Pfizer - zu Unrecht im Keller

Seite 1 von 142
neuester Beitrag: 19.01.21 14:45
eröffnet am: 21.10.04 12:39 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 3529
neuester Beitrag: 19.01.21 14:45 von: bertel Leser gesamt: 400160
davon Heute: 608
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142   

21.10.04 12:39
27

66362 Postings, 6102 Tage Anti LemmingPfizer - zu Unrecht im Keller

Pfizer (PFE, NYSE) ist der weltgrößte Pharmakonzern und vertreibt u. a. Viagra. Standfest war die Aktie trotzdem nicht. Mit 28,30 USD "hängt" sie z. Z. auf einem Zwei-Jahres-Tief. Anfang des Jahres stand sie noch bei 38 USD. Grund für den Einbruch sind Probleme beim Konkurrenten Merck & Co (MRK, NYSE). Merck musste kürzlich sein Schmerzmittel Vioxx vom Markt nehmen, weil es Herzinfarktspatienten potenziell gefährdet. MRK hatte mir Vioxx 2,5 Mrd. USD Umsatz, die Merck-Aktie fiel um 25 %. Eine Vergleichsstudie, veröffentlicht in einer med. Fachzeitschrift, ergab, dass Vioxx eine 50 % höhere Mortalitätsrate hat als ein vergleichbares Produkt von Pfizer, Celebrex. Nun fürchtet Wall Street, das auch Pfizer sein Schmerzmittel Celebrex vom Markt nehmen muss. Die Studie indes zeigt das Gegenteil: Celebrex ist weit ungefährlicher als Vioxx. Die Ängste sind daher unbegründet.

Gestern hat PFE gute Zahlen vorgelegt (siehe Meldung unten). Einige Analysten geben der Aktie ein Kursziel von 42 USD. Das ist 50 % höher als der jetzige Kurs. Das KGV für 2005 liegt bei 12, die Dividenden-Rendite bei 2,7 %.

Fazit: Bei Pfizer sollte mindestens eine technische Erholung in die tiefen 30er drin sein.

--------------------------------------------------

21.10.2004 11:21:
Pfizer: Strong Buy

Die Analysten von SEB bewerten in ihrer aktuellen Studie die Aktie des amerikanischen Pharmakonzerns Pfizer (Nachrichten) mit "Strong Buy". Das Kursziel liegt bei 42 Dollar.

Der weltgrößte Pharmakonzern habe in den ersten neun Monaten 2004 sowohl Umsatz als auch Ergebnis gesteigert. Im dritten Quartal hätten die Erlöse mit 3,34 Mrd. Dollar rund 4 Prozent über dem entsprechenden Vorjahreszeitraum gelegen und die durchschnittlichen Markterwartungen nicht erfüllen können. Der Gewinn habe jedoch um 15 Prozent auf 0,55 Dollar/Aktie oder 4,16 Mrd. Dollar zugelegt, womit die Schätzungen der Marktteilnehmer übertroffen worden seien. Für das Gesamtjahr habe Pfizer das bisherige Ergebnisziel von 2,12 bis 2,14 Dollar/Aktie bestätigt, habe aber darauf hingewiesen, dass in Folge der stärker gewordenen Konkurrenz durch Nachahmerprodukte die Umsatz- und Ergebnisdynamik insgesamt nachlassen werde.

(KOMMENTAR: Bei Pfizer laufen nächstes Jahr sechs Patente aus, es gibt aber 12 neue Medikamente in der Zulassungs-Pipeline.)

Die weiteren Perspektiven seien somit etwas eingetrübt, würden aber keinesfalls die Bewertung der Pfizer-Aktie mit gegenwärtig dem weniger als 12-fachen der erwarteten Gewinne für 2005 rechtfertigen. Hinzu komme, dass eine nachlassende Wachstumsdynamik in der weltweiten Pharmaindustrie sich bereits seit einigen Monaten ablesen lasse.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142   
3503 Postings ausgeblendet.

14.01.21 20:11

371 Postings, 267 Tage SubsystemNaja, für mich ist das grad n Einstiegssignal

Und meine Brote back ick schon immer selbst Trader, aber du könntest ja mal, zumindest bei Pfizer, deine offensichtliche Kompetenz rüberwachsen lassen  

14.01.21 20:29
1

2345 Postings, 299 Tage 0815trader33bullisches Signal erst meiner Meinung

nach wenn die 37,8$ ( = 31,11 ? aktueller Umrechnungskurs) durchbrochen wurden, dann sollte /könnte es schnell nach oben gehen... bishe raktuell nur enttäuschendes richtungsloses Kursgeplänkel ... [das ist z.B: $BNTX berechenbarer und besser zum Geldverdienen)]...  geht aber mit $PFE auch , aber nicht so schnell und mit viel Geduld ....

Meine Ozillatoren senden mometan  keine Einstiegssignale für $PFE , eher das Gegenteil ...... dauert eh immer bei $PFE ... aber klar, Bodenbildung ist da oder sehr nahe
 

14.01.21 20:52

371 Postings, 267 Tage SubsystemDanke, Trader

Grundsätzlich denke ich, dass es relativ safe ist, hier investiert zu sein und die Dividende mitzunehmen. Besser als n Sparbuch ;-) Aber ich sehe das ähnlich wie Maverick ...ein enormer Gewinn wird momentan erwirtschaftet und das wird auch die nächsten Jahre so bleiben. Ich denke einfach, wir befinden uns in einer Phase der Umstrukturierung der bisherigen Pharmaindustrie, derer auch endlich Zeit war und ich unterstütze das sehr gern!  

14.01.21 20:56

371 Postings, 267 Tage SubsystemAlso wird der Kurs auch exorbitant steigen

14.01.21 21:02

2345 Postings, 299 Tage 0815trader33aber bei $PFE aufpassen

wie man sieht da, was schnell hoch geht geht auch wieder schnell runter ..... die Aktie ist schon diesbezüglich überraschenderweise als "Blue Chip"  sehr volatil  ...siehe Chart....  

14.01.21 21:10

371 Postings, 267 Tage SubsystemStimmt, echt gefährlich

14.01.21 21:11

2906 Postings, 1029 Tage neymarPfizer

14.01.21 21:26
1

1142 Postings, 326 Tage BoMa71Beispiel

Kann so kommen, muss es aber nicht. ;-)

 
Angehängte Grafik:
pfizer7.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
pfizer7.jpg

14.01.21 21:44

855 Postings, 674 Tage Küstennebel@ BoMa71

Dein Chart zeigt eindeutig Richtung "Doof", also nach unten.

Gut dass ich keiner dieser Impfaktien investiert bin. Der Schuss kann ganz schnell
nach hinten los gehen.

https://www.n-tv.de/panorama/...lle-nach-Impfung-article22292066.html  

14.01.21 21:49

1142 Postings, 326 Tage BoMa71@küstennebel

Ich bin aber Optimist:

Dein Artikel sagt auch eher, dass es nicht am Impfstoff liegt.

Daraus zitiert:

Das Paul-Ehrlich-Institut prüft bislang zehn Todesfälle kurz nach einer Corona-Impfung - ein Zusammenhang gilt den Experten zufolge aber als eher unwahrscheinlich.


In diesen Fällen waren schwer kranke Menschen innerhalb von vier Tagen nach der Immunisierung gestorben, berichtete das für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel zuständige Bundesinstitut im hessischen Langen.

Pfizer dümpelt grad mal wieder an der Schwelle zum Abstieg, dass stimmt wohl.

Trotzdem schiebt Sie seit Ewigkeiten seitwärts, ich glaube eher an einen Ausbruch nach oben.

 

14.01.21 22:15

855 Postings, 674 Tage Küstennebel@ BoMa71

Du darfst gerne Optimist bleiben.

Der Artikel  im einzelnen ist auch  nicht wichtig. Er soll nur zum Nachdenken anregen.
Zitat hin oder her.

 

14.01.21 22:34
1

855 Postings, 674 Tage KüstennebelChart

 
Angehängte Grafik:
pf.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
pf.jpg

14.01.21 23:24

2345 Postings, 299 Tage 0815trader33denke beide Richtungen sind möglich

hoch oder runter.....  aktuell Niemandsland / Seitwärtsbewegung
wie ich sagte:
bullisch ab 37,8$ ( = 31,11 ? aktueller Umrechnungskurs)    post #3506  

bärisch wäre für mich: Durchbruch 36$  ( = 29,52 ? aktueller Umrechnungskurs)  dann wäre Richtung Ziel  Tief  Juli  Jahr 2020:    31,61 $ ( = 25,92 ? aktueller Umrechnungskurs)

[Die Kursentwicklung hängt von Infos ab, die wir vielleicht als Endverbraucher / am Ende  der Aktien-Nahrungskette stehend)  noch nicht kennen,  aber im Chart von den Profis  schon längst  eingepriesen sind] Ich setzte daher mehr auf den "ehrlichen" Chart als auf irgendwelche fiktiven "Fundamental"daten... nur meine subjektive Meinung, keine Empfehlung etc....  

14.01.21 23:32
1

2345 Postings, 299 Tage 0815trader33FDA Zulassung

Pfizer Inc. (NYSE:PFE) today announced that the U.S. Food and Drug Administration (FDA) approved the supplemental New Drug Application (sNDA) for XALK
XALKORI® (Crizotinib) von Pfizer von der FDA für ALK-positive anaplastische großzellige Lymphome bei Kindern und jungen Erwachsenen zugelassen
XALKORI ist die erste Biomarker-gesteuerte Therapie für rezidiviertes oder refraktäres ALCL bei jungen Menschen

14. Januar 2021, 04:30 PM Eastern Standard Time
NEW YORK--(BUSINESS WIRE)--Pfizer Inc. (NYSE:PFE) gab heute bekannt, dass die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA (Food and Drug Administration) den ergänzenden Zulassungsantrag (supplemental New Drug Application, sNDA) für XALKORI® (Crizotinib) für die Behandlung pädiatrischer Patienten ab 1 Jahr und junger Erwachsener mit rezidiviertem oder refraktärem, systemischem anaplastischem großzelligem Lymphom (ALCL), das anaplastische Lymphomkinase (ALK)-positiv ist, genehmigt hat. Die Sicherheit und Wirksamkeit von XALKORI wurde bei älteren Erwachsenen mit rezidiviertem oder refraktärem, systemischem ALK-positivem ALCL nicht nachgewiesen. ALCL ist eine seltene Form des Non-Hodgkin-Lymphoms (NHL) und macht etwa 30 % der NHL-Fälle bei jungen Menschen aus.1,2,3 Ungefähr 90 % der ALCL-Fälle bei jungen Menschen sind ALK-positiv.
 

15.01.21 16:39

2345 Postings, 299 Tage 0815trader33irgendwas besonderes heute am

Freitag ?  fast alle Börsen Werte rot ...........................  

15.01.21 16:58

25 Postings, 336 Tage TommiHHGewinnmitnahmen?

Vieles ist doch nur gestiegen. Da wird halt mal was realisiert.  

15.01.21 20:29

2345 Postings, 299 Tage 0815trader33Börse in USA zu am Montag

18.01.2021 Martin Luther King Day  

15.01.21 21:17
1

791 Postings, 3223 Tage EvolaGut, dass Montag

in USA zu ist; dann kann Pfizer wenigstens nicht fallen.  

16.01.21 15:24

2345 Postings, 299 Tage 0815trader33If You Invested $5,000 in Pfizer a Year Ago

17.01.21 15:09

2345 Postings, 299 Tage 0815trader333 Popular Robinhood Stocks

3 Popular Robinhood Stocks That Should Make You Richer in 2021
The future looks bright for these Robinhood investor favorites.
Keith Speights
Jan 17, 2021 at 6:04AM
 

18.01.21 11:22
1

1984 Postings, 3611 Tage Plattenulli23 Menschen sterben nach einem Covid Shot i

23 Menschen sterben nach einem Covid Shot in Norwegen. Hier ist der Rest der Geschichte
https://www.thestreet.com/latest-news/...-heres-the-rest-of-the-story  

18.01.21 15:44

27 Postings, 85 Tage HomerSimpson77alle waren über 75 und mit starken Vorerkrankungen

Zitat aus Deinem Link @ Plattenulli

TheStreet: Wie alt waren diejenigen, die starben, nachdem sie die Impfung bekommen hatten?

Norwegische Arzneimittelagentur: Alle Todesfälle fallen in die Altersgruppe von 75 Jahren oder älter.

Ich will das auch keinen Fall verharmlosen, weil es ältere Leute betrifft.
Der Grund liegt ja auf der Hand (die schweren Vorerkrankungen)  und bedeutet im Umkehrschluss, das keine Gesunden oder leicht Erkrankte Menschen von der Impfung sterben würden.

Jede Impfung greift ja erstmal das Immunsystem an um dann wirksam zu werden.
Die werde eine Lösung für ältere Menschen und Patienten finden.
Der Wirkstoff von Pfizer ist nach wie vor gut und schütz vor beiden bisher bekannnten Virusvarianten.
Es kommt bestimmt noch eine dritte und vierte Variante.  

18.01.21 22:26
2

27 Postings, 85 Tage HomerSimpson77New Yorks Gouverneur fragt Pfizer direkt nach Coro

18.01.2021 20:05:41
NEW YORK (dpa-AFX) - Angesichts einer schleppenden Verteilung bei den Corona-Impfdosen will New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo Nachschub direkt beim Pharmariesen Pfizer kaufen. Zwar habe Washington neue große Lieferungen der Vakzine versprochen, schrieb Cuomo in einem am Montag veröffentlichten Brief an Pfizer-Chef Albert Bourla. "Bis heute hat die Bundesregierung ihr Versprechen allerdings nicht eingehalten. Tatsächlich wird New York diese Woche nur 250 000 Dosen erhalten, 50 000 weniger als in der Vorwoche."
Da Pfizer und der deutsche Hersteller Biontech nicht Teil des US-Programms "Warp Speed" sind, habe die Firma nach Ansicht Cuomos die Möglichkeit, das begehrte Mittel auch direkt an Bundesstaaten zu verkaufen. Bislang sind offiziellen Angaben zufolge eine Million Impfungen im Staat New York verabreicht worden - das entspricht etwa jedem Zwanzigsten der knapp 20 Millionen Menschen. Die Behörden befürchten, dass zäh eintrudelnder Nachschub der Impfungen die langsam an Fahrt aufnehmende Kampagne behindern könnte./scb/DP/he



Quelle Ing.Diba  

19.01.21 12:33
1

1101 Postings, 1512 Tage NeverKnowMehr Umsatz für Pfizer

In Kalifornien ist der Corona-Impfstoff von Moderna in die Schlagzeilen geraten. Der Epidemiologin Dr. Erica Pan zufolge soll eine Charge des Impfstoffs mit mehr als 300.000 Dosen nicht verimpft werden ? es sei zu schweren allergischen Reaktionen gekommen, die medizinisch behandelt werden mussten. D. ...
 

19.01.21 14:45

408 Postings, 1533 Tage bertelman kann nur hoffen...

das der Zwischenfall ein Einzelfall bleibt. Auch wenn es diesmal die "Konkurrenz" ist...Wichtig ist das die Welt den Virus in den Griff bekommt. Die vielen Mutationen machen Angst, hoffentlich wird dieses verfluchte Corona Virus nicht resistent gegen den Impfstoff. Das Pfizer dadurch mehr Umsatz macht...kann sein, aber den Kurs wird es nicht beflügeln. Das haben wir alle hier schon Leidvoll erfahren.    

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Aktiensammler12, Drattle, gnomon, HansiSalami, Kowalski100, Nutzlos, Schatteneminenz, Shenandoah, W Chamäleon, waswiewo

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln