finanzen.net

Schaeffler unterbewertet!?

Seite 1 von 274
neuester Beitrag: 17.11.19 12:06
eröffnet am: 24.11.15 13:34 von: MilchKaffee Anzahl Beiträge: 6836
neuester Beitrag: 17.11.19 12:06 von: debt money Leser gesamt: 1115665
davon Heute: 139
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
272 | 273 | 274 | 274   

24.11.15 13:34
9

2022 Postings, 3202 Tage MilchKaffeeSchaeffler unterbewertet!?

Aktien im derzeitigen Freefloat: 75 Millionen
+ Aktien nach 6 monatiger Sperrfist: 91 Millionen (ab 09.04.2016)
= gesamter Freefloat: 166 Millionen
Gestamzahlt der Aktien: 666 Millionen

Entsprichtig einem derzeitigen Börsenwert von 9,99 Milliarden.

KGV in etwa 9-10. 10-13% kontiniuierlicher Wachstum in den letzten 5 Jahren pro Jahr. KGV dürfte eher im Doppelten des derzeitigen Bereiches anzusiedeln sein.

Nahezu gesicherte Aufnahme in den SDAX am 21.12.2015

Ziemlich gute Aussichten hier, würde ich sagen.

Erste Kursziele liegen bei 17-18 Euro. Persönlich denke ich eher, dass durchaus höhere Ziele möglich sind.

PS. Die zweite Conti? (Ist mit einem Augenzwinkern zu betrachten). ;)  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
272 | 273 | 274 | 274   
6810 Postings ausgeblendet.

13.11.19 14:18
1

212 Postings, 1202 Tage Pitman@dogtrain

Vielen Dank für den Hinweis bzgl. Meldeschwelle und Vorzugsaktien.

Wieder was gelernt :)  

13.11.19 16:00

84 Postings, 11 Tage debt moneyEin amerikanischer, renditeorientierer Fond

ist offenbar zu der gleichen Einschätzung gekommen, wie der ehemalige Forist "Schuldgeld", von dem es heißt, dass er heute 50.000 Schäffler-Aktien mit einem EK von 7,64 hält, nachdem er 10.000 bei einem Kurs von 10,50 verkauft hat. Sachen gibt es! ;-)  

13.11.19 16:04

84 Postings, 11 Tage debt moneyKorrektur: Verkauf fand bei 9,50 statt.

immer schön bei der Wahrheit bleiben... ;-) Aber bei den Fortschritten der letzten Tage kann man schon mal durcheinander kommen. ;-)  

13.11.19 16:24
1

381 Postings, 2463 Tage United JackBDT Capital Partners 25%

Gemeint ist 25% von 166 Millionen Aktien dann ist 41,5 Millionen Aktien! Wenn die alles aufkaufen bis 25% schaffen und wundere mich da kommen dazu noch einige Leerverkäufer die zurück kaufen müssen an Aktien Besitzer und auch Privat Anleger haben noch nicht alles verkauft und können  sicher eine gewaltige Rally kommen!?
 

13.11.19 17:43
1

271 Postings, 1265 Tage lumbagooIch wünsche mir ein Streitgespräch

Zwischen dem Herrn Analysten von der UBS und einem Verantwortlichen aus dem Hause BDT........  

13.11.19 17:44

271 Postings, 1265 Tage lumbagoo...... Frage, wer hat Recht?

13.11.19 17:46

84 Postings, 11 Tage debt moneyIch denke mal,

der Markt hat recht. ;-)  

13.11.19 17:46
3

122 Postings, 402 Tage marricks@longterm / all

Ja Ich kann mich noch an einige Beträge erinnern.
Und an die von Nba.... (wo ist er denn jetzt wo es hochgeht)

Ich halte Schäffler auch schon fast 14 Monate..ab unter 10 euro angefangen zu kaufen.
den Ritt bis unter 6 euro mitgemacht und bei 9 euro und 10 euro verkauft.
Ich halte aber immer noch 30% meiner Position, da mich die Vergangenheit so einiges gelehrt hat und zwa nämlich:
dasss man den Ritt nach Unten immer aussitzt und "leidet"...aber nach Oben immer zu früh rausgeht.Und so ist
es auch diesesmal wieder gewesen.
Die Aktie macht noch keine Anstalten ein Top auszubilden."Oben" dürfte sie daher noch nicht sein.

Wie fühlt sich das jetzt an ?Man leidet fast ein Jahr und dann erreicht die Aktie endlich wieder den Einstandskurs
und man kommt aus seiner Position endlich raus. Nur...das Ding steigt danach einfach weiter..
Schon doof,gell? ;)

Naja,gut dass wir hier nochmal Glück hatten.Ich hoffe auch für Willy geht es gut aus.
Grüsse an Alle ! ;)

Ich l  

13.11.19 17:49

84 Postings, 11 Tage debt moneyMir fallen etliche Analysten ein,

die sich durch merkwürdige Einschätzungen besonders hervortun. Die der UBS und der BoA gehören definitiv dazu. Deren Analysen nehme ich, auch bei anderen Werten, zunehmend als Kontraindikatoren zur Kenntnis.  

13.11.19 17:56

84 Postings, 11 Tage debt money@marricks Da haben wir exakt die

gleiche Geschichte zu erzählen. Einfach nur irre... Und tatsächlich habe auch ich an Willy gedacht, dessen Vertrauen in Schäffler mich angesteckt hat. Hoffe, er ist auch noch dabei...
Und ja, merkwürdig finde ich ebenfalls, dass man jeden Verlust aushält, sich bei Gewinnen aber so schwer tut.
Aber das schaffen wir jetzt auch noch. ;-)  

13.11.19 18:00
1

122 Postings, 402 Tage marricksnoch etwas...

Zu den Leeverkäufer die uns hier monatelang das Leben schwer gemacht haben:

Genau JETZT sind sie am verwundbarsten.Wenn der Kurs ohne Rücksetzer innerhalb kürzester Zeit immer weiter
nach Oben läuft,die Positionen unter Wasser sind und man nicht rauskann.
Genau jetzt sollte man sie leiden lassen ... so wie sie das mit uns immer machen...lol


 

13.11.19 18:29

271 Postings, 1265 Tage lumbagooAn Leerverkäufer die sich

jetzt eindecken müssen glaube ich nicht. Das Sentiment im Automobilsektor und speziell für Schaeffler war nahrzu Null. Dazu noch Medien wie MM, Handelsblatt oder ntv die nur noch negativ über Zulieferer/Schaeffler berichteten......dazu Dauerthema VW., Brexit und Strafzölle...... E-Mobilität, L5, Ride Healing...... das war der perfekte Sturm.
 

13.11.19 19:01
1

212 Postings, 1202 Tage Pitman@Schuldgeld

Ist Schuldgeld noch unter uns oder bereits auf Hawai in der Sonne? :)

Gratulation zum richtigen Investment!

Hatte nicht den Mut, nachzukaufen, noch 40 Cent und ich habe meinen Einstandskurs erreicht. Hätte nicht gedacht, dass das so schnell geht.

Dann kommt der Breakeven :)  

13.11.19 19:05

84 Postings, 11 Tage debt moneySchuldgeld hat sich zumindest

schon mal den passenden Namen für Hawaii zugelegt... ;-)
Danke. ;-)  

13.11.19 22:58

4064 Postings, 1257 Tage nba1232War nur noch mit einer

Kleinen Position dabei , hab in Thyssen umgeschichtet und Wirecard....
War offensichtlich ein Fehler und die kleine posi hab ich bei 9,10 verkauft ....

Also typischer Anfängerfehler  

14.11.19 08:08

31485 Postings, 7073 Tage Robingerade

ABSTUFUNG durch HSBC  

14.11.19 09:23

2 Postings, 5 Tage Suraja1977Freigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

14.11.19 10:04

84 Postings, 11 Tage debt money@Robin Meinst du nicht, dass es richtig

gewesen wäre, die GANZE Meldung zu posen?
"Die britische Investmentbank HSBC hat Schaeffler von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 9,00 auf 10,50 Euro angehoben."
Ich denke, die EIGENTLICHE NACHRICHT ist nämlich die Anhebung des Kurszieles!
Aber, da macht das Posten natürlich nicht so viel Spaß... ;-)
-----------------
Geld ist eine Schuld einer Bank. www.schuldgeld.de  

15.11.19 22:26

93 Postings, 3672 Tage JT_MarlinMir wird das langsam unheimlich

Hab 200 Scheine mit EK 9,60 und eine lange Durststrecke in rot hinter mir. Bin hin und her gerissen, ob ich verkaufen soll. Meint ihr hier geht noch deutlich was?  

16.11.19 09:53

84 Postings, 11 Tage debt money@JT_Martin Jeder, der dir deine Frage beantwortet

sitzt vor der gleichen Glaskugel namens "Zukunft", wie du. Deshalb hier nur meine Meinung dazu. Mit einem EK von 9,60 bist du annähernd den gleichen Weg gegangen, wie ich. Mein erster Kauf war bei 9,99.
Die Frage, die du dir beantworten solltest, ist die nach deiner Anlagestrategie. Meine besteht darin, für den Rest meines Lebens an einem interessanten und vielversprechenden Unternehmen beteiligt zu sein und regelmäßig Dividenden zu erhalten. Ich verkaufe deshalb nicht nur derzeit keine weitere meiner Aktien (kleiner Abverkauf bei 9,50), sondern werde unterhalb von 9 Euro definitiv nachkaufen.
Allerdings handele ich nicht mit Aktien, sondern kaufe mir Einkommen für die Zukunft.
Viel Glück bei der für dich richtigen Entscheidung.
------------------
Dummheit schützt vor Armut nicht.  www.schuldgeld.de  

16.11.19 13:32

44 Postings, 3637 Tage BäZoWie es weiter geht ..

... kann man nicht wissen.
Es gibt immer Überraschungen (wie der Einstieg des Investors, wobei da eher der Zeitpunkt überraschend war).

Ich denke die Schaeffler ist mit 10 gut bezahlt.
Es würde mich sehr wundern wenn sie nicht mittelfristig wieder für 9 zu haben ist.
Ich mag mich taeuschen aber die Zeiten sind so gut nicht für zyklische Zulieferer.

Ansonsten lebt die Aktie sicher von der Dividente; 6 oder 7 % (weiss nicht was es gerade gibt) sind
ja nicht so schlecht. Stetigen Kurszuwachs sollte man aber nicht erwarten.
 

16.11.19 15:14

84 Postings, 11 Tage debt money@BäZo Ich weiß nicht, woran du deine Erwartung

festmachst? Dass Zulieferer zyklisch sind und gerade keine guten Zeiten haben oder hatten, hat jeder hier gemerkt. Sieht man sich an, wie Schaeffler auf die Krise reagiert hat, dann entsteht zumindest bei mir der Eindruck, dass dieses Unternehmen in der Krise "gewachsen" ist. Und so gehöre ich zu der seltenen Spezies, die davon ausgeht, dass die alten Hochs in gar nicht so langer Zeit erreicht und überschritten sein werden. Im Übrigen muß ich dazu gar nicht zu optimistisch sein, denn würde ich das nicht erwarten, müßte ich mich fragen, warum ich die Aktie halte? "Die Zukunft ist niemals klar: Schon für ein bisschen Gewissheit muss man einen hohen Preis zahlen. Unsicherheit ist deshalb der Freund von Langfrist-Investoren."(Warren Buffett)
Und als Langzeitinvestor sehe ich den Kauf von Schaeffler als einen Glücksfall an, der sich wohl in meinem Leben nicht so schnell wiederholen wird.
Es sei denn, Drillisch baut tatsächlich sein 5G- Netz. ;-)  

16.11.19 16:53

271 Postings, 1265 Tage lumbagooBäZo

Das 2019er EPS soll geschätzt bei 0,91? liegen. Wenn es so kommen sollte, gibt es für 2019 eine Dividende in Höhe von ca. 0,35?. Wenn du der Meinung bist, Schaeffler ist mit 10,xx gut bezahlt, solltest du deine Anteile verkaufen. Ich bin nicht dieser Meinung-und BDT Capital Partners wohl auch nicht.  

17.11.19 12:06

84 Postings, 11 Tage debt moneyJetzt kann sich ja jeder überlegen,

ob es sinnvoll ist, sich von seinen Schäffler- Aktien wegen ein paar Euro Gewinns zu trennen. Meine Antwort fällt da eindeutig aus.
__________________

Geld ist immer eine Forderung. Bitcoin aber sind keine Forderung. Somit sind Bitcoin kein Geld, sondern einfach nur Zahlen, an die man glaubt ? oder auch nicht.  www.schuldgeld.de  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
272 | 273 | 274 | 274   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
AramcoARCO11
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Allianz840400
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
MedigeneA1X3W0