Velocys Aktie mit viel Potential !

Seite 1 von 185
neuester Beitrag: 19.01.21 18:02
eröffnet am: 13.02.20 15:50 von: Doschman Anzahl Beiträge: 4603
neuester Beitrag: 19.01.21 18:02 von: extrachili Leser gesamt: 597078
davon Heute: 4088
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
183 | 184 | 185 | 185   

13.02.20 15:50
33

115 Postings, 622 Tage DoschmanVelocys Aktie mit viel Potential !

Velocys  scheint grosses Potenzial zu haben. Die Energiewende läuft langsam an, überall wird von CO2 Einsparungen bzw. Null EMISSION gesprochen und da sehe ich großes Potenzial für Velocys.

Schaut euch mal die Seite der Firma an und schreibt euer Meinung zu dieser Firma wie Ihr es Sieht?

Treibstoff Gewinnung aus Müll mit dem Flugzeuge betankt werden können ohne Technische Veränderungen vorzunehmen und dabei ca. 70% weniger CO2 Ausstoßen.....  

https://www.velocys.com/


Einige NEWA von Velocys:

https://www.velocys.com/2020/02/04/...le-aviations-new-fuels-roadmap/

https://www.velocys.com/2020/02/03/...-worley-as-engineering-partner/

https://www.velocys.com/2020/01/30/...iscuss-negative-emission-fuels/

https://www.velocys.com/2020/01/29/...-sustainable-fuels-in-shipping/

Hier ein Zitat aus NEWS von Velocys:

"Eine neue Roadmap der Luftfahrtindustrie prognostiziert heute, dass nachhaltige Flugkraftstoffe bis 2050 32% des Flugkraftstoffbedarfs decken könnten. Dies war Teil einer breiteren Ankündigung der Branchenkoalition Sustainable Aviation, die sich auf einer Veranstaltung in der Londoner Innenstadt verpflichtet hatte, bis 2050 keinen CO2-Ausstoß zu verursachen .

Velocys CEO Henrik Wareborn kommentierte den Bericht wie folgt:
?Dieser Bericht zeigt, wie die Vermarktung von nachhaltigem Flugkraftstoff für Großbritannien eine wegweisende Chance für Industrie, Wirtschaft und Umwelt sein wird.
?Von allen Verkehrsträgern ist die Luftfahrt die größte Herausforderung bei der Dekarbonisierung, da die Energiedichte und Leistung von Batterie- und Brennstoffzellentechnologien insbesondere über größere Entfernungen nicht annähernd mit flüssigem Kohlenwasserstoff vergleichbar sind. Daher sind innovative Lösungen auf Treibstoffbasis wie unsere unverzichtbar, wenn wir die Netto-Null-Emissionen erreichen und weiter fliegen wollen.

?Nachhaltiger Flugkraftstoff, der im Werk in Immingham hergestellt wird, wird ohne Änderungen in vorhandenen Flugzeugtriebwerken verwendet und führt zu einer Netto-CO 2 -Einsparung von rund 70%. Mit der CCUS-Technologie wird es möglich sein, einen Schritt weiter zu gehen - die Produktion von Kraftstoffen mit negativen Emissionen. "



 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
183 | 184 | 185 | 185   
4577 Postings ausgeblendet.

18.01.21 19:05
5

1550 Postings, 1220 Tage ScoobIch hatte nur Glück. Wusste nicht das Shell abhaut

Also mal klar gestellt! Hatte schon Tage zuvor gepostet, ob Ihr Probleme beim Kauf von Wertpapieren über euren Broker habt. Geht einfach mal zurück. Schön das hier alles geschrieben steht.

Da ich von niemanden hier  eine Antwort bekommen hatte, habe ich einen Auftrag an meinen Broker gesendet, mein Komplettes Dopot nach Deutschland zu transferieren.
Habe aber Stage später eine Absgae bekommen, da ich das von meinem barocker hier in ydeutschland anstoßen müsste. Das war mir nicht bekannt.

Aufgefallen ist das ganze, als ich Wertpapiere kaufen wollte und es nicht ging, weil nicht mehr handelbar!
Dazu kam die nicht erreichbarkei5 meines Brokers und negative Presse wegen Brexit und das sich die Finanzbehörden bereits bei meinem Broker eingeklinkt haben.

Da ich also keine Antwort von meinem Broker bekommen hatte und die Anlage sich zuspitzte, habe ich kurzerhand mein komplettes Depot am Freitag aufgelöst und transferiere nun das Geld nach Deutschland. Am Mittwoch werde ich wohl das Shell wieder einsetzen können. Yob es yvelocys in dem Maße sein wird wie vorher, weiß ich nicht.

Am Freitag wurde ein Paket von 400000 Stück in Frankfurt verkauft. Das war mein Paket. Gab nur eines in der Höhe..

Ich wusste nichts über Shell.

Wer sich mal umschaut, entwickeln sich andere Unternehmen ebenso und Velocys bringt im Moment mir zu wenig an neues. Die Finanzierung ist noch im Gang und Spatenstich 2022 vorausgesetzt die Finanzierung steht. Eine weitere KE?  Auch wenn die aregierung dabei ist, konnte jeder in Berichten entnehmen, dass die Technik von Velocys noch nicht hinreichend erwähnt wird.

Ein anderer Indikator sind übrigens die Schmierblätter wie SD.
Dort wurde jeden Tag Velocys hoch gejubelt. Eine akursexplosion würde statt finden.
Aha... komisch... seit heute schreibt SD nichts mehr...

Meine Erfahrungen solcher Schmierblätter: sobald die jubeln... weg damit! Sobald die schlecht schreiben. ZUGREIFEN!

MUSS ABER JEDER SELBER WISSEN.

KEINE Handlungsempfehlung

Velocys wird es nur mit einem starken Partner schaffen. Der war Shell.
Denke es wird sehr schwer werden, ohne einen Partner.

Werde hier wieder investieren, wenn sich die abwogen geglättet haben.
Schaut euch mal bei anderen Um. Da gibt es ein tolles Forschungsprojekt was mit Solar und Wasserstoff zu tun hat ;) Diversifizieren! Nicht alles auf eine skate!

Börse ist leider kein Ponnyhof und ich hatte nur Glück. Sonst nichts!

Schönen Abend
Scoob



 

18.01.21 19:27
2

23 Postings, 64 Tage RunnerwaySelbst verantwortlich

Du musst hier keine Rechenschaft ablegen, alle sollten hier alt genug um mit Geld umzugehen.
Ich habe jetzt auch meine Anteile verkauft. Das Thema ist sehr interessant, möchte aber meine Cash-Position momentan etwas erhöhen. Damit kann ich bei Korrekturen aktiver reagieren.
Ansonsten hätte ich die Anteile behalten, das Thema ist und bleibt weiterhin spannend. Und wenn morgen ein neuer Investor vorgestellt wird wird es hier schnell wieder aufwärts gehen.  

18.01.21 19:38
1

78 Postings, 204 Tage TimmiCH.

Bin ebenfalls raus.

Mit einem blauen Auge davongekommen (-7%). In Anbetracht das ich schon bei -50% war, bin ich heilfroh, dass die Nachricht erst heute kam.


 

18.01.21 21:04
2

6 Postings, 459 Tage GT 2Velocys

Mut haben wir alle, ... wobei ich von der Mission des Managements überzeugt bin und deren Mut und weitaus höheren Investitionssummen bewundere.
Das ist leider keine Garantie für Erfolg, aber eine Chance die Umwelt zu schonen und ein interessantes Business zu generieren.
Kann sein, dass ich Geld verliere..., aber hier ist wirkliche Innovation vorhanden und keine Luftnummer.
Die Investoren-Liste liest sich immer noch gut und hoffen wir auf ein effizientes Marketing mit einhergehenden Visionären und baldigen Umsetzung des Werkes!
Dann sind das hier alles nur Peanuts!

Wasserstoff sehe ich ebenso in der Zukunft, aber die Dinge brauchen und man kann die Systeme schwierig wechseln, wie Licht an, Licht aus!     .... und Wasserstoff verwertet sicher keinen Müll.
Allen investierten viel Erfolg!
 

18.01.21 21:30
2

7010 Postings, 2164 Tage BorsaMetinÜbersetzt Google ...

Velocys plc (VLS.L) gibt bekannt, dass Shell International Petroleum Company Limited (?Shell?) im gegenseitigen Einvernehmen der Parteien vom gemeinsamen Entwicklungsabkommen von Altalto zurückgetreten ist.

Das Altalto-Projekt hat keine unmittelbaren Finanzierungsaufforderungen und wird gemäß seinem bestehenden Entwicklungsplan fortgesetzt. Velocys und British Airways plc (?British Airways?) werden weiterhin zusammenarbeiten, um die Finanzierung des Werks in Altalto Immingham sicherzustellen, und die Gespräche mit potenziellen Finanzierungsquellen für das seit mehreren Monaten laufende Projekt fortsetzen starkes Interesse an diesem Sektor. Velocys, British Airways und Shell arbeiten weiterhin mit der Regierung von HM an der Entwicklung von Richtlinien zur Unterstützung der Produktion von SAF (Sustainable Aviation Fuel) in Großbritannien.

Velocys und British Airways sind dankbar für die Unterstützung von Shell in der Anfangsphase des Altalto-Projekts. Im Verlauf des Projekts werden sich Velocys, British Airways und möglicherweise andere neue Partner auf die nächsten Phasen konzentrieren. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Beantragung erheblicher staatlicher Mittel für das Immingham-Projekt. Obwohl es keine Garantie dafür gibt, dass eine solche Anwendung erfolgreich ist, ist das Unternehmen der Ansicht, dass das Projekt gut aufgestellt ist, um dies zu erreichen.

Nach den oben genannten Änderungen hat Shell keine Option mehr auf Anteile an Altalto Limited oder Rechte oder Pflichten in Bezug auf das Altalto-Projekt. Aufgrund dieser Änderungen ergeben sich keine direkten finanziellen Auswirkungen auf Altalto oder Velocys.

Henrik Wareborn, CEO von Velocys, sagte:
?Wir freuen uns darauf, Altalto Immingham 2021 in die nächste Entwicklungsstufe zu bringen. Altalto Immingham ist das fortschrittlichste kommerzielle SAF-Projekt in Großbritannien und bereit, den starken Schub von beiden zu nutzen Regierung und Industrie für die Dekarbonisierung der Luftfahrt, insbesondere unter Verwendung von Abfallrohstoffen. ?

Sean Doyle, CEO von British Airways, sagte:
?Nachhaltiger Flugkraftstoff (SAF) ist entscheidend für die Dekarbonisierung der Luftfahrt und für die Erreichung unseres Netto-Null-Ziels. Die Bildung des Jet Zero Council und die kürzlich erfolgte Gründung seiner Sustainable Aviation Fuels Delivery Group sind ein Beweis für die Bedeutung, die die Regierung der SAF beimisst. Wir freuen uns, weiterhin mit Velocys zusammenzuarbeiten, mit Unterstützung der Regierung und anderer privatwirtschaftlicher Partner. ?

Matthew Tipper, VP New Fuels bei Shell, sagte:
?Shell verfolgt in unserem globalen Portfolio mehrere Möglichkeiten. Bei dieser Gelegenheit haben wir beschlossen, unsere Ressourcen auf andere kohlenstoffarme Kraftstoffe zu konzentrieren, die unsere eigene Technologie nutzen. Wir werden weiterhin mit der Luftfahrtindustrie und der britischen Regierung als Teil des Jet Zero Council zusammenarbeiten, um die Dekarbonisierung der britischen Luftfahrt zu unterstützen. Wir wünschen Altalto für die Zukunft viel Erfolg. ?

- Endet -

Bestimmte in dieser Ankündigung enthaltene Informationen wären Insiderinformationen (im Sinne von Artikel 7 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014) vor ihrer Veröffentlichung als Teil dieser Ankündigung gewesen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Velocys
Henrik Wareborn, CEO
Andrew Morris, CFO
Lak Siriwardene, Leiter Kommunikation & Nachhaltigkeit
+44 1865 800821

Panmure Gordon (UK) Limited (Nomad und Joint Broker)
Dan Norman (Unternehmensvermittlung)
Emma Earl (Unternehmensfinanzierung)
John Prior (Unternehmensfinanzierung)
+44 20 7886 2500

Shore Capital Stockbrokers Limited (gemeinsamer Makler)
Henry Willcocks (Unternehmensvermittlung)
Toby Gibbs (Unternehmensberatung)
Sarah Mather (Unternehmensberatung)
+44 20 7408 4090

Radnor Capital (Investor Relations)
Joshua Cryer
Iain Daly
+44 20 3897 1830

Feldberatung (General PR)
Robert Jeffery
+44 20 7096 7730



Hinweise für Redakteure

Velocys ist ein internationales britisches Technologieunternehmen für nachhaltige Kraftstoffe. Velocys entwarf, entwickelte und lizenziert jetzt die proprietäre Fischer-Tropsch-Technologie für die Erzeugung von sauberem, kohlenstoffarmem, synthetischem Drop-In-Flug- und Straßentransportkraftstoff aus festen Siedlungsabfällen und restlicher Holzbiomasse.

