Viatris - kaufen, verkaufen, halten ?

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 30.11.21 18:48
eröffnet am: 20.11.20 10:08 von: 321cba Anzahl Beiträge: 108
neuester Beitrag: 30.11.21 18:48 von: o2kuh Leser gesamt: 33789
davon Heute: 31
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

20.11.20 10:08

125 Postings, 461 Tage 321cbaViatris - kaufen, verkaufen, halten ?

Hallo, in die Runde...

Pfizer-Aktionäre bekommen in Kürze Aktien der Viatris AG ins Depot gebucht.
Grund dafür ist der (in Deutschland als Sachdividende zu versteuernde) Spinoff ...

Was haltet Ihr von Viatris als eigenständiges Unternehmen?

Verkauft Ihr die Aktien? Haltet Ihr sie? Oder kauft Ihr sogar zu?

Kann jemand das genaue Geschäftsmodell der Viatris AG erklären?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
82 Postings ausgeblendet.

19.10.21 10:08

130 Postings, 634 Tage UltimaIXden letzten

Quartalsbericht  

04.11.21 20:23
1

36 Postings, 155 Tage Schallinger30Viatris

Habe die letzten Wochen meine Position weiter ausgebaut. Bin für die nächsten Jahre zienlich Bullisch. Wenn sie den riesigen Cashflow ausbauen /halten können sollte es kein Problem sein  grosse Teile der Schulden abzubauen. Danach darf man sich auf krass steigende Dividende einstellen. Ausschüttungsquote aktuell ist extrem niedrig. Wenn ich hier nichts übersehe ist die Aktie fast schon verboten günstig.  

08.11.21 06:12

99 Postings, 742 Tage MiaSanMiaQ-Zahlen

Bin heute mal auf die Zahlen gespannt. Sollten vor Marktöffnung (US) erscheinen.  

08.11.21 11:06

130 Postings, 634 Tage UltimaIXeastern standart time

müsste bei uns um 16.00 Uhr sein.

Wenn es keine Abschreibungen oder Sondereffekte etc. gibt, sollte es nach oben gehen.  

08.11.21 12:07

291 Postings, 720 Tage tromel15:30?

Üblicherweise kommen Berichte vor 15:30.  

08.11.21 13:13

16011 Postings, 7315 Tage NassieVorbörslich

4,2 % im Plus. Da kommen wohl positive Nachrichten.  

08.11.21 13:52
1

99 Postings, 742 Tage MiaSanMiaQ

Reports Third Quarter 2021 Financial Results: Total Revenues of $4.54 billion; U.S. GAAP Net Earnings of $312 million; Adjusted EBITDA of $1.70 billion; U.S. GAAP Net Cash Provided by Operating Activities of $1.09 billion; and Free Cash Flow of $965 million

Raises 2021 Financial Guidance (1): Total Revenues Guidance Range to $17.70 billion to $17.90 billion, from $17.50 billion to $17.90 billion; Adjusted EBITDA Guidance Range to $6.30 billion to $6.50 billion, from $6.15 billion to $6.45 billion; and Free Cash Flow Guidance Range to $2.40 billion to $2.60 billion, from $2.20 billion to $2.40 billion
Returned $266 million to shareholders year to date via dividend payments; Announces Board of Directors Declares 3rd Quarterly Dividend of Eleven Cents ($0.11) per Share
Paid Down $1.9 billion of Debt in First Three Quarters of 2021  

08.11.21 20:56

13 Postings, 162 Tage o2kuhbisher liefen alle Quartale gut

trotzdem kam die Aktie jedes Mal
wieder runter, oder?  

08.11.21 22:03
1

1581 Postings, 4521 Tage Berggeist@o2kuh

Du hast recht...aber das eine Mal, wo sie dann durchstartet wird dich ärgern, wenn du jetzt verkaufst. Nimm die Divi mit und get paid to wait...schaut man sich den Divi forecast an soll sich diese nach Schuldenabbau verdoppeln.
Eine Verdoppelung auf 2 Jahre kann schon drin sein...4 Mrd Cashflow ist schon was...  

08.11.21 23:03

13 Postings, 162 Tage o2kuhwo nur der Haken

ist, frage ich mich. denn eigentlich
ist Viatris verboten billig?!  

09.11.21 05:39

291 Postings, 720 Tage tromelHaken

Verschuldung? Das Management ist nach dem Spin Off nicht immer gut angekommen.  

09.11.21 16:18

130 Postings, 634 Tage UltimaIXwas sag ich immer

. .  billig wie Gazprom mal war.  

09.11.21 18:58

13 Postings, 162 Tage o2kuh10.8 ? - 11.4 ? - 12.8 ? - 13.4 ? - 15 ?

ist der Haken also, dass die Verschuldung
nur anfangs gut abgebaut wird und später
nicht mehr wie geplant?

bzw. ist der Haken dass die aktuell noch
sehr hohen Cash Flows nicht haltbar sein
werden wie geplant?

bzw. dass die Schulden in Zukunft durch
höhere Zinsen teuer werden?  

09.11.21 19:30

291 Postings, 720 Tage tromelSchulden

Wenn du der Ansicht bist, dass die Verbindlichkeiten kein Risiko oder Belastung darstellen, dann ist billig möglicherweise tatsächlich billig.  

10.11.21 11:08

36 Postings, 155 Tage Schallinger30Haken

Eine Belastung denke ich stellen die Schulden durchaus dar, nimmt ja einige Teile vom Cashflow weg. Aber ein hohes Risiko sehe ich hier eher nicht. Die letzten Quartale ist gezeigt worden, dass man Zahlenmässig alles im Griff hat. Aus meiner Sicht spricht nichts dagegen, dass das Management seinen Plan durchzieht und die Schulden in absehbarer Zeit auf ein angenehmes Niveau bringt.  - >Deshalb sehe ich Viatris als günstig an. Das muss aber längst nicht jeder so sehen wie ich... Sieht man ja am Kurs :-D  

12.11.21 18:19
2

354 Postings, 3860 Tage Trimalchio2 Haken

Pfizer hat ja Viatris nicht ohne Grund abgespalten.

Man ist auf diese Weise das ganze "langweilige" (weil ohne Wachstum) Geschäft mit Generika und Biosimilars losgeworden und hat der neuen Firma bei der Gelegenheit noch ein dickes Paket Schulden mit aufgeladen.

Kein Wachstum und viele Schulden, das sind auch die beiden Gründe warum die Aktie mit KGV=4 notiert.
Im Gesundheitsbereich gibt es viele interessantere Titel wie AbbVie, CVS, J&J usw. , aber wer viel Geduld hat wird hier bestimmt man eine schöne Dividende kassieren. Das Pay-out liegt gerade mal bei 12 Prozent.  

13.11.21 13:27

13 Postings, 162 Tage o2kuhBlockerbuster werden verpuffen

sprich das eigentiche Risiko ist,
dass der große Umsatz von Noch-
Blockbustern bald verpufft, dann
der Gesamtumsatz sinkt und auf
einmal die Schulden in den Mittel-
punkt rücken, da sie nicht mehr
so schnell abgetragen werden?  

13.11.21 13:31

280 Postings, 507 Tage Namor1@o2kuh

Sehen Sie das bei Organon auch so? Haben Sie auch einen ungefähren Teitpunkt, wann die Blockbuster auslaufen?

Danke für eine Antwort.  

15.11.21 01:17

36 Postings, 155 Tage Schallinger30Trimalchio

Gute Ergänzung, dankeschön. Ich persönlich sehe das Chance-Risiko verhältnis dennoch als gut an. Sonst wäre ich hier ja auch nicht investiert. Wie schnell die "Blockbuster" dann einbrechen kann ich leider nicht abschätzen. Der verweis auf die Payout Ratio ist wichtig und zeigt Mmn durchaus Potential auf. Wie alle Investment-Thesen hat auch Viatris Risiken. Die gilt es nun im Auge zu behalten. Läuft alles nach Plan wird das hier toll.  

15.11.21 12:20

130 Postings, 634 Tage UltimaIXChancen Risiken

Ich bin auch ein Freund von Investments wo man Chancen und Risiken klar benennen kann.
Ja es werden Umsatzbringer einbrechen, aber das  berücksichtigen zu wollen ist dann schon Timing-Investment.
Der Vorstand hat klargestellt und das ist u.a. auch seine Aufgabe, Ersatz für schrumpfende Märkte zu finden (oder neue Produkte zu erfinden).
Das wurde so im Frühjahr kommunizert und der Vorstand weiß das er da abliefern muss.
Hier ist ganz klar kein verstecktes sondern ein normales unternehmerisches Zukunftsrisiko und auch die Chance,
denn das Unternehmen säubert sich gerade selber und will dieses Risiko minimieren.

 

29.11.21 14:00

1121 Postings, 4282 Tage rusi1es scheint

mir, dass nur die impfstoff aktien steigen.
gibt es sonst keine krankheiten auf der welt  

30.11.21 18:48

13 Postings, 162 Tage o2kuhViatris 11,88 ? bzw. $ 12,3

*wow* das
ging flott !!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln