Porsche: verblichener Ruhm ?

Seite 1 von 605
neuester Beitrag: 23.02.24 10:09
eröffnet am: 02.04.08 14:12 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 15105
neuester Beitrag: 23.02.24 10:09 von: 2much4u Leser gesamt: 4079237
davon Heute: 546
bewertet mit 64 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
603 | 604 | 605 | 605   

02.04.08 14:12
64

11819 Postings, 7352 Tage fuzzi08Porsche: verblichener Ruhm ?

Nach dem Kursdebakel an den Weltbörsen erholen sich die Aktien auf breiter Front.
Der einstige Champion und Superstar Porsche aber steht im Abseits. Der Ruhm
vergangener Tage ist verblichen und den Aktionären bläst ein kalter Hauch ins
Gesicht. Gründe, ein Engagement in der Aktie zu überdenken und neu zu bewerten
gibt es genug:
- anhaltende Unsicherheit wegen der VW-Übernahme bzw. Nicht-Übernahme.
- aufziehende Machtkämpfe in den AR-Gremien
- Umwandlung in eine Holding. Das bedeutet: Holding-Abschlag anstelle von
  Premium-Zuschlag (je ca. 15%).
- Unsicherheit wegen des geplanten neuen VW-Gesetzes
- Mobbing von Seiten der VW-Belegschaft/Betriebsräte/Gewerkschaft

Alles Dinge, die die Börse hasst und fürchtet. Und nun auch noch der Einbruch im
US-Geschäft. Zwar pflegen sich Erfolgsmeldungen im Porsche-Kurs in fast schon
fatalistischer Weise so gut wie nie im Kurs niederzuschlagen - die Börse scheint
den nicht enden wollenden Erfolgsmeldungen nicht zu trauen. Oder sie nehmen sie
abgestumpft zur Kenntnis. Wie auch immer: sie bewirken fast nichts. Umgekehrt
scheint die Horrornachricht vom 25%-igen Einbruch des Geschäfts wie eine Erlösung
zu wirken: haben wir's doch immer gesagt... - Ich bin gespannt, ob Porsche nun
vollends zur Hölle geschickt wird.

Eines scheint mir aber sicher: egal wie und wann, es wird sehr lange dauern, bis
Porsche wieder zur Erfolgsstory wird. Jedenfalls nicht, bevor alle die genannten
Punkte geklärt und im Sinne von Porsche geregelt sind. Bis dahin wird den Aushar-
renden Geduld und Leidensbereitschaft abverlangt werden.

Ob ich solange abwarte, lasse ich offen. Es gibt aktuell Chancen en Masse. Leider
gehört Porsche nicht (mehr) dazu.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
603 | 604 | 605 | 605   
15079 Postings ausgeblendet.

24.10.23 17:02

1414 Postings, 1900 Tage NaggamolLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.10.23 12:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Wortwahl/Inhalt

 

 

26.10.23 08:57

460 Postings, 2192 Tage Runner44nachkaufen

Also ich habe gestern nachgekauft. Sollte es weiter fallen, kaufe ich eben nochmals nach. Aktuell ist leider sehr viel Pesimismuss am ganzen Markt zu sehen.
Für mich ist die Holding aber ein sehr solider Wert, deshalb werde ich auch weiter nachlegen.  

26.10.23 10:48

2810 Postings, 7270 Tage Cadillac42,23 €

irrational, wieder mehr als 1 € Minus seit 23.10.2023.
An sich müsste man nachkaufen.  

01.12.23 12:05
1

6 Postings, 2115 Tage Niko267lame duck

Wenn ich eines über die Porsche SE Aktie gelernt habe ist es, dass sie eine lahme Ente ist.
Ich bin seit 1998 mit kurzen Unterbrechungen in Porsche investiert und bin es aktuell - leider - erneut.
Nach guten Kursen geht die Aktie gerne wieder für Jahre auf Tauchstation, so war es bisher und so sieht es aktuell auch wieder aus.
Ich persönlich habe als Fazit gezogen, dass wenn die Aktie wieder in der Gewinnzone ist - bei mir 69 Euro - wird verkauft.
Danach ist das Thema Porsche SE für mich erledigt, Ausnahme maximal noch mit geringen Kapitaleinsatz und für eine kurze Spekulation.
Mehr kann die SE einfach nicht...  

03.12.23 13:55

240 Postings, 1508 Tage stoam@Niko267

Denkfehler, Wenn du die Aktie bei 69 Euro verkaufen willst, solltest du jetzt zukaufen.  

06.12.23 16:33

394 Postings, 2438 Tage DjangokillerDas ist mal eine sehr gute Beschleunigen

Knapp +4% an einem Vormittag, nicht schlecht.  

11.12.23 15:26
1

3528 Postings, 2726 Tage 2much4uSupergünstige Bewertung

Angesichts eines 2023er KGVs von 2,68 musste ich einfach wieder einsteigen... SL hab ich für die Hauptposition bei € 40,80 gesetzt, Take-Profit bei 90 Euro. Dazu auch noch ein Nachkauf mit der halben Stückzahl, bei dem ich den SL eng bei 45,80 gesetzt hab.

Das mach ich gerne - eine Hauptposition, wo der SL etwas großzügiger gesetzt ist und gleich ein Nachkauf mit der halben Stückzahl der Hauptposition, wo der SL enger gesetzt ist. So nach dem Motto "wenn es jetzt direkt weiter rauf geht, dann mit der vollen Stückzahl, wenn es runter geht, dann nur mit der Hauptposition".

Mit dem KGV von 2,68 ist Porsche SE meine zweitgünstigste Aktie im Depot - nur meine MPC Container Ships ist noch günstiger bewertet.  

22.12.23 15:39

324 Postings, 4489 Tage irlandshiterGalearis...

..."das Lumpeninve­storiat"...das ist einfach perfect getroffen !  

22.12.23 17:10

1 Posting, 134 Tage El_Swag_69Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.01.24 06:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Doppel-ID - nachfolge Melde Doppel ID

 

 

24.12.23 17:08

324 Postings, 4489 Tage irlandshiterMerry Christmas...

...seien wir Ehrlich, diese Aktie sollte im Bereich zwischen 50€ und 60€ laufen, der Kurs der letzten Wochen, einfach unverständlich...!  

24.12.23 19:31
1

1 Posting, 703 Tage tpeFrohe Weihnachten allen :)

22.01.24 18:26
1

569 Postings, 3648 Tage 308winAb heute wieder mit an Board

seit ich letzten Sommer komplett verkauft hatte. Wollte keine deutschen
Titel mehr im Depot haben. Mir hat aber heute zu sehr der Finger gejuckt
den Kaufbutton bei unter 44 Euro zu drücken. Jetzt zum 3. mal bei der
Porsche Holding als Wiedereinsteiger mit dabei. Bei weiter fallendem Kurs
kaufe ich auch wie immer wieder hin und wieder zu.
 

24.01.24 10:40

5674 Postings, 5644 Tage clever_handelnprofitiert Porsche SE

direkt auch von den positiven Entwicklungen, bei VW und Traton. Ich rechne mit ja.  

29.01.24 21:03

5674 Postings, 5644 Tage clever_handelnLuft bis 60 vor Dividende

hat zuviel abgegeben und nun interessant.  

03.02.24 22:49

569 Postings, 3648 Tage 308winZu gerne hätte ich

meine aktuelle Position deutlich weiter ausgebaut. Leider, bzw.
Gott sei Dank ist der Kurs nicht mehr zurückgekommen und
ich kann mich in Ruhe zurücklehnen, wenn auch nur mit kleiner
Stückzahl. An der Börse wird leider nicht geläutet. Weder zum
Ein- noch zum Ausstieg.  

03.02.24 23:09

569 Postings, 3648 Tage 308winHabe ganz vergessen

03.02.24 23:38

569 Postings, 3648 Tage 308winAbgesendet und eben erst bemerkt ohne Text

fahre selbst keinen Porsche Cayenne oder Macan, was meine absoluten
Traumautos wären. Dafür aber tatsächlich einen echten Lada Taiga 4x4
in Nessiegrün. Der besitzt wie ein echter Porsche ein Zündschloss links
neben dem Lenkrad. Schade, Porsches SUV werden abgesehen meiner
Holding Aktien bei mir leider nur Träume bleiben.

Schönen Sonntag allen Porsche Freunden und Anlegern.

 

19.02.24 17:49

5565 Postings, 2195 Tage CarmelitaVW +-0

porsche SE -3%

komisch, oder?  

19.02.24 17:51

5674 Postings, 5644 Tage clever_handelnChance auf Gegenseite

durch nachkauf um sichere Dividende entgegen zu gehen. Bei Bayer ist sie ja so gut wie gestrichen. Sicherer Value Porsche SE. meine Meinung.  

20.02.24 15:03

32 Postings, 2228 Tage tiffany123PAH003 oder PAD911

Hallo
mit einer Frage Euch:
Warum kauft ihr die Porsche Holding und nicht die Porsche 911 ?
Wegen Divi ?
Ich bin am überlegen, bei welcher Aktie ich demnächst einsteigen werde...  

20.02.24 15:31
1

5674 Postings, 5644 Tage clever_handelnmehrere Gründe für Porsche SE

Dividende höher als rein 911, man hat neben Porsche auch das VW Portfolio und einige strategische Beteiligungen dabei, und das KGV ist aktuell auch noch sehr günstig.    

20.02.24 16:16

32 Postings, 2228 Tage tiffany123PAH003

Danke,ja, Argumente sind nachvollziehbar.
Daher Kauf zu €  44,90 und einfach liegen lassen...  

22.02.24 13:39

394 Postings, 2438 Tage DjangokillerHeute wieder

+ 5% scheint Nun endlich wach zu werden.  

23.02.24 10:09

3528 Postings, 2726 Tage 2much4u...

Ich bin eben bei beiden Aktien eingestiegen: Porsche SE und Porsche AG.

Stop-Loss bei Porsche SE 1 Euro unter dem Kaufkurs, bei Porsche AG 4 Euro unter dem Kaufkurs. Kursziel wäre bei beiden jeweils 25% Plus.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
603 | 604 | 605 | 605   
   Antwort einfügen - nach oben