Velocys entwickelt derzeit zwei Referenzprojekte: eines in Natchez, Mississippi, USA (einschließlich Kohlenstoffabscheidung, -nutzung und -speicherung) und eines in Immingham, Großbritannien, um Kraftstoffe herzustellen, die sowohl die Treibhausgasemissionen als auch die wichtigsten Abgasschadstoffe für die Luftfahrt und die Straße erheblich reduzieren Transport. Ursprünglich ein Spin-out der Universität Oxford, erwarb das Unternehmen 2008 ein US-amerikanisches Unternehmen, das auf komplementärer Technologie basiert und am Pacific Northwest National Laboratory entwickelt wurde. Velocys hat seinen Hauptsitz in Oxford im Vereinigten Königreich.
 

18.01.21 21:42
1

7010 Postings, 2164 Tage BorsaMetin#4583 Ergänzungen

Es scheint, dass Velocys zusammen mit BA ohne die Shell-Dummies das o.g. Projekt zu schaffen zu können.

Neuer Partner kommt! Ich denke, es ist die Tesla in Einklang mit SpaceX oder Türkpetrol!?
 

18.01.21 22:05
1

7010 Postings, 2164 Tage BorsaMetinScheinbar ...

haben laut dem obigen Schreiben Velocys & der Partner BA zusammen das holländische Unternehmen Shell aus dem Altalto-Projekt rausgeworfen, denn mit dem Holländer kann man keine Geschäfte machen.
Bestimmt wollten die Holländer über das Unternehmen Velocys Unternehmen die Führungsriege bekommen und das hat vermutlich dem Velocys selbst & der Partner BA  nicht gepasst und haben somit Shell aus dem Programm rausgekickt?  

18.01.21 22:07
9

14 Postings, 160 Tage HPDO@BorsaMetin

Wo bitte steht das? Genau, nirgends, weder das ein neuer Partner kommt noch gibt es einen Bezug zu Türkpetrol oder SpaceX...natürlich lasse ich mich eines besseren belehren, ansonsten hör doch bitte derweilen mit dem Blödsinn auf, danke.  

19.01.21 07:02

7010 Postings, 2164 Tage BorsaMetin#4586 Kannst du Deutsch lesen?

Bitte! Richtig lesen!
Übrigens, es ist keine Feststellung, sondern vielmehr eine Fragestellung!  

19.01.21 08:41
3

110 Postings, 174 Tage Spzbz@Borsa

"Neuer Partner kommt! Ich denke, es ist die Tesla in Einklang mit SpaceX oder Türkpetrol­!?"
Das ist keine Fragestellung, das ist Unsinn.  

19.01.21 08:42
1

110 Postings, 174 Tage SpzbzVielleicht

greift ja auch McDonald's zu.
Wahnsinn... alleine solche Gedankengänge...  

19.01.21 09:04

16 Postings, 76 Tage andruchamuchaRealtime Handel

gerade nicht möglich. is da direkt wieder was im Busch? Ging vorher mit hohem Volumen paar Prozent hoch...  

19.01.21 09:08

16 Postings, 76 Tage andruchamuchawohl doch nicht

war gestern nur vor dem starken Fall auch so...  

19.01.21 10:06
1

7764 Postings, 4128 Tage extrachili#4584 Hey Borsa,...

...das ist doch totaler Quatsch. Das sind vielleicht Deine Wunschkandidaten, oder wie kommst Du da drauf?  

19.01.21 11:13

26 Postings, 29 Tage AxelAktienssonDa hier gerne spekuliert wird

gehe ich einfach mal davon aus, dass er fett im Minus ist und noch irgendwie rauskommen will. Oder dass er der verlorene Sohn von Elon Musk ist, wer weiß (Achtung, Ironie!). Wenn solch eine Nachricht käme, müsste man sich wahrscheinlich die Augen reiben, sieht man ja an der Aktie von Signal Advance.

Aber lasst uns lieber auf die Realität konzentrieren. British Airways ist noch mit dabei, jetzt müssen wir wohl einfach erstmal abwarten, was noch passiert. Wie die ganze Zeit. Aber man hat ja auch noch andere Dinge zu tun, als nur auf Aktienkurse zu schauen. Denke ich mal.  

19.01.21 11:14

84 Postings, 208 Tage sbtnksuk weiter rot

hier aber grün. Meint ihr, wir haben den Boden schon erreicht?  

19.01.21 11:40
6

42 Postings, 210 Tage Antlion90Gedankengänge...

Hätte Shell ein tatsächliches Interesse gehabt, wären die 500 Millionen aus der Porto Kasse gezahlt worden. Shell hat sich hier vermutlich über die Jahre nur einen grünen Namen machen wollen.

Das Ausscheiden von Shell sehe ich schon bereits als souveräne Arbeit von Frau Lillistone an. Meiner Meinung nach wurde hier sicherlich Druck auf die Finanzierung ausgeübt um ein klares Pro Altalto von Shell zu bekommen oder eben auf ein beiderseitiges gewünschtes Ausscheiden von Shell hinauslaufen. Den Verlust von Shell als Partner würde ich hier daher nicht allzu stark gewichten. Den man muss hier auch bedenken, Shell kam aus der Partnerschaft raus ohne finanzielle Forderungen beiderseits - daher kann man wohl nicht von einer vertieften Partnerschaft sprechen.

Ich persönlich sehe hier eher, dass nun tatsächlich der Weg freigemacht wurde für potenzielle Investoren, was wieder Frau Lillistone zu gute zu schreiben ist - denn laut Statement werden bereits mehrere Gespräche geführt.

Des weiteren denke ich jetzt auch, dass Velocys den Bau von Altalto und kommende Projekte selbst leiten und anschließend auch betreiben wird. Meiner Einschätzung nach wäre das ein starkes Statement für die Zukunft als Betreiber von SAF Raffinerien und Lizenzgeber.

Persönlich bleibe ich hier weiter auf Long und getreu der Hoch-Tief-Mut-Strategie.  

19.01.21 11:55
3

7764 Postings, 4128 Tage extrachiliBA ist ja auch nicht gerde...

...der Hoffnungsstreifen am Horizont. Außer Cargo haben sie ja im Augenblick nichts zu transportieren. So eine Flotte, kostet auch nur beim Parken einen Haufen Geld. Also werden sie auch nicht all zu viel beisteuern können! Finanzstarke Investoren sind gefragt. SAF ist im Vergleich zu H2, eben ein Nischenprodukt, auch wenn es sehr nützlich wäre! Da braucht es Mut, um ein paar Mdr. hinein zu stecken. Und ein paar Raffinerien sollten schon gebaut werden, um eine Existenz dauerhaft zu sichern.  

19.01.21 13:34

459 Postings, 3424 Tage raluneckShell hat eventuell auch geblockt

und ist rausgeschmissen worden!  

19.01.21 14:56
2

130 Postings, 300 Tage EscalonaPartner etc.

Vielleicht war die Beteiligung von Shell ja auch ein Problem für eine Unterstützung durch den Staat siehe nachfolgender Passus der Presseerklärung:

Velocys und British Airways sind dankbar für die Unterstützung von Shell in der Anfangsphase des Altalto-Projekts. Im Verlauf des Projekts werden sich Velocys, British Airways und möglicherweise andere neue Partner auf die nächsten Phasen konzentrieren. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Beantragung erheblicher staatlicher Mittel für das Immingham-Projekt. Obwohl es keine Garantie dafür gibt, dass eine solche Anwendung erfolgreich ist, ist das Unternehmen der Ansicht, dass das Projekt gut aufgestellt ist, um dies zu erreichen.

Falls Ihr euch erinnern könnt, wurden bei der Kapitalerhöhung zunächst nur Aktionäre in GB berücksichtigt. Da hatte ich dann die Vermutung, dass bei Bereitstellung von staatlichen Mitteln kein Geld ins Ausland fliesen soll. Vielleicht war das jetzt auch ein Problem mit dem "ausländischen Unternehmen" Shell?  

19.01.21 15:09

110 Postings, 174 Tage SpzbzShell

ist auch aus GB.  

19.01.21 15:43

26 Postings, 29 Tage AxelAktienssonAlso meines Wissens nach

ist Shell eine niederländische Firma. Royal Dutch Shell.    

19.01.21 16:38

543 Postings, 669 Tage AurorahiDas wird hier nix mehr,

bin raus hier und bei Gevo rein, und hab schon 25 Prozent :-)  

19.01.21 16:47

6 Postings, 207 Tage Juve0911Escalona

hatte ähnliche Gedanken und Theorien. Mal abwarten. Denke, dass im Hintergrund schon einpaar Gespräche laufen, wie in der PR angegeben.  

19.01.21 18:02
1

7764 Postings, 4128 Tage extrachiliEs ist zwar alles im...

...Bereich der Spekulation, aber ich vermute ebenso, dass sich Shell nur den Saubermann umhängen wollte, aus Marketing-Gründen und in Wirklichkeit nichts hilfreiches beigetragen hat. Wäre natürlich toll, wenn tatsächlich Mrs. Lillistone einen neuen Investor an Land ziehen könnte. Vielleicht hat man sie genau aus diesem Grund eingestellt, Kompetenz und gute Beziehungen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
183 | 184 | 185 | 185   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Maydorn, michelangelo321, havemydoubts

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln