exCFC - UET - ELCON & Co.

Seite 115 von 118
neuester Beitrag: 12.11.20 21:56
eröffnet am: 30.05.08 10:12 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 2930
neuester Beitrag: 12.11.20 21:56 von: Börsentrader. Leser gesamt: 514551
davon Heute: 134
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 113 | 114 |
| 116 | 117 | ... | 118   

30.06.20 14:47

75 Postings, 1887 Tage Settlementsieht gut aus finde ich

"Das Eigenkapital der UET erhöhte sich per 31. Dezember 2019 um 4,444 Mio. EUR auf 5,605 Mio. EUR (Vorjahr: 1,161 Mio. EUR). "  

30.06.20 14:51

7468 Postings, 3626 Tage D2ChrisUmso länger ich mir die Zahlen anschaue

umso mehr komme ich zu den Schluss das ein "Nichtkauf" fast fahrlässig wäre.
Bewertung mutet derart Niedrig an, dass ich immer noch den Haken an der Geschichte suche, aber keinen finde!
 

30.06.20 15:00

75 Postings, 1887 Tage Settlementmeiner Meinung nach ist UET

derzeit völlig unterbewertet.  

30.06.20 17:20

1269 Postings, 4344 Tage 106milesIst schon ein Witz

zu jetzigen Zeiten ein KGV von 5 und das in einer Industrie die sonst mit 22 bewertet wird und realtiv wenig konjunkturanfällig ist und 5G anderer Ausbau vor der Tür steht. Ich denek irgendwann wird UET mal als der Geheimtipp im Aktionär oder sonst was stehen. Vielleicht bald  

30.06.20 18:56

305 Postings, 4026 Tage birrana ja

in 2020 soll kein Umsatzwachstum stattfinden.......und es soll auch noch Kapital beschafft werden......das heisst dann bei einer Kapitalerhöhung eine deutlichere Verwässerung....dann wars das mit KGV 5, ...wenns mit 5G klappt ist die Aktie trotzdem noch günstig,???  

30.06.20 19:07
Was heisst deutliche Verwässerung? Weisst du auch wozu das Kapital dienen soll? Hier sollt man eher mal das Potential in den Märkten (Mexiko: 30% Wachstum) betrachtet werden. Schau dir doch mal die MK an...  

30.06.20 19:10
Interessiert sich eigentlich auch jmd für den Freefloat?!

Mit den neuen Aktionären, bin ich mal gespannt wie es für die "normalen" Aktionäre weitergeht.

Ansonsten ist die Story nur mehr für die "Großen" da.  

30.06.20 19:24

1880 Postings, 4026 Tage GegenAnlegerBetru.cash flow lügt nicht

Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit
war trotz der Verbesserung des bereinigten operativen Ergebnisses negativ und belief sich auf
-2,285 Mio.  

30.06.20 19:27

1880 Postings, 4026 Tage GegenAnlegerBetru.gefährlich niedrige ek quote

30.06.20 19:31

1990 Postings, 5547 Tage Börsentrader2005Bericht

Wie wärs wenn du einfach alles reinkopierst, damit ein Gesamtbild entsteht?  

30.06.20 19:40

1880 Postings, 4026 Tage GegenAnlegerBetru.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.07.20 12:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

30.06.20 19:43

950 Postings, 4930 Tage CullarioEK

Stammt das EK aus immateriellen WG bzw hoch bewerteten Übernahmen?  

30.06.20 19:50
ziehst du das ab

ek deutlich negativ  

30.06.20 20:30

1990 Postings, 5547 Tage Börsentrader2005Und nun?

Was glaubst du jetzt erreicht zu haben?

UET wird auch ohne die Kommentare weiter wachsen.  

30.06.20 21:03

1880 Postings, 4026 Tage GegenAnlegerBetru.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.07.20 20:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - nicht belegte Tatsachenbehauptung

 

 

01.07.20 10:28

1990 Postings, 5547 Tage Börsentrader2005Bericht - Auszug

Wachstumsfinanzierung & Risikoabsicherung!

"Ausblick für UET United Electronic Technology AG für 2020 ff."

"In diesem Zusammenhang ist geplant, die bestehende freie Liquidität um bis zu 10,0 Mio. EUR zu
erhöhen, um Geschäftschancen, aber auch kurzfristige Liquiditätsabschlüsse oder Projektverzögerungen solide finanziert zu haben."


"Nach aktueller Prognose wird der Cashflow aus
laufender Geschäftstätigkeit der Gruppe in 2020
wieder positiv (ca. in Höhe des geplanten operativen Ergebnisses) ausfallen. "  

03.07.20 14:55

1880 Postings, 4026 Tage GegenAnlegerBetru.vorsicht

pusher alarm !

wirecard 3.0  

04.07.20 13:28

1990 Postings, 5547 Tage Börsentrader2005GegenAnl

Es ist einfach nur peinlich die Firma mit Wirecard zu vergleichen.

UET hätte schon vor Jahren einen Kapitalschnitt durchführen können, dann wäre die Bilanz auch bereinigt worden. Haben sie aber im Sinne der Aktionäre NICHT gemacht.

 

04.07.20 16:21
die dummheit der pushenden anleger ist gleich  

04.07.20 17:05
1

1880 Postings, 4026 Tage GegenAnlegerBetru.uet sollte

05.07.20 20:44

1880 Postings, 4026 Tage GegenAnlegerBetru.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.07.20 12:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

07.07.20 21:24

1269 Postings, 4344 Tage 106milesIch hab Zeit

ein KGV von 1 : 5 ist doch wunderbar unterbewertet und selbst wenn Corona in diesme Jahr in Mexiko schadet. Die UL hat in den letzten Jahren immer zuverlässig informiert. So erklärt sich auch die definsive Mitteilung, das 2020 wie 2019 verlaufen wird. Aber angesicht des Umfelds kann man nur sagen Respekt wenn das so läuft. Und UET wird immer stärker von den Zahlen her. In den nächsten Jahren kommt das Ausrüstergeschäft für 5 G noch schön dazu udn in spätestens 10 Jahren sidn wir zweistellig.  Aslo hinlegen und warten.  

08.07.20 18:56

1880 Postings, 4026 Tage GegenAnlegerBetru.enterprise value

von über 40  mio stehen

minus 2 mio cash flow gegenüber  

08.07.20 19:58

1880 Postings, 4026 Tage GegenAnlegerBetru.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.07.20 12:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

08.07.20 20:21

1269 Postings, 4344 Tage 106milesSelbst wenn man

das so sieht. Wchstum zu finanzieren udn Umstrukturierung udn auch den Vertrieb , kostet Geld. Uet stand schon mit wesentlich schlecgteren Zahlen und schlechterer Perspektive da. Es ist wie beid er Kehrtwende eines Schiffes, dauert etwas. Udn wenn bei diesen Rahmenbedingungen es dabei bleibt ist das völlig ok. Und das der Markt für Netzwerktechnik eher zunimmt udn an Bedeutung gewinnt ist angesichst Corona deutlich. Uet könnte langfrsitig zud en Gewinnern zählen. So wie es aussieht wird Uet das in ein paar Jahren auch in der Bilanz spüren.  

Seite: 1 | ... | 113 | 114 |
| 116 | 117 | ... | 118   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln