finanzen.net

Youbisheng Green Paper (A2BPG1) - Manteldeal?

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 26.08.19 10:02
eröffnet am: 01.11.17 15:43 von: Strandläufer Anzahl Beiträge: 109
neuester Beitrag: 26.08.19 10:02 von: Strandläufer Leser gesamt: 16226
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

01.11.17 15:43
1

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferYoubisheng Green Paper (A2BPG1) - Manteldeal?

Nicht uninteressant, die Deutsche Balaton und andere Akteure haben sich hier schön eingekauft und planen da wohl wieder etwas!

Im Vorstand der Youbisheng Green Paper sitzt u.a. Herr Rolf Birkert, Vorstand der Deutsche Balaton AG in Frankfurt.

Nach der Insolvenz gab es Ende 2016 zunächst eine Kapitalherabsetzung im Verhältnis 10.000:1. Anschließend wurde eine Kapitalerhöhung zu EUR 1,00 durchgeführt, bei der gem. Geschäftsbericht vom 30.06.2017 294.770 Aktien gezeichnet wurden. Zzgl. der wenigen Aktien, die nach der Kapitalherabsetzung übrig geblieben sind, beläuft sich das gesamte Grundkapital derzeit auf lediglich 295.791 EUR, welches in ebenso viele Aktien eingeteilt ist.

Nach der Kapitalerhöhung folgten diversen Stimmrechtsmitteilungen, so dass ich die Beteiligungsstruktur derzeit wie u.a. darstellt (es kann sein, dass ich die Anteile ein wenig verschoben haben, aber Stimmrechtsüber- oder -unterschreitungen der genannten Aktionäre wurden seither nicht mehr gemeldet). Mehr als 85% (!!!) der insgesamt derzeit lediglich ausstehenden 295.791 Aktien sind somit in festen Händen.

Aktionär, Meldedatum, Stimmrechte: 295.791
Isabella de Krassny, 20.12.2016, 40.000,13,52%
Kingstone Europe AG, 19.12.2016, 13.501, 4,56%
Deutsche Balaton AG, 15.12.2016, 134.216, 45,38%
Scherzer & Co AG, 13.12.2016, 65.000, 21,97%

Summe: 252.717 Aktien, 85,44%

Quelle: https://www.pressetext.com/...et_f_keywords=Youbisheng+Green+Paper+AG

Im letzten Halbjahresbericht, der am 27.09.2017 veröffentlicht wurde, heißt es zudem auf der letzten Seite:

?Am 07. September 2017 hat der Insolvenzverwalter des Insolvenzplan für die Youbisheng Green Paper AG beim zuständigen Insolvenzgericht eingereicht. Ein Termin für die Gläubigerversammlung wurde bis dato noch nicht festgelegt, wird aber zeitnah erwartet. Die Umsetzung des Insolvenzplans ist nach Auffassung des Vorstands Voraussetzung für die Überlebensfähigkeit der Gesellschaft. Ob dem Insolvenzplan zugestimmt werden wird, ist derzeit jedoch nicht vorhersehbar.?

Die Verbindlichkeiten wurden im Rahmen der Berichterstattung zum 30.06.2017 mit lediglich 541.000 EUR ausgewiesen, der nicht durch Eigenkapital gedeckte Fehlbetrag betrug zum 30.06.2017 gerade einmal 356.000 EUR. Insofern sollte der Insolvenzplan lediglich pro forma abzusegnen sein, da die Verbindlichkeiten äußerst gering sind o.g. Beteiligten bereits fast EUR 300.000 in die Youbisheng Green Paper investiert haben.

Leider sind kaum Stücke zu bekommen, aber das ist bei dem Free Float von lediglich ca. 15% nicht verwunderlich...

Schaun wir mal, wie die Geschichte weiter geht...


 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
83 Postings ausgeblendet.

15.05.19 17:12

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferVersteigerung der Tochtergesellschaft

https://www.pressetext.com/news/20190515029

In China war nun doch nichts mehr zu holen, aber zumindest spart man sich die Kosten für die Abwicklung.

Nach der Abtrennung der China-Vergangenheit ist die YGP AG nun endlich ein sauberer Mantel, in den neues Geschäft eingebracht werden kann.  

17.05.19 18:40

1505 Postings, 2114 Tage Strandläufer"Neue" YGP als Beteiligungsgesellschaft

18.05.19 15:47

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferBlitzsauberer Mantel und Großaktionär mit 88,45%

der Stimmrechte gem. letzter Meldung (nach der 2. Kapitalerhöhung im Mai 2018)

https://www.pressetext.com/news/20180530036

So, nach ca. 4 1/2 Jahren hat die Youbisheng Green Paper AG nach der gestrigen Meldung die Vergangenheitsbewältigung endgültig vollzogen. Das Insolvenzverfahren wurde durchlaufen, der Insolvenzplan abgearbeitet und die wenigen Gläubiger haben eine Quote von mehr als 35% bekommen.  Forderungen von möglichen Insolvenzgläubigern können nach Fristablauf nun nicht mehr angemeldet werden, so dass es keinerlei Altrisiken mehr in der Gesellschaft gibt.

https://www.pressetext.com/news/20190517032

Nach zwei Kapitalerhöhungen haben wir nun einen blitzsauberen Mantel, an dem die Deutsche Balaton AG nach letzter Meldung 88,45% der Stimmrechte hält. Die Gesellschaft soll als Beteiligungsgesellschaft fortgeführt werden.

Am Montag, 20.05.2019, findet in Heidelberg die Hauptversammlung statt. Wichtige Entscheidungen stehen nicht auf der Agenda. Ich gehe davon aus, dass es in absehbarer Zeit eine weitere Hauptversammlung gibt, bei der u.a. der Namen sowie der Zweck der Gesellschaft geändert und auch Beschlüsse zu Kapitalerhöhungen getroffen werden. Ich kann mir vorstellen, dass Sachkapital in den Mantel eingebracht werden soll, da die Deutsche Balaton AG unzählige Beteiligungen hält, die derzeit nicht in einer börsennotierten Gesellschaft liegen.

Vor dem Hintergrund, dass die Deutsche Balaton AG nahezu 90% der Stimmrechte hält, ist die Ausgangssituation für die Einbringung von operativem Geschäft in die Youbisheng Green Paper AG alles andere als schlecht...  

21.05.19 06:30

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferAbstimmungsergebnisse HV vom 20.05.2019

Bei den Beschlüssen, die sich auf die Zeit nach dem Wechsel im Voraus bzw. Aufsicht beziehen, waren stolze 96% des Aktienkapitals vertreten.

http://youbisheng.de/wp/wp-content/uploads/2019/..._Youbi-HV_2019.pdf

Mal schauen, wann man zur nächsten HV einlädt, um dann die grundlegenden Kapitalbeschlüsse für die künftige Tätigkeit als Beteiligungsgesellschaft einzuholen...  

07.06.19 16:52

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferEinladung zur ausserord. HV

Kapitalerhoehung um bis zu 63 Mio. EUR angestrebt - hier wird jetzt richtig investiert.

https://www.pressetext.com/news/20190607027  

11.06.19 11:29

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferNeue Gesellschaft "YBS Beteiligungen AG"

Gem. Einladung zur ausserordentlichen HV, die am 07.06.2019 im Bundesanzeiger publiziert wurde, plant die Deutsche Balaton AG über den Mantel der Youbisheng Green Paper AG den Aufbau einer neuen Beteiligungsgesellschaft. Diese soll den Namen "YBS Beteiligungen AG" erhalten.

Hierzu soll es auch eine Barkapitalerhoehung mit einem Bezugsverhältnis von 1:40 geben, bei der bis zu 63.102.080 neue Aktien zu einem Preis von EUR 1,10 ausgegebenen werden. Nicht gezeichnete Aktien sollen Dritten, möglichst zu einem Preis von EUR 1,20 oder höher, angeboten werden.

Durch das gewählte Bezugsverhältnis von 1:40 beträgt der rechnerische Preis des Bezugsrechts bei einem Aktienkurs der Youbisheng Green Paper AG von bspw. EUR 2,00 gerade einmal EUR 0,05, so dass ein Bezugspreis von EUR 1,15 realisiert werden kann. Dieser liegt somit noch unterhalb des Preises, den Dritte für die nicht im Rahmen der KE gezeichneten Aktien zahlen müssten. Aus meiner Sicht eine nicht uninteressante Ausgangssituation, zumal man mit bspw. lediglich 1.000 Aktien der YGP AG dann immerhin 40.000 Aktien der YBS Beteiligungen AG beziehen könnte...  

28.06.19 15:25

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferKurs EUR 2,60 mit ordentlichen Umsatzen

Es scheint sich doch jemand für die Aktien uns somit für die Bezugsrechte der neuen "YBS Beteiligungen AG" zu interessieren. Gestern und heute ordentliche Umsätze bei deutlich anziehenden Kursen...  

11.07.19 17:00

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferVorl. Zahlen fuer das erste Halbjahr 2019

17.07.19 16:10

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferOptionsvertrag zum Erwerb

von bis zu 49% der Anteile am der Altech Chemicals Australia PTY LTD - HPA Projekt

Nach Abschluss des Optionsvertrages soll die Youbisheng Green Paper AG in "Altech Advanced Materials AG" umbenannt werden.

https://www.pressetext.com/news/20190717022  

17.07.19 17:29

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferEckpunkte des Optionsvertrages

Das sieht doch nicht so schlecht aus:

"Der Optionsvertrag sieht im Wesentlichen vor:
1. YAG erhält das Recht mindestens 10% (für einen anteiligen Betrag von 20,408 Mio. USD) bis zu einem direkten HPA-Projektanteil von höchstens 49% für 100 Mio. USD durch Übernahme von Anteilen an Altech Australia zu erwerben;
2. YAG verpflichtet sich, die erworbenen Anteile 6 Jahre nach Projektstart ("Project Financial Close") an Altech zurück zu verkaufen auf Basis einer festgelegten Werterhöhung von 15% p.a.;
3. Altech erhält das Recht, den Rückkauf der erworbenen Anteile an Altech Australia auf gleicher Basis innerhalb von 6 Jahren vorzeitig von YAG zu verlangen,
4. YAG kann ihre Rückverkaufsverpflichtung jederzeit kündigen und damit ihre HPA-Projektbeteiligung behalten."

Quelle: https://www.pressetext.com/news/20190717022

 

18.07.19 11:34

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferPraesentation "HPA Projekt",

18.07.19 15:02

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferZwei von Altech nominierte Vorstaende

bestellt

Hier geht es nun aber zur Sache - zwei neue Vorstände für die künftige Aufstellung:

https://www.pressetext.com/news/20190718025  

18.07.19 15:11

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferAd-hoc Mitteilung Altech Chemicals Ltd.

Anbei die heutige Meldung von Altech Chemicals Ltd., die wiederum 29% der Geschäftsanteile an der Youbisheng Green Paper AG (künftig Altech Advanced Materials AG) übernimmt:

https://onvista.de/news/...ktienstrategie-fuer-sein-projekt-256039637  

18.07.19 15:24

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferOriginalmitteilung Altech

19.07.19 06:30

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferAltech zahlt knapp 6 EUR je YGP-Aktie

Aus der Pressemeldung vom gestrigen 18.07.2019:

Das Unternehmen (Anmerkung: hier ist die Youbisheng Green Paper gemeint) besitzt 1.577.552 in Umlauf befindliche Aktien, die zuletzt zu einem Kurs zwischen 1,60 und 1,90 Euro gehandelt wurden. YAG verfügt über einen Nettobarbestand und liquide Wertpapiere im Wert von rund 0,7 Millionen Euro und betreibt neben dem Besitz von liquiden Wertpapieren keine sonstigen Geschäftsaktivitäten.

Die Gesamtkosten der Übernahme von 29 % der Geschäftsanteile von YAG (458.000 Aktien) belaufen sich auf 2.729.000 Euro und umfassen folgende Teilbeträge:

- 1.729.000 Euro sind in bar zu entrichten, 500.000 Euro davon innerhalb von 30 Tagen nach Erfüllung aller Voraussetzungen/Auflagen (siehe unten), der Restbetrag (1.229.000 Euro) bis zum 31. März 2020; - 1.000.000 Euro sind in Form von Altech-Aktien nach Erfüllung aller Voraussetzungen/Auflagen zu entrichten; die Aktien werden mit einem Abschlag von 15 % auf den 10-Tages-VWAP zum Zeitpunkt der Ausübung der Vereinbarung ausgegeben.

Quelle: https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/...in-projekt/1867132/

 

19.07.19 16:38

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferHPA - Interessante Hintergruende

Beigefügter Artikel ist zwar schon aus dem Dezember 2017, beschreibt aber sehr gut die Technologie zur Herstellung von HPA und deren Vorteile gegenüber den aktuellen Produktionsverfahren (Gewinnung aus Bauxit und Aluminiummetall).

Ggf. hat die Deutsche Balaton mit der Investition in das HPA-Projekt wieder einen guten Riecher...

https://www.aktiencheck.de/kolumnen/...olution_Batterien_LEDs-8270315  

20.07.19 09:37

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferAltech proposes USD$100m sale

of HPA project stake

Selbst in den australischen Gazetten wird die ehemals von den Chinesen kontrollierte und zwischenzeitlich insolvente Youbisheng Green Paper erwähnt, die demnächst unter neuen Namen einer ggf. spannenden Zukunft entgegenblickt...

https://thewest.com.au/business/public-companies/...take-c-347946.amp  

21.07.19 11:52

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferInteressante Optionskonstruktion

Altech kann während der Projektlaufzeit jederzeit die Rückgabe der Anteile von YAG verlangen und zahlt, sofern YAG die Verpflichtung nicht kündigt, eine Rendite von 15% p.a. bis zu diesem Zeitpunkt. Verlangt Altech während der 6 jährigen Laufzeit die Rückgabe nicht, muss YAG die Anteile am Ende der Laufzeit zurückgeben und erhält eine Rendite von 15% p.a., sofern YAG die Rückgabeverpflichtung nicht kündigt und die Beteiligung doch noch behält.

YAG muss zunächst stillhalten und schauen, was Altech macht. Läuft das Projekt sehr gut und fordert Altech die Rückgabe, muss sich YAG schon früher als am Laufzeitende entscheiden, ob sie die Anteile abgibt oder aber diese endgültig behält.  

29.07.19 19:39

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferStimmrechtsmitteilung Altech Chemicals Ltd.

13.08.19 15:05

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferClosing des Optionsvertrages

zum Erwerb von bis zu 49% der Anteile an der Altech Chemicals Australia Pty Ltd

https://www.pressetext.com/news/20190813027  

13.08.19 15:10

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferUmsetzung der Eigenkapitalstrategie

26.08.19 10:02

1505 Postings, 2114 Tage StrandläuferMit Eintragung der Altech Advanced

Materials AG in das Handelsregister vom 23.08.2019 ist die Youbisheng Green Paper AG nunmehr Geschichte, so dass ich einen neuen Thread "Altech Advanced Materials AG" eröffnet habe...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
07:00 Uhr
Vermögen aufbauen mit ETFs
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
Infineon AG623100