Francotyp-Postalia

Seite 21 von 24
neuester Beitrag: 25.04.18 22:10
eröffnet am: 27.07.13 12:39 von: The Insider Anzahl Beiträge: 576
neuester Beitrag: 25.04.18 22:10 von: Zoppo Trum. Leser gesamt: 111231
davon Heute: 16
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24  

17.01.18 13:34

101115 Postings, 7623 Tage KatjuschaDas ARP steht ja sicherlich im Zusammenhang

mit ACT, zumindest wird es so ja auch offiziell beschrieben.

Man möchte zukünftig die Mitarbeiter am Erfolg des Unternehmens beteiligen. Daher hat man jetzt vermeintlich günstig Aktien zurückgekauft, um Mitarbeitern die Möglichkeite einzuräumen diese zu beziehen und dann von den Erfolgen von ACT und Co in den nächsten Jahren zu profitieren. Das ist ja auch ein gewisser Anreiz für Mitarbeiter in allen Ebenen, um sich zu engagieren.
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.01.18 14:42
1

13311 Postings, 1572 Tage Zoppo TrumpJa dann schauen wir mal

was bis zum 1. März weiter kursmäßig passiert.
Vorläufige Ergebnisse für das GJ 2017 sind für diesen Tag terminiert.

 

17.01.18 16:30
1

4102 Postings, 4173 Tage Versucher1Wo soll sich Fr. Prüser noch hinentwickeln, die is

ja schon top ... smile  ... hoffe sie hat 'was gefunden was ihr so richtig Spass macht und super bezahlt wird.

Und sonst, das Kurs-Down heute: ... aus meiner Sicht ganz klar eine Reaktion auf den Austausch bei WO gestern abend und zwar die Stellungnahmen der USER Junolyst, FP-IR und Katjuscha. Die 6 Mio an Kosten (in 2018 ?) die USER Junolyst da in den Ring geworfen hat ... mir waren die so bis dahin unbekannt bzw. nicht beziffert. Dass ich erwartete bzw. befürchtete, dass bei FPH da immer mal wieder neue zusätzliche Restrukturierungs-Aufwendung anfallen würden, auch wohl in 2017, habe ich ja hier mitgeteilt.     

 

17.01.18 17:01
1

13311 Postings, 1572 Tage Zoppo TrumpDie "große Order" ist ja wieder weg

17.01.18 17:13
1

12325 Postings, 3589 Tage crunch timeKurs hat scheinbar kein Bedürfnis die

horizontale Widerstandszone 5,05/10 auf ihre Belastbarkeit schnell wieder anzutesten und biegt nun deutlich eher wieder nach unten ab. Die temporäre künstliche Nachfrageerhöhung durch das ARP ist frisch vorbei und schon macht der Kurs einen rapiden Rücksetzer. Zusammenhang? Oder sieht jemand hier angesichts der immer weiter steigenden Euro/Dollar-Relation und des fehlenden Hedgings (laut IR) bei FP für 2018 einen aufziehenden Prognose-Dämpfer "währungsUNbereinigt"? Der Umsatzanteil in Dollar ist ja sehr hoch (meine es wären so um die40%)  und Euro/Dollar könnte im Jahresverlauf durchaus auch weitersteigen Richtung 1,30 und mehr.  
Angehängte Grafik:
chart_week_francotyp-postaliaholding.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
chart_week_francotyp-postaliaholding.png

17.01.18 17:26
4

13311 Postings, 1572 Tage Zoppo TrumpIst ja auch ein wirklich total überraschendes

Ereignis,dass das ARP diese Woche zu Ende geht.


 

17.01.18 18:04

101115 Postings, 7623 Tage KatjuschaVersucher, wir reden hier seit Wochen und

Monaten über die ACT und FP Fit Kosten, und jetzt tust du ein wenig so als wäre dir das alles neu?

Worüber hab ich mich denn kürzlich erst hier mit dir gestritten? Da ging es doch genau um das Thema niedriger Überschuss, aufgrund der Investitionen ins Wachstum und die Effekte auf den Überschuss, wenn diese Investitionen nicht anfallen würde, die eben beim Ebitda verhältnismäßig gering wären aber auf den Überschuss stark überdimensional wirken.

-----------
the harder we fight the higher the wall

17.01.18 18:15

101115 Postings, 7623 Tage Katjuschacruncthtime, was soll denn das jetzt?

Bei all meinen Aktien kommen jetzt wieder deine aberwitzigen Chartanalysen, mit völlig fragwürdigen Trends, die natürlich immer sehr gefährlich bei dir aussehen. Bei dem aktuellen liegt nur ein Auflagepunkt mit dem aktuellen Hoch vor wenigen Tagen vor. Es ist also gar keine Trendlinie machbar, so wie du sie einzeichnest.

Mich würde mal interessieren, wieso du all diese Charts postest, obwohl du nirgendwo investiert bist. Machst dir dafür ne Menge Arbeit.

Und was das ARP angeht, ist deine Aussage merkwürdig. Das ARP hat vorher den Kurs ganz offensichtlich nicht gehoben, und das Ende war mit dem 12.01. vorher bekannt. Nun also so zu tun als fällt der Kurs, weil das ARP wegfällt, ist albern, zumal ja offensichtlich ist, dass der Kurs aktuell wegen einer 100k Order im Ask fällt. Davon wurde knapp 15k gehandelt. Wenn es irgendeinen Zusammenhang zum ARP gäbe, hätte derjenige die 100k wohl eher während des ARPs ins Ask gestellt.

Chart würde ich viel eher so sehen, da weit mehr Auflagepunkte.





-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
fp12b.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
fp12b.png

17.01.18 18:19
1

5245 Postings, 3412 Tage Der_Heldhihi

Warum machst du dir denn die Arbeit bei QSC?! Scheint den Menschen wie den Leuten zu gehen! ;-)  

17.01.18 18:45
1

13311 Postings, 1572 Tage Zoppo TrumpDiese Position mit um die 84000 Stück im Orderbuch

war doch dann im weiteren Nachmittagsverlauf wieder verschwunden.
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe,
dann waren das am Morgen 100000 Stück und später nur noch etwa 84000 Stück.
Muß man sicher nicht verstehen,kann in sowas dieses und jenes reininterpretieren,
man kann es aber auch genauso gut lassen.
 

17.01.18 18:55

2695 Postings, 7348 Tage BengaliAlso gestern wird ARP beendet

Und heute wird der Kurs runtergedrückt. Auch wenn die Position im Orderbuch verschwunden ist, ist dies doch auffällig. Anscheinend hat jemand Interesse, den Kurs unten zu halten bzw. zu drücken. Anders ist dies doch heute nicht zu erklären, egal welcher Hintergrund dahinter steckt.  

17.01.18 19:01

101115 Postings, 7623 Tage Katjuscha@der Held

Bei QSC mache ich das alle paar Monate

crnchtime macht es alle paar Tage bei diversen meiner Aktienwerte, ohne das er mir jemals die Frage beantwortet, ob er investiert ist.

Im Übrigen ist die Häufigkeit gar nicht der Punkt. Es geht mir eher darum, wie er diese Analysen vornimmt. Immer mit der ganz klaren Absicht, den Chart als möglichst gefährlich darzustellen. Das mach ich bei QS nicht, siehe heutiges Posting bei w:o dazu! QSC ist für mich eher klassisch mit StopBuy/StopLoss zu handeln, übrigens genau wie Deutsche Euroshop, weil die Unterstützungen/Widerstände halt sehr klar und zudem noch relativ eng beieinander liegen. Deshalb kann man bei beiden Aktien prozyklisch handeln.
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.01.18 19:04

101115 Postings, 7623 Tage KatjuschaBengali, könnte man einerseits so sehen, dass da

jemand den Kurs drücken will.

Andererseits spricht aber dagegen, dass ja ein Teil seiner Order schon gehandelt wurde. Er will also wirklich verkaufen.

Interessant ist also eher, wieso jemand so einen Brocken verkaufen will, und vor allem wieso er sich so sicher ist, dass er mit diesem offensichtlichen Verhalten (dieses Paket einfach ins Ask offen reinzustellen) Erfolg haben wird. Er geht also fest davon aus, dass ihm die Stücke auch abgekauft werden. Das seh ich dann halt schon wieder positiv.
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.01.18 19:53
1

548 Postings, 1625 Tage Herr K.vielleicht ist der Verkäufer

ja weiblicher Natur und muss eine "kleine" Teilposition veräußern, um bei einem neuen Arbeitgeber Befangenheitsrisiko oder Interessenkonflikte zu minimieren? (Ganz weit unten in der Spekulationsschatulle entdeckte ich dieses Szenario ;)
Auch von mir noch vielen Dank und alles Gute im weiteren Arbeitsleben Frau Prüser...  

17.01.18 21:28
1

2695 Postings, 7348 Tage Bengali@ Katjuscha

Ich glaube, dass kann man auslegen, wie man will.

Das wirklich was von seiner Position gehandelt wurde, konnte ich nicht festellen. Bis in den nachmittag hinein stand der 86k Brocken auf 4,60. Dann wurde er wohl gelöscht. Der Umsatz war heute sehr hoch.

Ich gebe aber nicht viel auf ein Orderbuch. Meistens hat dies wenig zu bedeuten oder ist sogar irreführend. Dennoch fand ich den Umsatz  und den Downer heute etwas merkwürdig. Und dann diese Position im Orderbuch lässt halt einen grübeln. Mich zumindest :)  

18.01.18 13:44
1

13311 Postings, 1572 Tage Zoppo TrumpBengali

man will es momentan wohl eher negativer auslegen.
Wer auch immer "man" ist.
Macht natürlich nicht wirklich Laune.  

21.02.18 14:39
1

13311 Postings, 1572 Tage Zoppo TrumpNächste Veranstaltung

Veröffentlichung der vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2017 (01.03.18)

(Quelle: FP Seite https://www.fp-francotyp.com/de/investor-relations/50a1a9a9652de6d5)

so,dann wären es noch 8 Tage bis zur nächsten Veranstaltung...Donnerstag 1.März  

28.02.18 13:58
1

13311 Postings, 1572 Tage Zoppo TrumpEin Glück ist es morgen endlich soweit

ich werde mich bei der Telekonferenz diesmal nicht einwählen,
da ich beim letzten mal 3 mal aus der Leitung geflogen bin,
warum auch immer.  

28.02.18 14:29
1

13311 Postings, 1572 Tage Zoppo TrumpTelefonkonferenz ab 10 Uhr am Donnerstag

Kurs aktuell...

Francotyp-Postalia 4,04 ? +1,00%  

01.03.18 11:09
1

13311 Postings, 1572 Tage Zoppo TrumpAmbitionierte Jahresziele für 2017 erreicht

DGAP-News:
Francotyp-Postalia Holding AG weiter erfolgreich - Ambitionierte Jahresziele für 2017 erreicht

http://www.finanznachrichten.de/...fuer-2017-erreicht-deutsch-016.htm  

01.03.18 16:51
1

13311 Postings, 1572 Tage Zoppo Trump4Investors / Kommentar

01.03.18 17:16
1

13311 Postings, 1572 Tage Zoppo TrumpLeider schreibe ich ja drüben nichts mehr

da wäre mir jetzt schon wieder etwas eingefallen.

Ich lese focus Money und vertraue auf mich Selbst sowie meine 22 jährige Erfahrung.

Es gehört oft auch etwas Glück zum erfolgreichen investieren
und man liegt nicht immer richtig,
damit muß man umgehen lernen.

Auch hier gibt es wie bei jeder Aktie keine Garantien für eine zukünftige Entwicklung.
Allen wirklich investierten wünsche ich daher viel Erfolg in den kommenden Jahren
sowie dem Unternehmen an sich natürlich auch.
 

01.03.18 19:24
1

13311 Postings, 1572 Tage Zoppo TrumpDafür

dass es den Dax jetzt noch ganz schön gerissen hat,
stehen wir für den heutigen Tag doch noch recht gut da.

Francotyp-Postalia 4,00 ? +0,00%  

02.03.18 09:29

13311 Postings, 1572 Tage Zoppo Trump3,85 auf Xetra

bei 3,83 hatte es ja dann neulich relativ zügig wieder nach oben gedreht.

 

Seite: 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln