber im Dax habe ich während der Korrektur drei mal sehr leicht gut Geld verdient.

 
Angehängte Grafik:
chart-07052015-0740-ls_dax.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
chart-07052015-0740-ls_dax.png

07.05.15 12:02

316 Postings, 1629 Tage fbo|228805999wie prognostiziert...

...da steht schon die 25 vorm Komma (vorerst Intraday). Ich habe es zwar im Chart als sehr wahrscheinlich prophezeit und mich in Sachen invest auch entsprechend in diese Richtung positioniert...nur über die Geschwindigkeit bin nun selbst ich ein wenig überrascht. Ich hoffe alle Investierten hatten die Alarmglocken rechtzeitig richtig gedeutet und sich nicht vom Gerede gewisser Leute in Nachbarchat zu sehr blenden lassen!

Ich erspare mir an dieser Stelle auch jegliche Form der Schadenfreude gegenüber gewissen Usern, die auch in den letzten tagen nichts besseres zu tun hatten, als mich permanent für meine Prognosen und meine "eigene" Position hier runter zu machen....und als unwissenden Quassler darzustellen. Aber vielleicht war es wenigstens diesmal einigen hier eine Lehre worauf sie in Bezug auf die Kurs- bis Mittelfristige kursentwicklung Ihren Wert legen!

 

Allen Investierten weiterhin viel Erfolg!

 

07.05.15 15:20

3077 Postings, 6298 Tage diplom-oekonomCSIQ und SUNE im plus

Nna Ihr Ulm-Lemminge jetzt steigt auch JKS  

07.05.15 16:14

316 Postings, 1629 Tage fbo|228805999wie immer

der Markt reagiert in Sachen Solar meist anders als erwartet.

Canadian inzwischen fast 3% im minus trotz Q1-Zahlen die alle Erwartungen übertroffen haben...und Jinko dreht ohne News von Minus 5% inzwischen ins Plus....ein Wahnsinn^^

Da ich vermute, dass Candian spätestens morgen auf die Zahlen anspringt, habe ich eine kleine Posi mit Helb aufgebaut. Kurzfristiges kursziel von 36USD wäre vollkomen Ok. Bei 31,50USD zieh ich die Reißleine falls es schief geht. Ist schon oft zu sehen gewesen bei Solarwerten. Die Großen versuchen nach guten Zahlen die kleinen Anleger durch Verunsicherung und Kursdruck rauszukegeln, um günstig deren aktien einzusammeln und 1-2Tage später eine kleine Zwischenralley zu starten. Hoffen wir mal das beste!

 

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 30   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
NEL ASAA0B733
Newmont Mining Corp. (NMC)853823
Allianz840400
Infineon AG623100
SAP SE716460
BayerBAY001
Barrick Gold Corp.870450