Analysten Treffen bei Singulus .......

Seite 399 von 405
neuester Beitrag: 24.02.21 19:44
eröffnet am: 05.03.06 10:46 von: DieWahrheit Anzahl Beiträge: 10123
neuester Beitrag: 24.02.21 19:44 von: Maanmairal Leser gesamt: 1993433
davon Heute: 735
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 397 | 398 |
| 400 | 401 | ... | 405   

15.11.20 20:11

491 Postings, 1186 Tage ulalaMorgen am 16.11

Um 1330 ist SNG auf dem Dt. Eigenkapitalforum.
Mal sehen, ob da nach Freitag irgendwas Positives kommt.

https://www.eigenkapitalforum.com/#/de/238
 

16.11.20 12:18
1

34 Postings, 2017 Tage glanzhoseLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.11.20 11:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

16.11.20 17:12

137 Postings, 523 Tage Maanmairal@Glanz

Schiebst wohl Frust. Heute geht's ordentlich runter, Umsätze sind für SNG auch relativ hoch. Also bis jetzt alles richtig gemacht. Im Bereich von 3,schau mer mal weiter.Gruß und allen viel Glück  

16.11.20 20:17

42 Postings, 614 Tage börsenflüstererUnd schon wieder eine Telefomkonferenz

zum 3. Quartal:
https://www.singulus.com/fileadmin/user_upload/...ce-call-q3-2020.mp3
Es wurde auch geschrieben, dass:

"Zahlreiche Projekte in der Auftragspipeline verschoben" wurden

Quelle:https://www.singulus.de/de/presse/pressemeldungen/...nate-2020/7.html
 

17.11.20 10:38

34 Postings, 2017 Tage glanzhose@börsenflüster

Wie schon in der Vergnügtheit auch. Das nennt man "Hinhaltetaktik" :-)

Es wurde auch geschrieben, dass:

"Zahlreiche Projekte in der Auftragspipeline verschoben" wurden  

19.11.20 08:55

29 Postings, 449 Tage MonsignoreLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.11.20 11:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

19.11.20 12:38

27 Postings, 594 Tage meran67Das hört sich sehr gut an!

Dann hoffen wir mal, dass daraus bald ein Auftrag generiert wird.  

19.11.20 18:18
1

491 Postings, 1186 Tage ulalaIch bin da auch wieder

optimistischer.
CNBM geht den Weg. Man muss halt wissen, dass es alles lange dauert und Corona nicht hilfreich war.
Avancis macht ja die Prozessplanung bei CNBM und die sind wegen Corona auch langsamer grad.
Ich denke, der nächste größere Auftrag kommt, wenn Avancis die Maschinen von SNG geprüft hat und die neuste Version verfügbar ist. Die wird CNBM dann bestellen.

Zudem gehe ich davon aus, dass in den nächsten 2 Monaten die kurzfristigen Verbindlichkeiten restrukturiert werden.

Wenn dann die im März für 2020 geplanten Umsätze in 21 kommen und die meisten in 21 geplanten auch kommen, wird 2021 fliegen.

Aber da gibt es ja das ABER noch und es ist noch viel zu früh. Aber ich war schon pessimistischer

*alles nur meine Meinung. Keine Empfehlung *
Quelle brauche ich nicht. Ist ja meine Meinung  

25.11.20 08:20

106 Postings, 2892 Tage igelelchMühsam...

...ernährt sich das Singulushörnchen:-)

Langsam, aber relativ stetig geht es Richtung 3-Monats-Hoch, man wird ja bescheiden. Vielleicht schwimmen sie nur mit bei der guten Börsenstimmung, vielleicht steckt ja doch mehr dahinter. Bin gespannt, ob ich meine private Wertberichtigung noch korrigieren kann.  

25.11.20 08:59

211 Postings, 695 Tage Casinoroyal@igelelch

Ja, das frage ich mich auch, was hinter diesem moderaten Anstieg steckt.  

25.11.20 14:37

491 Postings, 1186 Tage ulalaDie Hoffnung

die ich zB wieder habe.
Siehe Posting weiter oben.  

26.11.20 10:54

34 Postings, 2017 Tage glanzhoseWelche Hoffnung,

minus  8%. Das ist ein Sterben auf Raten. Hier sind die Messen gesunken. Wenn hier noch was zu holen wäre, dann würde die Chinesen die Bude kaufen. Die sind damals bei Kursen von über 10? eingestiegen. Fragt euch mal warum die jetzt nicht die ganze Bude kaufen, bei dem Kurs.

Schreibt eure Kohle ab, habe ich auch schon.  

26.11.20 10:54

106 Postings, 2892 Tage igelelchSeifenblase

Mal wieder zerplatzt - typisch Singulus:-(  

26.11.20 22:13

2287 Postings, 1476 Tage Aktienvogel..und

Zack, im plus geschlossen.  

26.11.20 22:15

2287 Postings, 1476 Tage AktienvogelSorry

verschaut  

01.12.20 18:23

848 Postings, 5480 Tage DieWahrheit@uala #9958

Uala :
..
*alles nur meine Meinung. Keine Empfehlung *
Quelle brauche ich nicht. Ist ja meine Meinung  
..


P. Langstrumpf :
..
2 x 3 macht 4
Widdewiddewitt
und Drei macht Neune !!
Ich mach' mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ....
..
DieWahrheit
 

08.12.20 13:27
1

797 Postings, 732 Tage setb2609Fragen

1. Singulus gibt ein Shareholder Equity in der letzten Präsi (siehe unten) von -14.6mio an.
1.a ) Sind die überschuldet ?
1. b)  Wie sieht es mit einer Kapitalerhähung aus ?

2. OPEX steigt (2019 - 9 months -18.7 mio - auf -20.4 in 2020-9 months)
... vor allem handel es sich hier um einen Anstied der R&D Ausgaben um 1.8mio ...
... das passiert bei massiv gesunkenen net revenue (2019-9m : 60.5mio -> 2020-9m : 21.7mio ...
... wird hier R&D forciert - durch chinesische Anteilseigner ? - obwohl sich Singulus das ohne KE eigentlich nicht leisten kann ...
... führt das am Ende zu einem Kollaps bei dem Singulus als Ganzes - oder zumindest über eine KE mit starker Verwässerung - zum grossen Teil (>75% -> BUG ?) übernommen werden kann ?

Wie seht ihr das ?

Für diese Lesart der Präsi unten finde ich den Kurs etwas zu weit über Inso-Niveau bzw. Niveau für eine KE mit massiver Verwässerung  - oder übersehe ich da etwas ?

https://www.singulus.de/fileadmin/user_upload/...singulus_ekforum.pdf  

08.12.20 13:52
1

797 Postings, 732 Tage setb2609KE

Ist es nicht realisitisch, dass Singulus in naher Zukunft eine KE braucht, die min ca. 40 mio einspielt - um wenigstens eine einigemassen gescheidt Eigenkapitalquote zu haben bei 75mio Bilanzsumme würden wir nach eine Ausgleich der -14.7 bei einer KE von 40mio über 25mio EK reden - wenn da noch ein paar mio jetzt verbrannt werden durch Corona - dann hätten wir etwas im 20%-30% an EK-Quote ...

Das jemand Singulus deutlich mehr als 50mio Marketcap zugestehen wird - sehe ich nicht - wenn das jemand sieht - dann würde es mich interessieren warum ?

Sprich : Wenn man eine KE macht - dann würde das konkludent aus dem oben gesagten wohl um 1? pro Aktie ablaufen müssen ...

Eine solche KE kann dann wohl nicht ohne BZR ablaufen - sprich per se kann CNBM nicht einfach sagen - wir machen das ...

Ich kann das Interesse bestehender Aktionäre und neuer Anleger schwer einschätzen - aber irgendwie sehen die Zahlen selbst derzeit nicht so überzeugend aus - und die stagnierende Mitarbeiterbasis als auch die vorgeblichen Kosteneinsparungen, die sich leider dann im OPEX nur als Stagnation - oder bedingt durch R&D-Ausgaben (getrieben durch wessen Interessen - die von CNBM -  oder ist das im Interesse der Firma und deranderen  Aktionäre ?) - sogar als Anstieg niederschlagen - sprechen eher dafür, dass hier noch eine inerbetriebliche Konsolidierung aussteht.

Auch _current_ liabilities von 66mio versus 24mio non-current (gegenüber 38 mio current und 38 mio non-current in 2019) scheinen mir die Frage aufzuwerfen, ob man da nicht dringend etwas cash braucht - ggf. sogar soviel/mehr wie die KE bringen kann ...

Ich frage mich daher, inwieweit CNBM hier bereit wäre eine solch KE durch einen Backstop zu covern ...
... gegeben wäre des ja bei 40mio Aktien insgesamt nicht, dass sie 75+% bekommen und damit ggf. das Durchsetzungsrecht für einen BUG - aber immerhin könnten sie natürlich deutlich aufstocken - und damit ggf. eigenes Geschäft covern - wäre ja auch etwas ...

... aber davon und von der Tatsache, dass CNBM ja bisher nicht mit Geld um sich geworfen hat - hängt wohl so ein Backstop ab - wenn die da 50+% absichern - also 20mio - wäre das ja schon etwas ...

Am Ende erscheint es mir so - als ob selbst eine KE mit 40mio vielleicht etwas zu kurz geschossen wäre - besser wäre 60-80 mio - aber das Leben ist ja kein Wunschkonzert - und woher sollte so eine Bewertung operativ bei SIngulus kommen und wer würde so eine KE ggf. per Backstop covern - bei der vorliegenden Geschäftsentwicklung ?

Ich bin gespannt auf Eure Sichtweise ...  

08.12.20 14:01

797 Postings, 732 Tage setb2609... weshalb ich frage

mich erinnert das hier - vielleicht noch mehr als bei MBT - an deren Situation - nur hatten die ein negatives total equity  ...

aber der Ansatz den die gefahren sind über eine gemischte private equity/backstop und eine öffentliche platzierung mit bzr wäre auch hier ggf. interessant - insbesondere wenn man die  Aktionäre vorher darüber abstimmen lässt ...

- entweder entscheiden sie sich für ke mit bzr - aber damit das risiko dass die ke am ende nicht genug einbringt ...
- oder für eine absicherung  über eine privat equity komponente - ggf. gekoppelt mit einer backstop-vereinbarung - die dann etwas sicherheit bringt - und der rest wird am markt verteilt ...

auch bei MBT konnte man sehen - es kracht selbst dan noch im Kurs zum Zeitpunkt der KE ...

auf der anderen Seite - wenn Singulus so weiter macht - dann freuen sich imho wohl zwei : CNBM die wohl früher oder später Teile aus einer Überschuldungssituation von Singulus sich einverleiben können ... bisherige Mitbewerber und da meine ich vor von Ardenne bspw. ...
... für die Mitarbeiter wäre dann die Frage wohl wieviel da für sie übrig bleibt und für die Aktionäre - was soll da bei der Bilanz bleiben ?  

08.12.20 14:14

797 Postings, 732 Tage setb2609Noch ne Frage : Bond

Singulus hat einn Bond über 12 mio ausstehen mit Laufzeit bis 22.7.2021.

Wie wollen/sollen die den zurückzahlen bei 12.5mio cash ?

Wer sich die Zahlen von Singulus derzeit ansieht, der wird doch wohl eher zu dem Schluss kommen müssen, dass die nicht einfach einen neuen Bond rauswerfen können zur Refinanzierung und die Banken, die einen senior-secured loan über 4mio haben - der schon im  am 1.3.2021 ausläuft - werden wohl auch eher bgeistert sein, wenn sie ihr Geld zurückbekommen haben ...

(und wenn das nicht rennt - dann ist neben negativem total equity auch die zweite Komponente für ein Ende gegeben : no cash)

... oder gibt es da andere Sichtweisen auf diese Situation ?

... kann Singulus irgendwas an Assets noch verkaufen  ?  

08.12.20 15:56

451 Postings, 2743 Tage rivafoodLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.12.20 09:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

08.12.20 18:42

797 Postings, 732 Tage setb2609@rivafood

dazu muss man sich doch nur die segementberichtserstattung zu solar ansehen aus dem letzten Q3 Bericht - die Antwort heisst - sehr rote 0  in der vorliegenden Konfiguration - also ...

 

08.12.20 19:55

451 Postings, 2743 Tage rivafoodja dann,

besser alle aktien sofort verkaufen!
oder warum bist du( wenn überhaupt) noch in singulus investiert?  

08.12.20 21:00

797 Postings, 732 Tage setb2609Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.12.20 12:42
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

09.12.20 07:38

451 Postings, 2743 Tage rivafood@setb2609

das ist richtig!
gekommen ist bisher gar nichts!
Und ich bin stark am überlegen, meine Position aufzulösen.
Corona hat sicher alle getroffen aber bisher haben sich andere Werte ziemlich gut erholt.
Bei Singulus ist gar nichts gekommen ausser negative News oder keine.

Ich schaue mir das noch bis Januar an und wenn bis dahin nichts positives kommt, werde ich verkaufen.
Was bei den Börsenumsätzen schon mühsam genug ist.
Im Moment erinnert mich Singulus mehr an Solarworld! Und das ist ja bekanntlich nicht gut rausgekommen!
 

Seite: 1 | ... | 397 | 398 |
| 400 | 401 | ... | 405   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln