Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Seite 2059 von 2061
neuester Beitrag: 25.04.21 09:53
eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 51513
neuester Beitrag: 25.04.21 09:53 von: Vanessacdm. Leser gesamt: 9025246
davon Heute: 44
bewertet mit 72 Sternen

Seite: 1 | ... | 2057 | 2058 |
| 2060 | 2061  

06.09.20 08:47

744 Postings, 774 Tage NutzlosAktuell steht DB nicht schlecht

Die  Aussichten werden allerdings auch nicht befeuert.  

06.09.20 12:36

629 Postings, 1849 Tage Spider2210DB

Ewigopti.... das sind nur Ziele mein Ziel DB der Untergang naht. Kreditausfälle, Europa zerstritten, Unfähigkeit seitens der Politiker, Masseneinwanderung, Druck auf Europa seitens Türkei, Geld drucken ohne Ende, alles steigt nur die DB nicht was den Vorteil hat, dass sie nicht so tief fallen kann. Linke und FDP Politiker ziehen sich zurück, die wissen schon warum und und und die anderen werden folgen.


 

06.09.20 13:17

69 Postings, 2360 Tage Paulchen55EWIGEROPT......

Es ist doch auch nicht weiter schlimm,wenn du den Glauben an die DB nicht verloren hast.Ich bezeichne die Aktie als Kapitalvernichter,wo man in vielen Jahren nur Geld verloren hat.Als Langfristanlage wird es wie andere Banken auch,eine Niete bleiben.Da kannst du hier ruhig mit Zahlen rumwerfen,bringt nichts.Was Schulden von Amerika anbelangt,auch die europäischen Schulden werden massiv ansteigen und früher oder später das ende des Euro einläuten.Ich fühle mich im Dollar sehr wohl und noch wohler mit den Topkonzernen der USA.Da spielt nunmal die Musik.Eben meine Meinung nur! Wenn du Trump als Lügner hinstellst,würde mich interessieren wie es denn mit Lügen unserer Politiker aussieht.Mir wird richtig schlecht ,wenn ich an die vielen Lügen denke.Schon die Einführung des Euro würde Zeiten verschlingen,soviel wurde da gelogen. Das du Trump nicht leiden kannst hängt wahrscheinlich damit zusammen,das er als erster Präsident Amerikas noch keinen Krieg angezettelt hat. Da wahren ja,Bush,Clinton und Obama spitze.Und Obama hat sich mit massiven Drohnenangriffen auch noch zusätzlich ins Zeug gelegt.Gut,das fanden alle eben klasse in Deutschland und deswegen wird er so gefeiert. Trump denkt zuerst an Amerika und das ist gut so,finde ich eben.  

06.09.20 14:43

802 Postings, 1484 Tage solodrakbangräfesol.Ja Spider und das traurige ist

Es kommt mittlerweile von unten. Das Volk ist schon so degeneriert, im Allgäu ging eine Stadt Dame wandern, der Kinderwagen passte nicht durch das Kuh drehkreuz. Was machen die Städter, heben den Kinderwagen über das stromgatter.... und was passier , a Schlägel.... jetzt läuft Schadensersatzklagen gegen den Bauern.... muss man künftig alle 50 Meter a Schild auf stellen. Als ob die lesen könnte.... man man....je größer ein Schild um so leichter wird es überlesen.     Und mit opti kannst eh keine Konversation haben, der pöbelt eh nur und wenn man ihn entlarvt kommt nix. Starker Auftritt bei absoluter Ahnungslosigkeit. Quellenangaben kann er auch nicht.  

07.09.20 10:22

159 Postings, 1333 Tage Paule204Mich würde mal interessieren,

ob die Verschwörungstheoretiker überhaupt investiert sind oder nur so rum-dissen.
Bzgl DB sehe ich es wie der Ewige, es gibt einen konkreten Plan, wie die DB wieder Geld verdient, und zwar spätesten 2022. Damit ist man auf Kurs. Wenn 5 Mrd Gewinn erwirtschaftet werden, dann wird sich der Kurs am Buchwert orientieren. Dann sind 20? aus meiner Sicht schon konservativ.
Und nein, Deutschland wird nicht islamisiert, und diese 10% Miesepeter werden das Land nicht runterziehen können. Es gibt ja noch Menschen, die arbeiten...  

07.09.20 10:49

629 Postings, 1849 Tage Spider2210DB

Paule00 ——- Richtig Paule ich bin nicht investiert—- Bin aber in A0m5wy und Long in Barrick Gold. Gehirnwäsche funktioniert ja tadellos bei dir.
Nur weil wir anderer Meinung sind müssen wir ja keine Verschwörungstheoretiker sein. Bin realistisch und anhand des Kurses bleibt mir keine andere Wahl. Sicherlich würde ich euch Kurse über 20€ können wird aber mit der DB nicht passieren.

Gruß Spider  

07.09.20 12:04

637 Postings, 1482 Tage juergen200000hurra corona

mir ist aufgefallen dass dieser komische tierarzt prof. lothar wieler schon lange nicht mehr in den nachrichten gesehen wurde und keine corona-propagandareden mehr gehalten hat....
was ist da nur passiert....?hat denn dieser komische tierarzt wieler jetzt genug geld von seinem sponsor + menschenfreund/impffreund aus seattle erhalten und kann sich jetzt zur ruhe setzten....?
auch dieser komische dr.christian drosten habe ich schon lange nicht mehr in den nachrichten gesehen oder seine corona-propagandareden gehört.....hat dieser komische dr. drosten auch genug geld von seinem kumpel + menschenfreund/impffreund aus seattle erhalten und hat es jetzt nicht mehr nötig um corona-propagandareden halten zu müssen....?

na ja....jetzt wird schon die nächste sau durchs dorf getrieben.....jetzt kann man nur noch nawalny hören....
das haben die russen ganz geschickt angestellt und diesen vom westen fremdfinanzierten "kremlkritiker" nawalny in das deutsche land ausfliegen zu lassen.... der dumme deutsche michel kümmert sich eben um jeden....  

07.09.20 12:09

159 Postings, 1333 Tage Paule204Spider

Wer wohl eine Gehirnwäsche von uns bekommen hat. Andere Meinungen sind ja ok und auch , aber auf populistische Verallgemeinerungen (unfähige Politiker, islamisierung, Masseinwanderungen...) stehe ich überhaupt nicht. Und wenn jemand gegen diesen überwiegend braunen Müll argumentiert, dann kommt nur Gehirnwäsche etx. Was für ein Schwachsinn!  

07.09.20 12:11

637 Postings, 1482 Tage juergen200000hurra corona

apropos nawalny....wenn in russland oder in weissrussland die menschen gegen deren präsidenten protestieren dann ist das in ordnung....
wenn aber in deutschland die menschen gegen unsere korrupten politiker protestieren dann sind das alles nazis,rechtsextreme,reichsbürger, ect.....
warum wird da mit zweierlei mass gerechnet....?
da sieht man doch was dieses deutsche land für eine politische diktatur hat....und der dumme deutsche michel merkt das nicht einmal...  

07.09.20 12:13

637 Postings, 1482 Tage juergen200000hurra corona

ich habe fertig !!  

07.09.20 12:16

637 Postings, 1482 Tage juergen200000hurra corona

paule 204.....ICH BIN PACK  

07.09.20 12:31

159 Postings, 1333 Tage Paule204Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.09.20 21:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

07.09.20 12:44
1

637 Postings, 1482 Tage juergen200000Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.09.20 09:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

07.09.20 12:49
2

637 Postings, 1482 Tage juergen200000paule 204

seit vielen,vielen jahren wird in deutschland gegen das merkel-regieme demonstriert und "merkel muss weg" skandiert.... und siehe da....das merkel-regieme/diese merkel-diktatur regiert immer noch... da hat die besatzungsmacht usa und deren geheimdienste ganze arbeit geleistet....
 

07.09.20 12:52
1

637 Postings, 1482 Tage juergen200000paule 204

ist das jetzt
a) meine meinung
b)eine verschwörungstheorie
c)die wahrheit
d)bin ich jetzt auch ein reichsbürger
??????  

07.09.20 12:59

908 Postings, 1271 Tage ewigeroptimiste) inhaltsloses Geblubber

07.09.20 14:46

159 Postings, 1333 Tage Paule204Corona-J

Nein, in Deutschland wählt man den Kanzler/in direkt. Und nur weil ein paar Menschen ?muss weg? skandieren, gilt der Wille der Mehrheit; bis zur nächsten Wahl.
Und unser Präsident regiert nicht, sondern repräsentiert.
Ab und zu mal das Hirn einschalten, gell  

07.09.20 15:03

908 Postings, 1271 Tage ewigeroptimistDeutschland Kanzler

in Deutschland haben wir eine parlamentarische Demokratie.
Der/die Bundeskanzler/in wird vom Bundestag gewählt, der widerum von den Bürgern gewählt wird.
Der Bundespräsident wird von der Bundesversammlung gewählt.
Wobei der z.B. Putin nicht mit Herrn Steinmeier vergleichbar ist, sondern mit Frau Merkel.
Der Bundespräsident hat eher repräsentative Aufgaben.
Es werden manche Leute wie juergen200000 nicht verstehen wollen oder können:
Nur weil manche Repräsentanten nicht direkt vom Volk sondern von Volksvertretern gewählt werden, hat das nichts mit einer Diktatur zu tun.
Soweit dazu - hoffentlich ist damit die "Diskussion" um die Diktatur in Deutschland beendet.

@juergen200000
wenn Sie der Ansicht sind, wir leben in einer Diktatur, wieso kann dann gegen diese Diktatur demonstriert werden? Sie sind einer der Menschen, die es schaffen sich in einem Satz selber zu wiedersprechen.
Abgesehen davon: wenn Sie der Ansicht sind, die hiesige Diktatur nicht auszuhalten, können Sie ja gerne in Demokratien wie Russland oder Türkei auswandern. Dort kann man ja auch vollkommen problemlos über Putin oder Erdogan in der Öffentlichkeit herziehen, in diesen Demokratien passiert einem überhaupt nichts, ausgenommen vielleicht klitzekleine Unfälle mit Giftgas.
Oder Sie wandern nach Syrien, Iran oder den Irak aus und schimpfen öffentlich auf Moslems.
Auch da passiert einem vermutlich nicht viel.
Glauben Sie eigentlich selber an den Schwachsinn den Sie hier verbreiten?




 

07.09.20 15:06

22372 Postings, 2800 Tage GalearisJürgen hat recht

nicht direkt, aber indirekt. So, jetzt habe ich  "inhaltslos mitgeblubbert ".  

07.09.20 15:38
1

12 Postings, 810 Tage Trainer57Aktien

Ich dachte immer dies sei ein chat, bei welchem es um die Aktie der deutschen Bank geht, habe ich da was falsch verstanden?  

07.09.20 16:44

551 Postings, 3504 Tage VerkaufeNIXGibt es bald einen Ausbruch ?

07.09.20 21:46

2 Postings, 672 Tage paulchen 55meinung

also ich muss schon sagen,was Einige hier so vom Stapel lassen,bloß weil andere ein anderes Demokratieverständnis haben und man dann noch hingestellt wird,als gehe man nicht arbeiten oder so und dann noch als braune Suppe bezeichnet wird,ist ein Ding.Paule 04 uns Beide trennen Welten,in jeder Hinsicht.Mit Aktiengewinnen scheinst du auch auf der falschen Spur zu sein,denn mit deiner Deutschen Bank wirst du in 10 Jahren noch ein armes Schwein sein.Du bist bestimmt auch ein großer Befürworter der Wirecard-Aktie gewesen und alle die eine andere Meinung,eben aber keine gute zu diesem Papier hatten,würdest du bestimmt auch runter putzen.Würde ich jetzt einfach mal vermuten.Und dann noch kurz was zur Demokratie,in anderen Ländern wurde das Volk gefragt,Euro ja oder nein.Hätte man aufs Volk gehört hätte man den ganzen Schlamassel jetzt nicht und deine Deutsche Bank könnte den Leuten vielleicht sogar noch Zinsen zahlen können. So ist man nur auf Dividenden  und Gewinne angewiesen und kann nur hoffen das unsere Politiker nicht wieder auf dumme Gedanken kommen und uns noch mehr abruppen. Eigentlich sollten ja alle selber für die Rente  zusätzlich vorsorgen,aber die meinen bestimmt ihre eigenen Bezüge.Das waren Zeiten,als Dividende steuerfrei und Gewinne nach 1 Jahr steuerfrei waren.Das war für unsere Politiker dann doch zu viel des Guten.Und zum Schluss noch,viele sollten sich bei der FT mal bedanken das sie es waren und dem Spiel mit Wirecard ein Ende bereitet haben,ansonsten wären noch mehr in Ungnade gefallen.Gut ,bei der Schummelsoftware haben es die Amis aufgedeckt,hier merkt keiner was,weil ja alles so super ist.Und jetzt noch meine Meinung zur Demokratie,wenn im Osten 20-28% der Bevölkerung AFD wählen,heißt das nicht das alle Nazis sind,sondern man sollte sich lieber fragen,warum das so ist.  

08.09.20 00:09

2 Postings, 672 Tage paulchen 55meinung

Oh,siehe da,der DAX  281 Punkte im Plus und die Deutsche Bank zeigt wieder ihre Stärke,nur 10  Cent Minus. Man ist das ein Hammer,eben eine typische Trendaktie. Naja,bis 2022 ist ja noch Zeit.Wir schaffen das!!!  

08.09.20 06:48

908 Postings, 1271 Tage ewigeroptimistwenn man sich nur ...

punktuell einen Tageskurs ansieht, kommt man vielleicht auf diese falsche Aussage.
Tatsache ist, dass der DAX seit ein paar Wochen um die 13000 pendelt, die DB um 8 ?.
Seit Jahresanfang hat der DAX  verloren, die DB hat zugelegt.
Die Zahlen sind alle öffentlich.

Auch wenn das nur eine Momentaufnahme ist, zeigt es doch das manche Zeitgenossen ein verbortes Weltbild haben. Was nicht sein darf ist nicht, und wenn die DB mal steigt werden halt irgendwelche alten Kamellen von vor 10 Jahren auf den Tisch geholt.

Ich frage mich nur was die Intension dieser Zeitgenossen ist.
Sie glauben nicht an die Konsolidierung unter Herrn Sewing. OK, das ist legitim.
Dann sind diese Leute halt nicht investiert, sagen die ja auch selber.
Aber warum trollen die dann das Forum mit irgendwelchen AFD Beiträgen zu?
Dann sollen die halt ein eigenes Forum aufmachen wo sie solche Zeitgenossen wie Höcke  oder Kalbitz lobpreisen dürfen.
 

08.09.20 09:35

908 Postings, 1271 Tage ewigeroptimist@Paulchen55

Zitat von Ihnen:
"Das waren Zeiten,als Dividende steuerfrei und Gewinne nach 1 Jahr steuerfrei waren."

Und wieder eine falsche Aussage von Ihnen:
Dividenden und Kursgewinne waren vor 2009 zur Hälfte nach dem so genannten Halbeinkünfteverfahren steuerpflichtig - Dividenden waren oberhalb des Freibetrages noch nie Steuerfrei. Kursgewinne durch Aktien, die mindestens ein Jahr gehalten wurden, waren nicht steuerpflichtig. Allerdings konnte man Kursverluste für Aktien, die mindestens ein Jahr gehalten wurden auch nicht steuerlich absetzen.

 

Seite: 1 | ... | 2057 | 2058 |
| 2060 | 2061  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln