Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1563 von 1579
neuester Beitrag: 28.07.21 12:40
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 39467
neuester Beitrag: 28.07.21 12:40 von: sonnenschein. Leser gesamt: 9915010
davon Heute: 664
bewertet mit 96 Sternen

Seite: 1 | ... | 1561 | 1562 |
| 1564 | 1565 | ... | 1579   

08.06.21 08:57

38 Postings, 111 Tage veitastic@2much4u

Man nennt das Prinzip auch die "Selbst-Erfüllende-Prophezeiung". Ist doch klar, wenn alle das gleiche sehen, handeln alle auch gleich. Nur aus diesem Grund gibt es Widerstände und Supports. So kann man am Chart ableiten, wann der Zeitpunkt zum Kaufen und Verkaufen ideal ist in einem Trendkanal (am besten zieht man natürlich weitere Indikatoren hinzu).

Bzgl. des Nordex Charts. Wir haben aktuell einen soliden Support bei 17,50 und 17,10. Beide wurden bereits 2x getestet und haben gehalten. Hoffen wir, dass sie es weiterhin tun.
Nach oben scheint das 0.236er Fibonacci Retracement leider ein sehr starker Widerstand zu sein. An diesem sind wir bereits einige Male gescheitert.

Da der Chart des DAX Grund zur Hoffnung gibt, hoffe ich, dass viele Einzelwerte mitgezogen werden... wie auch der MDAX.  

08.06.21 09:20

23 Postings, 3717 Tage NycoFlaute beim Nordex-Titel

ist aber für die Jahreszeit nicht überraschend. Nordex muss nun im Stillen performen, sprich fehlerfrei produzieren, im Budgetrahmen die Projekte abwickeln und die anstehenden Verkaufsprojekte vorbereiten. Abgerechnet wird dann zum Quartalsende, immer belastbarer aber dann zu Q3 und Q4. Bleibt zu hoffen, dass der geplanten Gewinn realisiert werden kann und sich nicht zu viele Risiken materialisieren...  Nun ist die Führung im Unternehmen gefragt.
Vielleicht kommt dann die kommenden Monate wieder ein bisschen mehr Wind auf den Rotor!  

08.06.21 15:02

28 Postings, 77 Tage BügeleisenDie sind aber nervig

Systematica Investments Limited St Helier
Mitteilung von Netto-Leerverkaufspositionen
Zu folgendem Emittenten wird vom oben genannten Positionsinhaber eine Netto-Leerverkaufsposition gehalten:

Nordex SE

ISIN: DE000A0D6554

Datum der Position: 07.06.2021

Prozentsatz des ausgegebenen Aktienkapitals: 0,50 %

https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/suchergebnis?3
 

08.06.21 15:10

28 Postings, 77 Tage BügeleisenWorauf hoffen sie eigentlich,

wenn sie bei so tiefen Kursen noch einsteigen, dass das Unternehmen Pleite geht?  

08.06.21 15:40
1

28 Postings, 77 Tage BügeleisenOkay,

sehe gerade, dass er schon im letzten Herbst mit 0,49 % dabei war, bevor der Kurs gestiegen ist, dann ist es jetzt eine Erhöhung um 0,01%... hoffentlich vor einem Neuanstieg )))  

09.06.21 16:00

2858 Postings, 7855 Tage fwsAbsolut kein Grund für einen Verkauf

"... In der Windkraftindustrie schaut man optimistisch in die Zukunft. ?Insbesondere die langfristigen Marktaussichten tragen zu einer guten Bewertung in der Onshore- und Offshore-Windindustrie bei", heißt es in einer Mitteilung der Hamburg Messe, die im Zusammenhang mit der Fachmesse Windenergy regelmäßig die Stimmung in der Branche erheben lässt. ?Zu den größten Gewinnern im Stimmungsbarometer gehören dabei die Märkte in Europa und Nordamerika. Die derzeitige Marktsituation für die Windkraft an Land (Onshore) wird von den Marktakteuren ebenso positiv eingeschätzt wie die Zukunftsaussichten. Für die Windkraft auf See (Offshore) sind die positiven Einschätzungen der Experten sogar noch besser. ..."

https://www.godmode-trader.de/artikel/...-zahlen-kaum-steuern,9504861

 

09.06.21 16:08

2858 Postings, 7855 Tage fws... und etwas ausführlicher hier:

10.06.21 10:02

786 Postings, 955 Tage NaggamolNordex wird weiter fallen

warum ! Weil die kein Geld verdienen.....die Bude hat ihre Kosten nicht im Griff.  

10.06.21 10:03

220 Postings, 1554 Tage aberbittemitsahneNordex 2.0

Und schon wieder Abverkauf so langsam sollte es gut sein......



 

10.06.21 10:07
1

786 Postings, 955 Tage NaggamolLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.06.21 15:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

10.06.21 10:14

454 Postings, 2465 Tage BudFoxxxFür mich

ist Nordex ein absoluter Übernahmekandidat.

Die Diskussion hierzu findet aber momentan nicht statt. Ich könnte eine Vielzahl an Unternehmen nennen, die die Übernahme aus der Portokasse stemmen können. Wartet nur ab!

Und erstragsmäßig werden die nächsten Quartale anders aussehen.  

10.06.21 10:37
2

28 Postings, 77 Tage BügeleisenBei der Konkurenz sehen die Charts identisch

aus. Auf der Suche dem Grund für den erneuten Kursrückgang habe ich bereits gestern die Charts von Vestas und Siemens Gamesa dazugezogen. Die laufen tatsächlich Hand an Hand. Heute bisher ist dasselbe.  

10.06.21 10:46
1

28 Postings, 77 Tage BügeleisenLeerverkäufer AKO Kapital hat gestern

10.06.21 12:02
1

3063 Postings, 2836 Tage kostolaninwenn die 17,10

heute nicht per TS zurück geholt wird, dann droht jetzt laut Chartbild wirklich eine bedeutend tiefere Region.

Bei 16,63 ist noch eine dünne Auffangstation, hält die nicht, werden die Leerverkäufer alles daran setzen, die Aktie noch einmal in die 14er oder sogar 13er Zone zu drücken. Leider gibt es auf dem Weg dahin auch keine nennenswerten starken Haltezonen.

Wie ein Vorredner schon schrieb, Nordex macht einfach wirklich seit Jahren keinen Gewinn und ist nur Dank der Phantasie Biden/ Grüne immens schnell hochgezogen.

Das könnte sich eben jetzt durch einen genauso schnellen Abfall rächen.

Da nutzt es auch nicht, dass viele andere Windaktien derzeit sich auf dem fallenden Ast befinden.

Ich denke, die Seitenlinie ist derzeit die sichere Position, bis die Aktie einen stabilen Boden - wo auch immer der dann liegt - findet.
 

10.06.21 12:05

114 Postings, 260 Tage Wokstock@Bügeleisen

Nun sind wir gespannt, wie weit die den Kurs heute drücken wollen.
Vestas, Siemens Gamesa, Orsted, alle sind mit dabei.
Für Nordex und Orsted sind auf Tradegate ziemlich hohe Umsätze zu sehen.

 

10.06.21 12:24

454 Postings, 2465 Tage BudFoxxxSelbst das

Hold Votum von Goldman Sachs liegt bei 22,50?...von der Nord LB und Jeffreys mit jeweils 30? mal ganz zu schweigen.

Ich lass die LV mal weiter drücken. Die müssen irgendwann zurückkaufen  

10.06.21 12:44

175 Postings, 2048 Tage BausparerDie Leerverkäufer schütteln den Baum

bis nichts mehr runterkommt, mich wundert nur, dass Blackrock sich das gefallen lässt. Vielleicht macht Blackrock ja bald den Sack zu, dann können wir mit einer starken Gegenbewegung rechnen.  

10.06.21 14:05
1

551 Postings, 1265 Tage Kowalski100Erneuerbare werden rasiert!

Durch die Bank! Daß es Nordex nach seinen desolaten Zahlen besonders trifft, wundert nicht. Jetzt sollte es auf 14? runter gehen.  

10.06.21 14:38

385 Postings, 389 Tage akaHinnerk@bausparer - blackrock

welchen anteil hält blackrock denn? wenn es "nur" um den anteil geht, der über den ETF global clean energy gehalten wird, werden die ja nicht selber aktiv - doch nur wenn leute den ETF kaufen/verkaufen?!!:
https://www.ishares.com/de/privatanleger/de/...eEntryPassthrough=true  

10.06.21 14:54

138 Postings, 1728 Tage nanekx1Zukunft

Aussicht auf höhere Margen ?in Zukunft ? ?. Warum verdammt noch mal handeln wir die ?desolaten Zahlen ? vom letzten Quartal? Die Zukunft sollten wir handeln und das wären dann mal einige ??s höher wie jetzt, oder? Rational irrational Nordex  

10.06.21 15:31

454 Postings, 2465 Tage BudFoxxxWird schon

Bin sehr zuversichtlich, dass der Spuk bald vorbei ist. Je näher wir uns den nächsten Quartalszahlen nähern!  

10.06.21 15:32

2841 Postings, 5703 Tage KaktusJonesWarum schaffen es die Windanlagenbauer

durch die Bank nicht, einen vernünftigen Gewinn zu erzielen. Man ist doch nun schon lange im Geschäft. Windkraft ist erwünscht und wird gebraucht. Warum kann man hiermit aber anscheinend kein Geld verdienen? Warum sind die Margen so schwach?  

10.06.21 15:32

3063 Postings, 2836 Tage kostolanindas wird heute nichts mehr

mit der Rückeroberung der 17,10.

Was "die Zukunft"@nanekx1 betrifft:

die wurde bei Nordex immer wieder schon die letzten Jahre gehandelt.

Irgendwann will einfach jeder auch mal Tatsachen sehen.

Und der Kurs jetzt ist einfach ein Spiegelbild von immer noch nicht eingetretenem Profit.  

10.06.21 15:57

28 Postings, 77 Tage Bügeleisen@KAKTUSJONES, ich nehme an, die starke Konkurenz

Wenn man sich um die Aufträge und Marktanteile schlägt, sind die Margen eine Nebensache. Aber in den nächsten Jahren wird es ausreichend zu tun für alle geben, sowohl für die bereits bestehenden, als auch für die ggf. noch neugegründeten.  

10.06.21 15:58
2

454 Postings, 2465 Tage BudFoxxxEs geht hier

doch bei den aktuellen Abschlägen nicht um Nordex, sondern die gesamte Branche steht unter Druck.

Wenn jemand in der Branche keine Zukunft sieht, verkauft bloß schnell....

Die Frage ist doch, wann das ?Drücken? ein Ende hat..  

Seite: 1 | ... | 1561 | 1562 |
| 1564 | 1565 | ... | 1579   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln