Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 5373 von 5503
neuester Beitrag: 19.09.21 01:43
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 137562
neuester Beitrag: 19.09.21 01:43 von: Zanoni1 Leser gesamt: 17524096
davon Heute: 971
bewertet mit 104 Sternen

Seite: 1 | ... | 5371 | 5372 |
| 5374 | 5375 | ... | 5503   

22.07.21 16:49
3

6930 Postings, 3074 Tage gnomonabgründe

erscheinen immer relativ zur jeweiligen perspektive, die per se, horizontabhängig,   ebenso abgründig erscheinen kann. also krieg dich wieder ein  und take it easy.
 

22.07.21 17:31
1

5588 Postings, 6460 Tage sue.vi....


Briten werden von ausländischen Spionen ins Visier genommen, warnt der MI5
?You don?t have to be scared, but be switched on?: Britons being targeted by foreign spies, MI5 warns
https://www.standard.co.uk/news/crime/...i5-ken-mccallum-b945657.html  

22.07.21 18:26
1

10908 Postings, 1485 Tage Shlomo SilbersteinEuere Angstschweiß hilft jetzt bei der Energiewend

Mini-Brennstoffzellen gewinnen Energie aus Fingerschweiß ? sogar im Schlaf

Eine neuartige Bio-Brennstoffzelle in Folienform wandelt Schweiß und Fingerdruck in Energie um, genug für kleine Sensoren und Wearables.

https://www.heise.de/news/...gerschweiss-sogar-im-Schlaf-6145302.html  

23.07.21 07:36

55164 Postings, 4852 Tage FillorkillAbgründe

erscheinen immer relativ zum jeweiligen gesellschaftlichen Konsensus und gesellschaftlichen Gesamtwissen, die sich in einer Institutionalisierung von Rechtsnormen und Rechtsprinzipien, aber auch per se den erreichten Stand der Evolution spiegeln, die allerdings Subkulturen sowohl abgründig erscheinen als auch völlig unbekannt sein können.
-----------
a la primera línea en pandemia

23.07.21 09:20
2

20568 Postings, 5542 Tage Malko07der Demente lebenslang in den Bau

Keine Angst. Er wird es nicht realisieren. Im Regelfall befindet er sich eh in einem Art Bau, es sei er hat Verwandte und Bekannte die sich für ihn einsetzen.

Die Schuldfähigkeit hängt stark mit dem psychischen Zustand des Täters zum Zeitpunkt der Tat ab. Und in diesem Zusammenhang sollte man nicht so tun als ob da die wahre Wissenschaft walten würde. Die Kriterien dazu haben sich dazu laufend geändert und ändern sich weiter.  Die Psychiatrie war und ist eben immer auch stark politisch beeinflusst. So wird momentan die Beurteilung bei sexuellen Vergehen schärfer und bei Totschlag milder.

Könnten wir die Schuldfähigkeit wirklich bewerten hätte ich kein Problem sie bei der Verurteilung zu berücksichtigen. Ist leider aber nur selten der Fall und dann gibt es meistens erschlagende Indizien der Kriminalpolizei. Auf diesem Gebiet sind wir als Gesellschaft total verlogen. Wir schaffe faktisch z.B. lebenslänglich ab aber wegen dem Aufstand in "Bild" und anderswo schließen wir den Täter lebesnlänglich in der Geschlossenen ab. Auch so kann man den Rechtsstaat abschaffen. Und ob er dann doch irgendwann frei kommt hängt von fernpsychiatrischen Gutachten ab, von staatlich unterhaltenen Seelendoktoren, die nach Wunsch arbeiten.  

23.07.21 09:46
3

20568 Postings, 5542 Tage Malko07Er wollte warten, bis der Impfstoff etwa zehn

Jahre auf dem Markt ist.
Ein 24-jähriger Mann liegt seit April im Krankenhaus aufgrund einer Covid-Infektion. Im Juni erhielt er eine doppelte Lungentransplantation.
 

23.07.21 10:41
1

15684 Postings, 3131 Tage NikeJoeWHO, die Fahne im Wind?

Das sagt die WHO (siehe unten): "Die Herdenimmunität gegen COVID-19 sollte durch den Schutz der Menschen durch Impfung erreicht werden, nicht durch die Exposition gegenüber dem Erreger der Krankheit. ? Impfstoffe trainieren unser Immunsystem, Proteine zu bilden, die eine Krankheit bekämpfen, so genannte ?Antikörper?, genau so, wie es geschehen würde, wenn wir einer Krankheit ausgesetzt wären, aber ? und das ist entscheidend ? Impfstoffe wirken, ohne uns krank zu machen. Geimpfte Menschen sind davor geschützt, die betreffende Krankheit zu bekommen und den Erreger weiterzugeben, wodurch die Übertragungskette unterbrochen wird."

Stimmt das so?
Ich vertraue der echten Wissenschaft...
 
Angehängte Grafik:
herdimmunity-who.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
herdimmunity-who.png

23.07.21 10:50

15684 Postings, 3131 Tage NikeJoeRSV-Infektionen bei Kindern

https://www.nach-welt.com/...r-rs-virus-im-sudwesten-der-niederlande/
Mittlerweile werden in den Niederlanden immer mehr Kinder mit schweren RS-Infektionen in Spitäler eingeliefert. Die C-Maßnahmen sind SCHÄDLICH für das Immun-System von Kindern!

https://www.netdoktor.de/krankheiten/rs-virus/
Der Begriff RS-Virus (oder auch RSV) steht für die englische Bezeichnung "respiratory syncytial virus". Es handelt sich dabei um ein Virus, das im Atemtrakt (Respirationstrakt) zur Verschmelzung von Zellen führt (Synzytien). Der Erreger ähnelt dem Grippe-Virus und kommt weltweit vor. Es verursacht saisonal gehäufte Krankheitsausbrüche: In Europa erkranken die meisten Menschen zwischen November und April am RS-Virus, am häufigsten im Januar und Februar.

Dieses Virus gilt als hoch-infektiös... also da könnte der nächste Lockdown bald folgen.

 

23.07.21 11:10
1

15684 Postings, 3131 Tage NikeJoeIsland C-Zahlen

Unser Experte hier hat ja behauptet, dass in Malta die C-Positiven nur deshalb so stark ansteigen, weil die Touristen ja nicht geimpft sind und alle positiv geworden sind, sich also gegenseitig in Malta angesteckt haben. Den Beweis hatte er nicht erbracht.

Jetzt zu den Island Zahlen:
https://www.covid.is/data

Die Fallzahlen in Island steigen stark an.
21.7.2021:
52 Leute voll geimpft
18 Leute nicht geimpft
0 Fälle durch Urlauber!

Bei den Touristen kamen die Fall-Zahlen vor allem durch Geimpfte. Auch das ist interessant.
Werden wir also die so genannte Herdenimmunität (durch Herdenverhalten) AUSSCHLIESSLICH über diese gentechnische Behandlung erhalten? Ich überlasse auch das wieder den Experten. Ich vertraue als Ingenieur der Wissenschaft!
 
Angehängte Grafik:
20210723-001350-data-island-c-faelle.gif (verkleinert auf 45%) vergrößern
20210723-001350-data-island-c-faelle.gif

23.07.21 12:34
2

4242 Postings, 2555 Tage ibriSie durfte nicht warten...


Symptomverlauf
....
Diagnose und Therapie
....
Rehabilitation
....

Prognose

»Ich empfinde es als Pech, dass mir das passiert ist. Aber ich kann nicht sagen, dass ich die Impfung bereue. Es war damals nach bestem Wissen und Gewissen die richtige Entscheidung, basierend auf den Empfehlungen und Mitteilungen offizieller Institutionen. Es sei dahingestellt ob die Impfempfehlung für Astra-Zeneca für alle Altersklassen richtig war.

Um ein Fazit zu ziehen: Alles im Leben ist mit Risiken verbunden und mich hat es jetzt in dem Fall einfach erwischt. Ich würde nach wie vor jedem, für den es geeignet ist, empfehlen, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Ob ich mich demnächst noch ein zweites Mal impfen lasse, weiß ich noch nicht und es hängt auch vom Urteil der Ärzte ab. Falls ja, dann allerdings nicht mit einem Vektorimpfstoff«, so die Apothekerin.


https://www.pharmazeutische-zeitung.de/...g-bereue-126941/seite/alle/

 

23.07.21 12:43
2

5588 Postings, 6460 Tage sue.viUnited States - Daten - Einschränkungen

....
Die Ergebnisse in diesem Bericht unterliegen mindestens zwei Einschränkungen

Erstens ist die Anzahl der gemeldeten COVID-19-Impfdurchbruchsfälle wahrscheinlich eine erhebliche Untererfassung aller SARS-CoV-2-Infektionen unter vollständig geimpften Personen.

Das nationale Überwachungssystem beruht auf passiven und freiwilligen Meldungen, und die Daten sind möglicherweise nicht vollständig oder repräsentativ.
Viele Personen mit Durchbruchsinfektionen durch den Impfstoff, insbesondere solche, die asymptomatisch sind oder eine leichte Erkrankung haben, lassen sich möglicherweise nicht testen.

Zweitens sind SARS-CoV-2-Sequenzdaten nur für einen kleinen Teil der gemeldeten Fälle verfügbar.


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

COVID-19 Vaccine Breakthrough Infections Reported to CDC ? United States, January 1?April 30, 2021
https://www.cdc.gov/mmwr/volumes/70/wr/mm7021e3.htm  

23.07.21 12:50
1

5588 Postings, 6460 Tage sue.viMitteilungen


"" Entscheidung, basierend auf den Empfehlungen und Mitteilungen offizieller Institutionen""



kann die Dame die genannten  Empfehlungen / Mitteilungen
vorlegen  ?
 

23.07.21 12:58

55164 Postings, 4852 Tage Fillorkillhatte ich damals in der Jugend nicht kapiert

Wir dachten ja immer, die auf eine immerhin 2000jährige Geschichte zurückreichende bürgerliche Rechtsnorm sei lediglich eine mit allerlei Versprechungen angereicherte Falle, um einen in nicht auflösbare innerkapitalistische Selbstwidersprüche zu verwickeln und dann nicht mehr loszulassen.  Heute weiss man es besser:  Sie bildet die Garantiemacht und Waffe, um Zivilisation vor der feindlichen Übernahme durch innere und äussere Barbaren zu schützen. Alle nur denkbare Emanzipation hat zur Bedingung, dass sie darin nicht versagt.  
-----------
a la primera línea en pandemia

23.07.21 13:04
1

5588 Postings, 6460 Tage sue.vi" Informieren Sie sich über die Risiken "


" ...........
Informieren Sie sich über die Risiken und den möglichen Nutzen von klinischen Studien und sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie teilnehmen. Lesen Sie unseren Haftungsausschluss für Details.   "

Die Studie wird die Sicherheit, Verträglichkeit und Immunogenität von 3 verschiedenen SARS-CoV-2-RNA-Impfstoffkandidaten gegen COVID-19 sowie die Wirksamkeit von 1 Kandidaten bewerten

Voraussichtliches Abschlussdatum der Studie : 2. Mai 2023

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04368728  

23.07.21 13:22
1

5588 Postings, 6460 Tage sue.vi"Ich empfinde es als Pech"

?


Wurde die Dame  über die Risiken und den möglichen Nutzen klinischer Studien informiert ?
 

23.07.21 13:42
1

6930 Postings, 3074 Tage gnomonÄrzte sehen vor allem Ungeimpfte sterben

23.07.21 13:44
2

6930 Postings, 3074 Tage gnomonImpfpasspflich Italien?

Italien plant offenbar eine Impfpasspflicht für Gastronomie und Veranstaltungen. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ). Besucher von Restaurants, Cafés und Bars benötigen demnach ab Montag in ganz Italien den Impfnachweis. Der sogenannte Grüne Pass wird in Italien bereits nach der ersten Impfdosis ausgestellt. Bis Ende August reiche dem Bericht zufolge die einfache Impfung, ab September werde der grüne Pass nur noch bei vollständiger Immunisierung ausgestellt. Den grünen Pass bekommt außerdem jeder, der in den letzten sechs Monaten von einer Corona-Erkrankung genesen ist. Die Passpflicht gilt neben gastronomischen Betrieben auch für Sportevents und kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte und Theater. Das Gleiche gilt für Diskotheken, Kinos, auf Messen. Bei Missachtung der Kontrollpflicht durch die Betreiber wird die jeweilige Einrichtung für fünf Tage geschlossen. Bei gefälschten Pässen oder Zutritt ohne grünen Pass drohen Bußgelder bis zu 400 Euro.

ntv.de 09:45  

23.07.21 13:46
2

6930 Postings, 3074 Tage gnomonImpfpflicht Griechenland

Impfungen gegen Corona können in Griechenland laut Regierungschef Kyriakos Mitsotakis verpflichtend gemacht werden. Dies sei nicht verfassungswidrig, wie Impfgegner immer wieder behaupteten, sagt Mitsotakis. "Der Staat ist berechtigt, von allen Bürgern die Erfüllung ihrer Pflicht zu gesellschaftlicher und nationaler Solidarität zu fordern." Dies stehe im Artikel 25 der griechischen Verfassung und damit sei die Impfpflicht im Einklang mit der Verfassung, so der Regierungschef. Die konservative Regierung hatte am Donnerstag gesetzlich durchgesetzt, dass sich nur noch Geimpfte in den Innenräumen von Gastronomie- und Kulturbetrieben aufhalten dürfen. Zudem müssen sich Arbeitende im Bereich Gesundheit impfen lassen. Anderenfalls können sie vom Dienst suspendiert werden. Sie würden dann so lange kein Geld bekommen, wie sie nicht geimpft sind. Zudem dürfen in der Privatwirtschaft Arbeitgeber von ihren Angestellten fordern, dass sie sich impfen lassen. Anderenfalls können auch sie entlassen werden.

ntv.de 13:01  

23.07.21 13:55
2

5588 Postings, 6460 Tage sue.vi......all reading from the same script


https://twitter.com/FreedomIsrael_/status/1418456489954578433

All on the payroll and all reading from the same  script, worldwide.  

23.07.21 14:05

5588 Postings, 6460 Tage sue.vin-tv PANORAMA

 
 "Die verfügbaren Corona-Impfungen schützen vor schweren Krankheitsverläufen."
n-tv   PANORAMA


Q: Is the the Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine effective at reducing the severity of COVID-19?
A: To date, only a small number of severe cases have occurred during the study, which makes it difficult to evaluate whether the vaccine reduces the severity of COVID-19.

https://www.fda.gov/...ch-covid-19-vaccine-frequently-asked-questions

Wer hat  recht,  n-tv    - oder die FDA  ?
 

23.07.21 14:30
1

15684 Postings, 3131 Tage NikeJoe#326; Die Ausnahme bestätigt die Regel

Das Herausgreifen von Einzelfällen ist weder wissenschaftlich, noch ist es seriös, weil es tendenziös ist.

Wenn ich mich impfen lasse und dann mit einem schweren Schaden liegen bleibe, dann WERDE ich es bereuen, dass ich mich impfen ließ, ? irgendwie logisch.

Umgekehrt kann man genauso argumentieren. Nur dass ich bei einer präventiven Behandlung ein WESENTLICH niedrigeres Risiko ERWARTE, als ich das durch die Möglichkeit der Krankheit hätte. Also der 1:1 Abgleich beider Risiken ist für mich nicht rational, weil eine Erkrankung auch Schicksal ist, während die Impfung eine Entscheidung ist, die viele nicht einmal selbst getroffen haben, sondern wo sie oft unter (indirektem) Zwang zugestimmt haben. Für viele ein Trade-Off Impfrisiko gegen mehr "Freiheit".

 

23.07.21 14:36
2

15684 Postings, 3131 Tage NikeJoeRechts-Nationale in Israel

...und Links-Grüne bei uns.

Sind das nicht alles die selben Leute? Sie haben sich eine unumstößliche Ideologie zu eigen gemacht (Kontrolle durch Angst), die sie allen aufzwingen wollen, weil sie denken, dass sie alleine die Weisheit mit dem Löffel gefressen haben (so sagt man bei uns), bzw. weil sie in einer Art Machtrausch es auch können.

Die Geschichte wiederholt sich nicht, sie reimt sich... [Marc Twain]
 

23.07.21 15:11
7

69596 Postings, 6345 Tage Anti LemmingGebrochener Staudamm war marode,

und die Schäden waren seit 10 Jahren bekannt. In Anbetracht der reduzierten Belastbarkeit der Mauern hätte der Pegel im Vorfeld zu erwartender Regenfluten vorsorglich gesenkt werden müssen.

Aber weder wurden Reparaturen bzw. eine Stilllegung angeordnet noch wurden obige Vorsorgemaßnahmen getroffen.

Klarer Fall von Politikversagen.

Das hindert die Politiker (Schulze unten) freilich nicht, lauthals die Klimaveränderungen für die Flutwelle und die Schäden verantwortlich zu machen.

Aus rational kaum erklärbaren Gründen will Umweltministerin S. Schulze nun sogar neue Gasheizungen ab 2026 verbieten. Damit setzt sie indirekt das von USA an die EU verordnete Programm um, die russischen Gasexporte zu reduzieren. Fehlt nur noch, dass wegen der Flutkatastrophe auch Nord Stream 2 verboten wird. Von CO2-Steuererhöhungen ganz zu schweigen.

FAZIT: Diese Polit-Schulzes sind willfährige Ami-Lakaien und obendrein fachlich potenziell inkompetente Umsetzer fragwürdiger bis irrsinniger Propaganda. Hauptsache ist der Applaus, der ihnen z. B von FfF gewiss ist.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...-0001-0000-000178494513

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat eine Liste mit Sofortmaßnahmen für schärferen Klimaschutz zusammengestellt. Das Zwölf-Punkte-Papier, das dem SPIEGEL vorliegt, dient als Vorbereitung für den Fall, dass die Große Koalition wegen der Flutkatastrophe ihre Klimaschutzregelungen noch einmal nachbessert.

Das Papier enthält sowohl Vorschläge, die bisher erst wenig diskutiert worden sind, als auch Maßnahmen, die Schulze schon länger durchsetzen will und für die sie sich nun offenbar bessere Erfolgschancen ausrechnet....

Rasch verabschiedet werden könnte nach Einschätzung von Schulzes Ministerium zum Beispiel eine Erhöhung der Ausbauziele für erneuerbare Energien. Die Kapazität der Windenergie an Land solle bis 2030 auf 95 Gigawatt erhöht werden, die von Solaranlagen auf 150 Gigawatt, fordert Schulze. Schnell realisierbar sei auch eine bereits länger diskutierte bundesweite Fotovoltaikpflicht für Neubauten und bei Dacherneuerungen.

(A.L.: lohnt im oft bewölkten Deutschland kaum...)

Bei Sanierungen an Gebäuden könnte der Staat statt 20 künftig 30 Prozent der Kosten übernehmen, heißt es in dem Papier weiter. Das sei in anderen Förderbereichen ohnehin schon Standard. Geprüft werde zudem ein Verbot für den Einbau neuer Gasheizungen ab 2026. Neue Ölheizungen sind ab diesem Datum ohnehin verboten. Ihr Einbau könnte aber auch noch früher untersagt werden, schreiben Schulzes Experten...
 

23.07.21 15:14
5

69596 Postings, 6345 Tage Anti LemmingHinzu kommt, dass die Kiesgrube,

die unterspült wurde und die Häuser mitriss, offenbar nicht professionell "verfüllt" bzw. versiegelt worden ist. Wenn sich solch eine Grube in der Nähe eines großen Staudamms befindet, muss sie besonders gut gegen bei Dammunfällen eindringendes Wasser geschützt werden.

Also auch hier Politikversagen.  

23.07.21 15:46
5

10908 Postings, 1485 Tage Shlomo SilbersteinBei googel earth kann man gut sehen

das die Kiesgrube (Tiefe geschätzt 20m) 50m neben einem Fluss mit Damm gebuddelt wurde. Kein Wunder, dass beim Dammbruch alles weggespült wird, weil sich der Fluss deutlich beschleunigt.

DAS ist Politikversagen, wer hat diese Grube genehmigt?  

Seite: 1 | ... | 5371 | 5372 |
| 5374 | 5375 | ... | 5503   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln